Multifunktions-Hebel

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von tds, 20.10.2012.

  1. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    132
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Mein Multifunktionshebel knarzt und ist schwergängig. Leider kommt man von aussen nicht dran, z.B. um ein wenig WD 40 reinzusprühen.

    Wer kann mir mit Tips helfen, wie ich da Öl oder Lithiumfett irgendwo anbringen kann, damit der Hebel (besonders beim Blinken) leichter funktioniert?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hanna

    hanna Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Guten Tag, ein Versuch wäre von außen Silikonspray(Dose mit Schlauch), dabei den Hebel bewegen. Silikonspray damit nach der Kur kein "Öl" auf die Hose/Rock tropft.

    mfg. hanna
     
    tds gefällt das.
  4. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    132
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Hanna, vielen Dank für den Tip, werde ich heute Nachmittag mal ausprobieren.
     
  5. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    132
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    So, ich habe da mal Silikon-/Teflon-Spray reingesprüht (in das Kugelgelenk). Leichtgängiger ist der Hebel/Schalter geworden, aber das Knarzen bleibt.

    Hm, gehört das Knarzen zu den vielen unerklärlichen Geräuschen, die zu dem Modell gehören? :-)
     
  6. #5 Schrott-Gott, 21.10.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -

    Evtl knarzt es nicht im Hebel, sondern da, wo der Hebel befestigt ist? Oder bei/an der Verkleidung?
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    132
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Klar knarzt es dort, wo der Hebel befestigt ist - im Gelenk, irgendwo 'drin'. Halt Kunststoff auf Kunststoff. Die Gelenk-Kugel (die von aussen teilweise zu sehen ist) kann es nicht mehr sein nach der Behandlung mit Silikonspray.

    Weiter in die Tiefe werde ich nicht gehen, denn ich habe mir mal im DIY Bereich die Demontage des Lenkrads durchgelesen: Nix für mich mit dem explosiven Airbag. Vor solchen Dingen habe ich einen grossen Respekt...
     
  9. #7 flockmann, 21.10.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Wenn Du vor Beginn der Arbeit die Batterie abklemmst und ein paar Minuten wartest kann der Airbag nicht losgehen. Wenn Du dann noch bei der "Reparatur" keine groben Fehler machst sollte es auch keine Spätfolgen" geben. Prinzipiell sind am Airbag nur 2 Schrauben und ein Stecker. Wobei ich schon respektiere wenn jemand vor der Rep sich zugesteht dass es zu "viel" ist als wenn man das Auto zerlegt und nicht mehr zusammenbringt.
    Grüsse vom F
     
Thema:

Multifunktions-Hebel

Die Seite wird geladen...

Multifunktions-Hebel - Ähnliche Themen

  1. Hebel zur Sitzverstellung Fahrersitz W169

    Hebel zur Sitzverstellung Fahrersitz W169: [ATTACH] Hallo, kann mir vielleicht jemand von euch mit einer Teilenummer helfen? Suche diesen Hebel zur Sitzeinstellung. Ist leider abgebrochen....
  2. Tempomat Hebel anfällig (PreMopf)?

    Tempomat Hebel anfällig (PreMopf)?: Hallo allerseits, ist der kombinierte Tempomat/Limiter Hebel eigentlich anfällig? Ich möchte in der Fehlersuche zu meinem...
  3. W168 - Hebel Sitzhöhenverstellung Fahrersitz

    W168 - Hebel Sitzhöhenverstellung Fahrersitz: Gestern war es bei mir soweit, der Hebel für die Sitzhöhenverstellung vom Fahrersitz ist wieder einmal gebrochen. *mecker* Hab mir heute einen...
  4. W169 Hebel Lenksäule

    Hebel Lenksäule: Hallo.... eine nicht ganz ernste Frage? Ich habe einen älteren Vergleichstest zwischen A200turbo, Audi und nochwas gesehen. Der A200 hatte (bei...
  5. W169 Hebel/Griff Längssitzverstellung austauschen

    Hebel/Griff Längssitzverstellung austauschen: Wie im Titel zu lesen hätte ich gerne eine Information wie man den Hebel/Griff der Sitz Längsverstellung(landläufig "vorne hinten") austauscht....