Navigerät in A Klasse

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von detlev, 20.08.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. detlev

    detlev Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Baut man ein Fremdnavigationsgerät ( DIN Schacht Gerät ) in die neue A-Klasse ein, so sieht das nicht optimal aus. *heul* Grund : die Fronseite des Navigerätes ist gerade die Einbaublende leicht gebogen : damit ergibt sich ein hässlicher Spalt. Gibt es für dieses Problem bereits eine Abhilfe ?
    Gesehen habe ich dies bei einem VDO Navigerät.

    Danke und Gruß

    Detlev
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BBenz

    BBenz Elchfan

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 170
    Hallo Detlev,

    vor kurzem habe ich mein Audio 5 gegen ein Becker-Navi austauschen lassen.

    Es stimmt zwar - so optisch perfekt wie die Werksradios passen die Nachrüstgeräte nicht. Aber als häßlich würde ich es auch nicht bezeichnen. Gerade die Becker-Geräte passen optisch gut zum Innenraum der neuen A-Klasse. Bei Interesse könnte ich Dir Fotos zuschicken.

    Und schließlich hat man durch diese Umrüstung ja auch Vorteile: Bei mir ist z.B. die Empfangqualität des Radios und der Klang (trotz Werkslautsprecher) jetzt deutlich besser. Und natürlich eine wesentlich bessere Ausstattung ... *daumen*

    Viele Grüße
    Jürgen
     
  4. detlev

    detlev Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jürgen,

    danke für die Info. Wenn möglich schicke mir ein Foto ( Draufsicht auf die Kante Navigerät - Einbaublende). Am besten hier im Forum einstellen. So bekommen alle die Info.
    Ein Frage noch zum Schluß : Wurde der Einbau des Becker - Navigerätes von der Vertragwerkstatt, einem Hifi Händler oder von Dir selbst ? Ich habe zur Zeit das Original DB Navigerät in der A-Klasse - trage mich mit dem Gedanken bei der nähsten A-Klasse auch ein Becker einzubauen. Ist preisgünstiger und genügt auch.

    Einziger Nachteil beim Becker liegt das CD Laufwerk hinter der Blende. Ob die die vielen Bewegungen beim CD Wechsel aushält ? Scheint mir etwas windig konstruiert sein .


    Eventuell werden teure Navigeräte ab dem 19. September besteuert *ulk*

    Danke und Gruß

    Detlev
     
  5. BBenz

    BBenz Elchfan

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 170
    Hallo Detlev,

    die Vertragswerkstatt (München, Arnulfstraße) darf keine Fremdgeräte einbauen. Warum das so ist konnte mir der Mitarbeiter auch nicht so richtig erklären - ist halt eine interne Anweisung. *kratz*

    Deshalb habe dann den Einbau durch eine Carhifi-Fachwerkstatt durchführen lassen. Hat 150 Euro gekostet - zusätzlich entstehen noch Kosten für das CAN-Bus Interface und den Kabelsatz (zusammen 153 Euro bei einem Internethändler).

    Mein Gerät (Traffic Pro 7945) hat keine Klappe für das CD-Laufwerk, weshalb ich zur Stabilität nichts sagen kann.

    Bild folgt!

    Gruß
    Jürgen
     
  6. #5 Mr. Bonk, 24.08.2005
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Stell das Bild doch vielleicht gleich hier ein. Interessiert bestimmt noch mehr Leute (mich auch ;) ;D ).

    Anleitung, wie das (relativ einfach) geht! *thumbup*
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. BBenz

    BBenz Elchfan

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 170
    @Mr. Bonk: Danke für die Anleitung!


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Gruß
    Jürgen
     
  9. detlev

    detlev Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jürgen,

    der Einbau hat überzeugt. Danke für die Superfotos. *thumbup*Damit ist die Entscheidung für die nächste A-Klasse für Becker gefallenen.

    Danke und Gruß

    Detlev
     
Thema:

Navigerät in A Klasse

Die Seite wird geladen...

Navigerät in A Klasse - Ähnliche Themen

  1. W168 A 190 Avantgarde MOPF | polarsilber 761

    A 190 Avantgarde MOPF | polarsilber 761: Verkaufe meinen gut gepflegten Elch A190 Avantgarde, 92 kW, EZ 5/2001 (MOPF), 134 TKm Laufleistung, 5-Gang, polarsilber, HU/AU 5|2018, drei...
  2. W169 Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005

    Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach dem obigen Teil. Wer ein Rollo anzubieten bitte melden mit Preisvorstellung: gerdnawrath@googlemail.com
  3. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  4. Ich möchte meine A-Klasse Bj 1998 an Liebhaber verkaufen

    Ich möchte meine A-Klasse Bj 1998 an Liebhaber verkaufen: Hallo, Ich bin hier neu und habe nicht alles gelesen i.S. Verkauf.... Ich fahre seit 8 Jahren eine A-Klasse, W168, BJ 1998 und möchte den Wagen...
  5. Mercedes A klasse

    Mercedes A klasse: Hallo Folgendes Problem mit der Lenkung Wenn ich Rückwärts fahre und denn wieder vorwärts fahre ist die lenkung immer schwergängig An was...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.