W168 Neues Soundsystem

Diskutiere Neues Soundsystem im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo, ich war heute bei einem Promusic-Händler und hab mir mal ein Angebot erstellen lassen: Ich möchte vorne ein neues Soundsystem haben und...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 nemo0127, 16.08.2006
    nemo0127

    nemo0127 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Versicherungsbetriebswirt (DVA)
    Ort:
    Schwanstetten (Mittelfranken)
    Marke/Modell:
    Seat Altea 2,0 TDI DSG und VW Golf V Variant 1,9 TDI
    Hallo,

    ich war heute bei einem Promusic-Händler und hab mir mal ein Angebot erstellen lassen:

    Ich möchte vorne ein neues Soundsystem haben und die Kiste im Kofferraum soll verschwinden, aber dennoch möchte ich Bass haben.

    Der Verkäufer hat vorgeschlagen vorne die Lautsprecher zu ersetzen und einen Subwoofer in die Reserveradmulde (Rad bleibt drinnen) einzubauen.

    Meine Endstufe sowie das Radio bleibt.

    Das heißt es wäre das Frontsystem (Eton Pro170), der Subwoofer (CRAG 10-400 25 cm), ein paar Kabel, Dämmmatierialien (Bitumen usw.) und die Arbeitszeit.

    Dafür will er 905 EUR Brutto haben.

    Was sagen die Profis, ist der Preis gerechtfertigt?

    Danke schonmal für eure Einschätzung.
    Ich kann auch gerne das Angebot detailiert abschreiben, wenn gewünscht.

    Gruss
    nemo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 16.08.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.791
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Einen 25er in ein Reserverad bauen, bei dem dann auch noch Baß rauskommt? Was hat den der für TSPs?

    Kann mich nicht vorstellen, das jemand so einen Woofer baut ....

    Wie soll der denn überhaupt in die Mulde im Rad passen?

    [​IMG]


    Das Eton habe ich auch schon mal hier vorgestellt! ETON Pro 170


    Hier der Test:

    http://www.eton-gmbh.de/dlstream.php?FileId=136
     
  4. #3 nemo0127, 16.08.2006
    nemo0127

    nemo0127 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Versicherungsbetriebswirt (DVA)
    Ort:
    Schwanstetten (Mittelfranken)
    Marke/Modell:
    Seat Altea 2,0 TDI DSG und VW Golf V Variant 1,9 TDI
    Der Bass würde reinpassen, notfalls würde halt der Boden "erhöht".

    Ich hab so einen Einbau auch Probe gehört in einem A3. Klang ziemlich geil. ;)
    Und man hat nichts davon gesehen und somit vollen Kofferraum.

    Was is denn ein TSPs?
    Und isses preislich okay oder zu teuer?
     
  5. #4 BlackElk, 17.08.2006
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Wenn du die reinen Materialkosten (schätze mal, 400 Euro) abziehst, bleiben 500 Euro für Arbeitszeit.

    Ich denke mal, daß da (bei professionellem Einbau) 2 Leute einen guten Tag dran zu tun haben, man muß ja praktisch den Innenraum incl. diverser Verkleidungen erst mal leer machen und dann auch wieder alles anbauen....diverse Anpassungen in Handarbeit etc.

    Da kommst du auf einen Stundensatz von rund 30 Euro.
     
  6. #5 Mr. Bean, 17.08.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.791
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die Parameter, die beschreiben, wie sich der Lautsprecher im Bereich seiner Tieftonresonanz verhält. Man kann den Frequenzgang hier genau berechnen. Man erhält also vor dem Bau den Amplitudengang des Endergebnisses. http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-53.html http://www.visaton.com/de/forum/pc_auswirkung.html

    Wie tief kam den der Baß hinunter? Auf welches Volumen hat er gearbeitet?

    Könnte ja sein, das der Woofer gar kein "Sub" machte ... ;)

    Wenn man den Boden erhöht, ist natülich so manches möglich.
     
  7. #6 nemo0127, 17.08.2006
    nemo0127

    nemo0127 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Versicherungsbetriebswirt (DVA)
    Ort:
    Schwanstetten (Mittelfranken)
    Marke/Modell:
    Seat Altea 2,0 TDI DSG und VW Golf V Variant 1,9 TDI
    Okay, danke erstmal für eure Einschätzungen.

    Ich dachte auch immer, dass so ein Bass ein Gehäuse braucht um guten Klang zu machen.
    Aber nachdem ich diesen freien Bass im A3 gehört habe, weiß ich, dass der mir auch gut genug klingt.

    Der Verkäufer meinte auch, dass das ein spezieller Bass ist, der mit "undefiniertem Volumen" zurecht kommt.

    Naja, dann wird's schon passen, oder?
    Dann muss ich nur noch sparen... ;)
     
  8. #7 Mr. Bean, 17.08.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.791
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Was du meinst ist ein Baß mit den TSPs für den sogenannten "Freeair" Betrieb. Das heißt, seine TSPs sind so ausgelegt, das z.B. sein Qts über 0.7 ....8 leigt. Dieser Lautsprecher benötigt, um optimal arbeiten zu können, ein riesiges Gehäuse. Also geht das Volumen in Richtung offene Schallwand. Dies ist eine Platte mit unendlicher Fläche. Mittendrin sitzt der Lautsprecher. Die Schall/Druckwellen werden so daran gehindert, direkt von der Front zur Rückseite zu gelangen. Das Ergebnis wäre ein akustischer Kurzschluß.

    Übrigens sind Freeairwoofer viel besser als ihr Ruf! Das fehlende Gehäuse speichert keine Energie, die dann langsam abgegeben wird. Der Baß ist somit viel präziser. Der Schlechte Ruf kommt von vielen schlechten Lautsprechern, die von Hause aus Schrott waren und dann den Ruf ruiniert haben. Vorraussetzung für einen guten Freeairwoofer ist aber, das wirklich der Kofferraum druckdicht gegenüber dem Innenraum ist. Ansonsten gibt es Schalldruckverluste im Baßbereich und der Baß klingt plärrend und dünn!


    Wie war der Baß denn nun im A3 eingebaut? Freeair oder im Gehäuse???
     
  9. #8 nemo0127, 17.08.2006
    nemo0127

    nemo0127 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Versicherungsbetriebswirt (DVA)
    Ort:
    Schwanstetten (Mittelfranken)
    Marke/Modell:
    Seat Altea 2,0 TDI DSG und VW Golf V Variant 1,9 TDI
    Der war Freeair. Also auch in der Reserveradmulde.
    Die haben eine extra Kofferraumplatte für den Bass gebaut, der auch extra abgedichtet wurde.

    Sowas würde bei mir auch gemacht werden.
     
  10. #9 Mr. Bean, 17.08.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.791
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    *rolleyes*

    Wenn er in der Reserveradmulde eingebaut war, dann war das doch ein Gehäusesubwoofer!

    Freeair ist, wenn du im Innenraum die Vorderseite und im Kofferraum die Rückseite siehst! Das Gehäuse ist der Kofferraum!!!!

    Habe ich doch oben versucht zu erklären *heul*


    Nach der Aussage war es aber wohl doch ein Freeairwoofer ...

    Das Ergebnis eines solchen Woofers in einem so kleinem Gehäuse wäre katastrophal :o


    Am besten ist, du beschreibst mal ganz genau, wie der Woofer eingebaut war ;)
     
  11. #10 nemo0127, 17.08.2006
    nemo0127

    nemo0127 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Versicherungsbetriebswirt (DVA)
    Ort:
    Schwanstetten (Mittelfranken)
    Marke/Modell:
    Seat Altea 2,0 TDI DSG und VW Golf V Variant 1,9 TDI
    Aaaaaalso... ;)

    Wenn man den Kofferraum im A3 aufmachte sah man garnichts, ausser einen Griff im Boden.
    Wenn man daran zog, hatte man einen Teil der Bodenplatte in der Hand, an dem der Bass drangeschraubt war. Der "Arsch" vom Bass passte genau in das umgedrehte Reserverad.

    Hoffentlich versteht man mich, ich kann nicht gut bildlich beschreiben... ;)
     
  12. #11 Mr. Bean, 17.08.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.791
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Natürlich: das war ein Gehäusewoofer.

    Die Aussage des "Fachmanns" in Sachen
    möchte ich jetzt lieber nicht komentieren ;D

    Es sah also so aus:

    http://www.acr-muenchen.de/html/audia3.htm


    Woher hat er eigentlich die TSPs, die ihn zu solch einer Aussage bewegten? Auf der Homepage finde ich nichts? Lass sie dir auf jeden Fall geben. Ohne Simulation würde ich so etwas nicht kaufen!


    Viele Infos zum Thema Autohifi findest du hier: Viele Infos zum Thema Hifi im Auto
     
  13. #12 nemo0127, 18.08.2006
    nemo0127

    nemo0127 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Versicherungsbetriebswirt (DVA)
    Ort:
    Schwanstetten (Mittelfranken)
    Marke/Modell:
    Seat Altea 2,0 TDI DSG und VW Golf V Variant 1,9 TDI
    Ei ei ei... was soll ich nur tun. Naja, eh erstmal überlegen und Kohle sparen... ;)
     
  14. #13 nemo0127, 18.08.2006
    nemo0127

    nemo0127 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Versicherungsbetriebswirt (DVA)
    Ort:
    Schwanstetten (Mittelfranken)
    Marke/Modell:
    Seat Altea 2,0 TDI DSG und VW Golf V Variant 1,9 TDI
    Ich hab mir jetzt ein zweites Angebot eingeholt...
    Und der Tuner sagt wieder was ganz anderes als der erste. *mecker*

    Ich brauche Hilfe... Mr. Bean, ich hab dich mal im ICQ geaddet...
    Falls du mal Zeit hättest... *daumen*
     
  15. #14 Dilbert, 18.08.2006
    Dilbert

    Dilbert Guest

    www.planetcarhifi.de

    kann ich auch empfehlen.... da sind einige sehr kompetente Händler im Forum anzutreffen auch so bekommt ihr dort sehr tiefgreifende informationen
     
  16. #15 lupo killer, 18.08.2006
    lupo killer

    lupo killer Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    straubing
    Marke/Modell:
    A 170
    an deiner stelle würde ich die bodenplatte vekürzen und ein schmalles gehause anfertigen was sich genau an die rücksitze anpasst

    das wichtigste ist natürlich der woofer
    aber da musst du dir mehrere varianten anhören
    1.Marken (Kicker,JL........usw....
    2.geschlossen oder reflex beides gehause arten bieten mit dem selben woofer
    unterschiedliche bässe

    reserverad wird in fast jeden fall abgeraten da der bass sich dort nicht wirklich entfallten kann

    900€ fur einen (wie heist der nochmal )mit einbau verdammt überteuert

    mein car hifi team bietet dir mit sicherheit noch eine nacht im hotel dazu an um auf die 900€ (-ca 165€fur eton) zu kommen

    Mfg Lupo Killer
     
  17. #16 nemo0127, 19.08.2006
    nemo0127

    nemo0127 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Versicherungsbetriebswirt (DVA)
    Ort:
    Schwanstetten (Mittelfranken)
    Marke/Modell:
    Seat Altea 2,0 TDI DSG und VW Golf V Variant 1,9 TDI
    So, erstmal vielen Dank an Mr. Bean für den telefonischen Support... *thumbup*
    Ich werd mich vielleicht nochmal melden. ;)

    lupo killer, wer ist denn "dein car hifi team"?
     
  18. #17 Mr. Bean, 19.08.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.791
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Der Groundzero ist auch ganz gut für dein Vorhaben (Einbau in die Reserveradmulde mit Reserverad) geeignet:

    [​IMG]

    Er spielt geschlossen in 16,6 Litern bei einem Q-Faktor von 0,71 bis 54 Hz (-3dB).

    Der Hertz HS200

    [​IMG]

    Spielt geschlossen ebenfalls in 16,6 Litern bei einem Q-Faktor von 0,71 bis 51 Hz (-3dB).


    Deine Endstufen sollte einen Baßequalitzer haben, der den Tiefstbaßbereich unter 50Hz anheben kann. So kannst du den Tiefstbaßbereich noch etwas erweitern. Das geht aber zu lasten der maximalen Lautstärke. Da die Frontsysteme sowieso nicht mehr als 100dB schaffen, sollte das aber problemlos klappen. Einen leistungstarken Verstärker sollte man aber schon haben.


    Dieser:

    [​IMG]

    http://elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=7476&sid=&hilight=33hz

    spielt natürlich auch in einem sehr kleinen Gehäuse.



    Hier eine Auswahl an 5 Kanal Endstufen:

    http://www.bigdogaudio.de/pi-223831013.htm?categoryId=34

    Helix H 500 Esprit
    [​IMG]
    5-Kanal Verstärker mit integrierten, aktiven Frequenzweichen und parametrischem Subwoofer-Equalizer *daumen*


    Ground Zero GZRA 5100X
    [​IMG]

    Soundstream XTA-600.5
    [​IMG]



    Frontsystem:

    Eton Pro 170
    [​IMG]

    Hecksystem:

    PRX 130
    [​IMG]
     
  19. #18 lupo killer, 24.08.2006
    lupo killer

    lupo killer Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    straubing
    Marke/Modell:
    A 170
    hi leute

    mein team kommt aus straubing

    wenn du ein extrem kleinen woofer willst kann ich dir einen next al-20
    empfehlen er arbeitet in geschlossenen gehausen von 5-10 lieter
    wofür next ja bekannt ist
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr. Bean, 24.08.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.791
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Sieht ja interessant aus:

    [​IMG]

    http://audiohaus.de/news/NEXTKatalog2002.pdf#search="next al-20"


    http://audiohaus.de/news/NEXTKatalog2002.pdf#search="next al-20"

    Simuliert für einen Q-Faktor von 0,71 benötigt er ein 2,4Liter Gehäuse und erreicht dort eine untere Grenzfrequenz von 100Hz :-X

    Bei einem Q-Faktor von 0,43 und 8 Liter 105Hz. Wobei der Sinkflug schon bei über 200Hz einsetzt. *rolleyes*


    20 Liter Baßreflex würde gehen. Dann geht er mit Resonanzüberhöhung bis 40Hz. Abstimmung auf 40Hz: BR Rohr 7cm Durchmesser und 30cm Länge.
     
  22. #20 Tsunami, 26.08.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Mi hat man mehrfach schon gesagt das Ground Zero mehr für Techno, so richtig hard gut ist, aber nicht so der All Rounder.
    Der Hertz da oben hingegen mit Eton bietet wohl ein super Klang verhältnis.
    Next wäre ich vorsichtig, weil der Herstller ja nicht mehr existiert, wegen Bankrott.
    Die Stufen wurden auch kurz sehr gelobt und sind dann massen haft abgeraucht.
     
Thema:

Neues Soundsystem

Die Seite wird geladen...

Neues Soundsystem - Ähnliche Themen

  1. Batterie neu - Empfehlung`?

    Batterie neu - Empfehlung`?: Hallo, welche Max Größe (Maße und AH) kann ich bei einem Mopf BJ 98 A140 verbauen? Musikausbau kommt im November,Vollaktiv mit Hecksystem und 2...
  2. W168 A210 neuer ESD gesucht

    A210 neuer ESD gesucht: Hallo, kann mir jemand sagen wo ich für einen A210 einen geeigneten ESD erwerben kann außer jetzt bei MB selbst? Gibt es irgendwas passgenaues?...
  3. Neu hier

    Neu hier: Hallo, ich bin ab Mitte Juni Besitzer eines Vaneo´s Bj. 2004 Der rechte Außenspiegel ist leider gesprungen. kann mir jemand helfen eine neue...
  4. Neuer Elch im Haus

    Neuer Elch im Haus: Hallo Gemeinde. Ich habe seit heute einen Elch im Fuhrpark. Es ist ein W169 von 2005 mit dem Classic Ausstattung. Da ich von einem VW Golf komme...
  5. W414 Schaltmanschette orig. MB Neu

    Schaltmanschette orig. MB Neu: Verkaufe eine originalverpackte MB. Schaltmanschette. Original MB. Ersatzteil. War für unser Vaneo gedacht,dürfte aber auch auf der A-Klasse W168...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.