Neue Besitzerin mit rundum erneuertem W169 und noch Wassereinbruch durchs Lamellendach

Diskutiere Neue Besitzerin mit rundum erneuertem W169 und noch Wassereinbruch durchs Lamellendach im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, ich bin neu hier und würde mich sehr über Ratschläge freuen. am 29.01.13 habe ich mir bei einem bekannten Mercedes Händler in Hamburg...

  1. Yvonne

    Yvonne Elchfan

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Hallo, ich bin neu hier und würde mich sehr über Ratschläge freuen.

    am 29.01.13 habe ich mir bei einem bekannten Mercedes Händler in Hamburg einen W169 BJ 2005 A170 km 64.000 mit Lamellendach angesehen, der mit 8fach Bereifung verkauft werden sollte.

    Nach der Probefahrt habe ich 3 Türen bemängelt wegen Rost. Mir wurde zugesichert, dass der Wagen aus Kulanz neue bekommen würde.

    Zusätzlich habe ich einen Wasserfleck am Himmel beanstandet, der auch entfernt werden sollte und darum gebeten das Schiebedach zu kontrollieren. Meine Frage, ob der Wagen Wassereintritt hatte wurde verneint.

    Am 24.02.13!!!! war alles angeblich behoben und ich kaufte den Wagen, da er dann optisch einwandfrei war. Schriftliche Zusicherung, auch, dass der Wagen komplett Rostfrei wäre, liegen vor.

    Nach 14 Tagen Nordsee Aufenthalt und einem Gebrauchtwagencheck bei der Dekra, die feststellten, dass der Wagen komplett überlackiert ist und hinten rechts einen Vorschaden laut Messung gehabt haben muss, bemängelte ich bei dem

    Händler auch noch weitere Feuchtigkeitsflecken am Himmel, nasse Lamellen von innen nach einer Autowäsche, Rost unterm Wagen, abgefahrene Sommerreifen von 2004, Nebengeräuschen beim Fahren, defekte Scheibenwischanlage Fahrerseite,

    unsauber lackierte Türen, Vorschaden hinten rechts.

    Ich sollte den Wagen also wieder hinbringen und bekam kostenlos einen Ersatzwagen. Dabei wurde mir dann auch mitgeteilt, dass die Heckklappe und Fahrertür auch relativ neu seien, was im Februar noch verneint wurde.

    Der Werkstatt Aufenthalt dauerte 14 Tage.

    2 Lamellen ausgetauscht, neuer Himmel rein, Tankstutzen da verrostet ausgetauscht, neue Sommerreifen bekommen, Auto komplett nachpoliert. Bzgl. des Vorschadens wurde mir gesagt, dass zu Beginn eine "mini" Delle unter der Tankklappe

    behoben worden wäre.

    Auf meine Frage warum denn dann der ganze Holm hinten doppelte Lackschichten anzeigt, bekam ich keine Antwort. Klar, bin ja eine Frau.

    Mittlerweile sieht man auch gut, dass einiges neu ist an dem Wagen, da die Abstände zwischen den einzelnen Teilen unterschiedlich sind. Seit einer Woche habe ich das Auto wieder und musste auch nix zahlen.

    Tja, was soll ich nun sagen.....vorgestern hat es geregnet und ich habe die erste neue feuchte Stelle unter der Sonnenblende Beifahrerseite. ?(

    Nebengeräusche hinten links (ziemlich lautes heulen, schwer zu beschreiben) sind noch immer da, aber nicht immer.

    Ich habe hier schon von vielen Problemen gelesen, aber noch nichts genaues bei so einem umfangreichen Problem.

    Könnt Ihr mir da die eine oder andere Erfahrung zu schreiben? Oder wo man eventuell auch feststellen lassen kann ob der Wagen einen grösseren Schaden hinten hatte.

    Und natürlich wie lange man sich das gefallen lassen muss. Wie gesagt seit Ende Februar 2013 habe ich dieses Fahrzeug und bin es bis jetzt wenig gefahren.

    Langsam bin ich etwas verärgert.

    Für Kommentare wäre ich sehr dankbar.

    Liebe Grüße Yvonne
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich würde umgehend versuchen mich von dem Ding zu trennen. Dazu das Stichwort "Wandlung" in den Raum werfen.

    Ist denn im Kaufvertrag erwähnt, ob es ein Unfallwagen ist oder nicht?

    Ansonsten kann ich an der Stelle (auch wenn ich der letzte bin, der sonst sowas empfiehlt) zum Gang zum Anwalt raten.
    Das Fahrzeug wird dich ansonsten deutlich mehr Geld kosten, als der Anwalt es tun wird.

    gruss
     
    Yvonne gefällt das.
  4. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Das sehe ich genauso wie Jupp.
    Eventuell hast du ja eine Rechtsschutzversicherung?
     
    Yvonne gefällt das.
  5. #4 Homer_MCSM, 22.05.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Willkommen erstmal,

    das hört sich ja schon sehr gruselig an. Ich würde auch in Richtung Wandlung tendieren. Das hört sich sehr nach aufgehübschter Ruine an. Idealerweise hast du eine Rechtsschutzversicherung und lässt dich von einem Anwalt beraten.

    Sag uns Bescheid, wie die Sache weitergeht, wäre interessant zu wissen.

    Grüße
    Michael
     
    Yvonne gefällt das.
  6. Yvonne

    Yvonne Elchfan

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Da es heute noch immer regnet werde ich gleich den Wagen untersuchen :-)

    Vielen Dank für Eure Nachrichten.

    Tja als Unfallwagen ist er genannt worden, aber ich hatte immer Zeugen mit und der Verkäufer hat mir gesagt, dass es sich hierbei nur um eine neue Stoßstange vorne im Wert von ca. € 1000,00 handelte.

    Ich sollte vielleicht erwähnen, dass der Wagen bei diesem Händler neu 2005 gekauft wurde und Checkheftgepflegt ist!!!!! :D Immer bei dem selben Händler. Ist ja schon irgendwie lustig.



    Liebe Grüße

    Yvonne
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Was steht denn konkret im Kaufvertrag?
    Darauf kommt es in erster Linie an. Was Zeugen in einem solchen Fall sagen, ist eher nebensächlich.

    Das ist ja nun nicht komplett ungewöhnlich.
    Ist aber weder als positiv, noch als negativ anzusehen. Einen großen Unfall können die auch nicht verhindern. U.U. ist das Fahrzeug nach einem solchen Unfall auch gar nicht dort repariert worden (z.B. bei einer Versicherung mit Werkstattbindung).

    gruss
     
  8. #7 Landgraf, 22.05.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Wenn er nicht bei Mercedes instandgesetzt wurde, dann kann man die Frage zu den Türen/der Rückwandtüre gleich und einfach beantworten:

    die Rostgarantie/Kulanz wäre erloschen. Diese setzt nämlich logischerweise (und verständlicherweise) eine Instandsetzung bei Mercedes voraus und nicht bei einer dieser Versicherungs-Werkstatt Buden...

    Sternengruß.
     
  9. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Steht im Kaufvertrag Unfall - Ja oder Nein?
    Auch wenn ja, ist es nicht so ganz unwichtig, was der Verkäufer unter Zeugen gesagt hatte.
    Wenn der Unfall nämlich so stark war, dass sich eventuell die Karosse verzogen hatte, wird das Dach wohl nie dicht.
    Eine ausgetauschte Frontschürze kann ja nicht dazu führen, dass der Wagen ringsum lackiert werden musste.
    Wenn die Spaltmaße an Heckklappe und Türen oder der Motorhaube dermaßen unterschiedlich sind, dass man sie nicht mal einstellen kann, muß was größeres vorliegen.
    Dann wäre es allerdings eine Täuschung des Verkäufers, der ja anderes von sich gegeben hatte.
    Nötigenfalls könnte man sich mit dem Vorbesitzer in Verbindung setzen.
    Es nützt dir ja auch nichts, dass er dir mit dem Kaufpreis entgegen kommt, wenn die Schäden nicht beseitigt werden können.
    Außerdem hättest du bei Wiederverkauf ein Problem.
     
  10. #9 Landgraf, 22.05.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    @codo:

    so stark verzogen kann ein Elch nie sein, denn dann wäre er irreparabel und dürfte nie mehr den Weg zurück auf die Straße finden.
    Der Elch ist ein sehr stabiles Single-Box Fahrzeug das bei stärkeren Kollisionen nicht mehr zu instandsetzen ist, geht rein technisch nicht bzw. würde niemand in Deutschland so eine Reparatur verantworten.

    Dies nur als kurzer Einwurf bzgl. deines Einwurfs mit Verzogen/undichtes Dach.

    Das Lamellendach kann wegen vielerlei kleiner Dinge undicht werden.

    Sternengruß.
     
  11. #10 Peter54, 22.05.2013
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Ganz einfach, ich hätte den Elch sofort zurück gegeben, kein ehrlicher Händler und Tatsachen verschwiegen.

    Gruß
    Peter
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Was für eine Frage?
    Sie hat doch schon die drei Türen auf Kulanz ersetzt bekommen.
    Da das Fahrzeug anders nicht zu verkaufen gewesen ist, ist keinesfall gesagt, dass das Autohaus gegenüber Mercedes im Fall der Fälle im Kulanzantrag so ehrlich war und dort eine massive Fremdreparatur angegeben hat.

    Naja, das mit dem Zurückgeben ist eben nicht ganz so einfach. An sich gibt es nämlich kein Recht darauf.
    Tatsachen verschwiegen? Weißt du mehr als wir oder woher weißt du was im Kaufvertrag steht?

    gruss
     
  13. #12 Peter54, 22.05.2013
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Wenn ich das so richtig lese ?(
    "dass der Wagen komplett überlackiert ist und hinten rechts einen Vorschaden laut Messung gehabt haben muss"
    muss ich davon ausgehen.

    Gruß
    Peter
     
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wovon ausgehen?
    Dass im Kaufvertrag "Unfallschaden ja" steht oder "Unfallschaden nein"?

    Wenn da eben drin steht, dass es sich um ein Unfallfahrzeug handelt, dann wird es schwer zu beweisen, dass es angeblich nur die Stoßstange war, von der da die Rede war.

    Ich würde eher versuchen die Mängel nachbessern zu lassen und nach dem dritten missglückten Versuch den Wagen zu wandeln.

    gruss
     
  15. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Ich würde auf jeden Fall versuchen, den Vorbesitzer zu kontaktieren.
     
  16. #15 flockmann, 22.05.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Mit dem Lackschichtenmessgerät wird die Lackschicht im Mü-meter Bereich gemessen. Nur weil da ein Wert abweicht muss das nicht zwangsläufig auf einen grossen Schaden hindeuten. Auf eine Nachlackierung schon. Natürlich kann ein grösserer Schaden die Ursache gewesen sein aber dann müsste man auch andere Spuren von der Blechinstandsetzung sehen müssen.
    Grüsse vom F.
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wie so etwas wie Spaltmaße?

    gruss
     
  18. #17 flockmann, 22.05.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Naja, wenn die Türen zum entrosten aus- und eingebaut wurden und der entsprechende Mechaniker nicht gerade ein Künstler seines Amtes war kann man da schon "augenscheinlich" ziemlich was verhunzen. Wenn die Türabstände nicht stimmen sieht das komplette Auto von der Seite aus wie ein "Totalschaden" da keine Linie mehr fluchtet. Am besten wäre es wenn wir mal ein paar Fotos zu sehen bekommen könnten??? Das hätte schon mehr Aussagekraft....
    Grüsse vom F.
     
  19. #18 Peter54, 23.05.2013
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Genau das meine ich da mit Unehrlichkeit.
    Nur die Stoßstange und dann ist er komplett neu lackiert ? ?(
    Natürlich ist es vielleicht besser, nachbessern zu lassen, aber das gibt garantiert noch eine Menge Ärger und auf den könnte ich verzichten.

    Gruß
    Peter
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das Problem ist doch, dass man ihm die Aussage, dass NUR die Stoßstange nachlackiert wurde, nachweisen muss.
    Klar war der Verkäufer unehrlich, aber das hilft an sich nichts, man muss es beweisen können und da fangen leider die Probleme an.

    gruss
     
  22. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Die Probleme fangen wohl nicht erst an, sondern sie sind schon reichlich vorhanden, wie man lesen konnte.
     
Thema: Neue Besitzerin mit rundum erneuertem W169 und noch Wassereinbruch durchs Lamellendach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wassereinbruch lamellen w169

    ,
  2. lammelen verzogen mercedes w 169

Die Seite wird geladen...

Neue Besitzerin mit rundum erneuertem W169 und noch Wassereinbruch durchs Lamellendach - Ähnliche Themen

  1. Benzinpumpe defekt - neue zum Starten direkt anschließen?

    Benzinpumpe defekt - neue zum Starten direkt anschließen?: Hallo Experten, meine Benzinpumpe scheint defekt zu sein. Sie ist bei Überbrückung des Relais zwar gut zu hören, aber am Rail ist dann kein Druck...
  2. W169 orig. 17x7" H2 ET54 Mercedes Alufelgen W169 aus Sportpaket mit Sommerreifen

    orig. 17x7" H2 ET54 Mercedes Alufelgen W169 aus Sportpaket mit Sommerreifen: Zum Verkauf stehen: 4 Alufelgen aus dem originalen Sportpaket der A-Klasse in 17x7" H2 Einpresstiefe 54. MB-Teilenummer A169 401 0502 Die...
  3. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  4. beheizte Scheibenwaschdüsen für W169 nachrüsten (CODE 875)

    beheizte Scheibenwaschdüsen für W169 nachrüsten (CODE 875): Hallo liebe Elchfans, da nun mehrere Tage bei uns in Bayern Frost ist, stellt sich mal wieder die Frage nach einer beheizten Wischwasseranlage....
  5. A170 W169 2005 Schaltwege sind schwergängig

    A170 W169 2005 Schaltwege sind schwergängig: Guten Morgen liebe Gemeinde ;) Ich habe zwar im schon gesucht aber nix will so richtig zu meinem Problem passen. Folgendes Problem Schaltwege...