W169 Motorumdrehung

Diskutiere Motorumdrehung im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Mal so eine Frage... Bei wieviel Umdrehungen fahrt ihr euren Elch? Da ich da auch am ausprobieren bin wo der "Sparpunkt" bei meinem 170er ist,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Scanner, 05.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Mal so eine Frage...

    Bei wieviel Umdrehungen fahrt ihr euren Elch?

    Da ich da auch am ausprobieren bin wo der "Sparpunkt" bei meinem 170er ist, koenntet ihr mir da ja schonmal nachhelfen :)^^

    Ich denke das es auch anderen nuetzlich sein koennte, daher schreibt einfach kurz rein welchen elch und welche drehzahl.

    Ich geh mal von Innerorts aus. 30/50 Zone:

    30er: ~ 1200
    50er: ~1500
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Ich dreh mich meistens noch einmal um bevor ich aufsteh und in den Elch einsteig. *ulk*
     
  4. #3 Mr. Bean, 05.11.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Der absolute Sparpunk ist bei 0 Umdrehungen/Minute ;)

    Hat der 169 keine Verbrauchsanzeige? Wenn ja: Fahre da nach ...
     
  5. #4 Scanner, 05.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    klar hat sie das...

    aber die kommt selten unter die 7,5.
    und wenn ich den anzeigen bei spritdings (dem mit der vrebrauchsanzeige) recht glaub gibs 170er-fahrer (benziner) mit 6,x liter.

    daher wuerd mich interessieren wie die dahinkommen.
     
  6. #5 General, 05.11.2007
    General

    General Guest

    Das kommt immer auf die Umgebung und die Reifen an.
    Außerdem jeder Motor ist anders *aetsch*
    Ich hab ein 180er CDIchen innerorts im 4. Gang, mein dad fährt seinen 200er CDI innerorts im 5. :o
    Es kommt aber bei der Verbrauchsanzeige viel mehr auf die Gaspedalstellung an, wenn du mehr gas gibst um die Geschwindigkeit zu halten haste auch mehr Spritverbrauch *kratz*

    Am Besten ist immer bergab so weit wie möglich rollen lassen und Fuß vom Gas das dankt dir die Anzeige mit nem stetigen Fall.

    Beeinflussen kannst du die Anzeige in so weit, fährst du eine längere Strecke fahr die Hintour langsam und gemütlich kannst du auf der Rücktour heizen und der Verbrauch steigt nur sehr sehr langsam, obwohl du siehst wie die Tanknadel fällt *LOL*
     
  7. #6 Scanner, 05.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    ja ich weiss. dennoch kein ding wenn ich sparsam sein will.

    ich krieg meinen elch auf 7,5. hab heute 4km mit 7,4 gefahren, aber das war absolut niedertourig.
    bin mal gespannt was diese spritverbrauchsseitendingenskirchens da ausspuckt wenn ich 2-3x vollgetankt habe.

    aber letzteres is der beweiss das der computer nur sehr grob schaetzt.
    mir fehlt eine "sofortverbrauchs"-angabe... das hatte ich bei fiat, muss ich sagen, war sehr praktisch. aber das einzige was beim alten fiat besser war *g*
     
  8. #7 General, 05.11.2007
    General

    General Guest

    Habe auch schon gelesen das die Anzeige im A eher 0,3 - 0,5 Liter zu viel Anzeigt, das kann ich nicht bestätigen, bei mir sind es eher 0,2 zu wenig :-X
     
  9. #8 Scanner, 05.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    ich denk das es bei dc nicht so genau ist.
    warum auch immer...
    beim fiat war es sehr genau... da hat man mit dem 60Liter Tank gut rechnen koennen.
    Hatte eine Anzeige fuer die letzten 60 Minuten fahrt und eine Anzeige "sofort", alle halbe sekunde aktualisiert.

    jetzt zeigt er ja den verbrauch ab start berechnet auf 100km an. ich denk das genau diese anzeigeart den fehler von dem "hohen" verbrauch angeht.
    angegeben bei DC ist der 170er mit 6,6 bis 7,1 angegeben...

    Frag mich halt wie dieser Wert bestimmt ist.

    Alternativ gibs fuer meinen Elch eine moeglichkeit.
    Da er direkt aus Stuttgart von einem DC-Mitarbeiter ist und ich im Navi die AMG-adresse/Großaspach (oder so aehnlich) gespeichert hab...
    evt ein chiptuning.

    ansonsten bin ich vllt zu doof um den zu fahren *g*

    Mich wundert es auch das der Elch ab 140 beschleunigt und innerhalb vllt 40 sekunden auf 188 ankommt und direkt stehen bleibt ohne vorher langsamer zu werden. wie programmiert "da abriegeln".... der zeiht halt auch ab 1000 umdrehungen wie ein triebwerk...
    beim naechsten servicecheck mal ausloten lassen...
     
  10. #9 Forthright, 05.11.2007
    Forthright

    Forthright Guest

    Ich hab zwar den A170 CDI in der W168er-Ausführung und benötige mit den 205/45er zwischen 7 - 7,4l sowie mit den 185/er Trennscheiben ;D nen guten Liter weniger.

    Fahre soviel wie möglich im 4.Gang, auch in der Stadt, wenn nicht zu untertourig, d.h. kein ruckeln, kommt der 5.Gang rein - zurückschalten geht immer.
    Ansonsten zügig auf die erlaubte/gewünschte Geschwindigkeit hoch, dementsprechend schalten.
    Wenn er warm ist, wir auch mal ein Gang "ausgedreht" (ca.3500 - außer dem 1.Gang - logisch) und gleich der übernächste rein.

    Auf der Autobahn vorrausschauend fahren, d.h. bei Hindernis Fuß vom gas und "ausrollen" lassen sowie höhere Geschwindigkeiten mit viertel bis halb getretenem Gaspedal halte - muß net immer am Bodenblech kleben ;)
     
  11. #10 Monarch, 06.11.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Also die Autotronic verhält sich bei ebener Strecke und gleichmäßiger Fahrt wie folgt:

    30 km/h -> 1.200
    50 km/h -> 1.300
    80 km/h -> 1.400
    100 km/h -> 1.500

    mfg
    Monarch
     
  12. #11 Mr. Jiggy, 06.11.2007
    Mr. Jiggy

    Mr. Jiggy Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Industriemech.-Masch.bau koop.
    Ort:
    Jüchen, aber oft in Grevenborich und Mönchengladba
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Pre-Mopf
    ich fahre möglichst auf drehmoment, das spart auf jeden fall einiges:

    30km/h: 3. Gang
    ab 50km/h: 4. Gang
    ab 70km/h: 5. Gang

    Fahre meist bei 1400RPM bis 2200RPM.


    Am liebsten fahre ich jedoch ab 2 Umdrehungen.....
    ....oder 5 Flaschen kaltem Pils.... ;D
     
  13. #12 reallyextreme, 07.11.2007
    reallyextreme

    reallyextreme Elchfan

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    A140 W168 Classic
    Also ich habe es geschafft den W168 170 CDI von meinen Eltern auf unter 7 Liter zu bekommen, aber im Stadt verkehr durch das ständige abbremsen und anfahren, kannste da eh nix reißen. Die angaben von MB sind eh nur auf dem Prüfstand entstanden also und perfekten Bedingungen, d.h. du erreichst die angegebenen Literangaben nur sehr selten.

    bestes ergebnis waren 6,6 Liter.
    140 km autobahn von Dortmund nach D'Dorf und zurück. 120 km/h im 5. Gang (war spät nachts ergo kein verkehr, da geht sowas)

    normal im stadtverkehr fahr ich meistens so das ich lieber nen gang zu wenig hab, aber das gaspedal dafür wenig treten muss um die Geschwindikeit zu halten.
    Spart meiner meinung nach am meisten, als im 3. oder 4. immer nen viertel runter zu treten.
     
  14. #13 General, 07.11.2007
    General

    General Guest

    hmm aufm Prüfstand?
    Glaube nicht das die Daten zugelassen würden *beppbepp*
     
  15. #14 Mr. Jiggy, 07.11.2007
    Mr. Jiggy

    Mr. Jiggy Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Industriemech.-Masch.bau koop.
    Ort:
    Jüchen, aber oft in Grevenborich und Mönchengladba
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Pre-Mopf
    6,6 liter???

    Ich fahr halb landstarsse halb stadtverkehr und komm auf 6,2.

    Bin einmal eine ganze tankfüllung so ruhig es ging gefahren -> 5,4 liter
    waren glaub ich von randvoll bis reserveleuchte an ging 920km oder so.

    Achso, bevor man beim diesel auf drehzahl fährt, lieber das gad en stück mehr treten und den turbo arbeiten lassen.

    ich fahr inner stadt immer 4. gang, solange es nicht unter 40 km/h geht.
    ab 1500 kommt man schon ausreichend voran wenn man nur die zehen umknickt.
    das kann so viel mehrgas nicht sein...
     
  16. Falk

    Falk Guest

    Unsern A200 Autotronic fahre ich immer nach Verbrauchscomputer. Aufm Land und so 20-30km Strecken komme ich bei defensiver Fahrweise auf so 6.9L. Niedrigste war auch schon mal 6.6l. Aber im Durchschnitt mit bissel Stadt um die 7.5L.

    Versuche nicht über 2500 umin zu kommem.
     
  17. 2501

    2501 Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemplaner
    Ort:
    Rödermark/Hessen
    Marke/Modell:
    Nissan Navara 2.5
    hehe, ja, "sparsam fahren" schliesst halt so ziemlich "schnell beschleunigen" aus. wenn mans nicht ganz so eilig hat beim beschleunigen dann spart das ganz gut. und vorausschauend durch die gegend rollen auch, wohl am meisten. reifendruck nicht vergessen, das kostet auch sprit wenn der zu niedrig ist. und auto aufräumen hilft auch der ganze kram im kofferraum verbessert den verbrauch auch nicht wirklich.

    ich zähl ja auch zu den dieselfahrern, aber abseits von autobahnen sieht meine drehzahlnadel selten die 2000, bzw wenn dann nur kurz weil sie danach eigentlich fast immer stolpert und wieder runterfällt ;D

    meine beste fahrt waren 450km bis zur nordsee, weil zwei personenurlaub ohne rückbank und mit wenig gepäck, da waren es am ende 4.5l, ansonsten lieg ich eigentlich immer knapp unter 5
     
  18. #17 Jessica, 07.11.2007
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Angaben der Hersteller werden auf dem Prüfstand unter besten Voraussetzungen "erfahren". Gas gegeben wird dort übrigens durch den Fahrer nur mit dem großen Zeh, so doof es auch klingen mag.

    Motorumdrehung: So niedrig wie möglich, sollte sich aber noch harmonisch im jeweiligen Gang fahren lassen und nicht ruckeln o. ä.
     
  19. #18 Scanner, 07.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    also wenn ich auf der MB-HP gugge, unter "PKW" und "Neufahrzeuge" die "Technische Daten" der A-Klasse, dort sehe ich eine Norm.
    suche ich bei google danach finde ich zb dies nette PDF

    Somit ist klar:

    Es ist ein rein Rechnerischer Wert der absolut Utopisch ist.

    Fiat berechnete bis zu meinem FIAT STILO im Jahre 2005 alles noch auf reale bedingungen. die angegebenen 7.2L in der City hatte ich mit 6,5L unterboten.

    MB rechnet wohl extra so um seinen Fahrern guenstigere Steuern zu ermoeglichen... Die meisten guggen ja eher auf steuern als auf benzinpreis.
    Mein 170er kostet zb 114€ steuern... mein Fiat Stilo mit 26PS weniger hatte komischerweisse (trotz weniger ccm² und PS) 135€ etwa gekostet.

    Mir kommt das seeeehr vertheoretisiert vor *g*
    Somit die Anzeige im Auto total fuern arsch ist.
    aber diese spritberechnungsseite duerfte auf jeden fall mal effektiv sein (auch wenn man selbst diese berechnungen anstellen kann - man kann hier mit prollen^^ 170er mit 6,4L... glaub ich nich. als benziner...)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Monarch, 07.11.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Hier wird aber einiges durcheinander geworfen.

    MB rechnet so, weil sie so rechnen müssen. Dies ist per Gesetz so vorgeschrieben (den PDF). Fiat hat wohl seine Zahlen erst später umgestellt...

    Dann zu den Steuern: dein Stilo hatte komischerweise höhere Steuern, weil er in einer anderen Abgasgruppe lag. Nur danach richtet sich der Steuersatz je 100 ccm (indirekt natürlich wieder über den Verbrauch, aber es gibt auch andere Schadstoffe als CO2, für die es Grenzwerte gibt). Der Stilo hatte dann eben vermutlich nur Euro 3, der 170er aber Euro 4.

    Die Anzeige im Auto stellt einen aus den Daten, die das Motorsteuergerät liefert (zu Last, Einspritzmengen, Drehzahlen etc.) errechneten Wert dar. Dieser kann sehr genau sein oder eben nicht - je nachdem wie gut es vom Autohersteller implementiert wurde.

    mfg
    Monarch
     
  22. #20 Scanner, 08.11.2007
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Ja Monarch, hab ich ja irgendwo geschrieben das zu zeiten des stilos das wohl noch anders war.

    nein, mein stilo war auch klasse4. aber wohl hoeheren CO2-ausstoss mit weniger PS. oder gleicher wert. daher ist der 170er evt auch guenstiger pro 100ccm...

    werde mal ueber spritdingenskirchens das weiter beobachten. hab etz schwankungen von "restreichweite" zwischen 430 und 600km an einem tag fahren...
     
Thema:

Motorumdrehung

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.