W168 Noch mal vergewissern: Klimaanlage desinfizieren

Diskutiere Noch mal vergewissern: Klimaanlage desinfizieren im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, da ich ziemlicher Neuling in Sachen W 168 bin und hier ja viele erfahrene Experten sind, wollte ich mich zur Sicherheit nochmal...

  1. #1 whisky08, 10.07.2010
    whisky08

    whisky08 Guest

    Hallo zusammen,

    da ich ziemlicher Neuling in Sachen W 168 bin und hier ja viele erfahrene Experten sind, wollte ich mich zur Sicherheit nochmal informieren, wie ich die Klimaanlage desinfiziere.

    Ich dachte eigentlich, dass ich den Innenraumfilter vor der Windschutzscheibe entferne (und bei der Gelegenheit gleich tausche), dann das Desinfektionsspray in den Ansaug-Kanal relativ weit einbringe (ohne, dass die Dose im Innenraum schon wieder rausschaut) und dabei die Lüftung incl. Klimaanlage laufen lasse. Dann 15 Minuten warten und auslüften. Ggf. auch Hinweise vom Spray-Hersteller beachten.

    Jetzt komme ich aber etwas ins Straucheln, da ich hier und dort lese, man müsste das Spray direkt auf den Verdampfer sprühen.

    Eine Anleitung für den W168 finde ich nirgendwo und bei LiquiMoly fehlt gerade für dieses Modell die PDF-Datei. Ich wüsste auch nicht, wie ich an den Verdampfer komme. Der sitzt vermutlich irgendwo zwischen Innenraumfilter und Amaturenbrett, oder? Dann müsste ich ja das halbe Auto zerlegen... :-/

    Mache ich etwas falsch, wenn ich das einfach hinter den Innenraumfilter unterhalb der Windschutzscheibe sprühe und "einsaugen" lasse?

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    whisky
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 w168012002, 10.07.2010
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    Hallo,

    gibt verschiedene Methoden.

    Eine gängige:
    da wird mit einem Gerät im Fußraum eine "Desinfektionspatrone" gezielt vernebelt, dabei läuft das fahrzeugeigene Gebläse mit.
    Das Mittel wird also über Umluft angesaut und wieder über die Lüftungskanäle herausgeblasen. Dauert so ca. 20 min

    Die Spraydosen-DIY-Methode ist halt besser als nix... eher ein sporadischer Notbehelf gegebn "das Muffeln", Wirkung meist nicht sonderlich lange anhaltend ???

    Desinfizieren lassen kostet aber auch nicht die Welt, Preis ca. 2 -3 Spraydosen

    http://www.kfz-klima.de/fragen.htm
     
  4. #3 whisky08, 12.07.2010
    whisky08

    whisky08 Guest

    Danke für deine Antwort! Das mit dem Fußraum habe ich auch schon gelesen. Aber viele berichten so wie du, dass es nicht wirklich effektiv ist.
    Die Desinfektion bei ATU soll 20 EUR kosten, da haben mir aber mehrere schon gesagt, dass das halbherzig gemacht würde und von zweien habe ich schon gehört, dass die Klimaanlage nachher schlechter lief, als vorher... Bosch um die Ecke möchte 140,- EUR haben... Das ist mir zu viel.

    Jetzt habe ich Gerüchte gehört, dass es so gut wie unmöglich ist, im W 168 an den Verdampfer zu gelangen. Kann mir jemand sagen, wo der Verdampfer sitzt?

    Außerdem soll man die Ablauf-Schläuche (für Kondenswasser?) immer schön sauberhalten. Kann mir da auch jemand sagen, wo ich die finde? Ich fürchte, ich muss dafür unters auto, richtig?

    Also, schon mal im Voraus besten Dank. Ich gebe offen zu, dass der W 168 etwas gewöhnungsbedürftig ist. Zu anderen Autos finde ich teilweise fast vollständige Explosionszeichnungen und fast alles an Anleitungen. Bei der A-Klasse herrscht da im Internet etwas Zurückhaltung. Daher hoffe ich auf eure Hilfe...

    Gruß
    Whisky
     
  5. #4 Elfe12e, 14.07.2010
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Habe vor einiger Zeit im Fernsehen einen umfangreichen Test und Bericht zu dem Thema gesehen und da kam heraus, daß es in 90% aller Fälle wohl überflüssig und technisch nutzlos ist an der Klimaanlage Kosmetik zu betreiben. Fast alle Klimaanlagen sind herstellerseitig wartungsfrei deklariert.
    Und irgendwelches rumsprühen bringt nur dem Hersteller der Spray etwas.
     
  6. #5 allgäu-blitz, 14.07.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ich würde auch sprühen, vielleicht kann man ja eine teure Reparatur herbeiführen?? Der Freundliche freut sich über jeden Besuch, da ja beim Neuwagenverkauf fast?? nichts verdient ist.
     
  7. #6 whisky08, 14.07.2010
    whisky08

    whisky08 Guest

    Na, solch ablehnende Stimmen hier? Das ist ja ungewöhnlich. Zum einen ist die Gefahr, beim Sprühen etwas kaputt zu machen wohl relativ gering im Vergleich zu anderen Eingriffen am PKW, zum anderen stellt sich mir die Frage, was man sonst bei muffeligem Geruch machen soll. Wurde da auch etwas im Fernsehbeitrag zu gesagt? Soll ich sechs Jahre damit rumfahren? Mit Legionellen, Pilzen, Sporen oder wie das Zeug sonst so heißt?

    Viele Grüße
    whisky
     
  8. #7 allgäu-blitz, 14.07.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ich kenne diesen Schimmelgeruch vom Multivan T4 und T5, bei unserem A170 cdi ist die Klima ja eh immer angeschaltet und völlig geruchfrei. Es ist also evtl ein anderer Defekt der die Klima bei dir riechen läßt.
     
  9. ulfu

    ulfu Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Marke/Modell:
    W 168, A 160
    Es ist völlig nutzlos eine Klimaanlage prophylaktisch zu desinfizieren. Wenn eine Geruchsbelästigung auftritt, sollte man erst nach den Ursachen suchen.
    Was ist eine Klimaanlage anderes als ein Kühlschrank ? Wenn mein Kühlschrank anfängt zu stinken kann es nur am verdorbenen Inhalt liegen und nicht an der Kühlung.
    Übrigens läuft meiner schon 10 Jahre wartungsfrei und ich hab noch nie gehört, daß man ihn warten oder Kühlmittel nachfüllen müßte.
     
  10. #9 westberliner, 15.07.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Dann wissen wir ja, warum die Anlagen müffeln - es liegt am verdorbenen oder ungeduschten Fahrer ;D


    Meine Läuft seit 11 Jahren auch ohne große Wartung und stinkt nicht - lediglich nach dem Winter ein bissel, aber jetzt fahre ich eh immer mit Klima auf volle Kühlstufe.
     
  11. #10 whisky08, 15.07.2010
    whisky08

    whisky08 Guest

    Eigentlich ist an einer Klimaanlage nicht anders, als an einem Kühlschrank. Und wenn bei mir die Klimaanlage anfängt zu stinken, kann es nur am verdorbenen Inhalt liegen und nicht an der Kühlung.

    Deshalb nochmal meine Frage:
    Wie komme ich an den verdorbenen Inhalt ran?

    Meinetwegen suche ich auch erst die Ursache, aber das hilft alles nichts, dazu muss ich etwas vertiefte Einblicke in die Anlage bekommen. z.B. die Kondenswasserschläuche. Oder den Verdampfer, oder...

    Mmh, das ist zwar richtig, aber irgendwie auch nicht ganz. Bei läuft die Klimaanlage nicht immer. Bei uns läuft die Klimaanlage immer, wenn der Motor läuft!
    Und der Wagen stand nun mal zwei Jahre kaum benutzt in der Garage. Da wundert es mich nicht, wenn sich da etwas sammelt.

    Hat jemand noch konstruktive Vorschläge, wie ich an die Komponenten am besten herankomme?

    Danke und Gruß
    Whisky
     
  12. #11 w168012002, 16.07.2010
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    fast nix, bis auf die Kleinigkeit, das es beim Kühlschrank auf der kältetechnischen Seite, weder Verschraubungen, Dichtungen oder Schläuche gibt sondern alles dicht verlötet ist......
     
  13. #12 whisky08, 16.07.2010
    whisky08

    whisky08 Guest

    Und dass der Kühlschrank an einer Seite eine große Wartungsklappe zur Reinigung hat *LOL*
     
  14. ulfu

    ulfu Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Marke/Modell:
    W 168, A 160
    Ja, weil der Inhalt stinken kann, aber nicht die Kühlanlage ! *aetsch*
     
  15. #14 whisky08, 18.07.2010
    whisky08

    whisky08 Guest

    Moooooment! Jetzt scheinst du aber etwas falsch zu verstehen. Ich möchte gar nicht an die Kühlanlage ran. Der Verdampfer ist quasi der "Kältetauscher", also die Rückwand im Kühlschrank. Daran wird warme Luft vorbeigeleitet und dabei gekühlt. Da sind Kühlschrank und Klimaanlage gleich, wenn auch der Kühlschrank kein Gebläse hat. Und genau dort, wo im Kühlschrank der Käse stinkt, sammelt sich in der Klimaanlage Pilzbelag oder anderer Kram, der stinkt. Und genau dort möchte ich ran.

    Dass sich dort etwas sammelt, finde ich nicht verwunderlich. Denn dort strömt Tag für Tag die Luft von außen dran vorbei. Und wenn der vorgeschaltete Filter nicht 100% arbeitet, kommen da nun mal auch Sachen mit rein, die bei entsprechendem Klima stinken können.

    Aber wo liegt in meinem Auto der Käse?

    Gruß
    Whisky
     
  16. ulfu

    ulfu Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Marke/Modell:
    W 168, A 160
    Also ich hab meinen Elch seit 2005 / Bj. 2004, und da hat noch nie was gestunken an der Klimaanlage. Ich hab auch noch nie desinfiziert oder die Klima warten lassen.
     
  17. #16 whisky08, 19.07.2010
    whisky08

    whisky08 Guest

    Jaaaha! Weiß ich! Aber weil dein Elch nicht stinkt, darf meiner jetzt auch nicht stinken?
    Getreu Christian Morgenstern "Weil nicht sein kann, was nicht sein darf"?

    Um nochmal auf meine ursprüngliche Frage zurückzukommen:
    Kann mir jemand sagen, wo der Verdampfer sitzt?

    Viele Grüße
    whisky
     
  18. ulfu

    ulfu Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Marke/Modell:
    W 168, A 160
    Im Motorraum.
     
  19. #18 whisky08, 20.07.2010
    whisky08

    whisky08 Guest

    Ah, und ich Idiot suche ihn in der Mulde vom Reserve-Rad...

    Ich glaube, wir lassen das Thema besser, oder?
    Gruß & Danke für die Hilfe
    Whisky
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 westberliner, 20.07.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Das Ding sitzt irgendwo vorm Beifahrer hinter dem Armaturenbrett - zumindest muss dieses runter damit du da drankommst.

    Soll eine ziemliche Geschichte sein - ich werde mal kurz suchen, vielleicht finde ich ja was.
     
  22. #20 whisky08, 20.07.2010
    whisky08

    whisky08 Guest

    Hallo westberliner!

    Danke, das ist doch mal eine konkrete Ansage. Falls du noch Details dazu findest, bin ich natürlich sehr dankbar.
    Ansonsten wird es wohl auf eine Reinigung mittels Einsprühen hinauslaufen. Denn das Armaturenbrett wolle ich nicht für so eine reine Wartungsarbeit ausbauen, das ist sicher nicht Sinn der Sache...

    Danke & Gruß
    Whisky
     
Thema: Noch mal vergewissern: Klimaanlage desinfizieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimaanlage desinfizieren

Die Seite wird geladen...

Noch mal vergewissern: Klimaanlage desinfizieren - Ähnliche Themen

  1. Fahrradheckträger: Ich brauche mal Unterstützung

    Fahrradheckträger: Ich brauche mal Unterstützung: Moin die Herrschaften, ich habe einen original MB Fahrradträger für meinen W168 geschenkt bekommen. Alledings habe ich, erst zu Hause,...
  2. Klimaanlage

    Klimaanlage: War heute bei Klimaservice. Austrittstemperatur 6,5-7 Grad. Ist das richtig ? Ich kenn Klimaanlagen die eisig sind. Is mein erster Sommer mit dem Elch
  3. Srs Leuchte mal ja mal nein... 1.6 Family 2005

    Srs Leuchte mal ja mal nein... 1.6 Family 2005: Hallo zusammen, haben seit ein paar Wochen einen Vaneo BJ 2005 als Family mit 1,6 Als wir ihn gekauft hatten war die Srs Lampe oft an... Ging...
  4. Klimaanlage B 200 Benzin

    Klimaanlage B 200 Benzin: Hallo Bei meinem B 200 geht die Klimaanlage seit ca. 2 Jahren nicht, diese Zeit ist das Auto mein Sohn gefahren und es hat in nicht gestört, nun...
  5. A 168 springt mal an mal nicht

    A 168 springt mal an mal nicht: Mahlzeit Ich verzweifel langsam an dem Elch -.- Es handelt sich um einen A140 manuelle Schaltung. Vor ca. einer Woche ließ sich der Wagen...