W168 Neue Spannrollen/Anlasser, neue Geräusche

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Uhei, 04.02.2011.

  1. Uhei

    Uhei Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    a160 11/99
    Nach Studium vieler Beiträge aus diesem Forum und nach Beratung einer befreundeten freien Werkstatt wurde dem Elch eine neue Spannvorrichtung samt Rollen und ein neuer Anlasser spendiert.
    Das dumpfe, turbinenartige Geräusch, gerade bei höherer Drehzahl, ist danach weg, dafür tritt ein neues Phänomen auf.
    Ca 1/2 bis eine Minute nach dem Motorstart beginnt ein hochfrequentes Sirren/Zirpen aus dem Bereich Riemenantrieb.Stellt man den Moter ab und startet neu, ist wieder kurze Zeit Ruhe, dann tritt das Geräusch wieder auf.Diese Prozedur, Motor an/aus, kann man beliebig oft, auch direkt hintereinander machen, jedesmal ist zunächst Ruhe, dann tritt das Geräusch wieder auf.
    Bei dieser Gelegenheit fiel mir dann noch auf, daß wiederum nach kurzer Zeit, nachdem das Sirren auftritt, auch aus dem Bereich des Riemenantriebs, m.E. mehr Richtung Fahrgastraum, ein dumpfes Stampfen einsetzt, das mich an einen Rüttler erinnert, mit dem man den Boden verfestigt, nur natürlich nicht ganz so laut. Nach Motorabstellen und wieder Anlassen ist auch dieses Geräusch zunächst wieder weg.
    M.E. spricht das doch dafür, daß irgendwo Druck oder Widerstand aufgebaut wird und dann erst das Geräusch auftritt.Mich wundert dann nur, daß dieser Druck/Widerstand beim Motorabschalten ja wohl sofort verschwindet und beim nochmaligen Anlassen sich erst wieder allmählich aufbaut.
    Elch ist ein 160er, Bj. 11.99, 110.00 km gelaufen und vor 3 Wochen ohne Beanstandung durch den TüV gegangen.
    Werde natürlich nächste Woche wieder zur Werkstatt fahren, vielleicht kann ich denen mit eurer Hilfe aber etwas auf die Sprünge helfen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 westberliner, 04.02.2011
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Ich würde doch glatt auf ein Agregat tippen... *kratz*
     
  4. #3 allgäu-blitz, 04.02.2011
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Lichtmaschine und Klimakompressor sind gerne gewechselte Teile bei Mercedes. Ist auch gut "dotiert" in der Berechnung.
     
Thema:

Neue Spannrollen/Anlasser, neue Geräusche

Die Seite wird geladen...

Neue Spannrollen/Anlasser, neue Geräusche - Ähnliche Themen

  1. Merkwürdiges Geräusch aus dem Motorraum ab ca. 70km/h

    Merkwürdiges Geräusch aus dem Motorraum ab ca. 70km/h: Hallo Levve Lütt, mir ist schon vor einigen Monaten ein leises Geräusch auf einer Autobahnfahrt aufgefallen. Es war ein leichtes, schwaches...
  2. W168 Biete Achsschenkel komplett Neu Links Fahrerseite

    Biete Achsschenkel komplett Neu Links Fahrerseite: Biete ein Achsschenkel von Atec mit Aufnahme zum abholen in Mannheim für 25EUR, kam doppelt aus Fehlerlieferung
  3. wieder mal neuer TÜV Fazit ...

    wieder mal neuer TÜV Fazit ...: Nach vergessen / Wiederauffinden des Paassworts mal wieder eine Rückmeldung. 1.) Für den Vaneo CDI gab es gerade neuen TüV *elch* *thumbup* mit...
  4. Neuer 170er CDI und Heizung total kalt

    Neuer 170er CDI und Heizung total kalt: Hallo werte Gemeinde, ich habe mir gerade als Notnagel für die Arbeit (Porsche-Saison ist zu Ende & mein 7'er hat leider gestern die Diagnose...
  5. Neues Fahrwerk..

    Neues Fahrwerk..: ..im März muss der Elch zum Tüv und die Dämpfer sind nach 150.000km schon böse abgerockt. Etwas tiefer wäre nett, sollte aber nicht zu hart sein....