W168 Motorschaden - Ich glaub mich tritt ein Elch!

Diskutiere Motorschaden - Ich glaub mich tritt ein Elch! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, bin neu hier und habe gleich ein Riesenproblem! Vor ein paar Tagen hat es meinen A160 Bj. 1999 erwischt. Bei einer Autobahnfahrt gab es...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dribs

    Dribs Elchfan

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RFT
    Ort:
    Rhein-Sieg-Kreis
    Marke/Modell:
    A 160 Elegance
    Hallo, bin neu hier und habe gleich ein Riesenproblem!

    Vor ein paar Tagen hat es meinen A160 Bj. 1999 erwischt. Bei einer Autobahnfahrt
    gab es ein "rasselndes" Geräusch vom Motor gefolgt von einer riesigen Qualmwolke
    hinter mir, dann hat der Motor auch schon gestreikt. Zum Glück passierte dies kurz
    vor einer Raststätte, der Wagen hatte noch genug Schwung um dorthin zu rollen.

    Nachdem die Karre abgeschleppt wurde erhielt ich heute nun die Diagnose: Loch in
    der Bodenwanne verbunden mit entsprechendem Ölverlust, das Ganze verursacht
    durch einen Pleuel, so zumindest die Aussage am Telefon. Genaueres konnte/wollte
    man mir nicht sagen da der Motor hierfür ausgebaut werden müsse.

    Kostenvoranschlag: rund 6000 EUR! Darin enthalten: AT-Motor (nicht mal neu!),
    Umbau einiger Anbauteile ... ca. 140 AW. Kulanz angesichts der 8 Jahre wohl nicht
    zu erwarten, zumal der Wagen in den letzten beiden Jahren nicht bei MB gewartet
    wurde.

    Ist das nicht der Hammer? Wie gesagt: Baujahr 1999, gelaufen rund 90000 KM.
    Damit übersteigt die Reparatur wohl den Zeitwert. Das kann doch nicht wahr sein!

    Habe mich dann mal umgehört. Beim MBGTC kein Motor verfügbar, dort empfahl
    man mir die Fa. Hermanns in der Nähe von Ulm. Für etwa 1650 EUR könnte ich ein
    Austauschaggregat bekommen, zuzüglich Versandkosten (hin und zurück da die für
    diesen Preis die alte Maschine haben wollen). Der Motor sei wohl geprüft, die
    Laufleistung allerdings "nicht bekannt" ... "da könne man sich sowieso nicht drauf
    verlassen"

    Verbunden mit einem Umbau in einer freien Werkstatt würde sich das rechnen. Was
    haltet ihr davon? Hat jemand Erfahrung mit der Firma? Oder soll ich mir doch besser
    ein anderes Auto zulegen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 22.10.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Frag doch mal auf diversen Schrottplätzen nach.

    Der Preis ist doch aber ganz gut. Solte man auf jeden Fall mal genauer drüber nachdenken.

    Wenn du den Wagen so verkaufen möchtest, wirst du ihn wohl kaum ohne Motor los werden ...
     
  4. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Meine Erfahrung mit den Schrottplätzen: Die haben nichts. Selbst Schindelar in München hat rein überhaupt gar keine Teile der A-Klasse. Wenn die was reinkriegen, ist das auch schon sofort wieder verkauft -- es gibt sogar für manche Teile Wartelisten.

    Ich würde mir einen Motor-Instandsetzer suchen, der meinen alten Motor wieder repariert und mir nicht vorab ein Austausch-AG liefert. Dann steht der Elch zwar so zwei Wochen oder auch etwas länger in der Werkstatt, ich habe aber meine Maschine wieder und weiß, was sie bislang gelaufen hat.

    Als du vom Rattern sprachst dachte ich übrigens sofort an die Steuerkette. Scheint es aber nicht gewesen zu sein, weil die Pleul sind irgend wie genau gegenüber. Wenn aber die Löwanne durschlagen wurde, ist das schon ziemlich heftig -- da muss mehr passiert sein.

    Die Frage ist nur, was war erst da: Das Loch in der Ölwanne oder der Defekt im Motor.

    Viele Grüße, Mirko
     
  5. #4 alex1086, 23.10.2007
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    Also Herrmanns kann man uneingeschränkt weiterempfehlen, das ist ca. 20km von mir hier weg. Hab dort selber schon etwas gekauft. Ein Bekannter von uns lässt auch dort seine Mercedes Oldtimer restaurieren und warten. Die Werkstatt hat hier im Kreis ebenfalls nen sehr guten Ruf!

    http://www.goherrmanns.de/

    Alex
     
  6. Dribs

    Dribs Elchfan

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RFT
    Ort:
    Rhein-Sieg-Kreis
    Marke/Modell:
    A 160 Elegance
    Das hört sich ja schon mal gut an. Irgendwie ist mir der Wagen ja doch ans Herz
    gewachsen, würde ihn ungerne verkaufen, zumal er bis dato kaum Macken gezeigt
    hat.

    MBGTC hätte einen Motor A1660105900 mit nur 45000 KM auf Lager, der soll aber
    nicht so ohne weiteres passen. Bei mir ist ein A1660107100 drin. Beides BM166960,
    aber doch nicht gleich. Kennt jemand den Unterschied? Wäre es sehr aufwändig
    den anzupassen?

    Irgendwie traue ich den Leuten von der Niederlassung nicht, werde daher erstmal
    den Wagen in die Freie überführen lassen. Mal sehen was die dazu sagen ...

    Gruß Gerd
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Peter Hartmann, 23.10.2007
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    49
    Marke/Modell:
    Mercedes GLK 350 CDI
    Hallo Dribs,

    die Unterschiede dürften in der Abgasnorm liegen. Dein Elch dürfte noch ein EU3 sein, der andere Motor erfüllt wahrscheinlich die EU4 - bzw. umgekehrt, wenn man der Logik der Zahlen folgt. Die genauen Unterschiede der beiden Motoren (also was die Umstellung bewirkte) sind mir nicht bekannt, eine Kompatibilität möchte ich aber nicht ausschliessen, sofern das Steuergerät ebenfalls getauscht wird.

    Beste Grüße
    Peter
     
  9. Dribs

    Dribs Elchfan

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RFT
    Ort:
    Rhein-Sieg-Kreis
    Marke/Modell:
    A 160 Elegance
    So, das Auto fährt wieder! *daumen*

    Gekostet hat der ganze Spaß rund 3200,- EUR, neue Kupplung und Spannriemen
    inbegriffen. Jetzt werkelt ein gebrauchter Motor mit ca. 130.000 KM in meinem Elch.
    Der "neue" hört sich viel gesünder an, schnurrt wie ein Kätzchen. Dafür durfte ich
    1800,- EUR beim MBGTC löhnen, inkl. Versand.

    Die alte Maschine war nicht mehr zu retten. Ursache nicht bekannt da soweit nicht
    demontiert. Wer gute Nerven hat kann sich ja mal die Bilder ansehen.

    Gruß Gerd

    [​IMG]

    [​IMG]
     
Thema:

Motorschaden - Ich glaub mich tritt ein Elch!

Die Seite wird geladen...

Motorschaden - Ich glaub mich tritt ein Elch! - Ähnliche Themen

  1. Elch räuspert sich... Merkwürdige Motorengeräusche

    Elch räuspert sich... Merkwürdige Motorengeräusche: Hallo Zusammen, mein Elch (A140 BJ 2004) macht seit einiger Zeit beim Starten sowie beim Beschleunigen merkwürdige Geräusche. Hört sich zeitweise...
  2. Elch pfeift, surrt, heult

    Elch pfeift, surrt, heult: hallo könnt ihr mir ein Rat geben. unser Elch bj 2001 w168 automatik heult / surrt beim beschleunigen. Das Getriebe kann es nicht sein, denn...
  3. MKL bei meinem Elch

    MKL bei meinem Elch: Hallo liebe Elch Fans, seit einem längeren Zeitraum fahre ich nun mit aktiver MKL meine A klasse w169 spazieren. Allerdings bisher ohne...
  4. Elch piebt hochfrequent

    Elch piebt hochfrequent: Hi, was mir seit der ersten fahrt nach dem Kauf aufgefallen ist, ist dass ca 15-90 sek. nach Start und fahrt des Autos ein sehr hohes...
  5. Erster Elch, jetzt wird es ernst! Fragen über Fragen...

    Erster Elch, jetzt wird es ernst! Fragen über Fragen...: Moin Leute Nach einer Probefahrt mit einem 2009er A170 bin ich begeistert von der alten A-Klasse. Ich bin jetzt am gucken und folgende Dinge...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.