W168 Motorradsuche

Dieses Thema im Forum "Kaufinteresse / Kaufberatung" wurde erstellt von HeizZza, 05.11.2011.

  1. #1 HeizZza, 05.11.2011
    HeizZza

    HeizZza Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Bochum
    Marke/Modell:
    A170 CDI Lorinser bis 2012, ab Juli 2015 A210 AMG
    Ich weiß, es passt nicht, aber ich würde gerne mal eure Meinung hören.

    Ich habe vor kurzem meinen Motorradführerschein gemacht, bin davor aber Roller und alles gefahren und suche nun ein gutes Motorrad.
    Ausgeguckt habe ich mir die Yamaha R6 bis 3000€, schwer eine gute zu finden aber ist möglich.
    Was haltet ihr davon?Ist das machbar?Drosseln und so kommt noch dazu, aber R6 mit 20000-30000 und baujahr ca 2000 ist 3000 doch völlig ok?
    Danke schonmal
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias, 05.11.2011
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    Ne R6 mit 34PS? Wohl n Witz...

    Hol dir mal lieber n Anfänger-Mopped... Habbich auch gemacht - und irgendwann legt man sich doch mal hin - daher lieber was "normales".

    Ich würd ne GS500 oder ne CD500 oder so empfehlen - die bekommste für weniger, wenn was kaputt geht kostets auch ned viel - und bei 34 PS sind die auch ned langsamer...
     
  4. #3 HeizZza, 05.11.2011
    HeizZza

    HeizZza Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Bochum
    Marke/Modell:
    A170 CDI Lorinser bis 2012, ab Juli 2015 A210 AMG
    Ja das hab ich auch schon von vielen gehört, nur will ich mir jetzt nicht eins holen, das in 2 Jahren wieder abgeben und mir dann wieder ein neues holen..weiß nicht.. will mir die holen und die schon 5 Jahre fahren.
    Es gibt pro und kontra, aber ist richtig, die Teile für die GS oder ER5 sind echt günstig zu bekommen, wenn was schief läuft..
    Schwere Entscheidung ???

    Wie kommst du darauf: ""und irgendwann legt man sich doch mal hin"" Wer normal fährt, der legt sich auch nicht hin Kollege ;)
    Einmal im Leben reicht :D
     
  5. #4 Matthias, 05.11.2011
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    Ich habs mit der gedrosselten 2x geschafft. einmal war Kies auf der Strasse in ner leichten Kurve auf der Landstraße und einmal mit 10 auf nem nassen und rutschigen Parkplatz. Letzterer hat gereicht, dass die Maschine keinen TÜV mehr bekommen hat.
    Hatte beides nicht mit unvernünftigen Fahren zu tun...

    Geht eben schneller als man denkt...
     
  6. #5 HeizZza, 05.11.2011
    HeizZza

    HeizZza Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Bochum
    Marke/Modell:
    A170 CDI Lorinser bis 2012, ab Juli 2015 A210 AMG
    Ja das glaub ich dir sofort
    Ich wüsste dann aber nicht ob ER5 oder CB500, wobei CB500 mir besser passt, bin 1,80 groß und ca 80kg
    Er 5 saß ich drauf, war mir bisschen klein..
     
  7. #6 Matthias, 06.11.2011
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    ich hatte ne susi gs 500... lief 180, konnte man viel selber schrauben und bekommste mit 20-30000 für 1-1500€...

    Bin noch was größer und ich konnte damit auch fahren. Die CB 500 war gefühlt was kleiner....
     
  8. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    71
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    ich hab mir damals ne CB500 gekauft, nachher auch entdrosselt, große touren über die Alpen sogar mit gefahren, mit Gepäck für 2 Wochen usw, ging alles ohne Probleme. Zum üben war die perfekt, sie hat eine geniale kurven Lage.

    Habe Sie nach 5 Jahren verkauft und mir eine BMW R1200RT gekauft.
     
  9. _alex_

    _alex_ Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    ITler ;)
    Ort:
    Fellbach
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI
    Oder du legst dir ne kleine Suzuki Bandit zu, die sind auch ziemlich wertstabil, wenn die weiterverkauft werden soll :rolleyes: *thumbup*
     
  10. #9 Dirk U., 06.11.2011
    Dirk U.

    Dirk U. Elchfan

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pfleger in einer orthopädischen Klinik
    Ort:
    Ennepetal
    Marke/Modell:
    A 160 Classic
    Als erstes empfehle ich dir mal unser Motorrad Forum in dem ich u.a. auch Moderator bin. Dort findest du sicher eine Menge an Infos und auch Empfehlungen bzgl. deiner Motorradsuche.

    Das man sich nach 2 Jahren ein anderes Motorrad holt ist nichts ungewöhnliches aber ich selber bin der Meinung das es kein "Anfängermotorrad" sein muss.
    Wenn man zum einen sowieso mit 34 PS fahren muss kann man auch gedrosselte "große" Motorräder problemlos fahren und sogar Maschinen mit vielen PS sind von Anfängern handelbar. Da kommt es auf viele Faktoren an.
    Erst einmal ist die Art des Motorrads ausschlaggebend denn man fährt eine Reiseenduro z.B. ganz anders als einen Chopper oder einen Supersportler.
    Dann liegt alles auch mit in der rechten Hand denn wenn man die in Verbindung mit den grauen Zellen im Oberstübchen benutzt kann man auch mit 150 PS langsam anfahren.
    Ich habe damals den offenen Schein gemacht und habe mit 750 ccm und 76 PS angefangen und habe mich auch nie gelegt. Bin dann auf 1100 ccm mit 98 PS gewechselt und nun wieder runter auf 650 ccm mit 64 PS.
    Jedes Motorrad und auch jeder Motor hat eine andere Charakteristik. Will man einen Vier-, Drei-, Zweizylinder oder gar einen "Eintopf"? Auch da sind die Geschmäcker verschieden.

    Ich persönlich fahre eine Kawasaki Versys und bin total zufrieden damit. Der Reihentwin bringt die 64 PS so nach vorne das man meint es seien weitaus mehr. Sie ist super handlich und agil und man kann mit ihr so manche R1, ZX10R oder GSX-R durch die Kurven treiben. Auf der Geraden hat man dann das Nachsehen aber das Kurven fahren ist für mich das was den Reiz ausmacht und auch die Landschaft genießen und nicht das Heizen.
    Aber da jeder einen anderen Anspruch hat wie er sich das Motorradfahren vorstellt sollte man sich beraten lassen, Alternativen aufzeigen lassen und viele Maschinen testen um am Ende "sein" Motorrad zu finden.
    Wichtig ist auch nicht vor "Fahrgeilheit" Schnellschüsse zu treffen und am Ende Mängel zu übersehen nur weil man gallig ist zu fahren.

    Übrigens würde ich mir heute kein Motorrad mehr ohne ABS kaufen weil es eben immer schlechter verkauft bekommt.
    Da wird bei 3000 € die Wahl schon geringer.

    Ich empfehle als gute und günstigere Motorräder die Kawasaki ER-6n oder wenn es sportlicher sein soll die Suzuki SV 650 S wenn es Zweizylinder sein sollen.
    Mit einer Bandit 650 macht man auch nicht viel falsch aber die würde ich, wie gesagt, nur mit ABS nehmen.
     
  11. #10 HeizZza, 21.11.2011
    HeizZza

    HeizZza Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Bochum
    Marke/Modell:
    A170 CDI Lorinser bis 2012, ab Juli 2015 A210 AMG
    So Motorrad ist gekauft, wollte Sie euch nochmal zeigen, bin sehr zufrieden und es macht mörder Spaß das Teil zu fahren.
    Tüv neu drossel drin alles perfekt :)

    [​IMG]
     
  12. #11 Dirk U., 22.11.2011
    Dirk U.

    Dirk U. Elchfan

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pfleger in einer orthopädischen Klinik
    Ort:
    Ennepetal
    Marke/Modell:
    A 160 Classic
    [​IMG]

    Vielleicht hast du ja Lust mal rein zuschauen. Klick! [​IMG]
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 HeizZza, 20.10.2015
    HeizZza

    HeizZza Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Bochum
    Marke/Modell:
    A170 CDI Lorinser bis 2012, ab Juli 2015 A210 AMG
    Und das Moped hab ich bis heute, aufgrund meines Sohnes steht sie momentan abgemeldet in der trockene Garage, bisher nie Probleme gehabt :)
     

    Anhänge:

  15. Lutzer

    Lutzer Elchfan

    Dabei seit:
    26.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    Mercedes A Klasse
    Welches hast du denn jetzt ?
     
Thema:

Motorradsuche