W168 Neue Einspritzanlage und Modul für Automatikgetriebe beim A170 CDI

Diskutiere Neue Einspritzanlage und Modul für Automatikgetriebe beim A170 CDI im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, erst mal... an alle User! Durch die o.g. "Kleinreparaturen" war ich auf der Suche nach "Gleichgesinnten", die ich hier hoffentlichgefunden...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 storchi, 09.07.2006
    storchi

    storchi Elchfan

    Dabei seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo, erst mal... an alle User!

    Durch die o.g. "Kleinreparaturen" war ich auf der Suche nach "Gleichgesinnten", die ich hier hoffentlichgefunden habe...

    Seid ca. einem halben Jahr bin Ich stolzer Eigentümer eines A 170 CDI, BJ 2001, ein wirklich schönes Auto, wo ich bislang nur an den Fahrspaß denken mußte...

    Erster Dämpfer: vor einem Monat wurde mir gesagt, daß die Einspritzpumpe schuld an den Ölpflecken auf meinem Stellplatz ist, weil undicht...1.400,--€.

    Nun ist in der letzten Woche das evtl. einigen bekannte "F" im Display aufgetaucht.... 750,-- €.

    Wer hat Erfahrungen in den beiden Dingen?

    Mir geht´s so´n bischen auf die Zwiebel einen Wagen zu fahren, wo ich der Meinung war auf ne echte A-Klasse gestoßen zu sein mit dem vermeindlichen Wissen daß MB sehr auf die Verarbeitung seiner >Automobile< achtet...

    Gibt´s die Möglichkeit an MB heranzutreten um mit einigermaßen Erfolg auf die Kulanz-Drüse zu drücken?

    Für Antworten bin ich "Neuling" wirklich dankbar!

    Gruß

    storchi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    was sagt den Dein Haendler ? Was geht den Kulanzmaessig vom Werk aus? Ist das Scheckheft durchgehend gepflegt?
     
  4. #3 Mr. Bonk, 09.07.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Such mal mit der Suchfunktion nach Maastricht. Da findest Du mehr Informationen.

    Dort sitzt die "Beschwerdestelle" von DC, an die Du Dich wenden kannst.

    Maastricht

    Mercedes-Benz Customer Assistance Center N.V.
    Paul-Henri Spaaklaan 1
    NL-6229 EN Maastricht
    Niederlande

    oder

    Mercedes-Benz Customer Assistance Center N.V.
    PO Box 1456
    NL-6201 BL Maastricht
    Niederlande

    Service-Telefon (24 h): 00800 1 777 7777

    Telefax: +31 (0)43 356 24 22

    E-Mail: CustomerService.Deutschland@mbcac.Mercedes-Benz.com


    Angaben: Stand 2005 - ohne Gewähr! ;)


    Man sollte aber nicht zuviel erwarten... wenn das Werk auf Reparaturen Kulanz ablehnt und die Niederlassung, in der die Reparaturen durchgeführt werden, auch keine Sonderkulanz genehmigen will, dann bleibst Du im Regelfall auf den Kosten sitzen. Von Maastricht gibt es meist nur einen Satz Kugelschreiber als Danke schön!

    Versuchen kann (und sollte) man es aber auf jeden Fall. *thumbup*
     
  5. #4 Tsunami, 09.07.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Laufleistung?
    Gebrauchtwagen Garantie?
     
  6. #5 storchi, 09.07.2006
    storchi

    storchi Elchfan

    Dabei seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Scheckheft ist vollständig, Vorbesitzer (Freund der Familie) ist sehr pingelig in dieser Sache...
    Kullanz bislang nicht angesprochen (in der Werkstatt) was MB als Werk sagt, weiß ich halt nicht.

    Bin nur sehr enttäuscht, will aber nicht als der letzte Depp bei MB Deutschland aufschlagen...

    Ist halt sehr blöd, wenn ich den W124 mit seinen 15 Jahren sehe, erstes Getriebe, erster Motor bei höherem Alter und höherer Laufleistung ist´s echt nicht unbedingt komisch!!!

    Kannst Du was sagen?

    Gruß
    storchi
     
  7. #6 Mr. Bonk, 09.07.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Laufleistung Deiner A-Klasse?!

    Du solltest auf jeden Fall zuerst (am besten gleich morgen) zu Deiner Mercedes-Werkstatt fahren, die die Sachen repariert hat und dort eine Kulanzanfrage (ans Werk) stellen lassen. Ich hoffe, das geht noch nachträglich. Normalerweise wird das ja vor der Reparatur gemacht.

    Lehnt das Werk Kulanz ab, kann Deine Mercedes-Werkstatt Dir Kulanz gewähren, manchmal als Teilkulanz (z.B. 50% auf Material oder so).


    Ach so: den Wagen hast Du aber privat gekauft?! Dann hast Du leider keine DC-Gebrauchtwagengarantie, die man beim Kauf in einer DC-Niederlassung bekommt. :-/
     
  8. #7 storchi, 09.07.2006
    storchi

    storchi Elchfan

    Dabei seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    150.000 km, keine Garantie, halt von Privat...

    Frage die sich mir halt jetzt stellt ist, ob noch mit anderen, schwerwiegenden Reps zu rechnen ist, die in der Gemeinde bekannt sind, aber von MB selbstverständlich nicht publik gemacht werden... *heul*

    Zumal meine Herzallerliebst, an meiner Seite schon laut denkt und dabei heraus kommt die A-Klasse u.U. schnell wieder "los" zu werden... *rolleyes*
     
  9. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Die wievielte Kupplung ist das denn? Immer noch die erste? Bei dem hohen Drehmoment des A170 CDI ist die nämlich ein echtes Verschleißteil, weil kaum ausreichend dimensioniert (nicht der Kupplungsbelag ist das Problem, sondern die Anpressfedern).

    Meine hat grad mal 70tkm gehalten. Kulanz Fehlanzeige, Mercedes wollte 1600 Euro für den Austausch haben...

    Viele Grüße, Mirko
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also bei dem Alter und der Laufleistung ist keine Kulanz mehr zu erwarten.
    Ansonsten sollte man da vorher einfach mal nachfragen. Jetzt hinterher und mit den Daten seh ich da gar keine Chance mehr.

    Ansonsten sind die Kupplung und die Injektoren Dinge die gern noch mal den Geist aufgeben.

    gruss
     
  11. #10 storchi, 10.07.2006
    storchi

    storchi Elchfan

    Dabei seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Ist nur nen echtes Ding... Da gibt´s ne Seite mit langzeittest.de, oder ähnlich...
    wenn man da drin ließt, was mit der A-Klasse zu tun hat, wird einem wirklich übel!

    Hab echten Bammel vor all dem, was da noch kommen mag.... *heul*
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ganz ehrlich: Wenn man ein Auto mit 150.000km kauft sollte man auch auf die eine oder andere Reperatur vorbereitet sein.

    gruss
     
  13. #12 Mr. Bonk, 10.07.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Da gibt es aber nur einen Test über die neue A-Klasse von A170CDIL... soweit ich weiß.

    Das kann Dir natürlich niemand im voraus sagen. Bei 150.000km kann es bei einem Kleinwagen schon die ein oder andere Reparatur geben... und das unabhängig davon, welches Firmenlogo auf dem Kühlergrill ist.

    Die A-Klasse mit 150.000km zu verkaufen und dafür vielleicht einen Golf IV mit 150.000km zu kaufen, wird die Sache bestimmt nicht sicherer machen.
     
  14. #13 Tsunami, 10.07.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    da würdest ja auch schon kanpp 800€ für den zahnriemen wieder anlegen können in 10tkm! weil der dann das zweite mal gewechselt werden muss! *aetsch*
     
  15. #14 storchi, 11.07.2006
    storchi

    storchi Elchfan

    Dabei seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Ihr habt ja alle Recht! Ist ja auch nicht so, daß ich davon ausgegangen bin nen Neufahrzeug unterm Po zu haben...
    Das aber gleich so krasse Dinger kommen, ist schon ne Überraschung.

    Gruß

    storchi
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Tja da hat der Freund der Familie wohl ein glückliches Händchen gehabt was den Moment des Verkaufes angeht. *kratz*

    gruss
     
  18. #16 storchi, 11.07.2006
    storchi

    storchi Elchfan

    Dabei seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    *kloppe*

    Das seh ich ähnlich....

    Nun ja, schau´n wir mal.
     
Thema:

Neue Einspritzanlage und Modul für Automatikgetriebe beim A170 CDI

Die Seite wird geladen...

Neue Einspritzanlage und Modul für Automatikgetriebe beim A170 CDI - Ähnliche Themen

  1. Mein A170 springt manchmal nicht gleich an

    Mein A170 springt manchmal nicht gleich an: Hallo Elch-Fans,ab und zu springt mein A170 erst nach einigen Startversuchen an,dann,dann läuft er aber ohne Beanstandungen.Dabei ist es egal, ob...
  2. Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.

    Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.: Hallo liebe Leut, ich hoffe mir kann jemand helfen! Alsoooo.... Ich habe mir vor gut 2 Monaten nen A190 mit 150.000km und Schaltgetriebe gekauft....
  3. Aufwartung - Angehöriger einer Neuen - mit diversen Problemen

    Aufwartung - Angehöriger einer Neuen - mit diversen Problemen: Ich bin so frei und starte direkt einen neuen Fred :D. Wer will schickt mich zur Guillotine, wem dies zu übertrieben erscheint möge mir doch nach...
  4. neue Anhängerkupplung mit oder ohne Top Tronic??

    neue Anhängerkupplung mit oder ohne Top Tronic??: Hallo, ich habe einen 170 CDI, Bj. 2002 und möchte eine Anhängerkupplung nachrüsten. Nun werden welche mit und ohne Top Tronik angeboten. Braucht...
  5. Autotronic ruckeln beim Beschleunigen

    Autotronic ruckeln beim Beschleunigen: Hallo Ich hab einen W169 A200 CDI BJ. 05.2005 mit knapp 147tkm gelaufen. Nun hab ich immer öfter das problem dass auf der Autobahn beim...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.