"Neuer" alter Vaneo hier.....

Diskutiere "Neuer" alter Vaneo hier..... im Vaneo W414 Forum Forum im Bereich Der Vaneo; Hallo an alle Vaneotreiber... Habe mir jetzt zu meinem Elch auch noch einen Vaneo gegönnt. 1,9 LaVida in Silber... 210tkm...Schalter BJ´04....

  1. #1 flockmann, 01.03.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Hallo an alle Vaneotreiber...
    Habe mir jetzt zu meinem Elch auch noch einen Vaneo gegönnt.
    1,9 LaVida in Silber... 210tkm...Schalter BJ´04.
    Nächste Woche werde ich den Wagen nach "Hause" holen und grundsanieren.
    Fotos folgen dann auch.
    Wollte Euch nur schon mal vorwarnen :D
    Grüsse vom F.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 28.03.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    So........
    Das zweite Grossprojekt hat begonnen (das erste war der W168).
    Nachdem der Vaneo mein Eigen geworden ist und die erste Begutachtung nicht allzuschlecht ausgefallen ist wurde der Vaneo heute "zerpflückt".
    Der Unterboden hat gewissen Roststellen aufgewiesen, der Motor einen leichten Ölverlust am Kurbelwellensimmerring und der Kundendienst wird in dem "Reparaturwahnsinn" gleich komplett mitgemacht.
    Nachdem der Tank seinen Inhalt losgeworden wurde ging es los. Motor, Getriebe und der Achsmotorschemel wurden demontiert, danach der Achsmotorschemel vom Motor/Getriebe befreit, die Hinterachse ausgebaut und der Tank samt Einfüllstutzen ausgebaut. Dem Unterboden samt Rost kann jetzt mit dem Sandstrahler zu Leibe gerückt werden. Danach grundiert und endlich kommt auch Unterbodenschutz/Wachs auf das Blech. Hohlraumkonservierungsmittel wird in rauhen Mengen die Karosseriehöhlen treffen und das Ganze die Karosserie hoffentlich langfristig vom Rost fernhalten.
    Das laute Motorlaufgeräusch kommt von den bekannten Umlenkrollen und einer defekten Wasserpumpe.
    Der Motorentlüftungsschlauch und die Steuerkette samt Kettenspanner wird auch noch erneuert.
    Bremsleitungen müssen noch bearbeitet und gefettet werden und hinten die Handbremse gangbar, und die Bremsscheiben erneuert werden. Wenn dann die Hinterachse und der vordere Fahrschemel entrostet und konserviert wurden soll das ganze wieder zu einem Fzg werden.
    So zumindest der Plan.
    Bilder gibt´s auch demnächst....
    Sollte noch wer eine Idee haben was bei einer solchen Rep miterledigt werden sollte....immer gerne raus damit.
    Achja... Stossdämpfer hinten werden noch neu (jetzt kommt man ja super dran), ein grosser Assyst mit allem was an Zusätzen zu machen gibt, die Motorlager werden auch miterneuert.
    Wenn jemand mal eine defekte Sitzheizung am Vaneo (Kissen und Lehne) hatte und das ganze nicht mit einem neuen Sitz repariert hat kann sich gerne melden. Zur Zeit denke ich werde ich zwei von diesen Carbonmatten die man zuschneiden kann verbauen. Mal sehen...
    Jetzt erst mal was essen und ein wenig dem Gerstensaft fröhnen....
    Grüsse vom F.
     
  4. #3 flockmann, 03.04.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    So sieht der Unterboden des Vaneo aus wenn man "alles mal eben" abbaut...irgendwie gruselig...aber wer schon mal einen Elch entrostet hat findet´s gar nicht so schlecht... :-)

    Und das ist das instandgesetzte Aggregat. Neu: Wasserpumpe, Steuerkette mit Kettenspanner, Umlenkrollen und Riemen neu, Thermostat, Zündkerzen, Motorentlüftungsleitung und Kurbelwellensimmerring.
    Und das beste....nur eine Schraube abgerissen...allerdings wer konnte schon ahnen dass MB beim Saugrohr ein M7 Gewinde verbaut...Das ist ja wohl nicht gerade normal.... grr. Aber alles gutgegangen.
    Jetzt geht´s dann dem Rost an den Kragen....
    Grüsse vom F.
     

    Anhänge:

    hausrocker gefällt das.
  5. #4 iMotion, 04.04.2013
    iMotion

    iMotion Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    30
    Marke/Modell:
    '03er A190, Automatik
    Bleibt ja immer das Eine oder Andere übrig beim Schrauben :-)
     
  6. #5 flockmann, 04.04.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Nur Teile die bestimmt keiner mehr verbauen möchte...(deswegen fliegen die ja auch raus)
    Grüsse vom F.
     
  7. #6 flockmann, 04.04.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    So und wieder ist ein Arbeitstag vorbei....
    Unterboden entrostet und neu grundiert. Das sollte jetzt mal halten. Jetzt kommt noch gut Hohlraumwachs in alle Öffnungen und Unterbodenschutz drauf. Danach "nur" noch zusammenbauen...
    Grüsse vom F.
     

    Anhänge:

    hugo habicht und hausrocker gefällt das.
  8. #7 Americancollie, 05.04.2013
    Americancollie

    Americancollie Elchfan

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Kulmbach
    Marke/Modell:
    Vaneo 1.9 La Vida
    Hi F.

    interessanter Threat für mich, werde deine Arbeit weiter verfolgen.

    Gruß
    Stefan
     
  9. #8 CP-1015, 05.04.2013
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Saubere Arbeit! Respekt!
     
  10. #9 Touareghyb, 05.04.2013
    Touareghyb

    Touareghyb Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Im Harz
    Marke/Modell:
    Vaneo 1.7 CDI LaVida Bj. 2005 und W 168 160 Bj.1999
    Hi F,

    ist ja 'ne super Arbeit!

    Schade, dass es danach keiner mehr oder teilweise nur noch der TÜV sieht. Aber ein gutes Gefühl ist das schon, zu wissen, dass da unten keiner mehr "knabbert".

    Ich habe das mit meinem Elch (Bj.1999) auch schon gemacht, nur nicht ganz so umfangreich. Da er an einigen Stellen schon sehr angegriffen war, hab ich erst Rostumwandler gepinselt und dann Hammerite gespritzt und zum Schluss mit Unterbodenschutz.

    Viel Spassss....noch *thumbup*
     
  11. #10 flockmann, 05.04.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Bin dann mal wieder zuhause....
    Erst mal danke für die Blumen....das baut auf. irgendwann habe ich bei solchen Projekten immer mal einen Durchhänger und würde alles gerne mal zum Verwerter bringen....(aber nur einen kleinen Augenblick lang....)
    Heute gings mächtig "batzig" zu.
    Erst mal wurde die AHK montiert und gleich der Reserveradträger. Ich bin kein Freund von dieser Tirefitlösung und will immer ein normales Reserverad mitdabeihaben. Dann gings los mit der "Batzerei". Unterbodenschutz gepaart mit Hohlraumkonservierungswachs. Herrjemine wie das auch kleben und trotzdem tropfen kann....Die Hinterachse hat ihren Platz im XXLElch gefunden. Vorher wurde der Tankeinfüllstutzen wieder montiert. Was ein Ingenieru das auch immer war der diesen Tankeinfüllstutzen erfunden hat.... Innen verläuft noch ein kleineres Rohr das die Luft im Tank wieder zum Tankdeckel führt. und das ganze in einem separaten Rohr das in den Tank gesteckt wird....zusammen mit einem Schlauch aussemrum. Da wünscht man sich ja fast wieder die Kinderarbeit zurück solche Hände braucht man da...
    Naja ein paar Heilige später (die ich mit leisen Flüchen aus dem Himmel geholt habe) ging es dann doch schon rasch an die Hochzeit. Den Motor auf den Achsmotorschemel gehieft, vorher noch die Stabigummis getauscht da man danach richtig "toll" hinkommt, und dann wurde auch schon gefeiert. Diverse Schrauben, Schläuche, Clipse und was weiss ich was noch alles später war auch das Aggregat wieder an seinem Platz. Bremse entlüftet, Kühlmittel neu aufgefüllt und den Tank wieder mit Sprit geflutet. Batterie anklemmen und dann die Schweige- bzw Hoffnungsminute in der man sich die ganze Sache nochmal durch den Kopf gehen lässt. Schlüssel drehen und......mit ein wenig murren ging der Motor an. Wenn man den Kettenspanner erneuert hören sich die ersten Sekunden an wie ein kapitaler Motorschaden bis sich der Spanner entlüftet und endlich sein geklapper aufhört. Lenkrad rechts und links eingeschlagen und auch die letzten Lampen im KI gingen aus. Wie glücklich kann ein Schrauber denn noch sein??? Selbst unter dem Fzg hat sich keine Pfütze gebildet. Das war doch ein Erfolg. Jetzt fehlen "nur" noch ein paar lackierte Anbauteile und der Kundendienst kann durchgeführt werden... aber das nicht mehr heute. Noch ein bischen Nahrungsaufnahme (fest oder flüssig werde ich mir munter der Dusche überlegen).
    Müde Grüsse vom F.
     

    Anhänge:

    hausrocker und Brummer gefällt das.
  12. #11 Discuslike, 05.04.2013
    Discuslike

    Discuslike Elchfan

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    75
    Marke/Modell:
    W168 - A140 BJ2000 - Pre-Mopf - Schalter - Original - 159tkm
    Kompliment!
    Hätte auch gerne die Fähigkeiten um sowas hinzubekommen.

    Also, nächste Woche bring ich meinen Elch vorbei, gehe davon aus du hast Zeit und Lust.
    :D
     
  13. #12 flockmann, 06.04.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Danke dass Du Dich so um meine Freizeit kümmern willst und mich nicht dem Langeweiletod sterben lassen willst. Den Termin allerdings musst Du mit meiner Regierung ausmachen... :D Viel Glück *thumbup*
    Grüsse vom F.
     
  14. #13 Rico711, 08.04.2013
    Rico711

    Rico711 Elchfan

    Dabei seit:
    25.12.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Mechaniker aD
    Ort:
    Georgensgmünd
    Marke/Modell:
    Vaneo 1.6 / Viano 2.0 CDI
    Respekt!!!! *thumbup*

    Das sieht wirklich gut aus.

    Ich glaub ich schau mal unter meinen Großelch... ;-(
     
  15. #14 flockmann, 08.04.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Wenn da noch nichts daran gemacht wurde mach Dir vorher eine Tasse grünen Tee zur Beruhigung...
    Grüsse vom F.
     
  16. #15 Touareghyb, 08.04.2013
    Touareghyb

    Touareghyb Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Im Harz
    Marke/Modell:
    Vaneo 1.7 CDI LaVida Bj. 2005 und W 168 160 Bj.1999
    Respekt, Respekt F.

    da haste dir aber mächtig Arbeit gemacht! Hat sich aber auch gelohnt!
    Ich kenn das Gefühlt, wenn man auf die getane Arbeit zurückschaut und die Stunden von Schweiß und Zweifel vergessen sind.
    Ich habe letzte Woche schon mal ein Blick unter meinen Vaneo riskiert und die selbe "schöne" Bescherung gesehen, wie du und andere (Rost, Rost, Rost). Ich lass mir noch aber noch etwas Zeit bis es etwas wärmer wird (bis zum Frühling im Juni, oder so :wacko: ). Ich werde aber nicht ganz so eine großen Aufwand betreiben können. Ich brauch ihn ja um zur Arbeit zu kommenund so hab ich immer nur von Freitag bis Sonntag.

    Viel Spasss noch beim Schrauben... *thumbup*
     
  17. #16 flockmann, 08.04.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Prinzipiell habe ich den Eindruck dass die "grösste Baustelle" zwischen Heck und Motor ist. Soll heissen um das allermeiste an Rost am Unterboden beseitigen zu können würde es reichen die Hinterachse und den Tank auszubauen. Das sind auch die Teile am Unterboden die meiner Meinung nach am schnellsten draussen und auch wieder drinnen sind. Am besten den Tank vorher gut leerfahren dann sind´s nur ein paar Kraftstoffleitungen, eine Steckverbindung, der Schlauch zum Einfüllstutzen und die 4 Schrauben des Tanks selber. Die Hinterachse ist eigentlich auch schnell demontiert. Räder ab, beide Drehzahlkabel an den Steckern am Unterboden trennen, beide Handbremsseile aushängen, die Bremsleitungen auseinanderschrauben udn noch 4 Schrauben der Hinterachse selber. Vorher natürlich noch ein paar Kunststoffverkleidungen am Unterboden abmachen. Dann wäre auch die Achse draussen. Achtung! Die Hinterachse des Vaneo ist ziemlich schwer. Dagegen war die vom Elch ein wahres Leichtgewicht. Dann kann´s schon losgehen mit dem Rostloswerden....
    Grüsse vom F.
     
  18. #17 flockmann, 25.04.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    So dann gibt es auch mal wieder wa neues von meinem Projekt:
    Den Fahrersitz habe ich wegen der defekten Sitzheizung mal ausgebaut. Das Sitzpolster komplett vom Sitz gelöst und vom Kissen und der Lehne den Bezug abgemacht. Wo die Heizkissen durchgebrannt sind sieht man leicht an den braunen leicht angebrannten Stellen. Den Draht ein wenig "herausoperiert" und die defekten Stellen von der Isolierung getrennt. Danach ging es eigentlich ganz einfach den defekten Draht wieder zusammenzulöten. Allerdings schon mit viel Wärme (knappe 400° am Lötkolben) und Löthonig. Danch wieder isolieren und den ganzen Sitz wieder zusammenbasteln. Nach der "offenen Leitung" laut Messgerät jetzt bei beiden 0,9 Ohm und sie wird wieder warm. Leider habe ich im Eifer des Gefechtes vergessen Fotos zu machen. Sorry dafür.
    Mein "Lacki" hat auch schon ganze Arbeit geleistet und die Heckklappe, die hinteren Kotflügel und ein paar Kleinteile vom Rost befreit und wieder zu neuem Glanz verholfen. Dank an dieser Stelle an Ihn. Nachdem die vorderen Kotflügel eigentlich nochrostfrei aussahen wollte ich die eigentlich auch dranlassen. Aber "wenn schon, denn schon". Gott sei Dank habe ich mir die Arbeit auch noch gemacht. Beide Kotflügel "kontaktieren" sich anscheinend innen mit Teilen der Rohkarosse. Viel Rost an den Kontaktstellen an beiden Seiten. Kann nur jedem raten da mal nachzusehen. Das muss eigentlich bei allen gleich aussehen. Naja dann werden die Kotflügel vorne eben auch noch renoviert wie die Stellen der Karosse darunter.
    Der Schlossquerträger ist auch schon fertig entrostet und wieder gefärbt und kann demnächst wieder an seinen Ort zurück und dann wieder die Scheinwerfer halten und ein paar andere Dinge. Fotos folgen......
    Grüsse vom F.
     

    Anhänge:

  19. #18 iMotion, 26.04.2013
    iMotion

    iMotion Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    30
    Marke/Modell:
    '03er A190, Automatik
    An Deiner Vorgehens-/Arbeitsweise sollten sich viele Fachwerkstätten ein Vorbild nehmen!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 atlantic, 22.05.2013
    atlantic

    atlantic Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,9 ambiente
    ich wünsch dir viel Glück, und das du hoffendlich auch wirklich alle Rostnester gefunden hast.

    Ich für meinen Teil, hab das Rostbeseitigen nun endlich aufgegeben, wenn er dann mal durch ist, gehts auf´n Schrott.

    Heckklappe saniert = leider umsonst, da der Gilb schon wieder kommt.
    Neue Kotflügel = waren schon durchgefault und sind jetzt die besten Blechteile am Grosselch
    alle anderen Blechteile gammeln halt mehr oder weniger vor sich hin.
     
  22. #20 flockmann, 22.05.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    ....morgen geht´s hoffentlich weiter.....freu.....
    Grüsse vom F.
     
Thema: "Neuer" alter Vaneo hier.....
Die Seite wird geladen...

"Neuer" alter Vaneo hier..... - Ähnliche Themen

  1. Aufwartung - Angehöriger einer Neuen - mit diversen Problemen

    Aufwartung - Angehöriger einer Neuen - mit diversen Problemen: Ich bin so frei und starte direkt einen neuen Fred :D. Wer will schickt mich zur Guillotine, wem dies zu übertrieben erscheint möge mir doch nach...
  2. neue Anhängerkupplung mit oder ohne Top Tronic??

    neue Anhängerkupplung mit oder ohne Top Tronic??: Hallo, ich habe einen 170 CDI, Bj. 2002 und möchte eine Anhängerkupplung nachrüsten. Nun werden welche mit und ohne Top Tronik angeboten. Braucht...
  3. Camping-/Bettgestell für Vaneo zu verkaufen

    Camping-/Bettgestell für Vaneo zu verkaufen: Selbstbau-Campinggestell speziell für den Mercedes vaneo zu verkaufen. Zusammengeklappt passt das Gestell hinter die Sitzbank. Wenn die Sitzbank...
  4. W169 Biete Chrom Türpins f. viele Modelle NEU!!!

    Biete Chrom Türpins f. viele Modelle NEU!!!: Hallo, ich habe noch neue Chrom Türpins übrig. Passend für alte A-Klasse sowie das neue Modell, B-Klasse, CLA-Klasse. GLA-Klasse etc. Sie werden...
  5. A150 neu "gebraucht" gekauft, Geräusche auf der Heimfahrt

    A150 neu "gebraucht" gekauft, Geräusche auf der Heimfahrt: Hallo zusammen, ich habe mir einen W169, A150 BJ. 11/2004 gekauft beim Händler. Das Auto hab ich vorher von der Dekra durchchecken lassen, wollte...