Nach LMM u MSG Tausch schon wieder Probleme!!

Diskutiere Nach LMM u MSG Tausch schon wieder Probleme!! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Seit heute habe ich ein unangenehmes Problem. Lass ich den Motor auf Standgas laufen und die Drehzahlen sich bei 1000 einpendeln, dann sackt kurz...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Seit heute habe ich ein unangenehmes Problem.

    Lass ich den Motor auf Standgas laufen und die Drehzahlen sich bei 1000 einpendeln, dann sackt kurz darauf die Drehzahl ab und der Motor geht aus oder kurz vor dem Ausgehen steigt die Drehzahl wieder an und der Motor läuft weiter, dies wiederholt sich bis er aus geht.

    Ebenso geht der Motor aus, wenn man mit getretener Kupplung auf eine Kreuzung zu fährt und die Drehzahl sinkt. In diesem Fall ist es sehr unangenehm, da dann natürlich sofort auch ABS und die Servolenkung ausgeschalten sind.

    Im Motorraum sind auch keine Marderspuren zu sehen.

    In höheren Drehzahlen also während der Fahrt ist die volle Motorleistung vorhanden.

    Mein Mercedes-Meister meines Vertrauens konnte es sich so auch nicht recht erklären was es ist und nimmt mein Auto am Dienstag mit in die NL.


    Hatte zufällig schon mal jemand von euch ähnliche Probleme und was war es dann? :-/
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    Tritt das bei jedem Wetter auf oder wenn es vorher geregnet hat ?
    Nach längerer Standzeit ?
    Batterie OK ?
    Ggf. Zündmodul checken lassen.
     
  4. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Das Problem ist erst seit heute da, gestern war noch alles in Ordnung. Geregnet hat es auch nicht. Mit der Batterie kann es eigentlich auch nichts zu tun haben. Zündmodul war schon mal kaputt, aber da lief er dann nur noch auf 3 Zylindern. Das ist auch nicht der Fall, wie gesagt im normalen Fahrbetrieb ist die volle Leistung vorhanden.
     
  5. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo,

    Tippe mal auf Leerlaufregelung oder LMM.


    Gruss Joerg
     
  6. #5 rubber_duck, 11.09.2005
    rubber_duck

    rubber_duck Elchfan

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    dahin würde ich auch Tippen .... LMM und den gibt es leider nur mit dem Steuergerät bei Benziner als Einheit .... *heul*
     
  7. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    ja muss ja wirklich nicht der LMM sein ist ja kein Allheilmittel den zu tauschen.

    Gruss Joerg
     
  8. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    behaupte es ist der LMM, war bei mir ebenso. Deine Problembeschreibung könnte von mir sein.
    Einen abgespeicherten Fehler gab es im Übrigen nicht *kratz*.
    Zum LMM kam bei mir allerdings noch ein Injektor...
    was die Fehlersuche nicht gerade vereinfacht hat...

    Gruß
    Über
     
  9. #8 Peter Hartmann, 12.09.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hi,

    schau mal dazu hier: luftmassenmesser Teste mal den "Wackeltrick" und reinige ebenfalls Deine Kontakte. Bei mir hat das deutliche Besserung gebracht, allerweil geht mein Elch aber dennoch aus, insbesondere dann, wenn man aus höheren Drehzahlen (>2500 rpm) schnell vom Gas geht bzw. die Kupplung tritt und er in den Leerlauf fallen soll. Zu 90% gehts, zu 10% gehts nicht - eine seltsame Sache...

    Viele Grüße
    Peter
     
  10. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Oje mir grauts gerade vor den Kosten wenn das wirklich alles getauscht werden muss. :o


    Ich versuch dann später mal den "Wackeltrick".
     
  11. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Der "Wackeltrick" und Kontaktspray haben auch nichts gebracht, Motor geht nach wie vor aus.

    Morgen kommt das Auto in die NL nach Heidelberg, mal gucken was die mir sagen. :-/
     
  12. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Hab gerade einen Anruf aus der NL bekommen, das Motorsteuergerät ist hinüber und muss getauscht werden. :-/

    Gibt es das einzeln oder auch nur zusammen mit dem LMM? ???
     
  13. #12 Scooby_DooAK, 13.09.2005
    Scooby_DooAK

    Scooby_DooAK Elchfan

    Dabei seit:
    28.05.2003
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    Jack A-160
    Hey Marcel,

    dass ist ja echt shit mit dem Steuergerät! :-/

    Bevor Du Dir aber von DC ne neues einbauen lässt, schau doch mal bitte hier.

    Lass Dir doch von den Jungs mal einen Kostenvoranschlag machen.
     
  14. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    hm... wäre evtl ne Möglichkeit Scooby, ich weiß nur nicht ob die nicht schon eines bestellt haben, weil er meinte vorhin, er weiß nicht ob es morgen oder erst übermorgen kommt.
     
  15. #14 Scooby_DooAK, 13.09.2005
    Scooby_DooAK

    Scooby_DooAK Elchfan

    Dabei seit:
    28.05.2003
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    Jack A-160
    Also es sind ja zwei verschiedene paar Schuh, zum einen gibst Du das Auto ab, damit DC Dir ne Diagnose erstellt, woran Dein Elch kränkeln tut und zum anderen gibt es dann den Reparatur Auftrag.

    Solange Du nicht ausdrücklich gesagt hast, Fehler beheben und Instand setzten, dürften die ja das ja ned einfach so eigenmächtig machen... *kloppe*

    Aber kennst das ja, versuch macht klug! ;) Ruf mal Hitzing-Paetzold an und schilder den Jungs mal Dein Prob und frag gleich mal was es kosten würde, (so round about) wenn Sie Dein Steuergerät instand setzten würde und wie lange so was in der Regel dauert.

    Und wegen DC, ruf mal an und sag denen, dass Du noch auf zweit Angebot abwartest und das Sie bitte noch nicht, dass Teil einbauen sollen....
     
  16. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Ich hab jetzt nochmal gesprochen und sie machen das nicht mehr mit den instandgesetzten Steuergeräten, da es meist danach auch nicht richtig funktioniert hat oder noch etwas anderes Elektronisches abgeschossen wurde wodurch noch mehr Kosten entstanden. Nur in den wenigsten Fällen lief es ohne Probleme nach einer Instandsetzung.
     
  17. m1k

    m1k Elchfan

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerkadministrator
    Ort:
    Rosenheim
    Marke/Modell:
    a-140 weiss
    Hey Jungs, sagt mal, lest ihr meine Beiträge eigentlich nie?
    Das selbe hatte ich doch auch, bei wir das vorbei als ich meinen Luftfilter gereinigt hatte (KN) und die Drosselklappen gesäubert hab.

    HATTE EXAKT DAS BESCHRIEBENE PROBLEM.

    Grüsse
     
  18. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    @ m1k

    Hab auch meinen K&N gereinigt, nur gebracht hat dies leider auch nichts, auch wenn er ziemlich verdreckt war.
     
  19. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    LMM und MSG wurden getauscht und nun rennt der Elch wieder. :)


    ... wenn nur die Rechnung net wär ... *argh* ... mir grauts schon in den nächsten Tagen in den Briefkasten zu gucken ... :-/
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Leuts es macht keinen Spass mehr.

    Am Mittwoch habe ich mein Auto zurück aus der NL bekommen und heute geht es grad so mit Fehlermeldungen weiter.

    Heute mittag hatte ich das Problem, dass Fahren ständig die Kontrollleuchte des Handbremse im KI brannte und unaufhörlich dieses Erinnerungspiepen ertönte. Völlig entnervt bin ich daheim angekommen und dann erst mal der Bedienungsanleitung geguckt, was es sein könnte wenn dies geschieht. 1. Möglichkeit: Handbremse angezogen, dies war definitiv nicht so. 2. Möglichkeit: Bremsflüssigkeitsstand zu gering. Vorab es war auch nicht die Bremsflüssigkeit sondern der abgeruschte Schalter unter dem Handbremshebel, welcher keinen Kontakt mehr hatte, der diese Fehlermeldung verursachte.

    Beim Bremsflüssigkeitscheck (welche vollkommen in Ordnung ist) fiel mein Blick auf den Luftfilter, oder besser wo der offene K&N 57i sein sollte. Dieser war weg!!! Der Luftmassenmesser zog fröhlich seine Luft ungefiltert in sich hinein und das wahrscheinlich schon seit Donnerstag, weil da dachte ich schon, komisch mit dem neuen LMM klingt das Auto viel lauter! :o :o

    Der Filter selbst lag unten Motorraum hinter dem Kühler, komisch dass dieser nicht ganz nach unten rausgefallen ist.

    Dort, wo der Filter sein sollte, war nur noch die Befestigungsschelle und Gummireste der Befestigungsmuffe vom Filter, dieser wurde in der NL bei der Montage auf dem LMM mittels der Schelle zu fest angezogen, in der Folge ist das Gummi gebrochen und der Filter abgefallen.

    Nach dieser Feststellung habe ich sofort meinen Meister angerufen der in der NL arbeitet und nur ein paar Straßen weiter wohnt. Scheinbar war es der Lehrling oder Geselle der den Luftfilter montiert hat. Den Luftfilter würde ich natürlich komplett ersetzt bekommen, ich soll einen neuen besorgen und dieser wird dann mit der ausstehenden Rechnung verrechnet. *thumbup* Das ich für kurze Zeit ohne Filter gefahren bin, wäre nicht so schlimm.

    Bis ich den neuen K&N 57i Filter hier habe, habe ich mir einen anderen offenen Luftfilter von Raid HP montiert, den ich noch hier hatte.

    Aber heute abend der Schock, ich bin unterwegs und plötzlich während der Fahrt blinkt die ESP/BAS Kontrollleuchte auf und das Auto nimmt kein Gas mehr an. Ich fuhr sofort rechts ran, Motor aus in der Hoffnung ein Reset bringt etwas. Beim erneuten Starten lief der Motor wieder problemlos, nach kurzer Fahrt wieder das gleiche Problem. Das ganze hat sich etliche Male wiederholt bis ich wieder daheim war. *mecker*

    Zuhause hab ich in den Sicherungskasten im Batteriefach geschaut und bisher keine kaputte Sicherung entdeckt, lediglich das Relais für die Benzineinspritzung und das für die Motorsteuerung kamen mir doch etwas warm vor, ich weiß nicht ob das normal ist, in der Regel schau und lang ich da nicht hin.

    Ich habe jetzt einfach mal die Batterie abgeklemmt, in der Hoffnung, dass es vll etwas bis morgen bringt.


    Hat irgend jemand eine Ahnung was das nun schon wieder sein könnte?? *thumbdown*


    edit: Nachtrag: Sobald die ESP/BAS Leuchte aufleuchtet, nimmt das Auto kein Gas mehr an und läuft völlig unrund, eben nicht mehr auf allen vier Zylindern.
     
  22. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus Marcel,

    erst einmal aufrichtiges Beileid zu deinen Problemen, ich hoffe hoffe hoffe mein Elch bleibt von soetwas verschont.

    Es hört sich so an, als ob der Motor versucht, im Notlauf weiter zu laufen, das aber nicht vernünftig hin bekommt. Reine Theorie: Kann es evtl. sein, dass durch deinen Luftfilter die Luftzufuhr noch behindert wird? Zwei mögliche Auswirkungen wären, dass entweder der Motor zu fett läuft, weil Luft fehlt, oder eben die Elektronik entsprechend die Benzinmenge automatisch verringert und in den Notlauf geht, weil "irgend was nicht stimmt". Alle anderen Möglichkeiten, die mir einfallen, wären ziemlich teuer...

    Wenn das mit Batterie abklemmen nichts bringt, nimm doch nochmal für ein paar Minuten den eigenen Filter wieder runter und fahr offen -- hat sich das Problem erledigt, war's tatsächlich der Filter. Ich habe gehört (nochmal, reines Hörensagen!), dass man zur allergrößten Not, wenn der Filter komplett dicht oder kaputt ist, einfach einen Nylonstrumpf über den Einlass ziehen kann, um die gröbsten Schmutzpartikel abzuhalten. Wenn dein provisorischer Filter sich als Problem erweisen sollte, wäre das evtl. eine Alternative für dich bis Montag.

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema: Nach LMM u MSG Tausch schon wieder Probleme!!
Die Seite wird geladen...

Nach LMM u MSG Tausch schon wieder Probleme!! - Ähnliche Themen

  1. Aufwartung - Angehöriger einer Neuen - mit diversen Problemen

    Aufwartung - Angehöriger einer Neuen - mit diversen Problemen: Ich bin so frei und starte direkt einen neuen Fred :D. Wer will schickt mich zur Guillotine, wem dies zu übertrieben erscheint möge mir doch nach...
  2. Suche Teilenummern im Vorbau Schraube Leitteil u. Gewindeplatte

    Suche Teilenummern im Vorbau Schraube Leitteil u. Gewindeplatte: http://mb-teilekatalog.info/view_SubGroupAction.php?lang=G&mode=BM&class=1&aggtyp=FG&catalog=66A&model=168109&group=62&subgrp=060 Um Nummer 40...
  3. Leitung zum Anlasser / vom MSG II durchmessen??

    Leitung zum Anlasser / vom MSG II durchmessen??: Hallo Leute! Mein 160er, BJ 02 hat ja offensichtlich einen dieser tollen demelec (oder wie die heißen) Anlasser. Der Anlasser macht ja seit ein...
  4. 170CDI Hochdruckpumpe tauschen

    170CDI Hochdruckpumpe tauschen: Hallo Zusammen, ich möchte bei meinem 170CDI die Hochdruckpumpe tauschen und benötige dazu das richtige Drehmoment für die Befestigung an dem...
  5. Allgemeines Probleme Comand Online/Lautsprecherausfall

    Probleme Comand Online/Lautsprecherausfall: Hallo, Ich fahre einen GLA 220 d EZ 4/2015. Habe seit längerer Zeit ein Problem mit dem Comand Online. Die Türlautsprecher vorne fallen häufiger...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.