Navigation über PDA oder Laptop...

Dieses Thema im Forum "W168 Interieur & Elektrik" wurde erstellt von oli, 13.02.2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. oli

    oli Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student WI
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo!

    Ich möchte mir nun auch ein Navi anschaffen.

    -Hat jemand Erfahrung/Tips mit Navi auf nen Handheld? -Was ist zu beachten?

    -Ist es besser die Navigation über das Laptop zu machen?
    -> Aber wohin dann mit dem Laptop (Wenn Beifahrersitz auch belegt ist?)?
    ->Kann man ein kleinens (exterenes) Display an das Laptop anschliessen (so nach Grosche-Art?)
    Wie teuer ist sowas? Kann man das Programm dann über Touchscrenn bedienen???

    Falls jemand Anregungen/Erfahrungen oder Tips hat...
    immer her damit!

    Gruss Oli
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    vergess die navigation per pda oder laptop. da nehm lieber gleich 'ne landkarte in die hand - das macht mehr spaß und gibt auch ein erfolgserlebnis ;)

    btw: an schlaptop oder pda hängt kein speedsignal - daher alles sehr ungenau.

    wenn, dann lieber aps30 oder becker navigantion pro...
     
  4. oli

    oli Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student WI
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A 160
    meinst Du?
    Ich dachte die Geschwindigkeit kann auch über gps ermittelt werden...
    Oder klappt das nicht so gut?
     
  5. #4 Thomasgotschi, 13.02.2003
    Thomasgotschi

    Thomasgotschi Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Marke/Modell:
    170 cdi
    Hallo oli,

    ne, per GPS geht es nicht "so" gut. Ich hab das APS 30 drin (voll genial *thumbup* ) und versuchte mal einen Vergleich mit einen "normalen" GPS Routenfinder und dem LAM1 für das Nokia 9210... es geht nichts über das APS 30 von der Rechengewindigkeit und der Genauigkeit.

    Am ehesten wird es deutlich, wenn du da, wo du fährst, auch mal durch Tunnel kommst. Alle "nur" GPS gesteuerten Geräre geben auf und müssen sich mühselig hinterher wieder die Satelliten suchen. Zu dem ganzen kommt noch, dass man bei Lösungen via Laptop oder Handheld aufgrund der Unfallgefahr immer eine starke Befestigung haben sollte, bzw. darf dich die Positions- und Routenbestimmung nicht ablenken. Ich weis nicht, ob dein Laptoplautsprecher auch bei hohem Tempo noch klare Anweisungen geben kann, bzw. ob man sie hört und nicht doch zu oft auf dem Schirm schauen muss.

    Da ist jetzt nur meine Meinung, schließlich bedeutet der nachträgliche Einbau eines festinstallierten Systems eine Menge Investionseuros, aber wenn man schon investieren will, dann einmal richtig.
     
  6. #5 Grosche, 13.02.2003
    Grosche

    Grosche Ehrenmember

    Dabei seit:
    18.07.2004
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Karlsruhe
    Marke/Modell:
    BMW 120dA
    Hi,

    ich fahre ja schon seit Jahr und tag (nuja, zumindest seit meinem Fürhrerschein) mit einem REIN GPS gestützten Navigationssystem (travelbook 3.5 von CAS) durch die Landschaft und bin eigentlich zufrieden, sowohl was genauigkeit, als auch geschwindigkeit anbelangt! Da ich meinen Laptop an der Anlage angeschlossen habe, hat sich das Problem der Versträndlichkeit für mich gelöst.
    Den einzigen Mangel den ich bestätigen kann ist der der Navigation im Tunnel, das geht schlichtweg nicht.
    Ich bin besher immer an mein Ziel gekommen, ohne Probleme was das Navigationssystem anbelangt.

    Ich möchte hier NICHT dazu raten sich einen laptop auf den beifahrersitz zu stellen, da dies sicherlich nicht die saubere lösung ist, im vergleich zu einem APS 30, lediglich möchte ich aufzeigen, dass auch rein Satellitengestützte Navigationssoftware funktioniert!
     
  7. #6 Thomasgotschi, 13.02.2003
    Thomasgotschi

    Thomasgotschi Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Marke/Modell:
    170 cdi
    ..und nichts ist schlimmer, als sich in einem Tunnel zu verfahren ;D ;)

    ..du meinst die sicherste und dafür streite ich nicht ab, dass reine GPS-gestützte Navi´s funktionieren :]
     
  8. #7 Grosche, 13.02.2003
    Grosche

    Grosche Ehrenmember

    Dabei seit:
    18.07.2004
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Karlsruhe
    Marke/Modell:
    BMW 120dA
    ach stimmt ja, das habe ich ganz vergessen ;) ;) mal im ersnt, das Straßenschilder lesen sollte man e.g. trotz Navigation können, das ist doch klar!

    naaa noch net ganz, ich finde, dass eine Karte auch sehr hilfreich ist und du willst doch nicht behaupten, dass meine navigation die sicherheit gefährdet?! *gg
    aber du hast schon recht, im vergleich zum laptop auf dem beifahrersitz is das aps die sicherere lösung!
     
  9. oli

    oli Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student WI
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A 160
    also ton würde auch bei mir über die anlage laufen...

    laptop auf dem beifahrersitz finde ich nicht so toll! deshlab schon eher den pda, der kann mit ner halterung auf das amaturenbrett wandern...

    die frage ist nur, soll ich doch lieber nen touchscreen über laptop laufen lassen? der passt ja dann auch auf das amaturenbrett...

    weiss jemand was sowas kostet / wo man sowas bekommt...


    gruss oli
     
  10. #9 Patlake, 15.02.2003
    Patlake

    Patlake Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    Marke/Modell:
    A 160
    ich habe meinen GPS-Empfänger in den USA bestellt da war er um 40% günstiger alls in Deutschland.
    In denn kannst du den PDA reinstecken. Brauchst auch noch ne software für den PDA. Nur ein problem hast du. Du mußt deine Daten am PC auswählen und dann auf den PDA überspielen.
    Großes problem ist du kannst keine zusammenhängende Routen machen also von Stadt zu Stadt.
     
  11. #10 schulth, 17.02.2003
    schulth

    schulth Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe nen Garmin Etrex mit meinem Ipaq von Compaq verbunden und benutze die Software TomTom.
    Halter für die Montage am Lüftungsgitter hab ich mir selbst gebbaut. Funktioniert ohne Probleme.

    Micha
     
  12. #11 Peter1232, 17.02.2003
    Peter1232

    Peter1232 Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Autolakierer
    Ort:
    Dresden
    Marke/Modell:
    A 160
    Hi,

    benutze seit etwa 2 Jahren zur Navigation den Laptop mit angeschlossenem GPS Empfänger.
    Funktion: sehr gut bis hervorragend.
    Die Geschwindigkeit des Fahrzeuges wird durch die Satellitenpeilung exakt angezeigt.

    Bisher ist es noch nicht vorgekommen, dass ich mich in einem Tunnel verfahren habe. Warscheinlich liegt es daran, dass es nicht so viele Tunnel gibt, wo man kilometerweit fährt, bzw. ständig die Straße ändert.
    (oder kann ich mich etwa auch nach Verkehrszeichen orientieren???)

    nichts für ungut,
    MfG Peter
     
  13. #12 Grosche, 17.02.2003
    Grosche

    Grosche Ehrenmember

    Dabei seit:
    18.07.2004
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Karlsruhe
    Marke/Modell:
    BMW 120dA
    das ist allerdings wahr ;) die Geschwindigkeitsanzeige funktioniert super, sehr exakt!

    meine Worte ;D ;D :]
     
  14. #13 Robicon, 02.03.2003
    Robicon

    Robicon Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Hi all,

    ich habe mir den IPaq 3970 + TomTom + 256MB SD-Karte als Set bei MM gekauft und kann nur sagen TOP . *thumbup*

    Die Geschwindigkeit, Routenberechnung, und Ansagen sind nach kleineren Modifikationen ganz beeindruckend.(212 MB benötigt man für Deutschland)

    Ich habe den beigelegten Halter am mittleren Lüftungsschacht befestigt, wo man alles gut bedienen kann und alles in bester Sichtweite hat ohne abgelenkt zu werden.

    Hat jemand noch einen guten Tip zur Montage ?
    :-/

    Gruss
    Robicon

    http://www.pocketnavigation.de/startf.htm
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Stefan.2000, 02.03.2003
    Stefan.2000

    Stefan.2000 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Speditionskfm.
    Ort:
    Oberwössen
    Marke/Modell:
    E 220 CDI (W210 MoPf) / Renault Clio / Suzuki GSX 600 F
    Hi Robicon,

    und was hat das alles zusammen gekostet?

    Gruß Stefan
     
  17. #15 Robicon, 05.03.2003
    Robicon

    Robicon Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Hi Stefan.2000,

    das Set ist z.Zt bei MM im Angebot für 899,-- €
    Ipaq 3970 + TomTom (GPS Empfänger+Halter+Ladegerät+Software)+256 MB SD Speicherkarte *thumbup*

    PS: 212 MB sind für ganz Deutschland notwendig, es sind aber auch Abschnittskarten von 16+32 Megabyte mitgeliefert.

    Gruß
    Robicon
     
Thema:

Navigation über PDA oder Laptop...

Die Seite wird geladen...

Navigation über PDA oder Laptop... - Ähnliche Themen

  1. W169 Kartenupdate für Media Navigation (Alpine)

    Kartenupdate für Media Navigation (Alpine): gibt es für das Media Navigation Center (von Alpine aber von Mercedes vertrieben) ein Kartenupdate? auf der Internetseite von Alpine habe ich...
  2. Navigation beim AUDIO 30 APS ausgefallen

    Navigation beim AUDIO 30 APS ausgefallen: Hallo, in meiner schwarzen A Klasse (w 168 -Advantgarde) Baujahr 2003 und 71 Tkm, funktioniert die Navigation nicht mehr :wacko: . Nach Eingabe...
  3. W169 Navigations-DVD Audio 50 APS NGT 2.5

    Navigations-DVD Audio 50 APS NGT 2.5: Beim Aufräumen gefunden: Navi-DVDs aus 2008 für die Audio 50 APS NGT 2.5 Serie Mercedes ab Sommer 2008 A, B, CLC, CLS, E, GL, M, E, SLK gegen...
  4. Allgemeines Pioneer AVIC-F950BT Navigations- und Audiosystem

    Pioneer AVIC-F950BT Navigations- und Audiosystem: Könnte für manche interessant sein ... Pioneer AVIC-F950BT [IMG] http://www.youtube.com/watch?v=B4web3Nddxg#t=15...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.