Neu hier und gleich Probleme (Wasserschaden)

Diskutiere Neu hier und gleich Probleme (Wasserschaden) im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, bin neu hier und hoffe das Ihr mir helfen könnt. Unsere A-Klasse ... ähm die von meiner Frau hat ein Problem.... also mein...

  1. #1 Martin83, 18.01.2014
    Martin83

    Martin83 Elchfan

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstadt
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    Mercedes A-Klasse W168
    Hallo zusammen,

    bin neu hier und hoffe das Ihr mir helfen könnt. Unsere A-Klasse ... ähm die von meiner Frau hat ein Problem.... also mein Problem :D .
    Spass bei seite..
    Es handelt sich um ein W168 Bj 1998 140000KM Classic A140 in Menoritgrau (oder wie das auch heisst ?( ).

    Seit längerm hat sie emense Feuchtigkeitsprobleme immer wenn es drausen Regnet oder Nebel hat beschlägt das Auto von Innen extrem.
    Wennd das Auto dann über nacht Steht ist es schon normal geworden das Sie auch innen die Scheibe Kratzen darf.

    Da die Fahrertür und Kofferaum Dichtung erheblich beschädigt war hab ich diese Ausgetauscht.
    Während dem Austauschen musste ich die Einstiegsleiste entfernen und hab gemerkt das es unter der Fussmatte richtig Naß ist.
    Also hab ich den Sitz ausgebaut alle Zierleisten demontiert (teilweise zerstört ;-( a1686860174 und a1686800106) und siehe da unter dem Teppich war ein See.
    Übrigens beim Sitz demontieren hab ich auch ein See in den Befestigungsmulden Festgestellt.
    Also Fahrerfussraumteppich (A168680040) Raus und Siehe da..... unser Fahrerfußraumteppich hat Schwammfuntion. ???
    Nach Trockenlegung und Regensimulation (Wassereimer über frontscheibe und A-Säule), stellte ich ein Rinsal fest, siehe Bilder.

    http://www.directupload.net/file/d/3506/nsm9q83r_jpg.htm
    [​IMG]

    http://www.directupload.net/file/d/3506/qpgwaa8y_jpg.htm
    [​IMG]


    http://www.directupload.net/file/d/3506/ts8qwsep_jpg.htm
    [​IMG]


    Leider blick es nicht mehr die Bilder hoch zu laden das letzte mal hab ich das vor 4-5 Jahren gemacht sorry *thumbdown*

    und nun endlich zur eigentlichen Frage:

    Dieser Schwarze durch alterung leicht Bröckelnde vermutlich ehmals aus Silikon bestehender Stopfen, kan ich den einfach mit Silikon zustopfen oder verschieb ich da das Problem nur?
    Hat da jemand erfahrung? Scheinbar geht er in den Radkasten aber durch abdeckung nicht zugänglich.
    Hat jemdand eine Idee?

    Würde mich sehr über hilfe freuen Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thei

    thei Guest

    Hi,

    Ich würde lieber wieder den original Stopfen benutzen (A000 997 32 20: 20mm (90% Wahrscheinlichkeit) oder A202 997 00 86: 22,5mm (20% Wahrscheinlichkeit) oder A000 997 36 20: 25mm (80% Wahrscheinlichkeit) musst halt mal den Durchmesser messen) kannst du bei www.online-teile.com/mb bestellen, kostet um 1,26€.

    Mir ist einer hinten über der HA (unter dem Stoßfänger) weg gegammelt und hat den Hohlraum zum Kofferraum ganz schön korrodieren lassen
     
    Martin83 gefällt das.
  4. #3 Mr. Bean, 18.01.2014
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Martin83 gefällt das.
  5. #4 Martin83, 18.01.2014
    Martin83

    Martin83 Elchfan

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstadt
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    Mercedes A-Klasse W168
    Danke für die Info mit den Stopfen und danke für die Bilder Reinstellen.

    Meine frage war mehr darauf aus herauszufinden ob der Fluss von Wasser aussen über diesen Stopfen normal ist. Nicht das fehlgeleitetes Wasser nach neuem Stopfen dahinter Sammelt und nach ein paar monaten hab ich ein Rostmobil.
     
  6. #5 Martin83, 29.01.2014
    Martin83

    Martin83 Elchfan

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstadt
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    Mercedes A-Klasse W168
    Nachdem ich dreimal bei der PKW Instandhaltung in Stuttgart war und ich jedesmal falsche Stopfen bekommen habe konnt ich mir heute beim vierten mal den richtigen Stopfen abholen.
    Beim reinmachen hab ich mal wieder gemerkt wie arg am w168 gespart worden ist.
    Das Beste oder nix ...... dann lieber nix.....
    (ein bischen schäm ich mich das ich dort arbeite wenn ich sowas seh)

    Die Stopfen sind mehrfach verbaut aber an dieser Stelle braucht man Silikon (von Werk aus auch schon) da das Blech dort in alle richtungen gebogen ist, und anstatt man ein Gummiteil verbaut verwendet man billigsten Kunststoff was eher schlecht flexibel ist und deswegen nicht abdichtet. Also Silikon.... seht selbst:
    [​IMG] *thumbdown* *thumbdown* *thumbdown* *thumbdown* *thumbdown* :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing:
     
  7. #6 Martin83, 29.01.2014
    Martin83

    Martin83 Elchfan

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstadt
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    Mercedes A-Klasse W168
    Ach sorry richtige Teilenummer ist A 000 997 36 20
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neu hier und gleich Probleme (Wasserschaden)

Die Seite wird geladen...

Neu hier und gleich Probleme (Wasserschaden) - Ähnliche Themen

  1. Benzinpumpe defekt - neue zum Starten direkt anschließen?

    Benzinpumpe defekt - neue zum Starten direkt anschließen?: Hallo Experten, meine Benzinpumpe scheint defekt zu sein. Sie ist bei Überbrückung des Relais zwar gut zu hören, aber am Rail ist dann kein Druck...
  2. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  3. W169 Handbuch,Jetzt helfe ich mir selbst,wie neu

    Handbuch,Jetzt helfe ich mir selbst,wie neu: Hallo, da ich meinen Elch in liebevolle Hände abgegeben habe, möchte ich jetzt auch das Handbuch verkaufen. Der Zustand ist wie neu. Preis:15€...
  4. Zentralverriegelung nach Türwechsel Probleme

    Zentralverriegelung nach Türwechsel Probleme: Hallo, eigentlich sollte es gar nicht so schwierig sein aber nun habe ich mich eifrig durch die verschiedenen Internnetseiten und Forenseiten mit...
  5. Servopumpe Probleme

    Servopumpe Probleme: W168 A160 Ich verzweifle an der Servopumpe Jetzt habe ich eine neue drin und geht wieder nicht mehr bzw immer nur 3-4 Einschläge dann ist die...