W169 Nochmal Them Cdi Ruckeln

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von MiCHEL1234, 21.08.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 MiCHEL1234, 21.08.2008
    MiCHEL1234

    MiCHEL1234 Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A210(verk.) 200cdic
    Hi,
    bekommen nächste woche meinen a200 cdic. Ez. 01/2008.
    hab hier schon einiges über ruckeln bei den cdi modellen gelesen.
    ist das thema bei dem baujahr noch relevant? oder hat mercedes das problem mittlerweile in den griff bekommen?

    mfg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Landgraf, 21.08.2008
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    das Ruckeln betrifft nur den A200 Benziner... und es ist nicht so schlimm wie es sich anhört - er ruckelt mit Sicherheit weniger als ein A200 CDI... *LOL*

    Ein Diesel ruckelt immer etwas... und vor allem IMMER mehr als ein vergleichbarer Benziner - das liegt nunmal in der Natur der Sache.

    Fahr mal einen Probe!
    *elch*
     
  4. #3 Monarch, 21.08.2008
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Häää? Mein Diesel ruckelt rein garnicht, ich weiß ja nicht was du schon für Diesel gefahren bist...

    Aber es gab auch bei den Dieseln schon Ruckelprobleme im Zusammenhang mit defekten Abgasrückführventilen - hat man aber schon lange nichts mehr davon gehört, daher denke ich das Thema war nur für die ersten W169 relevant.
     
  5. #4 Forthright, 21.08.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Kann da Monarch nur zustimmen, ein Diesel ruckelt nicht mehr als ein vergleichbarer Benziner, er hat höchstens einen etwas "härteren" (akustisch) Motorlauf durch die andere Verbrennung

    Einen ruckelnden Diesel kann ich mir nur bei vorhandenen Motorproblemen (z.B. Einspritzung, Injektoren) oder seeehr kalten Außentemperaturen (ohne Vorglühen) in der Kaltstartphase vorstellen.
    Ansonsten könnte es noch an einer verschlissenen Kupplung, besser den dortigen Druckfedern, liegen, wodurch ein Durchrutschen bzw. unregelmäßiger Schlupf an den Reibflächen entsteht ... ist bekanntes Problem z.B. beim A170 CDI sprich W168. Wies da beim W169 aussieht ??

    ... oder der Fahrer meint mit einem Gips am linken Fuß kann man noch einen Schaltwagen fahren ;)
     
  6. #5 Scanner, 22.08.2008
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    also der 180er w169 vibriert an der ampel recht heftig, ruckeln aber nicht.

    waehrend der fahrt ist der diesel aber durchaus ruhiger als mein benziner, der im stand der ruhigere ist.
     
  7. #6 General, 22.08.2008
    General

    General Guest

    Hey Scanner, meiner vibriert eigentlich gar nicht,
    hab schon von mehreren Seiten gehört das der nen Kandidat für nen weichen Lauf im Stand ist ;D
    Kannst also nicht so allgemein sagen. *kratz*
     
  8. #7 Scanner, 22.08.2008
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    den 180er den ich mal hatte, als meiner neue tueren bekam, hab ich ueber die 5tkm grenze gefahren. war also fast neuwagen.
    also ich empfand, im vergleich zum benziner, die standvibrationen durchaus unangenehm. wie gesagt war waehrend der fahrt allerdings mehr ruhe drin als beim benziner. war sogar teilweisse leiser bei 120km/h...

    benziner find ich dennoch angenehmer :)
     
  9. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Scanner@
    Warscheinlich ein Zwangs Rückkauf, der danach noch als
    Leihwagen geritten wird ;) und an dem nichts gemacht wird.

    Unser Elch ist seit dem ich den Führerschein habe, schon der 10
    Diesel, dann muss ich mich beruflich mit diverse Diesel´s
    aus der Fuhrparkflotte teils abquälen ;)

    Ich kenne keinen laufruhigeren Diesel, als im Elch !
    Nicht was die Lautstärke betrifft, da gibt es noch leisere.
    Sondern Vibrationen, oder Ruckeln je nach art der
    Belastung des Motors sind bei unserem 180er noch nie
    aufgefallen.
    Wäre für mich auf jeden Fall wieder ein Kaufgrund, auch wenn
    es sich Wirtschaftlich kaum noch rechnet.
     
  10. #9 Landgraf, 22.08.2008
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Also ich wollte hier niemandem zu nahe treten,
    es ist immer eine Geschmacksfrage ob ich auf Diesel oder Benzin stehe - ich für meinen Teil kann nem Diesel nichts abgewinnen...
    Als Leihwagen hatte ich schon einen A180CDI mit Handschaltung und mit dieser (grauenvollen) Autotronic...
    Beide Fahrzeuge waren im Warmlauf nicht wirklich fahrbar... will heissen, das Auto vibriert und läuft nicht ruhig und sauber durch (so hat man den Eindruck). Beide Fahrzeuge waren Leihwagen von Mercedes und hatten keine 2.000Km auf dem Tacho!

    Wenn ich in ein Auto einsteige dann lasse ich den Motor an und er soll direkt vibrationsarm (besser -frei) durchlaufen und mich nicht mit "Gehopse" nerven. Der A180CDI mit dieser Autotronic ist auf den ersten Metern morgens durchaus vom Schlage eines Vito oder Sprinter... laut, sehr sehr zäh und wackelt das man denkt er geht gleich aus.

    Bei meinem Fahrprofil kam dann ein Verbrauchsvorteil (nachdem der Diesel endlich betriebswarm war) zu seinen Gunsten von ca. 1,2L heraus... (auf 100, ja).

    Kann aber auch sein das ich da der vollkommen falsch Ansprechpartner bin (weil verwöhnt). Bin es eben gewohnt das man im Leerlauf nichts merkt, gar nichts... lediglich ein säuseln des Motors hört... deshalb bemängelte ich ja auch das ab und an periodische "zicken" des 200er Benziners.

    Jeder wie er mag!

    Elchgrüße.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    *rolleyes* *rolleyes* *rolleyes* *kratz* *kratz* *kratz*

    Da frage ich mich, was Ihr immer für Leihwagen bekommt ?
    Autotronic grauenvoll ?
    Geschmackssache, ich ziehe diese lieber vor als ne hackelige
    6 gang Box *aetsch*
    Und grad, weil wir ja einen 180 CDI mit Autotronic fahren....
    Morgens ins Auto und ohne was auch immer zügig los fahren,
    funktioniert an unserem Elch bestens.
    Und manuel eingreifen, ja das geht auch...

    Ich glaube fast, die Diesel und Benziner Fraktionen,
    die Ewigschaltrührer und Autotronic Verfechter werden
    in Ihren Meinungen und oft abwertene Abneigungen da
    nie Eins werden :-X

    Und ich weiß auch, das aus meine Erfahrungen es viele Leute gibt,
    die Vorurteilsbelastet z.B. einen Diesel zu fahren als
    Zumutung empfinden, umgekehrt aber auch !
    Da muss man Lernfähig sein, man kann einen Diesel auch so
    fahren, das einem dieser als Unangenehm vorkommt.
    Und umgekehrt genauso !

    Es hat auch Leute gegeben, die einen Umstieg von "normaler"
    Automatik auf Autotronic auch erst "Erfahren" mußten, hatten
    aber zuvor darüber fürchterlich gewettert ! :-X

    Mit der Diskusion steht die sonst viel gepriesene Toleranz hier im Forum in
    Frage *thumbdown*
     
  13. #11 General, 22.08.2008
    General

    General Guest

    Da triffts vielleicht der alte Satz Landgraf:
    Ich persönlich fahre den Diesel sehr gern, wobei ich mich schon dabei erwische in anderen Autos (Benzinern) auf den Drehzahlzeiger gucken zu müssen, um zu wissen ob an der Ampel der Motor aus ist *LOL*

    Entweder man mag den Traktor oder nicht ;)

    Autotronic ist nen Kapitel für sich, habe sie mal in nem A170 eh ja aushalten müssen *rolleyes*
    Fands absolut grausig, der A170 zog wie unser alter A140 untenrum gefühlt sogar noch schlechter. :-X

    Beim 180er CDI oder ab 200er Benziner würde ich damit allerdings gern noch mal ne Vergleichsrunde drehen. ;D
     
Thema:

Nochmal Them Cdi Ruckeln

Die Seite wird geladen...

Nochmal Them Cdi Ruckeln - Ähnliche Themen

  1. W169 Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005

    Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach dem obigen Teil. Wer ein Rollo anzubieten bitte melden mit Preisvorstellung: gerdnawrath@googlemail.com
  2. A170 CDI rappelt bei Linkskurve

    A170 CDI rappelt bei Linkskurve: Werde morgen früh mal eine Probefahrt machen. Meine Frau fährt den Wagen...........evtl. sind nur die Radschrauben nicht fest..........
  3. Leistungsverlust w 169 180 cdi

    Leistungsverlust w 169 180 cdi: Beim Vollgas über 3000 Um pro minute Leistungsverlust
  4. Fehlercode P0234 W169 A180 CDI

    Fehlercode P0234 W169 A180 CDI: Hallo habe Fehlercode P0234 seit längerem in der Benz Werkstatt sagte man mir ich solle das AGR Tausche gewechselt,ich solle das Abgasdruckventil...
  5. Neuer 170er CDI und Heizung total kalt

    Neuer 170er CDI und Heizung total kalt: Hallo werte Gemeinde, ich habe mir gerade als Notnagel für die Arbeit (Porsche-Saison ist zu Ende & mein 7'er hat leider gestern die Diagnose...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.