W168 Neues Autoradio einbauen - Nur Probleme..

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von l4w, 09.01.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. l4w

    l4w Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler, Abiturient
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    a 140 W168
    Hallo liebe Elch-Gemeinde,
    habe vor kurzem ein Autoradio mit Bt, mp3 und hast Du nicht gesehen gekauft...

    Es kam gestern an und ich dachte mir 'SUPIII' ... heute Werkzeug zum Ausbau der Audio 10 Anlage besorgt und ausgebaut.. Nun steh ich vor nem Problem..
    Das Antennenkabel [ das Einzelne, welches links rechts-hinten eingesteckt ist] passt nicht ins neue Radio.. [HMMMPF!?] brauche ich einen Adapter? wahrscheinlich, oder? Wenn ja, wo kriegt man denn solche? Naja, wie dem auch sei, hab die Anlage zum laufen bekommen, Musik war zu hören.. Aber als ich dann die Anlage probeweise einbauen wollte, gings nicht, denn an der Anlage sind auch noch zu viele Kabel dran, die es daran hindern, weiter in den Schacht zu stecken.. Nach 30 Minuten Rumfummeln hatte ich keine Lust mehr und kam zum Entschluss, das Radio zu ATU oder wo anders hinzubringen, um es mir einbauen zu lassen.. Aber davor wollte ich euch um Rat fragen, kennt ihr euch damit aus ? Hattet ihr das selbe Problem? Wenn ja, wie habt ihr es gelöst? Wie könnte man es lösen? Danke für eure Aufmerksamkeit,
    lG l4w
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 09.01.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hinter dem Radioschacht des W168 ist genug Platz ... ;)

    Du kannst durch den Schacht unter dem Radio die Kabel problemlos nach hinten zeihen. Zur Not kannst du ja den mittleren Steg hinten im Schacht wegnehmen. Aber auch meine Kabel gingen rel. problemlos rein.

    Der Antennenstecker am Radio ist eigentlich Standard (in der heutigen Radiowelt). Was hast du denn für ein Radio *kratz*
     
  4. l4w

    l4w Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler, Abiturient
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    a 140 W168
    Ui, erstmal DANKE für die schnelle Antwort..

    hmm.. Unter dem Radio ist ein Schacht, der mit einer Ablage o.Ä. belegt ist, diese habe ich nicht rausbekommen, da sie irgendwie festgeschraubt ist, also kam ich mit einem Schraubenzieher nicht ran an die Schrauben.. Kriegt man die Ablage auch anders raus?[Abgesehen von Willenskraft^^].. Das Radio ist dieses: Klick Mich

    und bei Bedarf mach ich gleich nen Pic von dem Stecker des Antennenkabels ..

    [E]
    hier einmal das Radio von Oben und die ganzen Kabel:
    [​IMG]

    Und das Antennenkabel[Stecker]:
    [​IMG]
     
  5. #4 Elchfan577, 09.01.2008
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Hi,
    wenn Du einen Mopf (ab BJ 3/01 - Radio über Klima-/Heizungsregler) hast geht die Ablage unterm Radio ganz leicht raus.
    Radio raus und in den Schacht greifen.
    Am unteren Rand des Radioschachtes (hinter dem Ende der Ablage) sind ca. 5-10 mm breite Nasen, diese gleichzeitig nach unten drücken und mit der anderen Hand die Ablage heraus ziehen.

    Wie es beim Pre-Mopf geht weiß ich leider nicht.

    Einen Adapter für die Antenne bekommst Du im Fachhandel, z. B. bei ACR.
     
  6. l4w

    l4w Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler, Abiturient
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    a 140 W168
    Hab ein 98er Modell..

    ist der Mopf also der Schacht? oder was soll Mopf bedeuten?
     
  7. #6 Elchfan577, 09.01.2008
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Hi

    Mopf = Modellpflege *elch**elch* ab BJ 3/01
    Pre-Mopf = vor Modellpflege *elch**elch* bis BJ 3/01

    Deiner ist noch ein PreMopf (Radio unter Klimaregler).

    Das bisschen Kabel an Deinem Radio sollte problemlos reingehen.
     
  8. l4w

    l4w Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler, Abiturient
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    a 140 W168
    AHSO! danke :)

    gehts aber nicht.. hab wirklich ne halbe Stunde dran rumgemacht, geht nicht.. besser wäre, wenn ich den unteren Schacht frei hätte, um da rum machen zu können, sodass die Kabel alle ihren Platz finden. Aber wie krieg ich den raus? Der ist mit zwei Schrauben, an die ich nicht ran komme, fest gemacht.. oder irre ich mich da? Muss ich dafür die verkleidung abnehmen? oder ähnliches? uiii.. bin verzweifelt
     
  9. #8 Elchfan577, 09.01.2008
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Hi,
    hab mir mal im DIY (Do it yourself) nen Pre-Mopf-Schacht angesehen.

    Kann es sein, dass der Gewindebolzen hinten an Deinem Radio an dem senkrechten
    Kunsstoffsteg im Radioschacht anstösst. [​IMG]
     
  10. l4w

    l4w Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler, Abiturient
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    a 140 W168
    könnte sein, aber das neue Radio ist nicht dicker als das Alte, glaube ich zumindest..hmm, naja, bis zu den Gewindebolzen kommt es meines Erachtens nach hin.. also das radio schaut dann ca. 3-5cm raus
     
  11. #10 Crazyhorst, 09.01.2008
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Beim premopf geht das Fach genauso leicht heraus, dann hast Du einen guten Überblick, wahrscheinlich kannst Du dann einfach an den Kabeln ziehen und das Radio flutscht rein. War bei mir auch saueng für das APS 30, aber mit sanfter Gewalt.... ;D
     
  12. l4w

    l4w Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler, Abiturient
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    a 140 W168
    und wie ? ist das nicht fest geschraubt?? oder bissle dran ziehen?^^
     
  13. #12 Elchfan577, 09.01.2008
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Hi,
    wenn ich Crazyhorst richtig verstehe ist das Fach im Pre-Mopf genauso befestigt wie im Mopf (nicht geschraubt).
    Schau einfach morgen mal nach. Die Haken/Nasen sollte man problemlos erfühlen können.
     
  14. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Das Fach ist 100%ig nicht geschraubt. Greife einfach mal in den Radioschacht und fühle mal hinter dem Fach. Da sind 2 Nasen, die dieses in der Mittelkonsole festhalten. Diese hinterdrücken und ziehen. Und dann sollten auch die Kabel alle vernünftig in den Schachte gehen. Sind wirklich nicht viele.

    mfg,
    moose
     
  15. l4w

    l4w Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler, Abiturient
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    a 140 W168
    ah, cool, danke.. ich teste es morgen mal aus!!!
     
  16. #15 Flitzpieper, 10.01.2008
    Flitzpieper

    Flitzpieper Guest

    Ansonsten kommst eben nach Duisburg.....da wird Dir dann geholfen ;)
     
  17. l4w

    l4w Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler, Abiturient
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    a 140 W168
    Hey Leute, soooooooooooooo...

    Hab mich heute hingestzt und dran rumgefummelt.. nachdem ich das Hauptkabel[das mit dem schwarzem Ding dran, kA wie es heißt] auf die rechte Seite verlegt habe, habe ich mir bei Conrad einen "Antennen-Adapter zum Anschluss von Antennen mit 50 ©-Stecker, an Autoradios mit 150 © Antennen-Anschluss." gekauft.. Dann dachte ich mir, bohre ich ein größeres Loch in die Ablage, damit ich das Ipodkabel durch ziehen kann.. Gedacht, getan..

    Dann hab ich alles wieder eingebaut.. und was war? mit etwas Drücken, ging es doch :D ... und muss sagen, dass es ziemlich cool aussieht.. Nen coolen Sound mit den schon verbauten Boxen/LPs hergibt...

    So, nun bedanke ich mich sehr herzlich bei euch allen für eure Hilfe und das Angebot aus Duisburg :), ..

    und nun ,ein Foto :D

    [​IMG]



    Ps. Wer Fragen zum 'billig' Radio hat, kann mich gerne mal ansprechen..



    das © Zeichen sollte eigentlich ein OHM Zeichen sein..
     
  18. #17 Mr. Bean, 11.01.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Na also: Geht doch ....
     
  19. #18 surveyor, 19.01.2008
    surveyor

    surveyor Elchfan

    Dabei seit:
    28.07.2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    35
    Marke/Modell:
    ML270CDI
    Hallo zusammen! Ich mal wieder...
    Heute hatte ich exakt das gleiche Vergnügen wie der Threadstarter:
    Navi-Radio VDO Dayton MS 4150 RS in meinen A170 Bj.99 (also Pre-Mopf) einbauen...
    Zunächst dachte ich "ah, ist ja sicher alles ganz einfach. Vorhandenen Grundig raus ziehen und die ISO-Stecker (DB hat sich sicher an die Normen gehalten??!) ans neue Radio angesteckt".
    Aber denkste! Da hat doch mein Vorbesitzer, der elende Sack, aus einem mir nicht erklärbaren Grund kurzerhand die fahrzeugseitigen Käbelchen abgepetzt und mittels Lüsterklemme (wie hässlich!!) nur das, was er für den Grundig brauchte, wieder mit einem ISO-Adapter verbunden, nämlich A4, A6, A7 und A8. Die nicht benötigten Käbelchen -drei an der Zahl- hat der Simbel einfach mit Isolierband abgebunden hinten rein gewurschtelt.
    Nun meine gezielte Frage an die "Experde":
    Kann mir jemand sagen, welche Adernfarbe diese drei Kabel haben sollten und welches Signal bei welcher Kabelfarbe dann rauskommt??
    Brauchen tät' ich das Rechtecksignal vom Tacho und das geschaltete Plus vom Rückfahrscheinwerfer. Letzteres könnte ich zur Not noch selbst rausmessen, aber mit 'nem Oszilloskop während der Fahrt schauen, an welcher Ader das Tacho-Rechtecksignal rauskommt - da fehlt mir einfach der batteriegetriebene Oszi.


    Übrigens, an dieser Stelle meinen Dank für die Superbeschreibung des "Comand-Einbau" im Do-it-your-self-Bereich, Dank dessen es absolut easy war, die GPS-Antenne -schön versteckt- unter der KI-Verkleidung direkt auf dem Tachogehäuse zu montieren!!! Ist alles schon wieder drin und ich kann bestätigen, das besagte Fach (-> weiter oben im Thread) ist auch beim Pre-Mopf mit den beiden Laschen nur eingeclipst.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Elchfan577, 19.01.2008
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Hi,
    kann Dir leider nicht sagen welche Farbe welche Aufgabe hat.
    Aber eines ist sicher, das Rückfahrsignal liegt nicht an. Da musst Du leider eine Leitung verlegen.
     
  22. #20 surveyor, 20.01.2008
    surveyor

    surveyor Elchfan

    Dabei seit:
    28.07.2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    35
    Marke/Modell:
    ML270CDI
    OK, Danke! Das Rückfahrsignal ist nicht gar so wichtig - vermutlich funzt's auch ohne?! Soll das Navi sich halt die Info vom GPS holen.
    Aber das Tachosignal sollte ich schon haben. Deshalb nochmal...
    Kann mir bitte jemand die fahrzeugseitige (W168 pre) Kabelfarbe für das V-Signal nennen??
     
Thema: Neues Autoradio einbauen - Nur Probleme..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autoradio w168 antennenanschluss

    ,
  2. radio raus mercedes a 140 baujahr 2001

    ,
  3. a140 w168 radio antenne einbauen

    ,
  4. a140 w168 autoradio wechseln,
  5. w168 autoradio einbau,
  6. a170 mercedes autoradio anschlüsse,
  7. radio einbauset w168,
  8. w168 radio einbau,
  9. mercedes w168 radio einbau,
  10. autoradio umbau Mercedes a 140 Baujahr 2001,
  11. mercedes w168 autoradio ausbauen,
  12. welche autoradios passen i m W168,
  13. autoradio von mercedes w 168,
  14. mercedes a klasse autoradio einbau,
  15. radio einbau im w168,
  16. welche autoradio anschlüsse haben a 140,
  17. mercedes a klasse w168 radio einbau,
  18. autoradio a140 w168,
  19. w168 radio ausbauen anleitung,
  20. autoradio einbau mercedes a170,
  21. a-klasse 140 w168 1997 antenne einbau
Die Seite wird geladen...

Neues Autoradio einbauen - Nur Probleme.. - Ähnliche Themen

  1. W168 Einbau Mittelarmlehne (Becherhalter)

    Einbau Mittelarmlehne (Becherhalter): Hallo Gemeinde, Ich komme grade verzweifelt aus der Garage...wollte eine Mittelarmlehne einbauen, die ich günstig bekommen hatte. Nur leider ist...
  2. W168 Biete Achsschenkel komplett Neu Links Fahrerseite

    Biete Achsschenkel komplett Neu Links Fahrerseite: Biete ein Achsschenkel von Atec mit Aufnahme zum abholen in Mannheim für 25EUR, kam doppelt aus Fehlerlieferung
  3. wieder mal neuer TÜV Fazit ...

    wieder mal neuer TÜV Fazit ...: Nach vergessen / Wiederauffinden des Paassworts mal wieder eine Rückmeldung. 1.) Für den Vaneo CDI gab es gerade neuen TüV *elch* *thumbup* mit...
  4. Neuer 170er CDI und Heizung total kalt

    Neuer 170er CDI und Heizung total kalt: Hallo werte Gemeinde, ich habe mir gerade als Notnagel für die Arbeit (Porsche-Saison ist zu Ende & mein 7'er hat leider gestern die Diagnose...
  5. Neues Fahrwerk..

    Neues Fahrwerk..: ..im März muss der Elch zum Tüv und die Dämpfer sind nach 150.000km schon böse abgerockt. Etwas tiefer wäre nett, sollte aber nicht zu hart sein....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.