Neuer_Familienelch gekauft. Benötige Infos zum Rostproblem?

Diskutiere Neuer_Familienelch gekauft. Benötige Infos zum Rostproblem? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen. Seit gestern bin ich stolzer zukünftiger Besitzer eines gebrauchten Elches. Zukünftig soll heißen, dass ich gestern den...

  1. #1 Kölscher_Elch, 26.01.2013
    Kölscher_Elch

    Kölscher_Elch Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsfachwirt
    Ort:
    Kölle
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A170 (W169) Benziner als Autotronic mit Elegance-Ausstattung, Erstzulassung 12/2005, 35000km, Nix getuned, alles Original, PreMopf
    Hallo zusammen.

    Seit gestern bin ich stolzer zukünftiger Besitzer eines gebrauchten Elches.

    Zukünftig soll heißen, dass ich gestern den Kaufvertrag bei einem Gebrauchtwagenhändler unterschrieben habe und den Wagen dann nächste Woche Samstag holen kann.

    Bei meiner Kaufentscheidung hat euer Forum einen großen Anteil gehabt. Ich habe mich hier vorab viel informiert und möchte euch daher erstmal danken, dass Ihr hier mit eurem Wissen anderen Leuten die Möglichkeit gebt, an Informationen zu kommen, zu welchen man noch vor ein paar Jahren nie Zugang bekommen hätte. Also: Danke euch allen, die hier tatkräftig am Forumleben teilnehmen.

    Jetzt aber zum Grund des Eröffnen dieses Freddis:

    Ich habe eine A-Klasse A170 mit EZ 12/2005 gekauft. Das Ding ist von einem 72-jährigen Rentner gefahren worden und hat erst 35000 km auf der Uhr. Auch Ausstattung hat das Ding schon genüge. Das Ding ist ein Autotronic und fährt sich echt spitzenmäßig. Probefahrt habe ich ausgiebig gemacht. Technisch und Optisch hat der Wagen einen Zustand (Richtaskala 1 bis 10 wobei 10 das beste ist) von 11 gehabt.

    Ich wusste durch euer Forum natürlich, dass es zwar große Schwachstellen bei der Serie gibt. Das eine ist das Thema korrosionsprobleme, das andere Probleme mit der Autotronic. Also habe ich das ganze Auto gründlichst nach Korrosionsspuren abgesucht. Nix! Wirklich nirgendwo auch nur ein Ansatz von Korrosion zu sehen. Der Händler hatte auf seinem Gelände noch eine andere A-Klasse, die Korrosionsprobleme hatte. Diese hat er mir extra auch mal gezeigt, damit ich sehen kann, wo diese Probleme genau auftreten. Es war nichts an meiner A-Klasse zu sehen. Zur Autotronic kann ich natürlich nicht soviel sagen, weil ich nicht reinsehen kann. Aber bei der Probefahrt lief alles unglaublich geschmeidig und ruhig. Die Gänge wurden ganz geschmeidig eingelegt. Also das Auto hat wirklich einen Top Eindruck in mir hinterlassen.

    Ist es speziell bezüglich der Korrosionsprobleme möglich, dass ich bei meinem Auto Glück habe und dieser vielleicht nicht diese Probleme hat, oder kann man allgemein sagen, dass die komplette Serie schrott ist und jeder der Serie früher oder später anfängt zu rosten?

    Diese 2 Dinge waren wirklich die einzige Sorge, die ich beim Kauf einer A-Klasse hatte (Korrosion und Autotronic).

    Bitte nehmt mir meine Sorgen. :-/

    Mir wurde auch eine Gebrauchtwagen-Garantie angeboten. Die vom Händler angebotene werde ich aber nicht machen, weil die Schrott ist. Ich habe mir die Bedingungen angeschaut und da ich aus der Versicherungsbranche bin, kenne ich mich zumindest damit aus. Ich habe aber andere Gesellschaften gefunden, die unter Umständen interessant sind bezüglich Gebrauchtwagen-Garantie. Allerdings sehe ich das eher als eine Art Absicherung für den Fall einer richtig teuren Reparatur (Motor, Autotronic-Getriebe o. ä.). Wenn man mit dem Gedanken daran geht, einen Gewinn durch Reparaturen zu machen, ist man sicherlich auf dem falschen Dampfer.

    Eine solche Garantie bietet sich bei meiner A-Klasse aber glaube ich an, da Sie so wenig gelaufen hat. Mit erst 35000 km hätte ich zumindest eine Zeitlang noch eine 100% Absicherung. Für 2 Jahre oder so könnte man das also sicherlich machen. Was denkt Ihr über das Thema Gebrauchtwagen-Garantie. Das Thema Korrosion ist ja ohnehin nicht abgedeckt. Das ist mir bekannt. Aber mich würde hierzu eure Meinung interessieren in Bezug auf meinen neuen Elch, der übrigens nicht von mir, sondern von meiner besseren Hälfte gefahren wird. Er ist also eigentlich nicht mal meiner... :D

    Ich freue mich auf eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Landgraf, 26.01.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo und Willkommen!

    Hast Du schon überprüfen können ob beim Vorbesitzer noch ein Autotronic-Getriebeölwechsel durchgeführt wurde!?
    Die Laufleistung ist zwar gering, aber das Alter nicht und gerade diese Konstellation empfiehlt einen solchen Ölwechsel. (das ist nicht Sache des Gebrauchtwagenverkäufers!)

    Ansonsten mit der Korrosion ist das so eine Sache - die hält sich scheinbar ohnehin sehr in Grenzen. Gut es sind oft die Türen und die Rückwandtüre betroffen, diese wurden dann aber auch anstandslos getauscht und damit ist diese Sache gegessen.

    Ganz vereinzelt gab es aber auch Fälle bei denen es an den vorderen Federdomen zu Rost kam - dies ist dann ein größeres Problem, aber wohl auch, lösbar (je nach Alter und Restwert des Fahrzeugs!).

    Sternengruß.
     
  4. #3 Kölscher_Elch, 26.01.2013
    Kölscher_Elch

    Kölscher_Elch Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsfachwirt
    Ort:
    Kölle
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A170 (W169) Benziner als Autotronic mit Elegance-Ausstattung, Erstzulassung 12/2005, 35000km, Nix getuned, alles Original, PreMopf

    Ja, der Wagen ist Scheckheftgepflegt und laut Scheckheft wurde auch schon ein Getriebeölwechsel vorgenommen. Das Auto macht technisch und optisch einen sehr gepflegten Eindruck. Das einzige, was mich an dem Auto etwas stört, ist die Lackfarbe und die Farbe der Innenausstattung. Außen Dünenbeige, Innen eine ganz helle Stoffpolsterung. Auf den Bilder hatte ich vorher schon gedacht, es wäre so eine Art weißes Leder, aber es war nur Stoffbezug. Ich befürchte, dass hier besondere Pflege erforderlich ist. Hat jemand Erfahrung, wie anfällig das für Flecken ist bzw. wie gut man Flecken wieder rausbekommt? ;-(
     
  5. #4 Elfe12e, 26.01.2013
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Bei Baujahr 2005 würde ich auf jeden Fall nachsehen, bei mir sind beide Familienelche Baujahr 2005 und bei beiden war an den Federdomen Rostbefall, den MB beseitigte.
     
    Kölscher_Elch gefällt das.
  6. #5 Kölscher_Elch, 26.01.2013
    Kölscher_Elch

    Kölscher_Elch Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsfachwirt
    Ort:
    Kölle
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A170 (W169) Benziner als Autotronic mit Elegance-Ausstattung, Erstzulassung 12/2005, 35000km, Nix getuned, alles Original, PreMopf
    Na dann werde ich das mal tun. Danke für den Tip. Ich habe glücklicherweise einen Bekannten, der beim Freundlichen von MB arbeitet. Der ist zwar eigentlich bei Nutzfahrzeuge, aber ich denke doch mal, dass der auch bei ner A-Klasse mal was checken kann und machen kann, oder das es zumindest schon mal gut ist, dass man beim Freundlichen jemanden kennt.
     
  7. Dörni

    Dörni Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2012
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kraftfahrer und Mädchen für alles ^^
    Ort:
    (NRW) Oberhausen
    Marke/Modell:
    Mercedes A140 W168
    Herzlich Willkommen im *elch* Clup

    Und ein sorgenfreies [​IMG] Fahren



    Grüße aus Oberhausen

    Marc
     
  8. #7 Dropshot, 27.01.2013
    Dropshot

    Dropshot Elchfan

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Marke/Modell:
    W169 - A180 Eleg.
    Hallo und herzlich willkommen!

    Der Wagen meiner Frau hat dieselbe Lack-/Polsterkombination. Die Polster sind schon ein bisschen empfindlich. Es sieht ziemlich besch... aus, wenn der Inhalt einer Wasserflasche in den Sitz eingezogen ist. Vor ein paar Wochen haben wir alle Sitze vom Spezialisten reinigen lassen. Jetzt sehen sie wieder aus wie neu. Flecken gehen also wieder raus.
     
  9. #8 Kölscher_Elch, 27.01.2013
    Kölscher_Elch

    Kölscher_Elch Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsfachwirt
    Ort:
    Kölle
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A170 (W169) Benziner als Autotronic mit Elegance-Ausstattung, Erstzulassung 12/2005, 35000km, Nix getuned, alles Original, PreMopf
    Oh, heißt das, wenn ich mal durch den Regen musste und Nass bin, mich auf die Polsterung setze, ich sofort Flecken habe? Das wäre ja suboptimal, um es mit Abstand auszudrücken.

    Wie steht Ihr denn zu der Gebrauchtwagengarantie? Was haltet Ihr davon? Jemand schon Erfahrung vielleicht auch schon mit einem bestimmten Anbieter?
     
  10. #9 wallende Mähne, 27.01.2013
    wallende Mähne

    wallende Mähne Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    A200 CDI W169
    Hallo und Willkommen,

    mit hellen Sitzbezügen muss man generell sorgsam sein. Dunkle gefärbte Bekleidungstextilien aller Art können abfärben. Bestes Beispiel ist hier Denim. Durch Schweiß, Näße, hohe Luftfeuchtigkeit im Wagen und Reibung können Textilien ihre Farbe abgeben.
    Die Sitzbezüge sind, wie auch Möbel, bestimmt beschichtet (Lotus Perleffekt), aber die Beschichtung ist nicht für die Ewigkeit, da es sich abnutzt.

    Aber das kann man auch selber immer wieder neu auftragen. Kannst ja einfach mal googlen (Textil Beschichtung).
    Oder ihr besorgt euch helle Sitzbezüge die man waschen kann.
    Ansonsten wie Dropshot schreibt, ab und zu reinigen lassen.

    Aber schick sieht es sicher aus, oder?
     
  11. #10 Dropshot, 27.01.2013
    Dropshot

    Dropshot Elchfan

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Marke/Modell:
    W169 - A180 Eleg.
    Zwischen regennasser Hose und ausgekipptem Wasser ist schon ein Unterschied. Ein bisschen Regen macht nichts aus, und unsere Reinigung fand jetzt erstmals nach über sechs Jahren statt. Ich habe bei drei A-Klassen hellgraue Polster gehabt - und das ohne größere Probleme.
     
  12. #11 Mr. Bean, 27.01.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Herzlich willkommen!

    Und: Würdest du bitte dein Profil richtig ausfüllen! Also so wie z.B. ich. Ist Links zu sehen!
     
  13. #12 Oldie59, 27.01.2013
    Oldie59

    Oldie59 Elchfan

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74934
    Marke/Modell:
    A170 Elegance Autotronic
    Ich habe einen A 170 in der gleichen Lack/Polsterkombi.Ich finde,ich habe ein schönes Auto.Die Polster sind hellbraun.Anfangs habe ich mich geärgert,wenn ich eine Jeans anhatte wurde nach mehrmaligen aussteigen das Polster blau.Polsterreiniger von MB für 18 Euro hat genauso wenig genutzt wie der Versuch mit Gallseife u.s.w..Wir haben uns schwarze Bezüge gekauft und sind jetzt zufrieden.Einmal die Seitenscheibe einen grösseren Spalt bei Regen aufgelassen,an der Türverkleidung Flecken.Mit Wasser und Microtuch großflächig behandeln und gut.Das hilft auch bei Wasserflecken auf dem Polster.Ein Bekannter hat eine A-Klasse mit selben Baujahr wie ich, 2005.Meiner hat wegen Rost vor zwei Jahren 4 neue Türen bekommen und jener wundert sich heute noch,daß bei seinem Wagen noch nichts aufgetreten ist. Autotronic funktioniert auch nach 78000 Kilometern noch einwandfrei.
     
  14. #13 Kölscher_Elch, 28.01.2013
    Kölscher_Elch

    Kölscher_Elch Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsfachwirt
    Ort:
    Kölle
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A170 (W169) Benziner als Autotronic mit Elegance-Ausstattung, Erstzulassung 12/2005, 35000km, Nix getuned, alles Original, PreMopf
    Reicht das so schon?
     
  15. #14 Elchfan577, 28.01.2013
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Nimm bitte die Infos zur Fremdmarke raus, lieber etwas mehr vom Elch reinschreiben.
    Das wichtigste im Profil sind für uns die Daten (möglichst viele) vom Elch, damit bei Fragen zu Problemen nicht jedesmal nach den Fahrzeugdaten gefragt werden muss.
     
  16. #15 elcha170, 30.01.2013
    elcha170

    elcha170 Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Mainz
    Marke/Modell:
    Mercedes A170,BJ2/2005,Elegance
    Hallo zusammen,

    ich habe mir auch einen Elch (Bj2005, 18000Km Scheckheftgepflegt) gekauft.

    Ist bei dem Thema Rost noch mit Garantie oder Kulanz meiner freundlichen MB Werkstatt zurechnen in diesem Alter.

    Vielleicht hat jemand schon Erfahrungen gesammelt, ich bin für Hinweise sehr dankbar.

    Habe bis jetzt noch keinen Rost gefunden,habe aber schlechte Erfahrungen mit einer C-Klasse gemacht (Bj1998) deshalb die Angst.

    Gruß

    Elcha170
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ist das Scheckheft bei Mercedes gepflegt kann man durchaus noch mit Kulanz rechnen.

    P.S.:
    Der W202 rostet deutlich schlimmer als der W169. Aber auch da liegen natürlich 7 Jahre dazwischen.

    gruss
     
    elcha170 gefällt das.
  18. #17 Mr. Bean, 30.01.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    *kratz*


    Nein!
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ein wenig schöner wären viel mehr Informationen zu der A-Klasse.

    Wohnort ist sehr gut (die 10% sind gut und absolut berechtigt).
    Beruf ... naja ... mäßig wichtig. (die 20% sind übertrieben)
    Dein Erstfahrzeug ... recht unwichtig (die 60% sind viel zu übertrieben)
    Die A-Klasse ... das Wichtigste (die 10% sind klar unterdimensioniert)

    Baujahr, Kilometerstand, Ausstattungslinie, das wären wissenwerte Dinge.

    gruss
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schrott-Gott, 30.01.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    839
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Meine Standard-Anleitung fürs Profil:
    Schreib doch bitte alle relevanten Fahrzeugdaten in die Signatur, die links von jedem Beitrag steht, so dass man nicht immer alle posts durchlesen muß, um übersehene oder vergessene Angaben zu finden.
    Relevant finde ich:
    Typ: W168 - W169 - Vaneo - ...
    Motorisierung: A 140 - A 160 - ...
    PreMopf oder Mopf
    Baujahr/ Erstzulassung:
    Fahrleistung:
    Schalter - AKS - Automatik
    Ausstattungsvariante: Elegance - ...
    Tiefergelegt, verbreitert, ... Alles, was von der Serie abweicht!
    -
    Da gibt es sicher noch mehr! Und auch, wenn sich Mopf oder PreMopf aus dem Baujahr, etc. ergibt - das habe ich nicht im Kopf !! Es gibt nicht nur Elche in meinem Schrauber-Dasein!
    W 168:
    Mopf = Nach der Modellpflege (also nach der Einführung einiger Verbesserungen 3/2001 oder 9/2001 Austria?)
    PreMopf=VorMopf= Vor der Modellpflege
    -
    W 169:
    Das Facelift=Modellpflege=Mopf war hier im Frühjahr 2008, andere schreiben 2007 (vielleicht ist in Austria ne andere Zeitrechnung?)
    Vielen Dank im voraus.
     
  22. #20 Kölscher_Elch, 31.01.2013
    Kölscher_Elch

    Kölscher_Elch Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsfachwirt
    Ort:
    Kölle
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A170 (W169) Benziner als Autotronic mit Elegance-Ausstattung, Erstzulassung 12/2005, 35000km, Nix getuned, alles Original, PreMopf
    Alter Schwede, das ist ja ne harte Nuss, hier ein Profil zu erstellen. Ist ja ein halbes Studium. Zum Glück hattest du dazu geschrieben, was Mopf und PreMopf ist, sonst hätte ich da schon auf dem Schlauch gestanden... :]

    Ich hoffe, so passt es jetzt besser. Wenn nicht gebt mir gerne bescheid. Ich tue ja fast alles, um euch glücklich zu machen... :D

    Mal eine andere Frage noch:

    Ich will unseren Elch jetzt nicht groß tunen, aber ein paar Alus sollen zumindest drauf. Habe nun mal bei diversen Online-Reifenhändlern nach Alukompletträdern geschaut und festgestellt, dass bei vielen Alus eine Eintragungspflicht besteht. Da ich mir selbst noch nie Alus gekauft habe, habe ich auch überhaupt keine Ahnung, was für die Eintragung zu tun ist und was das ganze in etwa kosten würde. Ich hätte nicht gedacht, dass es so schwierig ist, einfach ein paar Alus zu kaufen und auf die Naben zu hauen. Ich dachte in meiner Naivität, dass ich die Dinger kaufe, drauf montiere und fertisch.

    Hat da jemand irgendwelche guten Tipps für mich, besonders wie das ganze funktioniert mit der Eintragung. Ich will eigentlich nur 15 Zoll, maximal 16 Zoll draufhauen. Brauchen auch nur 195er zu sein. Also eigentlich nix besonderes...
     
Thema:

Neuer_Familienelch gekauft. Benötige Infos zum Rostproblem?

Die Seite wird geladen...

Neuer_Familienelch gekauft. Benötige Infos zum Rostproblem? - Ähnliche Themen

  1. Infos zur Versicherung

    Infos zur Versicherung: Liebe Leser, meine Frage an euch ist, ob jemand vielleicht Infos hat, wenn es um die Kfz Versicherung geht. Ich suche schon eine weile aber...
  2. Probleme mit neu gekauftem T245

    Probleme mit neu gekauftem T245: Hallo, ich bräuchte mal bitte Eure Einschätzung: neu (gebraucht) gekaufter T245 | B180CDI, Laufleistung 118 TKm mit folgenden Schäden:...
  3. Einbauposition der PTS Sensoren, benötige die Maße

    Einbauposition der PTS Sensoren, benötige die Maße: Hallo, am 168.033 meiner Lebensgefährtin möchte ich gerne eine Einparkhilfe aus dem Zubehör nachrüsten. Dazu stelle ich mir vor die identische...
  4. W168 Habe gerade einen A140 mit kleinen Macken gekauft. Bitte um Einschätzungen und evtl. Hilfestellung

    Habe gerade einen A140 mit kleinen Macken gekauft. Bitte um Einschätzungen und evtl. Hilfestellung: Hallo, ich bin seit Freitag Besitzer eines schönen MB A140 , Baujahr 12/89 mit Lamettendach und 144.000 gefahrenen Km. Das Auto ist optisch in...
  5. W168 Sternchen gekauft, was hätte er euer Einschätzung nach kosten dürfen?

    Sternchen gekauft, was hätte er euer Einschätzung nach kosten dürfen?: Hallo Zusammen, meine Freundin (Studentin) hat ein neues Auto gebraucht, der ein paar Jahre halten sollte, aber nciht zu viel kosten sollte. Im...