Nach Tausch von Federn/Domlager/Stossdämpfer

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von backfisch, 30.04.2014.

  1. #1 backfisch, 30.04.2014
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Hab die Tag vorn Federn/Domlager/Stossdämpfer gewechselt. Hatte es beim Reifenwechsel bemerkt das eine halbe Windung gebrochen war ...
    Dabei festgestellt dass die andere Seite auch defekt war - nur das Stück war kürzer und durch den Dreck kaum zu sehen .

    Die Domlager waren OK (Gummi/Kugellager) hab nur jeweils 1 Schraube abgerissen .. da neue mitbestellt halt eingebaut - Respekt bei >200tkm !
    Hab das Kugellager geöffnet .. es fehlen wie bei den neuen (gleiche Firma/Typ ... INA ) jeweils 50 % der Kugeln .. scheint zu funktionieren .
    Stossdämpfer hat man gemerkt das etwas "die Luft " raus ist ;)

    Die Traggelenke scheinen noch ok ...

    Montage war ohne Probleme ... mit Werkzeug und etwas Erfahrung kein Ding.
    Federspanner braucht man ... oder baut sich selber einen ... ein 8to Wagenheber ist immer gut ;)

    Dann wollte ich hinten die Stossdämpfer wechseln ...
    Das hat mir dann schon etwas Kopfzerbrechen gemacht - hier konnte man ja lesen wie es in etwa geht ...
    Naja also ohne den Hinterachträger abzulassen ging es bei mir nicht ... ich hab mehr als einen Maulschlüssel und da passte nix zwischen ob grade gekröpft ...
    Also die 2 Schrauben ( Richtung Motor) halb gelöst die anderen komplett raus dann konnte man arbeiten.

    Gruss Meinhard

    PS: wären die Federn geschützt vor Dreck/Nässe denke ich es gäb 50% weniger Federbrüche ...
    man konnte gut sehen wie die untere Windung vom Dreck "blank" war .. im Federteller unten wo sie sich ständig auf und ab bewegt ... :thumbdown:
     
    Hochstapler gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Gute Fahrt! *drive*
     
  4. Nitrei

    Nitrei Elchfan

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Maschinenschlosser
    Ort:
    Südtirol, Italien
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Hallo backfisch, wie fùhlt sich die neue Federung an? hab mir die Bilstein B4 bestell. Werde sie nàchste Woche einbauten. Hoffe mein Elch wir ein bisschen "komfortabler"
     
  5. #4 backfisch, 01.05.2014
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Vorn ist alles von Sachs ... hinten "alte... neue" Dämpfer von Bilstein aus ebay :-X
    Mir geht es nicht um Komfort oder Sportlichkeit ... gute Quali .. nicht teuer .. Kiste rollt das zählt ;)

    Nun eine Aussage zum Fahrkomfort ist meist subjektiv ... das geklapper ist weg OK
    Aber jetzt zu sagen er liegt jetzt 45% straffer auf der Strasse das kann ich nicht - sicher etwas besser ist es geworden nur habe ich kaum Vergleichsmöglichkeiten .

    Dazu müsste man mal 3 - 5 Auto am Stück probefahren damit könnte man sowas untermauern .

    gruss Meinhard
     
  6. #5 backfisch, 07.05.2014
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Ha ... also ganz blöd sind die Hersteller ja nicht wie es aussieht ;-)

    Stossdämpfer

    Wo ich neulich noch drüber gegrübelt hatte wie man den Dreck im Federteller vermeidet .. man macht Löcher rein und 90% des Drecks fällt raus

    Nur schade das es in der A-Klasse kaum möglich ist das "nachzurüsten" da der Aluteller das kaum mitmacht .. :(

    ciao Meinhard
     
  7. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    74
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Hallo Meinhard,
    bei der Absenkung der Hinterachse, müssen von beiden Seiten die Halteschrauben gelockert werden, oder reicht erst Mal eine Seite.

    Habe heute versucht ohne die Achse abzusenken, ich bekomme es nicht hin. Auch nicht, wenn ich die Mutter von dem Dämpfer mit Klebeband am Maulschlüssel festklebe.



    Hier schon vielen Dank (natürlich an Alle, die sich hier beteiligen) und Gruß Skubi
     
  8. #7 backfisch, 09.05.2014
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Eine Seite wird nicht klappen ... da ja das ganze Bauteil eine Einheit bildet .
    Alle 4 Schrauben lösen und dann hab ich die 2 Richtung Heck ganz rausgenommen dann hat man grad genug Platz ... ;-)

    gruss Meinhard
     
  9. #8 flockmann, 09.05.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Mit ein bischen "Glück und Geschick" geht das auch ohne Absenken der HA. Am besten die Mutter mit Klebeband in einen Gabelschlüssel festhalten....Dann hat die Mutter Platz um richtig auf die Schraube zu kommen und doch nicht runterzufallen....
    So habe ich die letzten Dämpfer getauscht......(ohne die HA abzusenken...)
    Grüsse vom F.
     
  10. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    74
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Hallo Ihr Beiden,
    zuerst vielen Dank für die Tipps und Antworten.

    Ohne ansenken ging es bei mir nicht. So wie du schon zuvor geschrieben hast, alle 4 Schrauben lösen und dann den Längslenker ein wenig herunter ziehen, dann bekommt man es hin. Einen Federspanner braucht man hinten nicht, das nur zur Info an die, die ihr Fahrwerk auch selbst wechseln wollen oder müssen.

    Die Montage war dann auch relativ einfach. Morgen wird erst getestet und und nächste Woche kommt Fahrwerkseinstellung dran.

    Gruß Skubi
     
    Andy1 gefällt das.
  11. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    74
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Hallo noch Mal,


    habe das hier im Netz gefunden und möchte euch es nicht vorenthalten.

    http://www.youtube.com/watch?v=6j9cLOWeXcA


    Sieht doch einfach aus oder? :-)

    Gruß Skubi
     
  12. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    132
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Nicht ganz. Er hat vergessen zu zeigen, wie er die Gummischeibe und den Aluteller unter die Feder legt.
     
  13. #12 derkojak, 11.05.2014
    derkojak

    derkojak Elchfan

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    16
    Marke/Modell:
    A170cdi MOPF
    Hallo,

    soweit ich weiß wurden seit der Modellpflege kein Gummischeiben und Aluteller mehr verwendet. Bei meinem 2003er sind jedenfalls keine mehr verbaut. Die Feder besitzt einen Gummiüberzug auf der untersten Windung.

    @nitrei

    Ich habe nun vor 2 Wochen sämtliche Stossdämpfer gegen Bilstein B4 getauscht. Zudem noch alle Federn gegen neue Originalteile und neue Domlager vorne.

    Resultat: Nun ist der Fahrkomfort deutlich besser als mit den alten Dämpfern. Diese schlugen schon mal durch. Bahnübergänge z.B. werden nun sauber ausgefedert und nicht wie mit den ausgelutschten Dämpfern und Federn durchgereicht. Ich merke zudem, dass sich das Verhalten noch weiter verbessert. Die neuen Dämpfer müssen sich wohl noch einarbeiten.

    Grüße
     
  14. Nitrei

    Nitrei Elchfan

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Maschinenschlosser
    Ort:
    Südtirol, Italien
    Marke/Modell:
    A170CDI
    @derkojak, hab auch seit einer Woche Bilstein B4 verbaut. Vorne und hinten. Hab die Originalfedern belassen weil noch OK. Insges. läuft er jetzt ein bisschen weicher, ruhiger. Schüttelt und rüttelt nicht mehr ganz so wild bei jedem Kanaldeckel. Bei guter Strasse ist die Bodenhaftung, das Kurvenverhalten top. Der Einbau war halb so wild. Hab die Hinterachse auch ein Bisschen abgesenkt. Schade dass Mercedes diese innenliegende Mutter nicht fest mit der Schwinge verschweisst.
    Grüße
     
  15. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    74
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Hallo tds, das stimmt.


    Bei meinem Umbau habe ich die alten Aluteller gelassen (sahen bei mir noch wie neu aus) nur die Gummi - Hütchen getauscht. Diese werden einfach mit der Hand
    darüber gestülpt.


    Stelle noch paar Bilder von den hinteren Dämpfern rein.


    Gestern habe ich paar Testkilometer gemacht, alles funktioniert bestens.


    Schönen Sonntag noch und Gruß


    Skubi
     
  16. #15 Elchfan577, 11.05.2014
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    267
    Kann ich bestätigen, sind bei meinem (ebenfalls BJ 2003) auch nicht verbaut.
     
  17. #16 backfisch, 12.05.2014
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Jetzt bin ich neugierig ... Gummischeibe .. Aluteller ... Feder mit Kunststoffschutz war das Orginal beim PreMofp ???

    Da hätt ich gern mal paar Bilder gesehen ...

    gruss Meinhard
     
  18. #17 flockmann, 12.05.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Die Federn haben sich geändert...hat nix mit PreMopf oder Mopf zu tun. An der unteren Windung der Feder ist jetzt (Originalfeder) eine Gummischicht angegossen. Dadurch entfällt ddie Gummitülle sowie die Blechtülle. Es gibt nur noch einen Gummistopfen um das Loch im Längslenker zu verschliessen.
    Grüsse vom F.
     
  19. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    74
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Hallo Meinhard,


    hier ein paar Bilder von mir nach dem Umbau. (Bilstein B12 Pro)

    Die Bilder 411 und 413 zeigen die alte Feder mit der Gummischicht!

    http://abload.de/image.php?img=dsc_0402vjjvy.jpg


    http://abload.de/image.php?img=dsc_0403akj5c.jpg


    http://abload.de/image.php?img=dsc_04052kk7t.jpg


    http://abload.de/image.php?img=dsc_0406fqkw0.jpg


    http://abload.de/image.php?img=dsc_0408gkjg8.jpg


    http://abload.de/image.php?img=dsc_0411ucjw6.jpg


    http://abload.de/image.php?img=dsc_0413zrj5q.jpg


    Die Bilsteinfedern haben keine Gummischicht, daher die neuen Gummihütchen.


    Gruß Skubi
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 backfisch, 13.05.2014
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Ach sooo die Hinterachse war gemeint OK klar mein Fehler :whistling: ;-)

    Danke für die Bilder Skubi

    ciao Meinhard
     
  22. thei

    thei Guest

    Ob das Mercedes wieder hinterher geändert hat?

    Ich hatte an meinen alten Federn auch dieses angegossene Plastik / Gummiteil. Die neuen Federn hatten dieses nicht mehr und mir wird im EPC nur die Gummischeibe und der Aluteller angezeigt. Die ich dann auch verbaut habe.
     
Thema:

Nach Tausch von Federn/Domlager/Stossdämpfer

Die Seite wird geladen...

Nach Tausch von Federn/Domlager/Stossdämpfer - Ähnliche Themen

  1. Stossdämpfer verliert Öl

    Stossdämpfer verliert Öl: An unserem Elch läuft Öl aus dem Stossdämpfer HR. Die Pfütze am Garagenboden hat einen Durchmesser von ca 4 cm. Muß wohl neue Dämpfer...
  2. Anleitung zum Alasser-Tausch "von unten" gesucht.

    Anleitung zum Alasser-Tausch "von unten" gesucht.: Hallo, bei mir ist vermutlich auch der Anlasser defekt. Der Elch startet sporadisch nicht. Batterie/Benzinpumpe ist neu, Start-Stopp-Relais...
  3. Federn HA wechseln

    Federn HA wechseln: Hallo zusammen, wegen Federbruch (darf ja wohl noch 300 000 km mal vorkommen ;-) ) muss ich mittelfristig die Federn wechseln. Jetzt ist die...
  4. A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten

    A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten: Hallo liebe Elchfans, ich fahre seid Montag einen A140. Der Vorbesitzer meinte es müsste der Stoßdämpfer hinten rechts gewechselt werden da...
  5. Tauschen der Tachoscheibe

    Tauschen der Tachoscheibe: Hallo, habe leider in meinem A210 (Mopf) eine defekte Lampe beim Drehzahlmesser, was zwar nicht unbedingt störend ist aber doch unschön ausschaut,...