Motorschaden bei 69000 km

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Bot-Power, 03.01.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Bot-Power, 03.01.2004
    Bot-Power

    Bot-Power Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160
    Hallo
    Ich bin neu hier im Forum.
    Mir ist am 1.1.04 mein Motor geplatzt.Steuerkette defekt.
    Schaden ungefähr 4000 Euro,für einen AT Motor mit einbau.
    Die A Klasse wurde von mir neu gekauft und ganz normal gefahren.
    Kilometer beim Motorplatzer 69000.
    Es handelt sich um einen A160 Baujahr 1998.
    Wer hat ähnliche erfahrungen,was Kulanz usw angeht????


    Mfg
    Gerald
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elchmetzi, 03.01.2004
    Elchmetzi

    Elchmetzi Elchfan

    Dabei seit:
    09.05.2003
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Leider (Gott sei dank) hab ich da keine Erfahrung, nur dein Baujahr macht mir angst. ???
    Du hast das selbe Bj. wie mein Elch. :(
    So etwas hört mann nicht gerne , wenn Elchi kaput geht, vielleicht hast du Glück mit der Kulanz.
    Gruß Frank
     
  4. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo Bot-Power,

    so ein kapitaler Motorschaden bei diesem Kilometerstand? ;(

    Hat es keine Vorzeichen gegeben z.B. fremdartige Motorgeräusche, Motorlauf-Probleme etc.

    Bitte beschreib doch mal näheres.

    Guss Jogi
     
  5. #4 ihringer, 04.01.2004
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Hallo Gerald
    Hm, bei der geringen Leistung ist allerdings ein kapitaler Motorschaden ungewöhnlich !
    Und bei einem 160er, der an Überbelastung den EX macht, ist schon unwarscheinlich !
    Aber auf Grund des Alters, sehe ich wenig Chancen, da Du da von DC überhaupt was bekommst !
    Zu viele Faktoren können Begründet werden, letzt endlich darauf hinaus, das an dem Fahrverhalten unter Umständen kritisiert wird !
    Es hängt aber auch von Deiner DC Niederlassung ab, in wie fern die sich dafür auch einsetzen !
    Mit Glück bekommste einige Prozente, aber der Glaube fehlt mir daran.... :-X

    und 4000 euro ist schon heftig !
    Versuch mal, zu handeln, Deinen Elch, so wie er ist, in Zahlung zu geben, gegen einen Neuen, eventuell rechnet sich das besser, als die 4000 an Wiederherstellung.....

    bis denne ihringer
     
  6. #5 Bot-Power, 04.01.2004
    Bot-Power

    Bot-Power Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160
    Morgen Leute
    Danke erst einmal für die schnellen Antworten.
    An dem Auto wurden alle Inspektionen in einer DC Werkstatt durchgeführt.
    Das Auto wurde von mir ganz normal gefahren,natürlich auch einmal Vollgas auf der Autobahn.Ansonsten haben sich aber bis zum Motorschaden keinerlei Anzeichen dargestellt.

    MfG
    Gerald
     
  7. #6 alex_m28, 14.06.2004
    alex_m28

    alex_m28 Elchfan

    Dabei seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Marke/Modell:
    A160
    Hallo,

    heute noch ein posting von mir...

    Bei mir ist vor einigen Wochen bei 97 000 km (BJ 8/2000) die Steuerkette gerissen. Auf Kulanz gabs nur ein paar Prozent für die Teile... *mecker*
    Interessanterweise stand auf der Rechnung der Motor gleich zweimal, einmal mit einem niedrigen negativen Betrag. Es scheint als hätten sie mir für den alten Motor noch was bezahlt. Allerdings haben sie mir auch dort die Kulanzprozente abgezogen... ???

    Die Steuerkette scheint wohl auch nicht so ohne verschleiß zu sein... *mecker*
     
  8. #7 Webking, 14.06.2004
    Webking

    Webking Guest

    Man schimpft immer über den bösen, teuren Zahnriemen und lobt
    die Steuerkette; und jetzt das!
     
  9. #8 Michael F., 15.06.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG

    Genau! Nur mit dem Unterschied, dass Fahrzeuge mit Riemen bei der normalen Scheckheftpflege regelmäßig wegen dem bekannten Problem nen neuen Riemen bekommen bzw. dieser inspiziert wird, was bei Ketten so gut wie nie vorkommt, wenn nicht ein verdächtiges Geräusch auftritt.

    Das mit den reissenden Ketten ist aber auch bei BMW ein alter Hut.
     
  10. #9 The real Sinus, 15.06.2004
    The real Sinus

    The real Sinus Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zentralheizungs- und Lüftungsbauer
    Ort:
    Beuren
    Marke/Modell:
    170 CDI
    Hi,

    mein 170CDI fängt auch schon an zu spinnen, mit 59 000km.
    Nachdem ich ein bisschen im Forum herum gestöbert habe,
    habe ich wirklich bedenken ob er sehr alt wird.. :-[
    Eigentlich dachte ich immer ein Mercedes währe "unkaputtbar"???
    Hatte schon zahlreiche Probleme mit meinem Smart...geht das jetzt
    bei dem Elch weiter?

    Grüße
     
  11. #10 Webking, 16.06.2004
    Webking

    Webking Guest

    Unkaputtbar gibt es nicht mehr!
    Woran liegt's?
    Am Kunden.
    Der Kunde will leistungsfähige Motoren, viel Drehmoment, gute Akutstik,
    geringen Verbrauch, geringe Preise, geringen Schadstoffauststoß,...
    Die eierlegende Wollmilchsau gibt es leider noch nicht.
     
  12. #11 schnudel6, 16.06.2004
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Das darf nicht passieren.
    Klingt ja nach Formel 1
    Und bevor über die Steuerketten schimpft, schaut euch mal die Motorschäden bei den diversen Riemenvertreibern an.


    Klaus
     
  13. #12 PIRAHNA, 16.06.2004
    PIRAHNA

    PIRAHNA Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2003
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamm/NRW
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde 2/99
    :-/
    ist das nicht kosmisch????
    alle elche die kaputt gehn, haben alle Inspektionen in einer DC Werkstatt gemacht.......hmmmmm

    ob da nicht die mechaniker die finger im spiel haben ??? :-X

    also meiner ist 2/99 und 82tkm und ich fahr immer schnelllllllll ;D

    ...und mache keine Inspektionen bei DC *thumbdown*

    zb letzte woche , inspektion + stabis = 125 teuro ;)...

    und MEIN meister macht meinen elch immer gesund ;D
     
  14. #13 The real Sinus, 16.06.2004
    The real Sinus

    The real Sinus Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zentralheizungs- und Lüftungsbauer
    Ort:
    Beuren
    Marke/Modell:
    170 CDI
    Ich denke das Preis Leistungsverhältniß beim Auto stimmt nicht mehr.
    Die Fahrzeuge kommen ja meist ohne das sie vollkommen ausgereift sind auf den Markt, und dann fängt die Ausbesserei an.

    Mein Smart Baujahr 99 war jeden Monat in der Werkstatt und es ist kein Ende abzusehen.
    Da ist bald kein Teil mehr orginal, Motor, Auspuff, Scheibe uvm.
    Wenn ich dann den doch recht hohen Anschaffungspreis dagegen stelle, frage ich mich ob ich mir nicht nen Japaner kaufen sollte.

    Klar viel wird auf kullanz getauscht, aber der Toyota Yaris meiner Schwiegereltern läuft seit 80 Tkm ohne einen KD oder ähnliches.

    Ich denke eine gewisse Pflege und der Regelmäßige Kundendienst gehört dazu, aber mehr wie zwei fehler bzw. schwerwiegendere Probleme sind max.
    Ich bin Heizungsbauer, unsere Geräte sind so ausgereift, wir haben in 4 Jahren vielleicht einen Kessel/Steuerungskomplex der Fehlerhaft ist.(klar ein Argument, weniger Technik, aber in Zahlreichen Großanlagen ist mehr Technik als in einem KFZ)

    Warum lässt sich der Kunde soetwas bei einem KFZ gefallen? Bei seiner Heizung ist er auf 180 sobald nur einmal das Gerät auf Störung geht und auch den KD sehen sehr viele Leute nicht als Selbstverständlich an.
     
  15. #14 PIRAHNA, 16.06.2004
    PIRAHNA

    PIRAHNA Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2003
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamm/NRW
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde 2/99
    :(ja,ja es ist schon traurig

    aber was sollen wir ( elche ) machen..........

    mir gefällt die a-klasse *thumbup*

    ..........ich bau mir ein toyota motor rein oder so......... ;D
    muß ja keiner wisen...........
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Weil das Auto ein Statussymbol ist, dass extrem viel Technik drin haben muss, koste es was es wolle. Aber der Kunde kann durchaus darüber entscheiden ob er das Auto kauft nachhdem direkt auf dem Markt gekommen ist oder einfach mal ein paar Jahre wartet bis es ausgereift ist.

    Der Yaris meiner Mutter läuft seit ca. 25.000 km und 4 Jahren. Bei der Inspektion bevor die Garantiezeit ablief wurde so einiges dran gemacht. Leider konnte ich aus meiner Mutter nicht alle Defekte herausholen (2 größere). Auf jeden Fall wurde aber wohl die Ölwannendichtung ersetzt, die leckte. Des weiteren war neulich die Heckklappe nicht mehr zu öffnen da das Schloss einfach mal zu viel Dreck abbekommen hat (passiert wahrscheinlich nach weiteren 25.000 km wieder => Konstruktionsfehler). das Wort Kulanz kennen die dort übrigens gar nicht. Entweder es ist Garantie oder der Kunde zahlt es.
    Wenn ich nun auf die Teile schaue, die bei meinem Elch kaputt gegangen sind komm ich im Vergleich zum Yaris zu dem Schluss: Hat er alles nicht (was Sicherheit und Wirkungsgrad nicht grade gut tut) --- von den Stabis vielleicht abgesehen.

    gruß
     
  17. #16 Crazyhorst, 17.06.2004
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Jo, wer nur unzufrieden mit den neuen Autos kann sich demnächst für 5000,- EUR einen renault/Dacia kaufen, der dann kaum was hat, was kapput gehen kann...
     
  18. #17 The real Sinus, 17.06.2004
    The real Sinus

    The real Sinus Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zentralheizungs- und Lüftungsbauer
    Ort:
    Beuren
    Marke/Modell:
    170 CDI
    Nein, nur unzufrieden bin ich nicht, aber ich finde doch das durch die Bank der Service oder das Produkt verbessert werden sollten, ich will mehr für mein Geld..:)
     
  19. #18 Elchvater, 17.06.2004
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    @ Jupp,
    du sagst mit dem Kauf ein paar Jahre warten bis das ausgereift ist.

    Das mag früher gewesen sein. Früher kam nach 8 - 10 Jahren ein neues Modell und heute : 4 - 6 Jahre.

    Dietmar
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 The real Sinus, 17.06.2004
    The real Sinus

    The real Sinus Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zentralheizungs- und Lüftungsbauer
    Ort:
    Beuren
    Marke/Modell:
    170 CDI
    Klar das die Zeit um ist, aber das Kotzt mich an. Ich hänge an meinem Geld ;D
     
  22. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    @ Dietmar

    Schon richtig das sich die Produktzyklen verkürzt haben (bei MB sind es übrigens immer noch 7 Jahre), aber warum sollte es denn nicht mehr gelten? Der Elch ist doch ein hervorragendes Beispiel. Die Mopf-Version ist doch wohl wesendlich ausgereifter (Perfekt ist natürlich etwas anderes) als die ersten Modelle.
    Also aus meiner Sicht würde ich min. 3 Jahre warten bis ich ein neues Modell kaufen würde.

    gruß
     
Thema:

Motorschaden bei 69000 km

Die Seite wird geladen...

Motorschaden bei 69000 km - Ähnliche Themen

  1. 2000 km Reichweite bei halb vollem Tank.

    2000 km Reichweite bei halb vollem Tank.: Hallo Elchfans. Bin Doppelelchbesitzer (A+B) und habe mit meinem W169 A-Klasse ein seltsames Problem mit der Tankanzeige. Nach Ausbau des...
  2. Automatikgetriebe ruckeln in der 30 km/h Zone

    Automatikgetriebe ruckeln in der 30 km/h Zone: Hallo Freunde, unser 170 CDI bj 11/1999 132000 kmh hat ein nerviges Problem. Bei "30 kmh ohne Last" gerade Strecke bleibt er im 3. Gang u....
  3. A 160,Typ 168er, Bauj. 06/2000, 140.000 km springt nicht an

    A 160,Typ 168er, Bauj. 06/2000, 140.000 km springt nicht an: Hallo Elchfans, bin neu hier, kein Schrauber mit großem Background zum A 160. Liebe meinen A 160, er muss halt fahren. Seit 2004 habe ich ihn und...
  4. W168 Verkaufe Mercedes A210 Langversion mit 70.000 KM

    Verkaufe Mercedes A210 Langversion mit 70.000 KM: Hallo zusammen, verkaufe meinen A210 in Langversion. Das Fahrzeug ist Scheckheftgepflegt und hat knapp 70.000 km gelaufen. Fahrzeug ist im gut...
  5. w168 motorschaden motortausch

    w168 motorschaden motortausch: Hallo, Mein Nachbar hat es nun mit seiner "Top gepflegtenn" a Klasse auch erwischt - steuerkette Er hat ein a140 bj 2000. Tauschmotor a140 450...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.