W168 Muki für A-Klasse

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von RealMx, 20.09.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RealMx

    RealMx Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abiturient
    Ort:
    Kreis Herford
    Marke/Modell:
    A 140 Classic
    Moin, moin! *wink2* *wink2* *wink2*
    Habe mir gestern eine A-Klasse gekauft *drive* *drive* *drive* ;) ;). Jetzt möchte ich wie ein normaler Mensch vernünftiges Radio darein basteln *musik2* *musik2* *musik2* (Da ist noch diese original Kassettenkram ).
    So, jetzt brauche ich ein paar Tips (übrigens ich habe schön die Forum-suche genutzt, so wie in *regeln* steht, aber war nicht brauchbares für mich, also ADMIN nicht mein Thema sofort schließen )…
    Also, ich dachte, ich könnte hinten so eine extra Platte für Boxen machen (da ist jetzt so ein komisches Teil), dann kann ich eventuell 6 Boxen anschließen, ob es was bringt?

    Ich habe kein Ersatzreifen, habe auch nicht vor den darein zu liegen, weil ich von Mercedes spezial Pumpe habe oder so was ähnliches, auf jeden Fall wenn man so ne *scheisse* hat, braucht man kein Ersatzreifen. Deswegen wollte ich darein Subwoofer reinkriegen und eventuell auch Verstärker. Somit habe ich Platz im Kofferraum und schönen Bass *musik* *musik* *musik*. Jetzt frage ich wieder erfahrene Leute, ob so was geht, ob dann Klang nicht beschießen wird und blja, blja, blja…

    Oooh, fast vergessen, ich bin ganz arme Abiturient und will möglichst wenig Geld darein stecken. Nicht das ich geizig bin, habe einfach nicht so viel, alles soll gut und billig sein ;) ;) ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 xThw880x, 20.09.2006
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
  4. #3 Mr. Bean, 20.09.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hast du schon mal hier nachgeschaut?

    Viele Infos zum Thema Hifi im Auto

    Ansonsten gibt es eine Menge nütliche Infos hier im Forum bzw in dieser Abteilung. Du mußt nur einmal suchen ... Da wurden schon sooooooo viele Vorschläge gemacht ;)

    Schau auch mal hier vorbei: www.bigdogaudio.de
     
  5. RealMx

    RealMx Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abiturient
    Ort:
    Kreis Herford
    Marke/Modell:
    A 140 Classic
    JOjo, ich meine es gibt da schon genug Info, aber mich interresiert zu erst, ob man diese Platte hinten benötigt und ob die 2 zusätzliche Boxen gut wären oder ist es nicht notwendig?...

    Danke für schnellen Antwort...
     
  6. #5 xThw880x, 20.09.2006
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    Hi

    ich habe diese Platte, auch Hutablage genannt aber 1. ist die sehr teuer und 2. nicht stabil genug für einen Boxeneinbau.

    Gruß Thomas
     
  7. RealMx

    RealMx Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abiturient
    Ort:
    Kreis Herford
    Marke/Modell:
    A 140 Classic
    2 Elkhunter, aha, ja, man könnte die Hutablage doch reintheoretisch selber aus dem Holz ausschneiden. Ich muss mir nur mal ein Mechanismus durchdenken, wie ich die Platte in die 2 Original Öffnungen an der Seite reinbekommen, aber ich glaube das sollte nicht ein großes Problem sein...

    Wird es überhautp was bringen, wenn ich die 2 Boxen zusätlich einbau?..
     
  8. #7 Tommy D., 21.09.2006
    Tommy D.

    Tommy D. Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kfz-Elektriker /Kraftfahrzeugtechnikermeister
    Ort:
    Urmitz/Rhein
    Marke/Modell:
    A190 (Bj.1998)
    Hallo zusammen
    Also erstmal deine Idee mit der Hutablage bring definitiv nix.Lieber das Geld fürn gutes Frontsystem ausgeben da haste mehr von.Dann noch ne vernünftige Endstufe und en Bass und fertig is.Für die E-Mulde gibts schon so fertig gedrehte Holzringe für den Bass guckste mal hier www.wolfcarhifi.de
    Die gibts in allen größen und höhen passend für eigentlich jedes Auto.UNd wenn du dann noch Lust hast schön die Türen dämmen das bring echt ne Menge.Also viel Spaß.

    cu Tommy D.
     
  9. #8 xThw880x, 21.09.2006
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    Hallo

    auch eine selbstgebaute Platte bringt nichts, da du sie an der Plasteverkleidung befestigst, die ist genauso wenig stabil wie die Hutablage. Du erzeugst damit nur Klappern.
    Dein Subwoofer benötigt ein ordentliches Gehäuse um Klang zu erzeugen und mehr als den Subwoofer benötigst du nicht im Heck, den Rest machst du über ein ordentliches Frontsystem, sonst hast du nur Krach von hinten aber keine ordentliche Musik im Auto.

    Es gilt nicht immer, größer ist besser. Wichtig ist auch die Abstimmung des Ganzen.

    Ich hoffe doch du möchtest ein ordentliches Klangbild erzeugen und nicht nur laut mit Wumdiwum durch die Gegend fahren um auf dem McDonaldsparkplatz zu posen.

    Wenn du dir die Fahrerdatenbank anschaust, findest du einige Elch in denen eine schöne und dezente Lösung für den Subwoofer gefunden wurde.
    Entweder in den Seitenverkleidungen oder in der Ersatzradmulde, wenn du auf ein wenig Kofferaum verzichten kannst, geht auch eine gute Kiste.

    Gut und billig liegen weit von einander weg, akzeptiere lieber die Anlage in mehreren Abschnitten zu kaufen, dafür aber ordentliche Ware. Eine Menge Geld kannst du sparen indem du selber baust und einbaust.
    Schau in den Do-it-Yourself-Bereich, dort sind die wichtigsten Grundlagen erklärt. Den Elch zu entklappern, muss nicht teuer sein, kann aber etwas Geduld kosten.
    Von der Boxenanordnung hast du in jeder Tür einen und vorne auch Hochtöner, die auf jeden Fall versetzt werden sollten. Die Mitteltonboxen kann man an ihren Platz belassen, jedoch sollte die Einstellung angepasst werden.
    Ein Hutablagensoundsystem ist in meinen Augen ein absolutes NO-GO.

    Gruß Thomas
     
  10. #9 BlackElk, 21.09.2006
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Mr.Bean hat genau das gemacht .... ich durfte mal probehören .... excellent !

    Falls du allerdings öfter größere Gegenstände transportieren willst, ist das mit dem Brett nicht gerade die ideale Lösung, wenn man es nicht schon zuhause demontiert und verstaut hat.
    Ist halt alles eine Frage der Prioritäten; ich will die Variabilität und mein Reserverad behalten, deshalb hab ich den SUB in die Seitenverkleidung versenkt, alles wie bisher zugänglich, nur 2,5 cm Platzverlust auf jeder Seite und die Zurrösen sind auch noch zugänglich.
     
  11. #10 Mr. Bean, 21.09.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Eine Hutablage bringt was für den Raum. Durch die nun weitere Entfernung zum Hörer entsteht für das Ohr nicht der Eindruck einer frühen Reflektion, wie er durch die hinteren Lautsprecher in den Türen entsteht. Wobei man eigentlich fast sagen muß,das das eigentliche Frontsystem ja weiter weg ist und dies die frühe Reflektion des Hecksystems darstellt. Es kommt dabei natürlich darauf an, wie weit nach hinten oder vorne der Sitz eingestellt ist.

    Meine Hutablage macht genau dies. Nebenbei dient sie aber auch als Woofer, in dem ich den Pegel im Baßbereich angehoben habe. Klang der von hinten kommt habe ich nicht!

    Da du eine günstige Anlage haben möchtest, könnte ich dir das Canton System nahelegen und dazu den 210er Mivoc Woofer. Dazu eine günstige 4 Kanal Endstufe, und schon ist der Klang im Wagen wesentlich besser.

    Die original Lautsprecher müssen umbedingt abgeklemmt oder ausgetauscht werden. Diese klingen grausam und versauen jedes Klangbild mit Grundtonmulm.

    Möchtest du also was von hinten haben, so empfehle ich die Lautsprecher im Bereich des Kofferraums anzuordnen und eine 5-Kanal Endstufe zu nehmen. Die Lautsprecher über das Autoradio zu betreiben ist Käse. Die Ausgangsspannung ist viel zu gering.


    http://search.ebay.de/search/search.dll?from=R40&satitle=CANTON+QS+2.160

    http://elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=7476&sid=&hilight=33hz

    15 Liter Sub mit 25er Chassis und 35Hz Grenzfrequenz

    Sub, 30cm, 25Liter, 35Hz
     
  12. RealMx

    RealMx Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abiturient
    Ort:
    Kreis Herford
    Marke/Modell:
    A 140 Classic
    Von allen Seiten *kloppe* *kloppe* *kloppe* *kloppe* ;D

    Ja, Jungs deswegen frage ich doch lieber zu erst, bevor ich irgendwas mache, was kein Zweck hat. ;)

    Mir kam *kratz* es aber so vor, dass wenn Sound von unten kommt, dann ist der nicht so ordentlich, wie wenn man in diese Klappe Boxen hat. Deswegen wollte ich das Brett basteln.
    Mein Bruder hat VW Polo und bei dem liegt das selbstgefertigte Brett auch da einfach so, ich kann nur sagen, dass ich da gar kein klappern gehört habe. Ich habe solche Brette überhaupt bei voll vielen gesehen.

    Laut BlackElk bei Mr. Bean hört man von hinten gar kein Krach sondern ein gutes Sound *musik2* *musik2* *musik2*. Naja, egal das überlege ich mir noch, wie das ganze gemacht wird *dipl*. Wenn ihr meint, dass das im Prinzip gar nicht so schlecht ist, wenn die Boxen sich in Füßenbereich befinden und von diese Platte hört man eher wenig, dann löhnt es sich auch nicht das Teil zu bauen.

    Ne, ne das ist absolut nicht notwendig, ich transportiere eher selten was, wenn ich was brauchen werde nehme ich lieber Sprinter und für meinen Crosser ist die A-Klasse leider zu klein.

    Also größten Dank ;) für ihre Kommentar und sehr zügige Antworten. Ich überlege noch mal wie ich das im Endeffekt machen werde. Ich höchst wahrscheinlich Teppichboden abmachen um da alles zu putzen und so eine Band drauf machen, damit man weniger Geräusche (ich habe kleinen Getriebeschaden) hört, deswegen wollte ich auch neben bei Kabeln verlegen. Ich habe mir hier angeschaut. Bleibt nur noch eine Frage, wird ein Verstärker-Stromanschluss reichen, oder lieber gleich 2 Machen (Für den Fall wenn ich 2 Stück anschließen möchte), oder kann man die parallel anschließen?
     
  13. #12 Mr. Bean, 21.09.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Den guten Sound sucht man, wenn man vorn sitzt und das Hecksystem solo hörst, vergeblich. Was man hört, ist die Wiedergabe des Frontsystems, das sehr ausgewogen und klar klingt. Von hinten kommt die Bass- und die räumliche Unterstützung. Die Lautsprecher an sich klingen hinten auch sehr ausgewogen. Durch die sehr schlechte Abhörposition auf dem Fahrersitz kommt davon aber leider vorn nichts an. Das schadet dem Klang in meinem Elch aber gar nicht.

    [​IMG]

    [​IMG]



    *kratz*

    Erklär das mal genauer...



    Das der Klang, von den Baßmitteltönern, wenn sie auf dem Boden liegen und auf die Zehen gerichtet sind, gut ist, habe ich noch nie behauptet ;). Ganz im Gegenteil: siehehttp://www.elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=1671
     
  14. RealMx

    RealMx Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abiturient
    Ort:
    Kreis Herford
    Marke/Modell:
    A 140 Classic
    Ja, ich meinte damit, dass die Lautsprechen, die sich in hinteren Türen befinden ziemlich Tief unten sind...

    Hast du das Brett gekauft und bisschen verbessert oder komplett selber gemacht?..


    Ich glaube, mache mir auch so ählich, sieht eigentlich garnicht mal so schlecht aus, besonderes wegen die kleinen Lautsprecher...

    Hier, habe noch eine echt dumme Frage, aber kenne mich in Elektronik nicht so aus. Wenn ich zwei Verstärker anschließen möchte, brauche ich 2 kabel oder kann man die nacheinander bzw. parallel zu ein ander anschließen?...
     
  15. #14 Mr. Bean, 21.09.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das Brett ist kein Brett, also flach, sondern eine richtige Ablage mit Versteifung durch den umlaufenden Rahmen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Ablage habe ich selber entworfen. Der Prototyp war aus Pappe. Zugesägt hat sie mein Bruder in der Tischlerei. Aufgebaut habe ich sie. Die Querversteifung vor dem Scharnier habe ich später eingefügt.


    Die kleinen Lautsprecher sind übrigens 20er Bässe ;)


    Der Einfachheit halber würde ich entweder ein Kabel nehmen, das dann Vorort in 2 gleich dicke wie das Kabel was zur Batt. geht, aufgetrennt wird, oder 2 entsprechend dünnere die zur Batt. gehen, die dann mit jeweils einer eigenen Sicherung gesichert werden. Bei erstere benötigst du nur eine Sicherung an der Batterie.

    Wenn du ein Kabel zu den beiden Verstärkern legst und dann wieder in 2 dünnere Verteilst, mußt du leider 3 sicherungen einfügen. Eine an der Bat und jeweils eine an jedem dunneren Kabel.

    Warum nimmst du nicht gleich einen 5 Kanal Verstärker?
     
  16. RealMx

    RealMx Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abiturient
    Ort:
    Kreis Herford
    Marke/Modell:
    A 140 Classic
    2 Mr. Bean: Naja, ich habe halt schon 2 4-Kanalen-Verstärker...
     
  17. #16 lehrerlustig, 24.09.2006
    lehrerlustig

    lehrerlustig Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer(lustig)
    Ort:
    OSL(O)
    Marke/Modell:
    A 170 CDI LARGE
    Männersch....

    ich habe doch dereinst mal einen automobilen Mitbewerber aus Japan (das ist nicht Korea und auch nicht Köln...) und dessen Soundsystem von BOSE gehört....mhhhh!!!

    Klanglich? Herrlich!

    Da kommen wir als Normaloelchfahrer nicht mit....

    UND: der hatte kein extra Brett im Buckel für die Lautsprecher....

    Wie wäre es also mal mit einem Tipp zum weniger sichtbaren Soundtuning???

    Frei nach der Formel: Radio + Lautsprecher + Dämmung + kleine Endstufe???

    Nix mit Rumtata....

    Euer Lehrerlustig
     
  18. #17 Mr. Bean, 25.09.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Da gibt es doch schon genügend Beiträge!

    Ein gutes Autoradio mit parametrischem Equalizer kaufen, möglichst auch mit Laufzeitkorrektur. Die Frontlautsprecher gegen solchen mit besserem Klang tauschen. Da aber die Einbauplätze nicht die Besten sind, also Besch....., hast du schon mal keine optimalen Bedingungen. Deshalb haben viele die Hochtöner da, wo gescheite Autobauer sie auch hinbauen: Auf dem Armaturenbrett. Einen Subwoofer im Reserverad sollte man auch hinbekommen.

    Zu guter letzt solltest du die Anlage dann mit dem parametrischen Equalizer und einem Spektumanalizer mit Miko korrigieren. Das machen die Hersteller in ihren Verstärkern ab Werk auch schon, um die Frequenzgänge zu optimieren.



    Viele Infos zum Thema Hifi im Auto
    und
    http://www.elchfans.de/diy/w168/anlage.php?st=3&um=1
     
  19. RealMx

    RealMx Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abiturient
    Ort:
    Kreis Herford
    Marke/Modell:
    A 140 Classic
    2 lehrerlustig... ja die BÖSE ist schon auf jeden Fall ganz cool, aber wenn kann die Scheiße überhaupt leisen?...
    Ich weiß nicht aber mir reicht originalen Sound von neueren BMW 530 Kombi, ich finde es echt einfach nur geil (Sub fehlt aber trotzdem)

    2 Mr.Bean...Ja, jetzt übertreibt man nicht ;) Bind doch leider nur ein Abiturient, ich habe mir eher an CLARION DB358RMP, wie findet ihr meine Entscheidung?..
    Hat schon jemand schlechten Erfahrungen damit gemacht?..
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr. Bean, 26.09.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Da hat sich wohl der Hersteller mehr Gedanken über ordentlichen Klang gemacht und 5 Euro mehr investiert ....

    Bei DC macht (e) man dies nicht. Hier wird nur der Preis gleich sein, den man zahlt. So wird der Gewinn maximiert. Einige der tollen Dinge, die der ach so tolle Schrempp eingeführt hat und jetzt die Belegschaft, Herr Zetsch sowie alle Kunden ausbaden.
     
  22. RealMx

    RealMx Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abiturient
    Ort:
    Kreis Herford
    Marke/Modell:
    A 140 Classic
    Habe mir gestern Clarion DB358RMP bestellt... Warte jetzt bis das ding kommt...

    Wenn ich mir ein 25er Sub kaufe, kann mir jemand helfen bei der Volumenberechnung (nu, ich werde da natürlich die entsprechende TSP haben)?...

    2 Mr.Bean...jo, von welchen Hersteller sind die Boxen da eigentlich?
     
Thema:

Muki für A-Klasse

Die Seite wird geladen...

Muki für A-Klasse - Ähnliche Themen

  1. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  2. Ich möchte meine A-Klasse Bj 1998 an Liebhaber verkaufen

    Ich möchte meine A-Klasse Bj 1998 an Liebhaber verkaufen: Hallo, Ich bin hier neu und habe nicht alles gelesen i.S. Verkauf.... Ich fahre seit 8 Jahren eine A-Klasse, W168, BJ 1998 und möchte den Wagen...
  3. Mercedes A klasse

    Mercedes A klasse: Hallo Folgendes Problem mit der Lenkung Wenn ich Rückwärts fahre und denn wieder vorwärts fahre ist die lenkung immer schwergängig An was...
  4. A 160 springt nicht an

    A 160 springt nicht an: Hallo, ich habe seit einigen Tagen den MB A 160, Baujahr 2010 mit eco start-Stopp-Funktion, Schaltgetriebe. Heute habe ich festgestellt, dass...
  5. A Klasse Automatikgetriebe schaltet schlecht

    A Klasse Automatikgetriebe schaltet schlecht: Hallo, bin neu hier im Forum. Haben probleme mit unserem kleinen Elch, W168 A160. Wenn man locker losfährt schaltet das Automatikgetriebe richtig...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.