W169 Neu und hilflos^^

Diskutiere Neu und hilflos^^ im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo liebe Elchfans, vorab möchte ich sagen, dass dieses Forum und die Umgangssprache absolut 5-Sterne-würdig ist und ich schon verdammt viel...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 robdrop, 28.06.2009
    robdrop

    robdrop Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Hallo liebe Elchfans,

    vorab möchte ich sagen, dass dieses Forum und die Umgangssprache absolut 5-Sterne-würdig ist und ich schon verdammt viel über den Elch erfahren habe und schon viel hier gelesen habe. Vorallem die sehr ausführlichen Berichte eines gewissen Mr. Beans stechen sehr ins Auge *daumen* Aber zu meiner Problemlösung bin ich trotz langem gegoogle und Suchfunktion leider nicht gekommen, so dass ich trotz Widerwillens einen neuen Thread eröffne. Sorry hierfür :-/

    Meine Frau und ich sind seit dem 1. Januar diesen Jahres stolze Besitzer eines Elch A200 Classic Bj. Ende 2006. Und obwohl ich den Wagen sehr sehr günstig erstanden habe, muss ich zugeben, war ich zu Beginn nicht begeistert. Doch mittlerweile find ich dieses Auto einfach nur genial in allen Belangen. Und da wir nun vorhaben unseren Elch so lange es geht zu behalten und er jetzt nach Rost neue Türen und einen neuen Kofferraumdeckel bekommen hat, möchten wir unsere individuelle Note hinzufügen^^

    Und zwar möchten wir wie auch schon im alten Auto wieder etwas lautere Musik im Wagen haben. Nun hab ich mich schon schlau gemacht wie das alles funktioniert, das ich das Audio50 drinlassen kann und dennoch meinen Verstärker verbaue. Doch da kommt schon das erste Hindernis. Nämlich das Kabelverlegen.

    In meinem alten Auto einen BMW konnte ich ziemlich simpel den Beifahrersitz ausbauen und den Teppich hochheben um die Kabel zu verlegen. Gleiches habe ich nun bei meinem Elch vor, aber da bekomm ich schon Panik. Zum einen ist um den Sitz wesentlich mehr Plastik verbaut, dann gibt es die Airbagkontrolle, die Sitzkontrolle und die Sitzheizung. Und wie ich nun in einigen W168-Threads gelesen habe, benötigte man für das Model spezielles Werkzeug. Weiß jemand wie es mit dem W169 ist? Oder hat jemand schonmal evtl. ein gleiches Vorhaben gehabt, es getan und hat wichtige Tipps für mich? Ich habe einfach nur Angst das ich ausversehen was kaputt mache. Ich könnt zwar die Kabelverlegarbeiten von einem HiFi-Händler machen lassen, aber der verlangt mir schlichtweg zu viel für das Ganze. Wenn ich es selbst mache spare ich ganze 240 Euro, und für ein junges Ehepaar wie meiner Frau und mir ist das doch viel Geld.

    Über zahlreiche Antworten, Tipps, Anregen und Linkverweise würde ich mich sehr freuen.

    Gute Fahrt

    Robin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neu und hilflos^^. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hi Robin,

    ich bin zwar nicht der W169-Experte -- aber wenn ich mich nicht irre, hat der W169 genau wie der W168 zwei Kabelkanäle rechts und links unter den Einstiegsleisten entlang der Karosserie.

    Spezialwerkzeug brauchst du bei beiden Elchen eigentlich nicht, einen Torx-Satz halt (Nüsse und Bits), aber das ist nichts spezielles.

    Wenn du die Sitze ausbauen willst, genügt es, die Stecker unter den Sitzen zu ziehen und sie dann herauszunehmen -- nachdem du die IMHO vier Schrauben an den Sitzschienen gelöst hast. Das ist nicht wirklich problematisch.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. #3 robdrop, 29.06.2009
    robdrop

    robdrop Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Hallo Mirko,

    danke für die erste schnelle Antwort :)

    Ich glaub da werd ich sobald ich Zeit habe gleich mal schauen, das klingt wahrlich nicht schwierig. Das viele Plastik ist einfach nur die Sache die mir Sorgen bereitet. Meine vorherigen Autos waren alle etwas älter, da konnt man nicht mehr viel kaputt machen^^
     
  5. #4 syncmaster, 29.06.2009
    syncmaster

    syncmaster Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    6
    Marke/Modell:
    keiner mehr
    Hallo,

    ich habe erst vorletzte Woche in meinen W169 A200CDI ein neues Soundsystem eingebaut, und habe dabei das komplette Auto zerlegt. Habe dazu im Hifi-Forum der Elchfans auch einen Thread mit Bildern eröffnet.

    Ansich ist das zerlegen des Autos kein Problem. Wie Cooper schon sagte ist mit einem Torx-Satz das meiste getan. Wichtig ist das du die Batterie eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn abklemmst. Und zwar kann man den Stecker unterm Sitz beim W169 nicht mehr so einfach abziehen wie beim W168. Beim W169 gibt es dann gleich einen SRS-Fehler den nurnoch die Werkstatt löschen kann.

    Auch bei den hinteren Sidebags musst du beim Ausbau/Einbau aufpassen das du vom Massekabel den Stecker wieder ganz aufschiebst und dann einrasten lässt (Widerstand des Zündkreises falsch --> Hatte ich schon selber).

    Ansonsten muss man einfach mit den Clips aufpassen, da diese doch recht schnell kaputt gehen.

    Kabelkanäle sind übrigens überhaupt kein Problem, liegen jeweils auf der linken und rechten Seite. Der Elch ist allgemein ein seeeehr Einbaufreundliches Auto!

    Grüße
     
  6. #5 robdrop, 29.06.2009
    robdrop

    robdrop Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Hallo Syncmaster,

    Ich glaub hinten habe ich gar keine Airbags - aber ehrlich gesagt bin ich mir da auch nicht ganz sicher. Das mit der Batterie abklemmen dacht ich mir schon fast, das Problem hatte ich bei meinem alten Auto schon mal. Wobei das diesmal eh passiert, weil ich die Batterie tausche (Also das Abklemmen passiert). Vom Teile Ausbau hast du ja nicht direkt Fotos gemacht wie du auch beschrieben hast, von daher würde mich interessieren wie du genau vorgangen bist. Ich mein soviel muss ich ja nicht machen wie du *gott sei dank* ^^

    Ich habe lediglich vor, Plus, Remote (vom Zigarettenanzünder) und Cinch zu verlegen. Masse werd ich ja bestimmt irgendwo im Kofferraum finden, wobei ich eigentlich nicht vorhatte, so wie du die Ersatzradmulde so zu zerlegen^^

    Bin echt beineindruckt. Sollte vielleicht sagen ich hab 1 1/2 linke HÄnde
     
  7. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Tu dir selbst einen Gefallen und zieh für den Verstärker auch ein Massekabel nach hinten, wenn du eh am Strippenziehen bist.

    Viele Grüße, Mirko
     
  8. #7 robdrop, 29.06.2009
    robdrop

    robdrop Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Da müsst ich schauen ob mir mein Kabel reicht. Anderseits habe ich mir schon damals sagen lassen, dass Plus, Minus und Cinch nicht in einem Kabelkanal über weitere Strecken liegen sollen, da dies Störgeräusche verursachen kann.
     
  9. #8 Mr. Bean, 29.06.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    889
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hi,

    ein paar Infos zum Kabelverlegen im allgemeinen und zu deren dimensionierung findest du hier:

    Viele Infos zum Thema Hifi im Auto


    Leider gibt es zum W169 immer noch viel zu wenig Einbauinfos incl. Bilder.

    Wäre schön, wenn du deinen Einbau mit Bildern dokumentieren könntest.

    ( Ach: Ich gebe die Hoffnung einfach nicht auf *beten* )



    Auf dieser Seite ganz oben fondest du allerlei empfehlenswerte Geräte: http://www.elchfans.de/wbb2/board.php?boardid=4
     
  10. #9 syncmaster, 29.06.2009
    syncmaster

    syncmaster Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    6
    Marke/Modell:
    keiner mehr
    Die meisten Verkleidungen gehen mit ziehen runter ;). Am besten du kaufst dir so ein "jetzt helfe ich mir selbst" Buch, da steht alles drin!
     
  11. #10 robdrop, 29.06.2009
    robdrop

    robdrop Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Das mit dem Büchchen hab ich mir auch schon überlegt, kenne das von einem Bekannten.

    @Mr. Bean

    Im moment warte ich nur ncoh auf die Kabel und die Berechnung des Subwoofers, der soll im Elch eine neue Form bekommen und ein Bekannter kann mir alles bei sich im Betrieb mit der CNC fräsen.

    Verbaut wird eine Helix Darkblue mit 1600wrms an 4 Ohm und ein Rockford Fosgate RFR 3112 Woofer mit 1000Wrms. Wird ziemlich basslastig, aber für nächste Jahr hab ich schon geplant, dass ich in die Front das QSD216 von MB Quart wieder verbaue wie in all meinen alten Autos. So vom Anschließen der CarHifi-Komponenten mach ich mir keine Gedanken, das ist der 6. Wagen. Bei meinem Elch hab ich nur Angst, weil der für mich wie ein Neufahrzeug ist, und im Elch siehts halt anders aus wie bei meinen alten Fahrzeugen mit Baujahr 1996.

    Ich hab mir schon überlegt ob ich Fotos machen soll, wenn das erwünscht ist, mache ich das gerne. Kann aber nicht versprechen, dass dann unter einem Foto steht, upps, da hab ich das und das abgebrochen^^

    Gruß

    Robin
     
  12. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Mr. Bean, 30.06.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    889
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wäre nett wenn es endlich einmal richtig viele Fotos geben würde. Damit die dann auch anderen beim Einbau helfen würden!


    Muss ja nicht unbedingt so werden: TOMTOM GFK Konsole

    ;) ;D ;D ;D
     
  14. #12 robdrop, 30.06.2009
    robdrop

    robdrop Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Da hast du sicher einen extra Fotografen angestellt oder? ;D ;D ;D
     
Thema:

Neu und hilflos^^

Die Seite wird geladen...

Neu und hilflos^^ - Ähnliche Themen

  1. Neue Drosselklappe anlernen

    Neue Drosselklappe anlernen: Hallo in die Runde! Bei meinem Elch wurde ein Drosselklappenfehler angezeigt. ich habe die Drosselklappe gereinigt und den Ansaugrohrdrucksensor...
  2. neues KI und dann was?

    neues KI und dann was?: Ich werde mir wegen des abgerissenen Displaykables wahrscheinlich ein neues KI holen müssen. Ich habe gelesen, daß dann die FFB nicht mehr gehen...
  3. Neues Pferd im Stall

    Neues Pferd im Stall: Habe heute eine Anzahlung für einen B200 Turbo gemacht. BJ 2006, 160 tkm in Schwarz. Egal wie lange man sucht man muß leider immer Abstriche...
  4. A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel

    A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel: A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel. Bei Mercedes wollte man mir ein neues Radio...
  5. Allgemeines Neues "China" Smartphone :)

    Neues "China" Smartphone :): Wie ihr alle wisst, bin ich ja ein China Fan :D aber nicht nur was die Technik und Internet angeht, sondern generell ein Freund des fernen Ostens....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden