W169 nachträglicher Unterbodenschutz

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Quellenelch, 04.06.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Quellenelch, 04.06.2008
    Quellenelch

    Quellenelch Guest

    Moin,
    Frage: Ist es sinnvoll, bei einem W169 EZ 10.2006 einen nachträglichen U-Schutz aufbringen zu lassen?
    Habe bei der Suche nicht gescheites gefunden über den 169er.
    War heute bei 2 Karosseriebetrieben. 1. Aussage:Klar bringt das was, Kosten je nach Wunsch zwischen 300 Euro (einfaches Wachs draufsprühen) und ca 1000 Teuro (Strahlen mit Trockeneis und besseres Wachs)
    2. Aussage: bringt nichts
    ???
    Wat nun? Wie sieht es ggf mit der Garantie aus wenn da unten rumgefummelt wurde?
    Wollte das Auto wenns geht so 15 Jahre fahren (mein 201er hatte auch 17 Jahre gehalten).
    Hat schon mal einer machen lassen?
    Oder schon mal Verkleidung abgehabt und den Zustand begutachtet?
    MfG
    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scanner, 04.06.2008
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    also das aufbringen von UBS bringt was...

    naemlich dem der das macht und dem hersteller des krams.

    der 169er hat schon was drauf, und wenn du dir das nich durch split oder beschaedigungen anderer art "entfernt" hast, sollte das auch halten.
     
  4. #3 General, 05.06.2008
    General

    General Guest

    Spilt wird da kaum reichen denn dann muss der Unterboden zertrümmert worden sein, zumindest die Plastikabdeckung *LOL*
    Hab das Anfang des Jahres machen lassen, wurde mein Tank abgeschliffen, da Rostansatz und Wachs aufgetragen, glaube waren 30€ für mich an Wachskosten und die Niederlassung hat den gesamten Unterboden gewachst. *daumen*

    Ansonsten rostet der W169 am Unterboden nicht mehr, nur die Anbauteile á la Tank. *keks*
     
  5. #4 Quellenelch, 05.06.2008
    Quellenelch

    Quellenelch Guest

    Und was ist da so drauf, bzw drunter außer Blech Zink und Staub? Etwa auch schon Wachs? Oder nur die Kunststoffverkleidung?

    Gruß
    Thomas
     
  6. #5 Scanner, 05.06.2008
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    beim w168 war nix drunter ausser kunststoffverkleidung.

    die jetzigen sind gewachst.
     
  7. #6 Quellenelch, 05.06.2008
    Quellenelch

    Quellenelch Guest

    Da danke ich doch recht herzlich. *daumen* Da kann man da Geld sich ja sparten und in Sprit investieren. *aetsch*

    Grüße
    Quellenelch
     
  8. Brutus

    Brutus Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Cirkusartist (Benz)
    Ort:
    Unna
    Ausstattung:
    A160L AKS Leder AMG (A190L AKS)
    Marke/Modell:
    *SISSI* neu im zwinger *USCHI*

    WO *kratz* *kratz*

    I SEH NIX *kratz*

    sorry aber hier in NRW wird noch nach gewachst

    mfg
     
  9. #8 higgens72, 13.07.2008
    higgens72

    higgens72 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 elegance
    würde mich auch wundern wenn mercedes dazu gelernt hätte und dem neuen wachs spendiert. auf dem papier sicherlich aber auf dem unterboden *kratz* *kratz*
     
  10. #9 General, 13.07.2008
    General

    General Guest

    Der neue ist geschützt, zumindest was die Karosserie des rostenden W168 angeht, nur die Anbauteile werden noch nachgewachst, außer man müchte für 3 Cent 50 noch den Rest mitgemacht bekommen, wie ich.

    Motto: doppelt hält besser *aetsch*
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 higgens72, 24.08.2008
    higgens72

    higgens72 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 elegance
    also um die sache einmal klarzustellen, auch der w169 hat keinen wachs oder sonstiges an unterbodenschutz drauf. der wagen wird im werk tauchgrundiert und anschließend mit plasteverkleidungen versehen. wer sein auto länger fahren möchte sollte auch vorsorge treffen. das mercedes ab dem 8 jahr nichts mehr auf kulanz gegen den rost regelt habe ich selber bei meinem alten w168 erfahren. bei dem kam der rost schon durch in den innenraum. da hilft auch kein scheckheft.
    da der neue auch rostet ist es wohl ratsam selbst etwas zu unternehmen und sich nicht auf andere zu verlassen.
    mich hat das konservieren keine 100 euro gekostet, selbst ist der mann ;)
     
  13. #11 Mr. Bean, 24.08.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Sehe ich auch so, wenn dem so ist *daumen*

    Warum ist dann ein Mercedes eigentlich so teuer, wenn die überall so sparen *kratz*


    Brutus sollte es eigentlich wissen ;)
     
Thema:

nachträglicher Unterbodenschutz

Die Seite wird geladen...

nachträglicher Unterbodenschutz - Ähnliche Themen

  1. Unterbodenschutz 170 CDI

    Unterbodenschutz 170 CDI: Hallo Mein Elch ( 170 CDI 2001 MoPf ) hat leider keinen Unterbodenschutz ( vorne unter dem Motor ). Ich würde mir gerne einen zulegen aber ich...
  2. Hat dieses Modell Rostvorsorge? ( Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung)

    Hat dieses Modell Rostvorsorge? ( Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung): Nur mal in die Runde gefragt. Haben die Jungs in Rastatt aus den Fehlern gelernt?? :-P
  3. W168 Unterbodenschutz für Motorraum fehlt?

    Unterbodenschutz für Motorraum fehlt?: Hallo liebe Elchfreunde, ich hab' mir gestern den von meinem Freund neu gekauften Elch (A160 CDI-W168, EZ.1999) angeschaut, und mir ist...
  4. W169 W169 A160 Modell 2010 AHK nachträglich

    W169 A160 Modell 2010 AHK nachträglich: Hallo, nachdem meine erste A-Klasse (BJ.2000) nun Schrott ist (Unfall), habe ich mir nun wiederum einen A160 geholt, Erstzulassung 05/2010 -...
  5. W169 Abbiegelicht nachträglich einbauen

    Abbiegelicht nachträglich einbauen: ich wollte mal wissen ob man sich Tagfahrlicht über Nebelscheinwerfer nachträglich irgendwie einbauen kann. Also man lenkt nach Rechts, der Rechte...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.