W169 Motorruckeln

Diskutiere Motorruckeln im A-Klasse W169 (2004-2012) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo zusammen, Ich habe im Moment folgendes Problem. Der Kleine, ein A180CDI Bj.2011, ruckelt wenn der Motor warm ist, bei leichtem Gasgeben....

  1. #1 FrausC, 05.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2021
    FrausC

    FrausC Elchfan

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A180 CDI
    Hallo zusammen,

    Ich habe im Moment folgendes Problem.
    Der Kleine, ein A180CDI Bj.2011, ruckelt wenn der Motor warm ist, bei leichtem Gasgeben. Es fühlt sich an, als ob man untertourig fährt, was es aber bei 1400-220U/min nicht ist.
    Gebe ich Gas, geht es sofort wieder weg und Leistung ist auch sofort da.
    Ich habe eine App(Carscanner), wo ich Daten aufzeichnen kann, nur kann ich nicht direkt deuten. Ein Fehlercode steht nicht an. Ein Parameter, die errechnete Motorlast, schwankt im Fehlerfall enorm, trotz gleichmäßiger Fahrt. Siehe angefügtes Bild.
    Ich habe das AGR-Ventil und das HGR-Ventil getauscht bzw. gereinigt.
    Was kann es noch sein? Komme nicht weiter.

    LG Frank
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    schau mal hier: Motorruckeln. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Seelenfischer, 05.08.2021
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    1.633
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Das ist aus der Ferne schwer zu sagen. Du schreibst, das Ruckeln tritt nur bei warmem Motor auf. Das könnte etwas mit dem Luft / Diesel Gemisch zu tun haben - im Kaltlauf bekommt der Motor ja fetteres Gemisch. Bau doch mal den Luftmassenmesser aus und reinige diesen mit eienem Spezialspray. Ist kein großer Aufwand.

    Einen fehlerhaften Injektor würde ich auch nicht ausschließen, wenn der fehlerhaft einspritzt, merkst du es im Kaltlauf auch nicht so sehr, da ja eine größere Dieselmenge eingespritzt wird. Die Injektoren kannst du z.B. über die Rücklaufmenge prüfen, ist aber etwas aufwendiger.

    Wie sind denn deine Verbrauchswerte? Ich fahre das gleiche Baujahr und eigentlich immer unter 5L /100Km. Allerdings Autobahn max. 130 - bei uns ist bis zum Horizont ja alles begrenzt.

    Wie sieht es bei hohen Drehzahlen aus? Dreht der Motor sauber und ohne Leistungsaussetzer bis zur Nenndrehzahl hoch?

    Wie ist die Laufleistung von Deinem Elch?
     
    irk gefällt das.
  4. FrausC

    FrausC Elchfan

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A180 CDI
    Hallo Seelenfischer,

    Meiner hat ca.187tkm runter und im Moment einen Verbrauch von 6.5l/100km. Denke, dass es in letzter Zeit mehr geworden ist.
    Es gibt keine Drehzahllöcher Leistung ist voll da, zumindest ist mir nichts aufgefallen.
    Den LMM werde ich mal anschauen. Welches Spezialspray meinst du? Habe hier Bremsenreiniger bzw. Montagereiniger.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  5. #4 Seelenfischer, 05.08.2021
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    1.633
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    187Tsd ist ja noch nicht so viel für einen Diesel Elch, aber wenn der Verbrauch gestiegen ist, ist das ein schlechtes Zeichen.

    Für den LMM auf keinen Fall Bremsenreiniger oder Ähnliches verwenden, schau mal hier: https://www.autoteile-markt.de/shop...i-moly-4066-a36d45fd6b4aa4ce4cf9aae53da9cf87?

    Ansonsten kann es auch sein, dass sich im Laufe der Zeit einfach zu viel Verkokungen gebildet haben, da hilft z.B eine Motorinnenreinigung mit Wasserstoff: https://biocarberlin.de/wasserstoff-motorreinigung/

    Evtl. gibt es sowas ja auch in Deiner Gegend, ich habe gute Erfahrungen damit gemacht.
     
    Heisenberg und irk gefällt das.
  6. irk

    irk Elchfan

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    414
    Ort:
    Hessen
    Ausstattung:
    MJ 2010, Autotronic, DPF (mehr im Profil unter "Informationen")
    Marke/Modell:
    A200 CDI Baumuster 169008
    @FrausC wenn Du die Ursache findest schreib doch bitte hier rein was es war. Ich habe/hatte quasi das gleiche Verhalten auch, aber sehr selten, und bilde mir ein, dass es durch Tanken von Aral Ultimate weggegangen ist. Verbrauch 5-6l/100km, allerdings größtenteils Landstraße.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  7. FrausC

    FrausC Elchfan

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A180 CDI
    Habe soeben den LMM mir angeschaut, keine größere Verschmutzung sichtbar, maximal Staub, den habe ich vorsichtig mit Zahnbürste entfernt.

    Der Luftfilter wurde auch erst gewechselt.

    Kann man die Drosselklappe säubern, ohne Ausbau??

    @irk ich tanke immer nur billig, wie oft hast du das Ultimate genommen? Ist das jetzt weg?
     
    Seelenfischer gefällt das.
  8. irk

    irk Elchfan

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    414
    Ort:
    Hessen
    Ausstattung:
    MJ 2010, Autotronic, DPF (mehr im Profil unter "Informationen")
    Marke/Modell:
    A200 CDI Baumuster 169008
    Ultimate tanke ich seit ca. 1500km und in der Zeit ist das Ruckeln noch 1x aufgetreten und dann nicht mehr. Ob Ultimate geholfen hat kann ich nicht sagen und ob Ultimate überhaupt hilft ist eine Glaubensfrage.

    Wenn das Verhalten bei Dir öfters auftritt ist es bestimmt sinnvoller die Ursache am Motor zu suchen anstatt den Börsenwert der Aral AG zu erhöhen.

    Bei mir was das Verhalten so: Motor und Automatikgetriebe sind betriebswarm. Ich fahre normal und gebe auf der Landstraße im Feierabendverkehr etwas Gas. Zwischen 40 - 60 km/h kam es im Bereich von 1000 - 1400 rpm vor, dass der Motor plötzlich leicht st-st-st-stotterte. Es fühlte sich ungefähr so an als wenn man ein Auto im 5. Gang ausrollen lässt und es dann irgendwann zu langsam wird und man zwingend runterschalten muss oder den Motor abwürgt. Es passierte aber wirklich selten, nur 4 oder 5x insgesamt auf mehreren 1000km und nie reproduzierbar.

    Der andere Grund warum ich Ultimate nehme ist, dass das Fahrzeug beim Vorbesitzer fast 1 Jahr nur herumstand, weil er gestorben war und die Erben mit der Kiste nichts anfangen konnten. Das kann zu Dieselpest im Tank und Kraftstoffsystem führen. Zum Ultimate kommt deshalb aktuell also noch Anti-Bakterien-Additiv.

    So und jetzt kann mich jeder doof/verrückt/usw. nennen. *ulk*
    Das Leben geht trotzdem weiter.

    Zur Drosselklappe:
    Der liebe @Heisenberg hat hier eine Dokumentenschatztruhe: https://www.elchfans.de/threads/assyst-169-245.53500/#post-583645
    Schau mal, ob Du dort fündig wirst. 169-Luftansaugung.pdf könnte helfen. :)
     
    Heisenberg und Seelenfischer gefällt das.
  9. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    2.003
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    heute würde ich auf Seelenfischer hören und die Wasserstoffreinigung inzwischen prophylaktisch durchführen lassen und dann erst nach einem mechanischen Fehler suchen.....
     
    Heisenberg und Seelenfischer gefällt das.
  10. #9 Seelenfischer, 06.08.2021
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    1.633
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Ich tanke auch kein ULTIMATE - nehme aber das hier:

    1) https://www.idealo.de/productpage/1121733?siteId
    2) https://www.mein-motoroelshop.de/shopware.php?sViewport=detail&sArticle=1938&number=9172759

    Kann ich auch aus einer Erfahrung empfehlen. Rechne mal den Unterschied im Jahr in € aus, wenn Du ULTIMATE tankst oder normalen Diesel und die Zusätze verwendest.

    Da kommt je nach Fahrleistung ein schöne Ersparnis zusammen und das Ergebnis ist das Gleiche.

    Dose 1) reicht für 400L Diesel (bei jeder Tankfüllung verwenden) - Dose 2) reicht für 300L Diesel (nur alle 2.000Km verwenden).
     
    ea-yxz, Heisenberg und irk gefällt das.
  11. #10 Romanelch, 07.08.2021
    Romanelch

    Romanelch Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    192
    Beruf:
    Künstler, Musiker, Regisseur, Lehrer
    Ort:
    Timisoara, Rumänien
    Ausstattung:
    A200 CDI, Elegance, 240 000 km, Automatik, Bj 2005, Audio 5 mit dem Charme der Nullerjahre (ich liieebe es), ja und noch eine Dashcam - in RO kein Fehler
    Marke/Modell:
    A200 CDI
    Das bringt's auch:
    1.jpg
     
    ea-yxz gefällt das.
  12. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    2.003
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    @Romanelch
    sag ihm bitte auch was er damit machen muss und die Menge, nicht das jemand auf die Idee kommt und ins Motoröl zu kippen.

    Interessantes Papier dazu
    https://www.automatikoelwechselsystem.de/files/Sterndocktor_2-Taktoel.pdf

    Ich benutze es auch übrigens auch, mich hatte ein Mechaniker einer Spedition überzeugt, die hatten alle mögliche defekte an den LKWs nur nicht an den Injektoren ( gerade nach der höheren Biodiesel Beimischung )

    die werten es so
    https://www.autobild.de/artikel/zweitaktoel-diesel-18800907.html

    aber das hat alles nichts mit dem ruckeln zu tun, denke ich
     
    Seelenfischer gefällt das.
  13. #12 Romanelch, 08.08.2021
    Romanelch

    Romanelch Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    192
    Beruf:
    Künstler, Musiker, Regisseur, Lehrer
    Ort:
    Timisoara, Rumänien
    Ausstattung:
    A200 CDI, Elegance, 240 000 km, Automatik, Bj 2005, Audio 5 mit dem Charme der Nullerjahre (ich liieebe es), ja und noch eine Dashcam - in RO kein Fehler
    Marke/Modell:
    A200 CDI
    Vor dem Volltanken in den Tank kippen im Verhältnis 1:200 (200 l Diesel - 1 l 2Takt-Öl) es könnte auch sein, dass das Ruckeln besser wird. Auf jeden Fall (wie ich feststellen konnte) ruhigerer Motorlauf, leicht gesunkener Verbrauch.
    Ich betone: Das sind SUBJEKTIVE Wahrnehmungen und nicht allgemein gültig. Allerdings haben diese subjektiven Wahrnehmungen eine Menge Menschen, z.B. die meisten DIesel-Taxifahrer...
     
    Heisenberg, Seelenfischer und ea-yxz gefällt das.
  14. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    2.003
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Kann ich nur bestätigen
     
    Heisenberg und Seelenfischer gefällt das.
  15. #14 Seelenfischer, 08.08.2021
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    1.633
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Der Bericht gefällt mir, da er den Sachverhalt nicht einseitig betrachtet, sondern Vor- und Nachteile beschreibt.

    Ich persönlich ziehe Additive vor, da diese keine Nachteile haben (bis auf die Geldausgabe:-)).
     
    ea-yxz und Heisenberg gefällt das.
  16. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    2.003
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Additive erhöhen natürlich die Cetanzahl (also aus Diesel wird Ultimate oder V-Power) sollen reinigen den DPF regenerieren 10-15% weniger verbrauchen jede AU überlisten die Dichtungen geschmeidig machen dem Fahrer ein gutes Gefühl geben usw
    aber auch da läßt sich noch etwas sparen
    https://www.motor-oel-guenstig.de/s...nnol-9955-super-diesel-cetane-plus-500ml?c=57
    https://www.motor-oel-guenstig.de/s...f-cleaner-diesel-kraftstoffadditiv-400ml?c=57
    https://www.motor-oel-guenstig.de/s...em/35913/400ml-mannol-diesel-jet-cleaner?c=57

    Der Sinn des Zweitaktöles ist ja eigentlich ein anderer, der soll die Injektoren schmieren, da durch den immer höher werdenden Biodieselanteil nimmt die Schmierung der Injektoren ab, der Motor nagelt lauter und durch die fehlende Schmierung gehen diese eigentlich kaputt. Die Funktion hatte früher der Diesel selber.
    Nicht umsonst gab es lange Widerstand gegen Raps-Methylester
    https://www.autobild.de/artikel/neue-eu-regelung-43029.html
     
    Seelenfischer gefällt das.
  18. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    2.003
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Seelenfischer und Heisenberg gefällt das.
Thema:

Motorruckeln

Die Seite wird geladen...

Motorruckeln - Ähnliche Themen

  1. W168 Motorruckeln W168 CDI

    Motorruckeln W168 CDI: Hallo allerseits, habe über das Thema nichts gefunden, habe folgendes Problem: An meinem W168 A170 CDI, Bauj.2004, 95PS, 262Tkm, ist folgendes...
  2. T245 Immer noch Motorruckeln & Zündaussetzer.

    Immer noch Motorruckeln & Zündaussetzer.: Hallo, jetzt bei dem feuchten Wetter und Standzeit länger 1 Tag hab ich wieder vermehrt Zündaussetzer. Angezeigt wird neben den Zündaussetzern...
  3. W168 Motorruckeln

    Motorruckeln: Moin moin Leute, vor ein paar Jahren hatte ich schon mal nachgefragt, woher das Motorruckeln (hauptsächlich im untersten und unteren...
  4. W169 Motorruckeln bei 1400 - 1600 U/min

    Motorruckeln bei 1400 - 1600 U/min: 180 CDI mit ATOTRONIC; Baujahr 2010. Was ist das: Während der Fahrt "ruckelt" der Motor/Fahrzeug im Drehzahlbereich 1400 - 1600 U/min, egal ob...
  5. W169 W169 Motorruckeln und Stottern - defekter Thermostat?!

    W169 Motorruckeln und Stottern - defekter Thermostat?!: Hallo, habe an meinem W169 180 CDI Autotronik unter anderem das (bekannte) Phänomen, dass der Wagen bei konstanter, langsamer Fahrt zu...