Allgemeines Nachfolger für Kenwood KDC-BT 6544? KDC-BT60U?? KDC-6051U?? DPX504U??

Diskutiere Nachfolger für Kenwood KDC-BT 6544? KDC-BT60U?? KDC-6051U?? DPX504U?? im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Kann leider nicht im Original-Thread anworten, da gesperrt - also mache ich hier weiter. Weil der Kenwood KDC-BT 6544 nicht mehr hergestellt...

  1. #1 lo-cutus, 29.12.2011
    lo-cutus

    lo-cutus Elchfan

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    A170CDI MOPF 148000km BJ2003 Automatik
    Kann leider nicht im Original-Thread anworten, da gesperrt - also mache ich hier weiter.

    Weil der Kenwood KDC-BT 6544 nicht mehr hergestellt wird, möchte ich gerne eine Alternative finden. Da wäre z.B. der KDC-6051U oder DPX504U oder KDC-BT61U.

    Obwohl auch andere Modelle laut Auszeichnung die gleichen Funktionen haben sollten, fehlt ihnen der "gute" Equalizer, wo man 13 verschiedene Frequenzen beeinflussen kann. Die von Kenwood gewählt Beizeichnung 3Band Equalizer ist mir dabei nicht ganz verständlich, da es laut dem Bild unten insgesamt 13 verschiedene Bänder sind, die unter 3 Gruppen zusammengefasst sind. Bei Pioneer DEH-P5100UB ist zum Beispiel die Rede von 7Band Equalizer, was im Handbuch auch mit "Equalizer-Band: 50Hz—125Hz—315Hz—800Hz—2kHz—5kHz—12.5kHz" beschrieben wird.

    (links BT6544, rechts neues Modell)
    [​IMG] [​IMG]

    Hier die weiteren Unterschiede (links BT6544, rechts neue Modelle):
    Positiv sind hier bei neuen Modell die neuen Frequenzen 30Hz, 40Hz und 50Hz!
    [​IMG] [​IMG]

    (Positiv bei neueren Modellen die vielen Lautsprecherdurchmesser im Vergleich zu BT6544)
    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    Hier die Erklärung der "guten" Funktionen, die sich aber anscheinend trotzdem in neueren Modellen unterscheiden bzw. abgespeckt wurden:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier sieht man deutlich, die Funktionen müssten eigentlich gleich sein:
    [​IMG] [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 30.12.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ganz oben:

    Beim Rechen Gerät kann man die Güte des Filters kaum beeinflussen.


    Der Sinn gest Ganzen ist mir schleierhaft *kratz*


    Hat das Neue Gerät auch eine Laufzeitkorrektur?



    --------------------------------

    KDC-BT60U: http://www.kenwood.de/products/car/receivers/bluetooth/KDC-BT60U/ , http://manual.kenwood.com/files/4c3ba73d51fb6.pdf

    KDC-6051U: http://www.kenwood.de/products/car/receivers/cdreiver/KDC-6051U/ , http://manual.kenwood.com/files/4d3e6aa74ec3b.pdf

    DPX504U: http://www.kenwood.de/products/car/receivers/cdreiver/DPX504U/ , http://manual.kenwood.com/files/4d51d3e2dc104.pdf

    KDC-BT61U: http://kenwood.de/products/car/receivers/bluetooth/KDC-BT61U/ , http://manual.kenwood.com/files/4d3e6a8ec1c5b.pdf




    KDC-BT60U:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Das Gerät hat nur Festrequenzen und somit keinen parametrischen Equalizer. 5 parametrische Bänder sind schon fast zu wenig ...

    --------------------

    KDC-6051U: Wie KDC-BT60U, also siehe oben ...


    --------------------

    DPX504U: Wie KDC-6051U: Wie KDC-BT60U, also siehe oben ...


    --------------------

    KDC-BT61U: Wie DPX504U: Wie KDC-6051U: Wie KDC-BT60U, also siehe oben ...






    Es sind nur 3 Frequenzen, die du beeinflussen kannst. Du kannst dir aber ín den Bändern verschiedene Freqzenzen heraussuchen, die du beeinflussen möchtest. Es sind aber immer nur 3 möglich Frequenzen, die du beeinflussen kannst!

    Hier gibt es 7 feste Frequenzen. Wenn du die Frequenzen benötigst, paßt es besser. Allerdings sind beide Varianten nicht besonders brauchbar, wenn man den Frequenzgang wirklich begradigen möchte. Man ist einfach zu eingeschränkt!




    Das KDC-4554U ist auch Käse: http://www.kenwood.de/products/car/receivers/cdreiver/KDC-4554U/ , http://images.kenwood.eu/files/prod/2354/5/KDC-3054_3254_3354_3454_4054_4554_316(GE).pdf

    [​IMG]

    Keine Laufzeitkorrektur ...
     
  4. #3 lo-cutus, 02.01.2012
    lo-cutus

    lo-cutus Elchfan

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    A170CDI MOPF 148000km BJ2003 Automatik
    also keine Alternativen momentan von Kenwood :(
    Laufzeitverzögerung haben aber alle oben aufgeführten, nennt sich DTA. Da muss man den Abstand der Lautsprecher eintragen.

    Sind denn von anderen Herstellern Geräte mit ähnlichen/besseren Optionen wie beim Kenwood KDC-BT 6544 bekannt? Das oben genannte Pioneer DEH-P5100UB ist ja zumindest ganz gut.
     
  5. #4 Mr. Bean, 02.01.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  6. #5 steini0569, 07.03.2012
    steini0569

    steini0569 Guest

    Hallo,
    ich habe das 6544 bei mir im Elch verbaut. Von den Einstellungen nicht leicht zu bedienen. Wenn es dann einmal richtig läuft, nichts mehr an den Einstellungen ändern. Ich betreibe es mit den originalen Lautsprechern ohne Endstufe.
     
  7. #6 Mr. Bean, 07.03.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nachfolger für Kenwood KDC-BT 6544? KDC-BT60U?? KDC-6051U?? DPX504U??

Die Seite wird geladen...

Nachfolger für Kenwood KDC-BT 6544? KDC-BT60U?? KDC-6051U?? DPX504U?? - Ähnliche Themen

  1. W169 Audio 20 CD durch Kenwood DNX 4150 DAB ersetzen

    Audio 20 CD durch Kenwood DNX 4150 DAB ersetzen: Hallo, ich möchte das Werksradio durch ein Kenwood DNX 4150 DAB ersetzen. Meine Fragen dazu sind: Welche Auswirkungen hat das auf das...
  2. Probleme mit Radio Mercedes Benz Special MF2197 ggf. Austausch gegen BT Radio / Tipps?

    Probleme mit Radio Mercedes Benz Special MF2197 ggf. Austausch gegen BT Radio / Tipps?: Moin moin, ich habe heute festgestellt, dass ich o.g. Radio in meinem Elch habe. Leider kann ich die Lautstärke nicht mehr leiser drehen sondern...
  3. T245 Probleme beim Radioumbau von audio20 auf Kenwood DDX5025BT

    Probleme beim Radioumbau von audio20 auf Kenwood DDX5025BT: Hallo zusammen, bin neu hier und hab seit ein paar Tagen einen B180CDI W245, Bj. 2011. Da das werksseitig verbaute audio20 kein USB hat, möchte...
  4. Was brauche ich alles um bei einem A 160 BJ.2002 Classic Style das Kenwood DDX 4015 BT zu verbauen?

    Was brauche ich alles um bei einem A 160 BJ.2002 Classic Style das Kenwood DDX 4015 BT zu verbauen?: Hallo Experten, wir haben uns vor gut einer Woche einen A 160 Bj. 02 zugelegt. Sind mit allem auch sehr zufrieden, aber mein Mann hätte gern...
  5. Allgemeines Kenwood Dnx-7230Dab

    Kenwood Dnx-7230Dab: Hi Leute kennt ihr schon das Radio hier KENWOOD DNX-7230DAB Was meint IHR? Gruß