"Nähmaschinenartiges" Antriebsstranggeräusch

Diskutiere "Nähmaschinenartiges" Antriebsstranggeräusch im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo allerseits, jetzt habe ich mit dem Elch ca 8000 km Spaß gehabt, nun wird aber ein Geräusch, das mir schon einmal aufgefallen ist, immer...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Heiner

    Heiner Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Raum Ingelheim
    Marke/Modell:
    A210L
    Hallo allerseits,

    jetzt habe ich mit dem Elch ca 8000 km Spaß gehabt, nun wird aber ein Geräusch, das mir schon einmal aufgefallen ist, immer lauter. Klingt wie eine Nähmaschine, kommt von vorne und tritt im Drehzahlbereich um 2000 bis 2500 min-1 auf, auch beim vorsichtigen Beschleunigen. Damit kann ich die beruhigenden Worte meines Meisters nicht so ganz glauben, das es normal sei. Erzählt etwas von Schiebebetrieb, und ich soll mir nichts dabei denken. Tue ich aber, da es eben auch beim Beschleunigen auftritt. Kennt jemand so etwas auch schon? Elchi ist ein 3 Monate alter A210.
    Bin morgen noch mal bei DC deswegen und hätte gerne Argumentationsbeistand.

    Danke erstmal !

    Heiner
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Georg

    Georg Guest

    Könnten die Hydrostößel sein(Ventiele).
     
  4. ZEM

    ZEM Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A-160
    hi,
    ich hatte dieses geräusch ebenfalls wurde immer lauter!
    fazit: neue hydrostössel und kipphebel
    gruß
    zem
     
  5. #4 Jessica, 11.12.2002
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Überprüfe mal den Anlasser und die Kupplung...
    bei mir haben die nämlich auch mal solche Geräusche verursacht, als der Anlasser self-destroying "gespielt hat" und sich die Einzelteile dann in die Kupplung verirrt haben...

    greets
     
  6. Heiner

    Heiner Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Raum Ingelheim
    Marke/Modell:
    A210L
    Danke ZEM , danke Georg

    das klingt nicht so erfreulich. Wenn das nach 8000 km so ist, bin ich Elchi wohl einige Zeit los ;(
    ich geh also morgen mal zitternd hin und schau mal was rauskommt. Werde es dann auch hier posten.

    Heiner
     
  7. #6 Michael, 11.12.2002
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    Hallo Heiner also mein Auto (auch A210) hat jetzt auch 8000 km drauf und macht vom Motor keine besonderen Geräusche. Frage: Hast du Automatik? Dort surren nämlich die Proportionalventile des Getriebes,was im gewissen rahmen normal ist.
    :)
    Würd mich interessieren was das ist bei dir.

    Viele Grüße & Gute Fahrt,Michael. ;)
     
  8. Heiner

    Heiner Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Raum Ingelheim
    Marke/Modell:
    A210L
    Hallo Michael,

    ich hab ein Schaltgetriebe, muß heute zu DC und werde wenn ich was neues erfahre das auch posten.
    Hoffe, es ist nur gutes!
    Heiner
     
  9. #8 Alex.Mueller, 12.12.2002
    Alex.Mueller

    Alex.Mueller Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, das gleiche Geräusch hatte ich bei meinem A210 auch. Es tauchte im gleichen Drehzahlbereich im Schubbetrieb auf. Lt. Werkstatt waren wohl eine Gummimanschetten im Motorraum verrutscht. Das Geräusch ist jetzt auf jeden Fall weg.
     
  10. Heiner

    Heiner Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Raum Ingelheim
    Marke/Modell:
    A210L
    So, nun kommt das Ergebnis und es ist keins. :-/
    Nach einer längeren Testfahrt (Meister und Inhaber, der selbst A-Klasse fährt) wurde mir mitgeteilt, das dies ein zu akzeptierendes natürliches Geräusch wäre. Wie schon vorher beruhigte man mich. Nun habe ich mich versichert, daß dieses als Reklamation in den Unterlagen aufgeführt bleibt und fahre be(un)ruhigt weiter, bis wohl was richtig kaputt geht. Spätestens dann muß ja repariert werden. Also kurz gesagt hatte ich den Eindruck als ob man nicht sehr gerne so nen A210 auseinanderschraubt nur um einem Geräusch auf die Spur zu kommen, sondern erst schraubt wenn ein massiver Fehler, der die Mobilität auf Null setzt, auftritt. Dann bin ich zu einer anderen Werkstatt (andere Stadt, weit weg) gefahren. Dort ging man aber extrem auf Distanz ????, bemerkte wohl ein Geräusch was nicht bekannt war (Zitat) schickte mich aber heim mit dem Rat das mal in meiner Heimatwerkstatt überprüfen zu lassen. Nun bin ich also wieder am Anfang des Kreises und warte mit Spannung wie Elchi den Jahreswechsel verkraftet.

    Grüße und Dank noch einmal an alle , die mir hier Tips gaben.
    Heiner
     
  11. Rally

    Rally Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hi Heiner,

    das was du da beschreibst ist das typische Problem der Motoren der A-Klasse. Das haben schon so einige Autozeitschriften bemängelt, das der Motor klingt wie ne Nähmaschine. Und man kann nix dran machen, liegt am Aufbau des Motors. Zum einen klappern beim starten des Motors die Hydrostössel weil sie noch nicht genug Öl bekommen. Zum anderen erzeug die Steuerkette einen hohen Geräuschpegel und zusammen mit noch son paar anderen Faktoren ergibt sich dadurch ein ziemlich seltsames Motorengeräusch, welches man nur so hinnehmen kann wie es ist. Oder man hilft mit nem offenen Luftfilter und einer Sportauspuffanlage mit sattem Sound nach. Dann klappert der Motor zwar immer noch, aber man hörts net mehr ;)
    Hoffe ich konnte dich ein wenig beruhigen, fahre jetzt schon seit 3 Jahren mit dem klappern rum und es hat dem Motor nicht geschadet, er dreht auch jetzt noch wie eh und je :) Ist übrigens nur nen kleiner A140er ;)

    Viele Grüße
    Rally 8)
     
  12. Heiner

    Heiner Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Raum Ingelheim
    Marke/Modell:
    A210L
    @ Rally,
    danke für die aufmunternden Worte. Hydrostößel, die beim Start nicht genug Öl bekommen, sind aber meiner Meinung nach schon nicht eine besondere Konstruktionsleistung. Das kann man heute wirklich besser. An den Steuertrieb hab ich auch schon gedacht, es scheint aber mehr ein Geräusch zu sein das erst im Fahrbetrieb hörbar wird ??!?? Noch läuft der Elch, mal sehen wie es sich weiter entwickelt.
    Gruß Heiner
     
  13. #12 kaiserlein, 07.01.2003
    kaiserlein

    kaiserlein Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Gau-Algesheim
    Marke/Modell:
    C250 CGI BE T-Modell
    Hallo Heiner!

    Nur mal ganz am Rande (hat nix mit dem Thema zu tun): Kann es sein, dass ich heute (kurz vor 9:00Uhr) ab Ingelheim bis Gau-Algesheim hinter Dir hergefahren bin? ;D Ist nur so'ne Idee, weil Du als Wohnort "Raum Ingelheim" angegeben hast - und so viele "echte" A210er gibt's hier ja (noch) nicht... *thumbup*
     
  14. Heiner

    Heiner Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Raum Ingelheim
    Marke/Modell:
    A210L
    @ Markus:

    Treffer ;) ;D

    Gruß
    Heiner
     
  15. #14 kaiserlein, 08.01.2003
    kaiserlein

    kaiserlein Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Gau-Algesheim
    Marke/Modell:
    C250 CGI BE T-Modell
    @ Heiner: ;D ;D
    Ein Elchtreffen am Morgen vetreibt....
    Mich erkennst Du ganz einfach: Auf der Heckscheibe pappt ein "www.elchfans.de"-Aufkleber ;)
     
  16. #15 Michael F., 26.05.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Proportionalventile?!? Genau meine Frage!
    Ich habe Automatik. Ich höre (wenn alles leise ist) bei langsamer Fahrt (v.a. Rangieren) ein leises Surren von Draussen, sowohl beim Vorwärts-, als auch Rückwärtsfahren.
    Das Surren hört man deutlicher bei geöffnetem Fenster.
    Am besten konnte ich es diese Woche im Mc-Drive hören, da dort durch die Überdachung alles gut wieder-hallt. Es hört sich wirklich so an, als ob es sich so gehört.

    Was sind denn das nun (technisch) für Ventile?
     
  17. #16 schnudel6, 26.05.2004
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Ist das Geräusch nur zwischen 2 und 3000 umdrehungen zu höhren?
    Ist es zwischen warm und kalt unterschiedlich laut?
    Ist es konstant oder hört es zeitweise auf?


    Klaus
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Michael, 26.05.2004
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    Hallo Leute , um eure Frage zu beantworten: Früher waren im W168 Ventile die man kaum gehört hat. Seit einiger zeit hat DC auf Bosch Ventile umgestellt. Diese surren immer egal ob kalt oder warm hohe oder niedrige Drehzahl . Hören tut man es aber nur in der Tiefgarage oder wenn man an einer Mauer entlang fährt und hats Fenster auf. Das Geräusch ist nur ein "Schönheitsfehler" , aber mir persönlich gehts auch auf den Geist. Abstellen lässt es sich aber nicht. Zur Funktion: Diese Ventile regeln den Steueröldruck im Getriebe und die Schaltvorgänge. Sämtliche Funktionen gehen hier ja hydraulisch. Weitere Erklärungen wären zu aufwändig & sehr technisch.

    Grüße,Michael. ;)
     
  20. #18 schnudel6, 26.05.2004
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Ich fragte hier nicht nach den Steuerventilen im Automaten.
    Meine Frage bezieht sich auch die Probs am Anfang des Thread.

    Klaus
     
Thema: "Nähmaschinenartiges" Antriebsstranggeräusch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. corsa d surren im Antriebsstrang

    ,
  2. a klasse nähmaschine

    ,
  3. Corsa d wie Nähmaschine

    ,
  4. klappern beschleunigen b klasse,
  5. wenn auto kalt ist klackerz es wie Nähmaschine,
  6. nähmaschine nach ausschalten geräusche,
  7. kia sorento klingt wie eine nähmaschine,
  8. cgi rasseln beschleunigen,
  9. auto klingt wie nähmaschine a klasse ,
  10. w168 klingt wie eine Nähmaschine
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden