W168 Nach Injektorwechsel MSG resetten?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von syscab, 07.09.2010.

  1. syscab

    syscab Elchfan

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    12
    Hallo zusammen,
    nachdem ich die Injektoren gegen generalüberholte getauscht habe, dreht der Motor nur noch bis 2500 UpM bzw. Endgeschwindigkeit 120 km/h. Ansonsten alles ok, laufruhig , springt gut an, kein Qualmen. Vorher lief er auch ohne Probleme bis auf den Dieselgestank. Unterdruckschläuche am Turbo und Gestänge habe ich schon geprüft. Ebenso den Schlauch oben zum Drucksensor.
    Im Forum gibt es verschiedene Beiträge (Danke auch an IPx200), dass das MSG resettet werden soll bzw. ME anpassen. Ist das so richtig oder ist beim A170CDI keine MSG-Maßnahme nötig?
    Da er schon zerlegt war, habe ich auch gleich den LMM mit Bremsenreiniger gesäubert. Kann ihn das gekillt haben und kann man einen defekten LMM eindeutig über die Fehlerauslesung erkennen?
    Hat jemand eine Idee oder Anregungen?
    Vielen Dank

    syscab
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 monster, 07.09.2010
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    Moin,

    afaik sind die "neuen" Injektoren einzuprogrammieren.
    Die "Nummern" stehen auf denselben, hoffe Du hast sie Dir aufgeschrieben/ fotografiert!

    (imho kein guter Gedanke zeitgleich zu einer solchen OP den LMM anzutasten. Aber egal, ist ja nicht mehr zu ändern.)

    Hast Du die Injektoren eigenhändig gewechselt?

    Gruß,
    monster
     
  4. syscab

    syscab Elchfan

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Monster,
    gewechselt habe ich selber, hatten schon ganze Berge von Ölkohle angesetzt. Alle 4 Injektoren habe ich bei Bosch prüfen lassen, 2 ließen sich reparieren, 2 wurden gegen überholte ersetzt. Die originalen sitzen wieder da, wo sie waren, die Nummern von den neuen habe ich. Kann das Einprogrammieren auch von Bosch gemacht werden?
    Grüße
    syscab
     
  5. #4 monster, 07.09.2010
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    Respekt! *thumbup* Und das ist ernstgemeint!
    Hoffe Du hast pics für uns! ;)

    Wenn die Demenz bei mir noch nicht allzuweit fortgeschritten ist, ist zumindest jedes BOSCH- Diesel- Center dazu in der Lage.
    http://www.bosch-service.de/content/language1/html/2593.asp

    (Eventuell reicht auch ein BOSCH- Diesel- Service.)

    Hey, ich bin wirklich beeindruckt und hoffe, daß für Dich alles mit einem schmalen Taler zu "programmieren" ist.
    Halte uns bitte up2date!

    Gruß,
    monster
     
  6. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
    Hallo syscab

    super Leistung;
    und bitte noch ein paar Tip`s, wie man den Motor über 300 000km am Leben erhält!

    Gruß

    RENE
     
  7. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    71
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    also bei mir konnte man damals die injektoren nicht neu einprogrammieren, das währe nur bei neueren, bei dir das problem klingt ganz normal nach dem 0815 Notlaufprogramm

    Würd mal Fehler beim MB Händler auslesen lassen... wird wohl en Fehler im CDI Steuergerät sein
     
  8. #7 cryonix, 08.09.2010
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Hab die Injektoren (alle 4) auch so gewechselt - ohne jede Programmierung.
    Bei der ersten Fahrt natürlich auch den Notlauffehler. Hier war es ein Gummiwinkel zum Taktventil der Turboansteuerung. Zerbröselt.

    Das MSG bekommt Informationen über Luftmasse, Ladedruck, Ladelufttemperatur, KW und NW-Geber, Raildruck und Wassertemperatur.
    Hier kannst Du nur schauen, ob nicht doch ein Stecker evtl falsch gesteckt ist oder keinen richtigen Kontakt bekommt.

    Sollte es mangelnder Ladedruck sein, kannst Du wenigsten im Stand prüfen, ob sich die Regelstange am Waste-Gate beim Beschleunigen (Hilfsperson) bewegt. Kann man eigentlich gut erkennen.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. syscab

    syscab Elchfan

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    12
    Hallo zusammen,
    Fehler gefunden, die Kiste läuft wieder. Der Stecker vom Abschaltventil muß sich bei den Arbeiten gelöst haben. Wieder aufgesteckt, alles ok.
    Was mich dann aber wundert ist, das ich trotz fehlendem Stecker den Motor starten und abstellen konnte. Hat jemand genauere Kenntnisse über die Funktion des Abschaltventils? Bei den alten Dieselmotoren wurde doch mit einem Magnetventil die Kraftstoffzufuhr unterbrochen.
    Es ist demnach definitiv keine Programmierung am MSG nötig, wenn Injektoren getauscht werden. Und auch die Einbaureihenfolge scheint unerheblich zu sein.

    @Reneel
    Die Laufleistung hat er trotz schlechter Pflege: Ölwechsel gnadenlos überzogen (manchmal erst nach 30.000 km), immer billiges Öl (auch Baumarktöl ohne Freigabe), Reparaturen erst immer vor dem TÜV, BAS/ESP lange Zeit ignoriert und bei MB nur zum Fehlerspeicher auslesen oder löschen. Sonst habe ich alles selbst in den Griff bekommen. Es gibt hier sicher viele, die ihr Auto "lieben", bei mir ist es ein Nutzfahrzeug und muß fahren. Allerdings hatte er fast alle Macken, von denen man hier lesen kann. Nur motormäßig war bisher nichts. Ich vermute, daß es am Fahrprofil liegt und der Motor wenig Kurzstrecken bewältigen muß und immer warm werden kann. Ansonsten hauptsächlich Stadtgebiet und selten Vollast.

    Grüße
    syscab
     
  11. #9 Hayaman, 09.09.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Da passiert nix, die Unterschiede von "mit Freigabe" oder "ohne" sind so geringfügig dass man generell sagen kann ist "wurscht" Hauptsache Motoröl.

    Ob Baumarkt oder hightec alles Banane und Geldschinderei.

    A-Klasse hat kein Formel 1 Motor sondern einen stinknormalen Otto von der Stange.

    Punkt *thumbup*
     
Thema: Nach Injektorwechsel MSG resetten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. müssen einspritzdüsen beim wechsel beim mercedes w168 170 cdi angelernt werden

    ,
  2. muss man beim Einspritzdüsen neueinbau beim mercedes w168 170cdi die Einspritzdüsen anlernem

    ,
  3. injektoren anlernen cdi

    ,
  4. mercedes a-klasse lmm anlernen,
  5. w168 einspritzdüsen wechseln,
  6. mercedes injektor anlernen w168,
  7. drosselklappensensor a klasse anlernen,
  8. injektoren anlernen a klasse,
  9. bosch einspritzdüsen programmieren mercedes,
  10. a 170 cdi einspritzdüsen programmieren,
  11. vaneo einspritzdüsen anlernen,
  12. w168 msg ,
  13. injektoren anlernen mercedes
Die Seite wird geladen...

Nach Injektorwechsel MSG resetten? - Ähnliche Themen

  1. Msg /msm

    Msg /msm: Hallo Elch Fans habe mir ein A140 W168 bj.2002 und suche den LMM der ja normalerweise im Ansaug steckt zwischen Luftfilter und Drosselklappe oder...
  2. MSG defekt oder vll doch nicht?

    MSG defekt oder vll doch nicht?: Hallo zusammen, also ich weiß zwar, dass es bereits einige andere Threads zu dem Thema gibt, trotzdem hoffe ich, dass mir die...
  3. Fragen zum Injektorwechsel

    Fragen zum Injektorwechsel: Hallo lieben Forengemeinde, zum Thema Injektorenwechsel habe ich hier glaube ich alles durch. Allerdings bleiben noch zwei drei offene Fragen: Bei...
  4. W168 MSM MSG ECU austauschen

    W168 MSM MSG ECU austauschen: http://www.bw.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=45417
  5. W168 A160 BJ99: Welcher Pin für Lüfter-PWM-Signal am MSG?

    W168 A160 BJ99: Welcher Pin für Lüfter-PWM-Signal am MSG?: Hallo, gleich noch ein Thema von mir. Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, habe ich bei mir die Original-Klima-Anlage nachgerüstet. Diese...