Allgemeines Neue A/B Klasse kommt als AMG Version

Diskutiere Neue A/B Klasse kommt als AMG Version im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; http://www.jesmb.de/indexie.htm Wäre doch ne coole Sache, und Allrad wäre auch Spitze. Man darf gespannt sein. Grüße

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 syncmaster, 24.03.2010
    syncmaster

    syncmaster Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    6
    Marke/Modell:
    keiner mehr
    http://www.jesmb.de/indexie.htm


    Wäre doch ne coole Sache, und Allrad wäre auch Spitze.

    Man darf gespannt sein.

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 General, 24.03.2010
    General

    General Guest

    Das aber schon lange bekannt :-X
     
  4. #3 syncmaster, 24.03.2010
    syncmaster

    syncmaster Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    6
    Marke/Modell:
    keiner mehr
    Echt, ich wussts noch nich, drum hab ichs mal gepostet
     
  5. #4 Mr. Bean, 24.03.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Wie war das mit dem Energiesparen *kratz*

    Wozu benötigt man einen Allradantrieb *kratz* Geländ-A-Klasse *kratz*

    Siehe auch: Nun auch der: Benzin zu billig!
     
  6. #5 syncmaster, 24.03.2010
    syncmaster

    syncmaster Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    6
    Marke/Modell:
    keiner mehr
    Ich spar in meiner Wohnung wo es nur geht Energie, lasse meinen Motor nie unnötig laufen, und fahr die meiste Zeit untertourig, aber wenn ich mal schnell fahren will mach ich das ohne mich dafür rechtfertigen zu müssen.

    Allrad macht einfach mehr Spaß als Frontantrieb und ist leichter zu steuern als ein Hecktriebler. Frontantrieb hat meiner Meinung nach einfach zu wenig Traktion und Heckantrieb ist für manche (!) zu schlecht beherrschbar (auch wenn das ESP heutzutage viele Fehler ausbügeln kann).

    Ab 200 PS oder so kann man den Frontantrieb meiner Meinung nach komplett vergessen, das geht dann nur unnötig aufs Gummi

    Allrad ist nicht nur im Gelände sinnvoll.

    Zum Thema Benzin zu billig sag ich nur:

    Selbst wenn der Sprit 2 Euro kostet muss ich immernoch ca. alle 2 Wochen 300km fahren, in die Bahn hock ich mich sicher nicht, da stimmt das Preis/Leistungsverhältnis einfach nicht.
     
  7. #6 General, 24.03.2010
    General

    General Guest

    Front und Heckantrieb haben aber andere Vorteile.
    Beim Frontantrieb merkt man sehr schön wenn er vorn schiebt, beim Heck merkt man sehr schön wenn er hinten kommt, beim Allrad hast du weniger Spielraum im Grenzbereich, das Auto ist zwar bis dahin stabiler unterwegs, der Grenzbereich an sich ist dann aber nur minimal was zwischen Fahrspur und Abflug liegt.
    Hatte da mal irgendwo nen schönen Bericht drüber gesehen.
     
  8. #7 syncmaster, 25.03.2010
    syncmaster

    syncmaster Elchfan

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    6
    Marke/Modell:
    keiner mehr
    Ja stimmt schon das mit dem Grenzbereich.

    Bisher hatte ich mit Allradantrieb keine Probleme, auch wenns mal wilder zugeht.

    Beim Fronttriebler stört mich einfach das derbe Untersteuern, was beim Elch durch die Höhe dann noch nerviger wird.

    Ein Hecktriebler BMW lässt sich da schon schöner fahren, aber wenn man da mal mehr Leistung hat wackelt beim abbiegen und dem darauffolgenden beschleunigen die ganze Kiste (selbst bei nem 530d GT erlebt).

    Mit dem Allradler kommt man einfach schöner und geschmeidiger Vorwärts weil die Kraftübertraguing einfach gleichmäßiger ist.
     
  9. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Na geil !!!
    Heisst das, dass der neue A nun endlich nen Hecktriebler ist???

    Der längst eingebaute Motor wäre ja schonmal Pflicht und ein "normaler Frontbetrieb somit unwahrscheinlich. So könnte man zudem im BMW 1er-Segment wildern *daumen* (Dessen konzeptioneller Vorteil zum Golf beruht ja schließlich ausschließlich auf dem Heckantrieb)

    Das der 168 nen Fronttriebler war ist das Einzige was ich nie toll fand!!

    Die Allradnummer wäre dann die Krönung! Allrad hat im Übrigen NICHTS mit Offroad zu tun, die um Welten bessere Traktion ist auch für jeden "Normalfahrer" im normalen Strassenverkehr ein Vorteil und hat nichts mit Gelände oder Schnee zu tun.

    Der Kritikpunkt des schmaleren Grenzbereichs ist vollkommen zu vernachlässigen. 1. bricht ein Allradler lange nicht so schnall aus, weder Vorn noch Hinten. 2. Wenn man doch zu beherzt auf den Pin tritt, dann ist das Ausbrechen eine sehr homogen ablaufende Geschichte. 3. Zudem bügeln die technischen Helferleich wie ESP, DTC, etc soviel weg, dass man schon mutwillig in den Drift gehen muss um das Heck mal querkommen zu lassen.

    Die nächste Frage wäre ja die, welches System zum Tragen käme, einen permaneten Allradbetrieb kann ich mir nicht vorstellen. "Normal" heckgetrieben und bei Bedarf dann Allrad wäre ne 1A-Sache !!

    Gruß
    Über
     
  10. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    @über..die neue A/B Klasse ist auch in Zukunft frontangetrieben:
    Erstmalig wurde die neue B-Klasse (W246) als Erlkönig gesichtet. Die Markeinführung ist für Herbst 2011 geplant. Die neue B-Klasse basiert auf der MFA Plattfrom. MFA steht für Mercedes Frontantriebsarchitektur.
     
  11. #10 Landgraf, 28.03.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    sehr witzig!
    Natürlich wir der nächste A/B kein Hecktriebler.
    Auch der nächste 1er BMW wird auf Frontantrieb umgestellt werden.
    Der Gag an sich ist ja, dass eine aktuelle und repräsentative Umfrage unter den 1er Fahrern ergeben hat dass 80% denken sie hätten einen Frontantriebswagen.
    Es also ironischerweise völlig egal zu sein scheint welche Antriebsform ein so kleines Auto hat.

    Aber der BLS (kleiner CLS) soll wohl gegen Aufpreis zumindest als 4matic zu haben sein *thumbup*

    Der neue Audi A1 wird den gesamten Kompaktwagen-Markt umkrempeln... denn nun hält auch innovatives Design (aussen hui und innen pfui) Einzug. Bezogen auf effekthaschende Verarbeitungsmethoden. Denn unter dem A1 steckt ein ganz profaner Polo... ;)

    Warten wir also mal ab!

    Sternengruß.
     
  12. Booma

    Booma Elchfan

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Kfm. d. Grundstücks- & Wohnungswirtschaft
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A200
    Naja, der 1er wird ja auch oft von Frauen gefahren, dass die nicht merken ob der Antrieb vorn oder hinten ist kann man ihnen nicht übel nehmen *aetsch* Des Weiteren ist der 1er nen Szene-Auto mit Chic auch viele Männer die den fahren haben sich noch nie mit der Materie Auto auseinandergesetzt, das Teil muss fahren, gut aussehen und BMW draufstehen! Ich kenne da ausm Bekanntenkreis auch son paar Spezies.

    Wobei es schon schöner ist eine Lenkung ohne Antriebseinflüsse zu haben... aber wie Landgraf schon meinte der nächste 1er soll Frontantrieb bekommen, auf der Basis des Minis, das ist wesentlich günstiger als nen Heckantrieb auf der Basis des 3er, welcher nicht mal als solcher wargenommen wird, geschweige denn geschätzt.

    Der A1 wird interessant, klar Polo-Basis mit schicker Hülle für ne Ecke mehr Geld, aber immerhin mal nen äußerlich wirklich ansprechender Kleinwagen (immerhin größer als ne A-Klasse ;) ) ... weiß ich wenigstens schonmal was ich meiner Freundin andrehen kann ;D
     
  13. #12 Elfe12e, 29.03.2010
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Wenn die A-Klasse sich von ihrem bisherigen Konzept- ein nützliches, kleines Auto mit viel Nutzfläche zu sein-verabschiedet, verabschiede ich mich von Mercedes. Ich kann diesen allgemeinen PS-Wahn ohnehin nicht nachvollziehen.
    Auf 95 Prozent meiner Fahrstrecken sind Tempo 80 oder 100
    vorgeschrieben. Die erreicht man auch per Trabant mit 26 PS. (Wobei ich aus anderen Gründen keinen haben will)
    Kleinwagen als potenzielle Rennwagen empfinde ich als peinlich und lächerlich.
     
  14. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Der nächste 1er steht in den Startlöchern und wird definitiv wieder nen Hecktriebler. ;)
    Die Gerüchte einer gemeinsamen Plattform mit dem City-Vehicle sind Nonsens, dieses teilt sich die Technik in weiten Teilen mit dem neuen Mini.
    Der 1er wird, wie auch bei den aktuellen Modellen aus dem 3er Baukasten bedient.
    Anders wäre der 3er dann nicht rentabel. ;)

    Hätte es trotzdem toll gefunden wenn der neue A nen Heckantrieb bekäme ;)
    Bei dem Fz-Konzept, welches mit dem Ur-Elch ja nichts mehr gemein hat wäre dies auch umsetzbar gewesen.

    Das 80% nicht wissen was sie fahren halten ich für ein Gerücht - vll. ham'se 5 "Frauen" auf'm Edeka-Parkplatz gefragt. Oder die selben Leute gefragt, die nicht wissen wie ihre Nebelschlussleuchte angeht *LOL*

    Gruß
    Über
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Landgraf, 29.03.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)

    Hallo,

    leider liegst Du hier knapp daneben!

    Diese Zahl kommt immerhin vom BMW-Chef Reithofer höchstpersönlich... ;D

    Zitat:
    "In a conference call with reporters and analysts, BMW CEO Norbert Reithofer revealed that 80 percent of BMW 1-Series drivers believed they were driving a front-wheel drive car.

    The 1-Series is, in fact, a rear-wheel drive car. BMW does not yet make any front-wheel drive vehicles, although, BMW Group's MINI brand does.

    Reithofer used the statistic to support BMW's claim that customers will warm to front-wheel drive BMW's when the company begins introducing them later this decade. BMW recently announced it was building a front-wheel drive platform for an entry-level BMW to compete against the Audi A1. BMW plans to share that architecture with MINI where it may be used to build up to 20 model variants for both brands. The architecture will also be used for the next-generation MINI Cooper which is slated to debut in 2013."

    Zitat Ende.

    Sternengruß.
     
  17. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Kenne den Text ;) aber wieviele "Leute" auf'm Edeka-Parkplatz gefragt wurden bleibt weiter offen ;).
    Ironiestufe noch einen hochgesetzt heisst dies ja auch, dass diese "Leute" mit dem Heckantrieb ja gut klarkommen ;D und dieser auch dieser Fz-Klasse gar nicht so "teuflisch" ist. ;D

    Nee im Ernst, die neue Plattform des Mini und eines neuen "City-Vehicle" von BMW wird nichts mit dem neuen 1er zu tun haben.
    Die einzige Frage ist wie die Modellbezeichung in die BMW-Familie intergriert wird. Nen 0,5er ;D *LOL*?
    BMW wird jedenfalls ein neues "City-Modell" unterhalb des 1er's bringen.

    Ob dies wie damals bei DC (mmit Smart) unter eigener Fahne geschehen wird ist noch nicht bekannt.

    MB macht sich den Weg dazu jedenfalls mit dem neuen A frei. A und B-Klasse werden weiter auseinanderrücken und so den Markt nach unten mit dem A bedienen können und der B wird dann die Lücke zwischen dem kleinsten A und der C-Klasse füllen.

    Marktstrategisch absolut sinnvoll wie ich denke.
    Der Unterschied wird aber, so denke ich, erst bei der übernächsten Generation richtig deutlich werden und die "Kluft" zwischen A und B wird dann grösser, unabhänig von technischen Gemeinsamkeiten.

    Gruß
    Über
     
Thema:

Neue A/B Klasse kommt als AMG Version

Die Seite wird geladen...

Neue A/B Klasse kommt als AMG Version - Ähnliche Themen

  1. W168 A 170 CDI Automatik classic - Teilespender

    A 170 CDI Automatik classic - Teilespender: Hallo, mein bisher immer treuer Begleiter hat die HU nicht bestanden. Da ich im Sommer nach Berlin (Umwelt-Zone) ziehe, wäre ohnehin eine...
  2. AMG FELGEN GUTACHTEN

    AMG FELGEN GUTACHTEN: Suche für die Teile Nummern A1684011202 u. A1684010802 ein Gutachten
  3. Neuer Elch im Haus

    Neuer Elch im Haus: Hallo Gemeinde. Ich habe seit heute einen Elch im Fuhrpark. Es ist ein W169 von 2005 mit dem Classic Ausstattung. Da ich von einem VW Golf komme...
  4. W414 Schaltmanschette orig. MB Neu

    Schaltmanschette orig. MB Neu: Verkaufe eine originalverpackte MB. Schaltmanschette. Original MB. Ersatzteil. War für unser Vaneo gedacht,dürfte aber auch auf der A-Klasse W168...
  5. Felgenfarbton AMG Felgen A210 Evo

    Felgenfarbton AMG Felgen A210 Evo: Hallo liebe Elchfans, wegen beabsichtigten Verkaufs meines A210L möchte ich die Felgen aufbereiten. Kann mir jemand sagen, wie der Farbcode ist...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.