Neu hier und gleich Fragen A 160

Diskutiere Neu hier und gleich Fragen A 160 im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen! ;) Zur Zeit fahre ich einen Opel Tigra (nicht schlagen), und bin aber derzeit auf der Suche nach einem neuen Gebrauchten. Nach...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Poncho

    Poncho Elchfan

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A160 L Piccadilly
    Hallo zusammen! ;)
    Zur Zeit fahre ich einen Opel Tigra (nicht schlagen), und bin aber derzeit auf der Suche nach einem neuen Gebrauchten. Nach längerer Suche bin ich nun auf die A-Klasse (A160) gekommen und meine das sie von der Preis/Leistung am besten passt. Für knappe 10.000 Euro bekommt man den 2002 BJ mit ca. 40tkm, was ich für den Preis absolut gut finde.

    Nun aber zu meinen Fragen die denke ich jeder Neuling bei einem unbekannten Auto hat:

    - auf was muss man beim Kauf besonders achten?
    - Automatik? Handschaltung? Halbautomatik? Was ist zu empfehlen bzw. abzuraten?
    - Farbe schwarz. Probleme?
    - Kosten für Inspektionen? In welchem Rhytmus müssen diese durchgeführt werden?
    - Wichtige Krankheiten der A-Klasse 160?
    - Auto privat oder doch lieber beim Händler kaufen? Vor-Nachteile?

    Ich hoffe ihr könnt mir bei diesen Fragen weiterhelfen. Wäre euch dafür sehr dankbar! *daumen*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcsen, 04.04.2007
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Ich kann da wiedermal nur elchfans.de empfehlen. ;)

    Kaufberatung: Klick
    Häufige Mängel: Klick

    Denke, damit dürfte das meiste klar sein, ansonsten einfach fragen. ;)

    Inspektionsintervall ist beim Benziner 15tkm oder 2 Jahre, das Intervall ist aber dynamisch. Also vielleicht musst du auch erst nach 16tkm hin, je nachdem, wie das Auto bewegt wird (Langstrecke, Kurzstrecke usw.)
    Bei ebay gibts übrigens recht günstig Gutscheine für die Inspektionen (Assysts). Link
    Den Assyst A gibts je nach Gegend ab 100€, den Assyst B gibts ab ca. 260€, das meiste liegt aber bei 300€. Dazu kommen eventuell anfallende Zusatzarbeiten wie Bremsen usw.

    Das Getriebe ist wohl eher Geschmackssache. Die Halbautomatik ist wohl etwas empfindlicher, vor allem was die Kupplung angeht, bei den meisten läufts aber auch super und die wollen sie nicht mehr missen... Die einen werdens dir wärmstens empfehlen, für die anderen ist es das unnötigste überhaupt. Aber bemüh einfach mal die Suche, dann wirst du schon was genaueres über die Getriebe rausfinden. ;)

    Ich persönlich würde vom Händler kaufen. Ist zwar etwas teurer als bei Privat, aber du hast Gebrauchtwagengarantie, und die hat schon so manchem ordentlich Kohle gespart. Vor allem ist die Auswahl ja auch nicht gerade knapp.

    Ich hoffe mal, dass dir das weiterhilft. ;)


    Gruß
    Marc
     
  4. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ich weniger! Der Händlereinkaufswert liegt bei nicht mal 8500 Euro, selbst wenn man einen Avantgarde oder Elegance ansetzt. Sollte es ein Classic sein, liegst du bei weit unter 8000. Da muss schon tonnenweise Sonderausstattung drin sein, damit der Preis gerechtfertigt ist. Siehe http://www.dat.de

    Ich habe meinen A170L CDI Classic mit 56000 km vor zwei Jahren für 10000 Euro gekauft. Also ein größerer Motor, Langversion, noch dazu ein Diesel, mit zwei Reifensätzen, Klimaanlage und Radio. OK, deiner hat 16000 km weniger runter, nur das macht den Kohl nicht fett (sind grad mal 200 Euro Unterschied).

    Achja, wegen der Gebrauchtwagengarantie, ich habe sie gleich zweimal benötigt, würde ich nur wieder von einem Händler kaufen. Oder von Privat mit entsprechenden Abschlägen (500 bis 800 Euro gegenüber Händler-VK).

    Viele Grüße, Mirko
     
  5. Poncho

    Poncho Elchfan

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A160 L Piccadilly
    @ Marcsen

    Vielen Dank! Werde mir die Seiten mal genauer durchlesen! Wenn ich noch Fragen habe, melde ich mich nochmal.

    @ Cooper

    Das mit Gebrauchtwagenpreisen ist natürlich immer eine spezielle Sache. Aber diese Spanne von ca. 1000 Euro muss man in dieser Preisklasse bei einem Händler einfach miteinkalkulieren. Die wollen auch ihr Geschäft machen. Privat sieht das natürlich anderst aus. Bekommst mehr für dein Geld. Ist halt die Frage was einem wichtiger ist. Kaufen beim Mercedes Händler oder Privat.


    EDIT: Eine Frage habe ich nun. In diesem Link wird ja absolut von einer schwarzen A-Klasse abgeraten wegen Steinschlägen etc. Habt ihr selbst auch so schlechte Erfahrungen mit den schwarzen A-Klassen gemacht?? War halt schon die Farbe die mich am ehesten angesprochen hat.
     
  6. #5 Orlando, 04.04.2007
    Orlando

    Orlando Guest

    Hihi,

    also ich habe jetzt meinen 170-cdi-Hopser (Bj. 99) seit 6 Wochen und bin wirklich restlos begeitsert. Verbrauch, Motor, Komfort echt nix zu meckern. Hab ihn privat gekauft und schnurrt wie ein Tiger die BAB entlang. Ob Vollgas oder auf Sparflamme --- es macht einfach Spass im Elchi zu fahren. Verbrauch ist klasse, bin noch nie über 6 lit. gefahr´n. Tja, und mein Versuch die 3,5 lit. zu knacken gelang auch. Thread "I have a Dream".... *aetsch* *aetsch*.

    Von einer schwarzen A-Klasse abzuraten ist für mich Blödsinn, sehe keinen einzigen Steinschlag oder Beschädigungen, weiss nicht wer sich das ausgedacht hat *LOL* *LOL*

    Tja, dr A160 cdi hat halt nur 60 Pferdchen...mir wäre er bisschen zuuu lahm.


    Ciao, Orlando ;)
     
  7. Poncho

    Poncho Elchfan

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A160 L Piccadilly
    Deswegen solls auch kein CDI sein! Sondern der normale Benziner mit 102 PS (glaube ich warens) *aetsch*

    Aber danke für deine Antwort zu der schwarzen Farbe! Glaube nämlich nicht, dass ich mich für eine andere Farbe begeistern lassen kann. *daumen*
     
  8. #7 marcsen, 04.04.2007
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Steinschläge findest du an vielen A-Klassen, ist halt der Preis für die steile Front...
    Ich selber hab eigentlich nur einen einzigen (dabei fahr ich fast nur BAB), und den hab ich kommen sehen. :-X Kiesbeladener LKW und Seitenwind. Schöne Staubwolke...
    Und auf Schwarz kommt das natürlich super zur Geltung. Aber das wäre kein Grund für mich, auf die Farbe zu verzichten. Zur Not wird halt lackiert...

    Anders siehts allgemein mit Schmutz aus, das siehste auf nem schwarzen Wagen natürlich sofort. Aber das hat ja mit der A-Klasse an sich nichts zu tun.

    @ Orlando: Er will einen A 160, keinen CDI. ;)

    EDIT: Zu langsam...


    Gruß
    Marc
     
  9. Poncho

    Poncho Elchfan

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A160 L Piccadilly
    Gut zu wissen! *thumbup*
    Und wie du schon richtig sagst, wenn das mit den Steinschlägen mal wirklich extrem werden sollte, dann wird einfach lackiert. Mein Tigra ist vorne auch randvoll mit Steinschlägen (aufgrund der Bauweise und kein Kühlergrill( , aber ich komme damit klar. Das wäre für mich trotzdem kein Grund ihn nicht zu kaufen.

    Und das mit dem Schmutz auf dem Schwarz ist wirklich bei jedem Auto. Muss man sich halt regelmäßig darum kümmern und putzen, aber die optik frisch geputzt entschädigt für alles! ;)
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also die Farbe schwarz ist in dem Sinne nicht empfindlicher als andere. Nur sieht man Steinschläge deutlich schneller bzw. sie fallen einem stärker ins Auge.
    Besonders mein Stoßfänger vorne sieht aus wie ein Streußelkuchen. Auf einem Silbernen würde man das lange nicht so sehen.

    gruss
     
  11. jhi

    jhi Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A160 von 04/98
    Ich glaub nicht dass es Elche ohne Steinschlag auf der Windschutzscheibe gibt... Meine sieht aus wie nach einem Meteoritenhagel. Bei silber sieht man es aber nicht so... Rostbraun wäre auch ne gute Farbe *rolleyes*
     
  12. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Hi,

    also mit der schwarzen Lackierung, da solltest Du schon aufpassen. Es gab da nämlich ein Schwarz ohne metallic, der Name fällt mir gerade nicht ein. So weit ich mich erinnere, bezieht sich die Kritik hier im Forum auf dieses schwarz.
    Ich hatte auch 2003, als ich meinen Elch suchte, einen Elch beim Händler in diesem schwarz gesehen. Der Wagen war 1 Jahr alt und hatte Kratzer ohne Ende... Also nach meiner Erfahrung unbedingt auf metallic achten!
    Ansonsten finde ich persönlich beim alten Elch kumulusgrau *daumen* und kometgrau *daumen* als auch silber *daumen*

    Viel Spaß bei der Suche!

    cu

    Ach ja, ich empfehle immer die Langversion wg. Platz und Fahrverhalten.
     
  13. Poncho

    Poncho Elchfan

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A160 L Piccadilly
    Danke für den Hinweis mit dem Schwarz.
    Nur mal kurz zum Verständnis, ab 2002 waren nicht alle A-Klassen in der langen Version?
     
  14. #13 Peter Hartmann, 05.04.2007
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hallo,

    nein, die Langversion war optional erhältlich. In der Fahrzeugbeschreibung auf ein "L" achten, z.B. "A170 CDI L" deutet konkret auf eine Langversion hin.

    Beste Grüße
    Peter
     
  15. Poncho

    Poncho Elchfan

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A160 L Piccadilly

    Vielen Dank!
    Gut zu wissen! Werde dann da konkret drauf achten, denn eine L ange Version soll es schon sein. *thumbup*
     
  16. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... ähm, nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich habe meinen Elch vor 2 Jahren bei der Mercedes-Niederlassung in München gekauft. Nicht von Privat. Der war damals keine 3 Jahre alt und hatte knapp 56000 km runter. Bezahlt habe ich exakt 10.000 Euro.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Benziner mit kleinerem Motor, der genauso alt ist wie meiner heute, nur eben ein paar KM weniger runter hat, das gleiche kosten soll wie mein Auto damals. Oder anders rum: Du kannst gern auch meinen für 10.000 Euro haben ;D

    Viele Grüße, Mirko
     
  17. Poncho

    Poncho Elchfan

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A160 L Piccadilly
    Naja, wobei ich 56000 km für ein noch nicht ganz 3 Jahre altes Fahrzeug nicht gerade wenig finde. Also für den Preis hätte ich ihn zum Beispiel nicht genommen. Ich fahre im Jahr ca. 10.000km und wenn ich da ein Auto mit ca. 35-36.000km kaufe oder eines mit 56.000km ist das ein ziemlicher Unterschied (fast 2 Jahre mehr fahren von der Laufleistung gesehen).

    Naja, ich denke über Preise kann man sich streiten. Der eine sieht es so, der andere so. Jedes Auto hat eine andere Ausstattung und von Gebiet zu Gebiet sind die Preise sowieso unterschiedlich.

    Trotzdem danke für das Angebot! ;)

    EDIT: Wieso kleinerer Motor? 95 PS deiner? 102 PS der 160er?
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja ich denke mal das war mehr auf den Hubraum und auf den Vergleich zu anderen Benzinern in der A-Klasse gemeint.

    Außerdem bei 2500 1/min:

    A160 ca. 50PS
    A170 CDI ca. 65 PS
    =30% mehr Leistung

    gruss
     
  19. Poncho

    Poncho Elchfan

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A160 L Piccadilly
    Ahja OK. Das kann natürlich sein das er den Faktor gemeint hat *thumbup*
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Michel89, 06.04.2007
    Michel89

    Michel89 Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmechaniker (Lehre)
    Ort:
    Saalfeld (Süd - Thüringen)
    Marke/Modell:
    W 168 A160 Benzin
    Hallo habe mir erst kürzlich ein A160 gekauft und ich habe auf folgendes achten!

    -Händlerangebote (wichtig wegen garantie und die gefahr ein montagsauto zu haben)
    -A160 wegen unseren Bergen (102Ps)
    -typische macken sind: Türlager; Bremsbeläge; Batterie
    -um gotteswillen keine Halbautomatik weil es auffällig oft probleme damit gibt
    -automatik würde ich auch nie fahren
    -Beim Kauf drauf zu achten sind an den türen die stellen wo man an andere fahrzeuge anschlagen könnte wenn man die tür öffnet
    -auf steinschläge achten

    Mein Dad sein Feuerwehrkamerrad arbeitet in einer Mercedes-Benz Vertragswerkstatt bei der Auto-Müller GmbH in Saalfeld und der müsste es ja eigentlich wissen...
    Habe auch eine PDF Datei von Autobild da haben die ne A-Klasse von 01 getestet und Pro und Kontra aufgeschrieben die kann ich dir ja mal schicken einfach melden....
     
  22. #20 Steppenelch, 06.04.2007
    Steppenelch

    Steppenelch Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    A200
    Nimm aufjedenfall einen mit Automatik schalten von Hand war mal in den 80igern modern.

    Gruss Steppi
     
Thema:

Neu hier und gleich Fragen A 160

Die Seite wird geladen...

Neu hier und gleich Fragen A 160 - Ähnliche Themen

  1. Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik

    Vaneo 170 CDI Motorwechsel, Frage zur Kompatiblität der Elektronik: Moin, ich bin gerade dabei einen anderen Motor in meinen Vaneo zu häkeln, der neue Motor hat komplett alle Elektronikkomponenten dran mit...
  2. Frage zu Diesel Partikelfilter wegen AGR Ventil?

    Frage zu Diesel Partikelfilter wegen AGR Ventil?: Hallo zusammen! Mir stellt sich Frage welches AGR Ventil ich mir besorgen soll? Es gibt welches für, mit Partikelfilter und welches für ohne!?...
  3. Benzinpumpe defekt - neue zum Starten direkt anschließen?

    Benzinpumpe defekt - neue zum Starten direkt anschließen?: Hallo Experten, meine Benzinpumpe scheint defekt zu sein. Sie ist bei Überbrückung des Relais zwar gut zu hören, aber am Rail ist dann kein Druck...
  4. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  5. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.