W168 Nageln im cdi

Diskutiere Nageln im cdi im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Salut liebe Leute! Ich bin seit paar Tagen Besitzer eines 170 cdi mod.'99. Nun meine Frage is das bei dem Diesel normal, daß er anfängt Laut zu...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Syrous

    Syrous Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Marke/Modell:
    A 170cdi Mod.'99
    Salut liebe Leute!

    Ich bin seit paar Tagen Besitzer eines 170 cdi mod.'99.

    Nun meine Frage is das bei dem Diesel normal, daß er anfängt Laut zu nageln, wenn er warm ist? Nicht im Stand sondern beim anfahrn. hört sich an, wie das Kugellager der Antriebswelle.

    Der Vorbesitzer sagte das wär normal und er fuhr damit auch zu DC um das nachprüfen zu lassen und die schrieben im Protokoll es sei normal. hört sich aber echt unangenehm an.


    DANKE!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Nageln im cdi. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peter Hartmann, 01.09.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    88
    Marke/Modell:
    Tesla Model 3 Performance
    Hi!

    Ich kenne dieses Geräusch und tippe zu 99% auf einen oder mehrere Injektoren. Klingt arg grauslig, sehr "harte" Verbrennung, insbesondere in unteren Drehzahlen (=beim Anfahren). Benutz mal die Suche mit dem Stichwort "Injektor", dazu ist schon recht viel geschrieben worden :)

    Viele Grüße
    Peter
     
  4. #3 Bier-Boy, 01.09.2005
    Bier-Boy

    Bier-Boy Regionalmoderator RLP

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Worms
    Marke/Modell:
    W176 - 200 CDI
    Also ich hatte auch schon einen Injektorschaden.
    Trat auf wenn der Motor warm war und man stehen blieb.
    Ist mir im Stau aufgefallen, weil mein Arm am Lenkrad zitterte.
    Bei ca 1000 U/min ging das Geräusch und die Vibrationen im Auto(und am Arm ) auch weg.

    Bin zu Mercedes und auf 100% Kulanz den defekten Injektor getauscht bekommen.

    Die haben so einen Diagnose Pc angeschlossen und sofort das Problem gefunden. Die Feststellung dauert max. 5 Minuten.
     
  5. Syrous

    Syrous Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Marke/Modell:
    A 170cdi Mod.'99
    so hab den grössten teil in dem forum abgeklappert aber sowie ich es beschreib beschreibts keiner.

    nur damit ichs richtig verstehe egal was es ist jedenfalls nicht normal.
    für den fall dass es ein injektorschaden ist kostet mich das nix? ich meine die erstzulassung war 1.99. und 100000 hat der elchi auch schon drauf gibts da etwa kulanz?

    Vorallem was mich wundert ist wie kann dc sagen es gibt keine probleme und das geräusch sei normal?!

    ich muss dazu sagen rütteln oder schütteln oder dieselgeruch is nich...nur klackern
     
  6. #5 Peter Hartmann, 01.09.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    88
    Marke/Modell:
    Tesla Model 3 Performance
    Hi,

    Kulanz ist immer eine freiwillige Leistung der Niederlassung bzw. von DC - einen Anspruch darauf hast Du nicht. Da Du Deinen Elch wohl privat gekauft hast, stehen die Chancen schlecht, den Schaden ersetzt zu bekommen... :-/ Die Diagnose eines Injektorschadens ist wie beschrieben nicht schwierig, von daher ab zu DC und das checken lassen. Von defekten Antriebswellen wurde indes auch schon berichtet (ich bin ebenfalls ein "Opfer" ;) , jedoch empfand ich das Geräusch eher als Klackern/Wummern denn als Nageln), daher würde ich die Möglichkeit nicht ausschliessen und das ebenfalls überprüfen lassen. Hat sich das Fett aus der Manschette bereits am Unterboden verteilt, kommst Du um einen Austausch der Welle kaum herum...

    Viele Grüße
    Peter
     
  7. Syrous

    Syrous Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Marke/Modell:
    A 170cdi Mod.'99
    Fett seh ich nicht also antriebswelle is es net.
    privat eher nicht sah den elchi bei einem opelhändler nun glaube ich der hängt mit dc nl unter einer decke!
    nunja also ich hab da so ne gebrauchtwagen versicherung für schäden...
    mann das ärgert mich aber!
     
  8. #7 Peter Hartmann, 01.09.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    88
    Marke/Modell:
    Tesla Model 3 Performance
    Hi,

    eine Gebrauchtwagenversicherung ist in diesem Falle sicherlich sehr gut, sie sollte (!) beide möglichen Schäden abdecken. Bzgl. dem Injektortest kannst Du auch zu einem Bosch-Dienst fahren, sie sind als Hersteller der Systeme damit bestens vertraut. Ansonsten bleibt Dir noch der Wechsel der DC-Niederlassung, was - bei gestörtem Vertrauensverhältnis - sicherlich nicht die schlechteste Idee ist. Woher kommst Du denn genau? Vielleicht kann Dir einer der Elchfans einen guten Werkstatt-Tip geben...

    Viele Grüße
    Peter
     
  9. Syrous

    Syrous Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Marke/Modell:
    A 170cdi Mod.'99
    Ich lebe im "Franken-Land" in Nürnberg. Das Auto is aber net von hier sondern aus Esslingen. und deren DC-NL sagte es sei normal.Geh gleich zu meiner DC-NL.

    Bei der Gebrauchtwagen-Garantie bekomme ich aber nur 40% der Teile erstattet Lohn zu 100%.

    Kann ich dem pOpel-Händler an den Kragen gehn oder hat er sich mit abschluss der Garantie aus dem Schussbereich gezogen?

    Und was kann ich mit dem Protokoll von DC machen? zu meiner DC-NL damit gehn?
     
  10. #9 Peter Hartmann, 01.09.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    88
    Marke/Modell:
    Tesla Model 3 Performance
    Hi,

    so einfach kann sich der Händler, sollte tatsächlich ein Defekt vorliegen, nicht aus der Affäre ziehen (Stichwort gesetzl. Gewährleistung). Ich würde das Auto in jedem Falle checken lassen, eventl. von Unabhängigen wie Dekra/TÜV. Mit dem Ergebnis konfrontierst Du den Händler. Als Händler hat er eine sog. Prüfpflicht, d.h. er muss sicher gehen, dass das verkaufte Gut (hier: Auto) einwandfrei ist bzw. dem Vertrag entspricht. Arglistige Täuschung (=bewusstes Verschweigen eines Mangels) mag ich dem Händler einfach mal nicht unterstellen, aber auch das ist natürlich denkbar. Fazit: Lass Deinen Elch genau untersuchen, was durchaus etwas Geld kosten kann, aber immer noch weniger kosten wird als ein Tausch von Injektoren, Antriebswellen o.ä. Sollte der Wagen einen gravierenden Mangel (=nicht dem Alter und der km-Leistung entsprechende Abnutzung eines gebrauchs- und/oder sicherheitsrelevanten Bauteils, ausgen. Verschleissteile) haben, egal ob von der Gebrauchtwagengarantie gedeckt oder nicht, muss er ihn beseitigen - wozu er übrigens auch das Recht hat. Mach also nicht den Fehler, einen gefundenen Mangel sofort reparieren zu lassen und dem Händler die Rechnung zu präsentieren; lt. aktueller Rechtssprechung muss er die Rechnung nicht begleichen, da ihm die Chance verwehrt wurde, selbst Mängelbeseitigung zu betreiben!

    Was Dein "altes" Protokoll angeht: Behalte es im Hinterkopf und lass Deine NL selbst eine Diagnose stellen! Die Ansage "Da nagelt etwas, können Sie nachschauen was das ist?" wäre wohl am Klügsten, so bekommst Du "unverfälschte" Ergebnisse und nicht ein "Wir können uns dem Protokoll nur anschliessen, alles ok".

    Viele Grüße
    Peter
     
  11. #10 Robiwan, 01.09.2005
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    94
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    @Syrous,
    hast du die Cargarantie??

    BTW: im 1. Jahr nach dem Kauft hast du _volle_ Gewährleistung!
     
  12. Syrous

    Syrous Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Marke/Modell:
    A 170cdi Mod.'99
    Eine "Cargarantie"?-Ja hab ich aber nicht von DC.Dummerweise habe ich heute den Meister bei meiner NL um 20 min verpasst wurde auf morgen vertröstet.Hab grad nachgeschaut hab die Cargarantie. Muss ich mir jatzt noch mehr sorgen machen?ist dieses unternehmen mit schlechten ruf? Aber erstaunlicherweise waren die sogar so nett zu mir und haben mir nochmals die historie des wagens gezeigt (bei meiner alten C-Klasse wurde ich immer als Kunde 2.Wahl behandelt) Und deswegen hatte ich ihn ja auch diese A-Klasse gekauft: in den ganzen 5 1/2 jahren wurden nur 3x kleinigkeiten unplanmässig getauscht und wurde immer bei DC gecheckt.

    Aber mein Vater der Erfahrung bei Stern- Autos hat sagte mir es kann sich schon generell bei Autos was verstellen wenn das Ding ohne zu laufen ein 3/4 jahr steht.
    (der Vorbesitzer 29 Jahre alt ist verstorben und die Mutter wollte das Auto net weggeben).

    Ich denke morgen werd ich wissen was es ist und dann ruf ich bei dem Opel-händler an.Und versuch mich mit dem zu einigen.-DC NL sagte der Kauf selbst mit ner Reparatur war Ok.

    Aber ich denke ich kann mich nicht beschweren da das Auto Top ist und "nur" 6000 kostete (klima+Schiebedach Avantgarde Leder Tiefseeblaumet. etc.)inkl. zusatzgarantie auf 24Monate.
     
  13. #12 Robiwan, 02.09.2005
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    94
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    @Syrous,
    ich habe meinen Elch nämlich auch bei einem Opel-Händler gekauft und habe (hatte) auch diese Cargarantie. Diese war, wie bei dir, aber nur eine einjährige Zusatzgarantie, die _nach_ dem Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von einem Jahr (=> insgesamt 24 Monate Garantiezeit).

    Sprich: wenn den Elch jetzt Mängel aufweist muß der Händler seiner Gewährleistungspflicht nachkommen. Und er darf für Garantiearbeiten NICHTS kassieren. Erst wenn ein von der Caragarantie gedeckter Mangel im 2. Jahr nach dem Kauf auftritt, wird dieser anhand des Schlüssels abgerechnet.
     
  14. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    mal vom schlimmsten (nen defekten Injektor abgesehen) haste mal geschaut wie alt dein Öl ist und ob der Ölstand i.O. ist?
    Es sind ja nicht immer gleich die denkbar schlimmsten Ursachen der wirkliche Grund.
    Das Suchen nach dem Injektor (per Leckleistung) der Austausch und der Injektor selbst werden in Summe um die 800,-€ kosten :o
    Hast du dieses "Nageln" denn auch bei höheren Drehzahlen (bis 3.500 Touren ) unter Volllast? Falls nicht halte ich einen Injektor weniger für die Ursache. Evtl. ist/ wäre einer/ mehrere Injektor/ en nach aussen undicht, wodurch das Gemisch auch nicht mehr stimmt. Eine neue Dichtung liegt bei ca. 1,50 €.

    Soll sich aber der Händler deines Vertrauens nen Kopp drum machen, schließlich haste Garantie ;)
    Hat DC denn schon mal ne Prognose gegeben? (rein Unverbindich meine ich)

    Gruß
    Über
     
  15. Syrous

    Syrous Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Marke/Modell:
    A 170cdi Mod.'99
    Vielen dank für eure tips!!!!!

    Will erzählen was gestern war:

    bin um 10uhr morgens zu meiner DC niederlassung, mit umwegen natürlich, weil mein problem nur auftritt, wenn der motor warm ist. aber: gestern gabs kein geräusch...dachte mir: na wenn schon die von DC lesen den fehler schon raus...und es gibt tatsächlich keine fehlermeldung*kratz*.
    das gibts doch net: "vorführ-effekt"!!!!.langsam hab ich das gefühl ich bin der einzige der da was hört *heul*. am montag fahr ich nochmals dorthin und mal schauen. wenn ich endlich weiß was es ist sag ichs euch!!!

    wegen der cargarantie und der 100% gewährleistung des händlers hab ich mit meinem opelhändler in esslingen telefoniert. er stimmte mir zu aber sagte mir, es ist egal bei welchem opelhändler ich das machen lasse, ich habe immer 100% im ersten jahr.

    Stimmt das? *kratz*
     
  16. socaca

    socaca Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CNC Operator
    Ort:
    Gladbeck
    Marke/Modell:
    A170 CDI Bj.03
    Moin,Moin

    Also ich hab das Problem auch schon seit einiger zeit,beim anfahren erscheint son tackern das dann ab ner bestimmten drehzahl auf hört! Es trat auf nachdem ich über ostern in den schweizer alpen war,habe mein elch im letzten herbst als jahreswagen bei Lueg gekauft,hat also die noch die 36m europagarantie! Machen die das bei DC,bei defekt des Injektor auf Kulanz?

    Achso bei Reiseantritt habe ich die Kleine gemacht,also war der Elch frisch gewartet!

    Gruß
    Carsten
     
  17. #16 bambus6, 07.09.2005
    bambus6

    bambus6 Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Schalt einmal die Klimaanlage ganz aus. Hörst du dann das Geräusch, wie du es beschreibst immer noch?
     
  18. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. socaca

    socaca Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CNC Operator
    Ort:
    Gladbeck
    Marke/Modell:
    A170 CDI Bj.03
    Hallo
    Also so weit wie Ich das mitbekommen habe und getestet habe tritt es auch bei ausgeschalteter Klima auf!Hast du eine Idee ob das die Injektoren sind?
    Fahre Morgen mal nach Lueg,mal schauen was die sagen!

    Gruß
    Carsten
     
  20. #18 bambus6, 09.09.2005
    bambus6

    bambus6 Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mit ganz ausschalten meine ich nicht AC - OFF sondern wirklich den Hauptschalter auf Off stellen. die Lüftung, das heisst das Gebläse läuft dann auch nicht mehr. Nun achte dich, ob du beim Ausschalten eine Unterschied im Bezug auf das Geräusch hörst.
     
Thema: Nageln im cdi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nageln im CDI motor

Die Seite wird geladen...

Nageln im cdi - Ähnliche Themen

  1. W168 A170 CDI Nageln und helle Rauchschwaden

    A170 CDI Nageln und helle Rauchschwaden: Hallo ihr lieben, kaum angemeldet und schon habe ich Probleme bzw ersuche Hilfe. Fahre meinen A170 CDI erst einige Wochen, in diesen bin ich aber...
  2. W169 Mein 160 CDI fängt in unregelmäßigen Abständen an zu nageln und geht teilweise aus

    Mein 160 CDI fängt in unregelmäßigen Abständen an zu nageln und geht teilweise aus: Hallo Zusammen: Bei meinem A 160 CDI (260.000 km) tritt seit einiger Zeit folggendes Problem auf: Start - Motor läuft rund. In unregelmäßigen...
  3. W169 CDI Nageln bzw. Klappern

    CDI Nageln bzw. Klappern: Hallo, also ich hab da mal eine Frage zu einem Geräusch, was regelmäßig im kalten Zustand des Motors auftritt. Ich meine dabei nicht das standard...
  4. W168 A170 CDI: Lautes Nageln/Vibrieren im Leerlauf

    A170 CDI: Lautes Nageln/Vibrieren im Leerlauf: Servus, auch ich muss mal wieder eure Hilfe in Anspruch nehmen. Nach einer Langstreckenfahrt ist mir aufgefallen, dass mein Elch im Leerlauf...
  5. W168 Nageln im CDI II

    Nageln im CDI II: So endlich wurde mein Elchi geheilt! Es war tatsächlich ein Injektor. Verhext war das schon! Ich war 3 mal in der Werkstatt und nix.Beim 4.Mal bin...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.