W169 Mysteriöse A Klasse

Diskutiere Mysteriöse A Klasse im A-Klasse W169 (2004-2012) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo zusammen, ich bräuchte mal euer Schwarmwissen. Mein A 160 W169 Benzin Bj 2011 128000Km hat jahrelang Problemlos seinen Dienst getan. Seit...

  1. #1 Chopper, 13.11.2021
    Chopper

    Chopper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen, ich bräuchte mal euer Schwarmwissen.
    Mein A 160 W169 Benzin Bj 2011 128000Km hat jahrelang Problemlos seinen Dienst getan. Seit letzter Woche streikt er leider.
    Letzte Woche Freitag wollte er nicht mehr anspringen. Anlasser dreht, Sprit ist drin, aber er kommt nicht. Pannendienst kam hat alles überprüft, Fehlerspeicher war leer. Vermutung war benzinpumpe. Abtransportiert in eine freie Werkstatt. Diagnose der Werkstatt, benzinpumpe. Also austauschen lassen. Immer noch Probleme beim starten. Diagnose, muss wohl die Drosselklappe noch defekt sein. Austausch. 750 Euronen berappt und Mittwoch diese Woche abgeholt. Läuft einwandfrei. 1 Stunde später startet er wieder nicht. Nochmal pannendienst. Fehlerspeicher wieder leer. Mit startpilot startet er sofort. Vermutlich benzinpumpe meinte er. Also wieder ab in die Werkstatt. Dort wurde nochmal alles überprüft, wäre alles fehlerfrei ausgetauscht worden. Vermutung Bruch im kabelbaum. Negativ. Alles in Ordnung.
    Neue Vermutung, Motor Steuergerät. Aber nach wie vor keine Fehlermeldung. Hatte jemand schon mal so ein Problem. Im Moment bin ich für jeden Tipp dankbar. Sonst hätte ich nur noch als Alternative, billig verschleudern und einen anderen kaufen. Jetzt noch zu MB gehen übersteigt wahrscheinlich nur an Arbeitslohn den Wert des Fahrzeugs.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: Mysteriöse A Klasse. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    4.397
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + W169 A150 + SLK 200 Kompressor Mopf + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Moin,

    wurde beim Pumpenwechsel auch das Kraftstoffpumpenrelais gewechselt ? Diese Relais halten nicht ewig und zeigen am Ende der Lebensdauer ein Verhalten, das einem Kabelbruch sehr ähnlich ist.

    Unten der Relaisplan für den W169. " K " ist das Pumpenrelais. Man kann probeweise das Relais der heizbaren Heckscheibe ( D ) zum testen nehmen. Wenn der Wagen dann funktioniert ist das alte Relais für die Pumpe defekt.

    Klaus

    Relaisplan W169.jpg
     
    Seelenfischer, Ralf_71287 und Physiknerd gefällt das.
  4. #3 Physiknerd, 13.11.2021
    Physiknerd

    Physiknerd Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    313
    Ausstattung:
    Beide Classic + Mittelarmlehne klappbar, Lamellenschiebedach.
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A140, Mercedes Benz A150 EZ 2006
    DA es zu einer Zündung kommt und der Motor läuft solange du Starterspray reinorgelst, denke ich mal das Motorsteuergerät weiß schon noch was es eigentlich tun soll und zumindest die Zündung funktioniert. Da unplausible Sensorenwerte sofort Fehler werfen würden, siehts auch da gut aus.

    Nun ist die Frage:

    0. Läuft der Wagen NUR mit Startspray und geht dann aus?

    Falls Ja dann:

    1. Ist das in deinem Tank wirklich Sprit? (Kein Scherz)

    2. Kommt das was in deinem Tank ist auch Vorne an (Benzindruck messen an der Einspritzleiste )

    3. Kommt das was an der Einspritzleiste ankommt, auch wirklich aus den Düsen raus (Da der M266A15 kein Direkteinspritzer ist, kosten die Düsen nur 30-50€/Stück) - Also bekommen die Düsen ein Sauberes Steuersignal?


    [​IMG]

    So müsste die Leiste mit den 4 Injektoren aussehen (Das Ventil zum Testen siehst du auf dem Bild RECHTS mit der Schwarzen abdeckkappe, Im eingebauten Zustand findet es scih auf der Beifahrerseite.

    Falls Druck auf der Leitung ist (wenn die Kraftstoffpumpe läuft, und auch 10 Minuten später mindestens 3-4 bar) und du dir sicher bist, dass Zündfähiger Sprit im Tank ist, würde ich mal die Massepunkte und die Sicherungen überprüfen.

    Ich glaub kaum, dass alle Injektoren gleichzeitig kaputt sind, eher dass kein Sprit zu den Injektoren kommt, oder die Injektoren nicht öffnen weil eine gemeinsame Leitung zwischen Steuergerät und den Injektoren beschädigt ist.

    Eine Werkstatt sollte das eigentlich prüfen können..und auch recht leicht...
     
    Robby64 und Seelenfischer gefällt das.
  5. #4 Chopper, 13.11.2021
    Chopper

    Chopper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Danke ich geb’s mal an die Werkstatt weiter
     
    Seelenfischer gefällt das.
  6. #5 Tommy D., 14.11.2021
    Tommy D.

    Tommy D. Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Kfz-Elektriker /Kraftfahrzeugtechnikermeister
    Ort:
    Urmitz/Rhein
    Marke/Modell:
    A190 (Bj.1998)
    Guten Morgen,
    Ein neues Kraftstoffpumpenrelais dann läuft der wieder. Kostet auch nicht die Welt max. Glaube 45 Euro je nachdem wo man es kauft.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  7. #6 Chopper, 15.11.2021
    Chopper

    Chopper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Hallo nochmal und Danke für die Tipps.
    Laut Werkstatt war es das nicht. Er tippt weiterhin auf das Steuergerät, sucht aber noch weiter bis er von mir das Go für gerät ausbauen und überprüfen lassen bekommt.
    Gibt es noch andere Tipps, Möglichkeiten?
    Bei mir schwindet langsam das Vertrauen in die Werkstatt.
    Gruß HaJo
     
    Seelenfischer gefällt das.
  8. #7 Chopper, 15.11.2021
    Chopper

    Chopper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Hallo nochmal und Danke für die Tipps.
    Laut Werkstatt war es das nicht. Er tippt weiterhin auf das Steuergerät, sucht aber noch weiter bis er von mir das Go für gerät ausbauen und überprüfen lassen bekommt.
    Gibt es noch andere Tipps, Möglichkeiten?
    Bei mir schwindet langsam das Vertrauen in die Werkstatt.
    Gruß HaJo
     
    Seelenfischer gefällt das.
  9. owl

    owl Elchfan

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe genau die gleichen Probleme. Alles genau wie bei dir. Habe heute die Benzinpumpe gewechselt und das Problem ist immer noch da.
    Es hat sich garnichts geändert. Ich habe auch schon die Relais durchgerauscht, es sind ja vier gleiche Relais im Kasten vorhanden. Das hat auch nichts gebracht. Morgen gehts weiter mit Jugendforscht.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  10. #9 Chopper, 16.11.2021
    Chopper

    Chopper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Dann bin ich ja mal gespannt wer zuerst fündig wird. Zu der Werkstatt verliere ich langsam das Vertrauen.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  11. #10 Chopper, 16.11.2021
    Chopper

    Chopper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Habe im Internet gelesen, es könnte auch die wegfahrsperre oder der Start-Stopp sein. allerdings wiederspricht dem doch das er mit startpilot anspringt. Oder sehe ich das falsch?
    und die Sperre und Start stopp werden doch auch über das Motorsteuergerät gesteuert. Denke ich. bin für jeden Tipp dankbar
    Gruß HaJo
     
    Seelenfischer gefällt das.
  12. #11 Blackelch, 16.11.2021
    Blackelch

    Blackelch Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Hannover
    Ausstattung:
    Avantgarde mit 18" Brabus
    Marke/Modell:
    A170CDI Automatik 08/2000 Nachtschwarz
    Hallo,
    wurde der Kraftstoffdruck am Railrohr gemessen? Welche Werte liegen vor?

    Am Railrohr befindet sich auch der Kraftstoffdruckregler, im inneren dessen ist eine Membrane, wenn diese hin ist wird der Motor schwer bis garnicht anspringen, da hilt nur der Austausch des Railrohrs da der Kraftstoffdruckregler bei diesem Model am Railrohr aufgepresst ist und einzeln nicht zu wechseln ist.

    Wie sieht es außerdem mit dem Zulaufschlauch zum Railrohr aus, ist dieser innen frei?

    Gruß
    Blackelch
     
    Seelenfischer und Heisenberg gefällt das.
  13. #12 Physiknerd, 16.11.2021
    Physiknerd

    Physiknerd Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    313
    Ausstattung:
    Beide Classic + Mittelarmlehne klappbar, Lamellenschiebedach.
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A140, Mercedes Benz A150 EZ 2006
    Da hab ich jetzt mal ne Frage:

    [​IMG]


    Beim M166 war ja die Verteilung sehr ähnlich, nur dieses "Druckdöschen" neben dem Prüf Ventil gab es in meiner Erinnerung nicht.

    Ist das nur eine Mechanische Druckregelung (kein Druckregler mehr im Kraftstoff Filter ?) Oder ist das ein Geber für Diagnose?

    Und wie genau geht das ? ist das Hauptrohr in zwei hälften unterteilt und das Döschen verschließt bei passendem Druck in der Rail?
     
    Seelenfischer gefällt das.
  14. #13 Heisenberg, 16.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2022
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.540
    Zustimmungen:
    17.414
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Ja, wie eine Pipeline mit einem Steg, oder besser Rohr in Rohr System.

    So sieht das in einem Diesel CDI aus:


    Elektrisch gesteuert.

    cr_druckregelventil.jpg

    Aber Rein mechanisch gesteuert geht das bei einem Benziner mit wesentlich weniger druck auch sehr gut.
     

    Anhänge:

    Zaungast, Seelenfischer und Physiknerd gefällt das.
  15. #14 Physiknerd, 16.11.2021
    Physiknerd

    Physiknerd Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    313
    Ausstattung:
    Beide Classic + Mittelarmlehne klappbar, Lamellenschiebedach.
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A140, Mercedes Benz A150 EZ 2006

    Zur Not ...Kappe ab und nach 3-4 Startversuchen mit einem Lappen drüber mitm Schraubendreher einfach mal das Prüfventil (Autoventil wie beim Rad) ein stück reindrücken...wenns kein Benzin rausschießt, dann kommt auch keins in den Motor...3 Bar sollen hier doch 20 min oder so gehalten werden...

    - Aber absolut auf eigenes Risiko ..und nicht dabei rauchen.. und nur bei kaltem Motor in einer Lufleeren kugelförmigen umgebung oder so...
     
    Seelenfischer, Zaungast und Heisenberg gefällt das.
  16. #15 Heisenberg, 16.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    12.540
    Zustimmungen:
    17.414
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 187624 (04/2022) ...
    Die Funktion der Druckdose (Druckspeicher) bei einem Benziner wurde auch mal hier ganz gut Erklärt:


    (Klick)
     
    Seelenfischer gefällt das.
  17. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    4.397
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + W169 A150 + SLK 200 Kompressor Mopf + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Ganz dünnes Eis....

    Beim W168 Benziner ist der Kraftstoffdruckregler im Benzinfilter integriert.

    Diese Methode funktioniert beim Einspritz-Benziner nur sehr mangelhaft. Ob das Benzin mit einem Bar oder mit 4 Bar rausspritz kann man daran nicht ablesen. Für eine Benzindruckmessung ist unbedingt ein Manometer nötig. Alles andere ist " Lesen im Kaffeesatz ".

    Der Mindestdruck bei laufendem Motor ist 3,5 bar. Bei nur kurz Zündung an, ohne Motorlauf, sollte es nicht weniger als drei Bar sein, sonst springt der Motor nicht wirklich an. Er würde eher absaufen, da das Benzin bei wenig Druck nur tropfenförmig aus den Eispritzdüsen kommt.

    Klaus
     
    Seelenfischer und Heisenberg gefällt das.
  18. owl

    owl Elchfan

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hamburg
    So meiner läuft wieder.
    Der Schlauch war abgefallen.
    Also, es wurde eine neue Benzinpumpe eingebaut und der Wagen lief immer noch nicht. Man hörte aber das die Pumpe arbeitet. Startet nicht, alles wie vorher. Erst mal blöde Gesichter gezogen und angefangen auszuschiessen und probiert. Leider kam kein Sprit an der Druckleitung direkt hinter dem Tank an. Nach kurzem Testen weil kein Druck und Sprit in den Leitungen ankam haben wir den Tank wieder abgebaut und gedacht evtl. ist vielleicht eine Leitung im Tank verstopft. Also Tank wieder abgebaut und Pumpe Freigelegt. Siehe da, die Druckleitung mit dem Clips war abgefallen. Die Innenduchmesser des 90 Grad Druckanschlusses an der alten und der neuen Pumpe (Hella) unterscheiden sich minimal. Dadurch sah’s die Leitung nicht fest genug in der Vorrichtung. Sobald Druck drauf war flog der Schlauch ab. Ich habe dann den Innenduchmessse mit Schmirgel etwas vergrößert. Den Schlauch wieder rein und kontrolliert ob der ordentlich Sitz und auch der Clip fest Sitz. Der Wagen läuft wieder ohne Probleme. Wir haben wohl beim ersten Mal nicht richtig darauf geachtet ob die Leitung auch richtig sitzt. Ich könnt schwören, dass es geclipst hat und die Leitung fest war. Aber so war es am Ende nicht.
     
    Zaungast, Seelenfischer, Reneel und 4 anderen gefällt das.
  19. #18 Seelenfischer, 17.11.2021
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.730
    Zustimmungen:
    2.118
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Meine Anerkennung*thumbup* - das muss man erstmal finden.....
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kempten, 17.11.2021
    Kempten

    Kempten Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    132
    Beruf:
    Lagerist
    Ort:
    Kronburg
    Ausstattung:
    W168 A170CDI EZ 12/2000 Mondsilber Ohne Extras
    Einen Schlauch befestigen ist ja nun nichts abnormales. Nehmen wir mal einen Gartenschlauch..............der ist doch auch dicht. Oder der Schlauch der Dusche im Bad.
     
  22. #20 Blackelch, 19.11.2021
    Blackelch

    Blackelch Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Hannover
    Ausstattung:
    Avantgarde mit 18" Brabus
    Marke/Modell:
    A170CDI Automatik 08/2000 Nachtschwarz
     
    Heisenberg gefällt das.
Thema:

Mysteriöse A Klasse

Die Seite wird geladen...

Mysteriöse A Klasse - Ähnliche Themen

  1. W168 Mysteriöser Schlauch am Ansaugtrakt A170 CDI

    Mysteriöser Schlauch am Ansaugtrakt A170 CDI: Hallo Allerseits, mir ist ein Schlauch am Ansaugtrakt meines A170 CDI aufgefallen, der nur an der Ansaugbrücke angeschlossen ist und sonst...
  2. W168 Der mysteriöse Elch

    Der mysteriöse Elch: Tag allerseits! Ich hoffe, hier auf jemanden zu treffen, der die gleichen Probleme durchlebt hat. Folgendes: A160, 102 PS, Benziner, bleibt...
  3. W168 Mysteriöse Handbremse am W168...

    Mysteriöse Handbremse am W168...: Moin ! Mein Elch ist scheinbar allergisch gegen Wenden in 3 Zügen. Folgendes Problem, gestern wollte ich in einer Straße umdrehen, bin dazu...
  4. W168 Instrumenten- und Tachobeleuchtung ausgefallen (mysteriös)!

    Instrumenten- und Tachobeleuchtung ausgefallen (mysteriös)!: Liebe Freunde! Zunächst einmal, möchte ich mich gerne vorstellen: Mein Name ist Hartmut, ich bin Ingenieur im Fahrzeugbau und habe mich hier...
  5. W169 Reifendruckwarnung! Mysteriöse Theorie!

    Reifendruckwarnung! Mysteriöse Theorie!: Hi Leute, momentan habe ich auf meinem Display die Reifendruckwarnung sobald ich den Motor anlasse. Wie ihr euch aber denken könnt, ist der...