W168 Nockenwelle ausbauen

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von goofy, 28.12.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. goofy

    goofy Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wört
    Marke/Modell:
    A-140
    Hallo Leute,

    ich brauchte mal wieder eure Hilfe.
    Bis jetzt bin ich soweit, dass ich den Ansaugtrakt ausgebaut habe und den
    Ventildeckel drunten habe. Und die Dicken alt Ölfetzen weggeputzt habe.

    [​IMG]

    Jetzt meine Frage,
    Ausbau
    - was muss ich beachten wenn ich die Nockenwelle ausbauen will ?
    - Kann ich de Nockenwelle mit einem 30er Gabelschlüssel einfach auf OT stellen ?
    (Muss man die Nockenwelle überhaupt auf OT stellen ?)
    - Wenn die Nockenwelle draußen ist gehen auch die Schwinghebelwellen mit raus ?

    Einbau
    - Sollte man beim zusammenbauen alles ein wenig mit frischem Öl benetzen ?


    PS: Besteht hierzu eigentlich Interesse, dass ich ein HowTo dazu mache ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumi

    Baumi Regionalmoderator Süddeutschland

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemechaniker bei Daimler
    Ort:
    Sachsenheim
    Marke/Modell:
    A190 Turbo + Alltagsschüssel A210L & Punto 1,2 16v
    Also ich habe schon meinen Zylinderkopf ausgebaut.

    Hab die Nockenwelle auf OT gestellt. Vorsichtig die Nockenwelle mit nem Gabelschlüssel drehen. Ist ne Markierung auf dem Nockenwellenrad und an der ersten Lagerschale, glaub ich. Das siehst aber dann.
    Desweiteren habe ich mir mit einem Lackstift die Stelllung der Steuerkette auf dem Nockenwellenrad markiert.

    Das hat bestens funktioniert.

    Die Nockenwelle kannst du einfach ausbauen. Da passiert nix. Die Hydrostößel bleiben drin.
     
  4. goofy

    goofy Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wört
    Marke/Modell:
    A-140
    Das ist doch mal ne Antwort - super DANKE :)

    Nur noch eins - hast du die Nockenwelle nach vorne oder nach hinten gedreht ?

    Weil normalerweise geht es ja nach vorne, aber wenn ich an der Nockenwelle dreh, wäre wegen der Kettenspannung, nach hinten logischer - oder habe ich da nen Denkfehler ?
     
  5. Baumi

    Baumi Regionalmoderator Süddeutschland

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemechaniker bei Daimler
    Ort:
    Sachsenheim
    Marke/Modell:
    A190 Turbo + Alltagsschüssel A210L & Punto 1,2 16v
    Hmmm...glaube nach vorne. Denk aber das ist relativ Egal.

    Wenn du die Kette genau so wie vorher drauf machst und sie wieder spannst sollte das schon passen.

    Bei mir hats zummindest funktioniert.
     
  6. goofy

    goofy Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wört
    Marke/Modell:
    A-140
    OK, werde ich dann gleich morgen mal probieren :)

    Wenn alles geklappt hat, mache ich glaub ne kleine Doku - da ich denke
    dass diese Aufgabenstellung der ein oder andere auch nochmal haben wird ;)

    Und ne Anleitung kann nie schaden ;D
     
  7. #6 Albinoelch, 28.12.2008
    Albinoelch

    Albinoelch Elchfan

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hennigsdorf bei Berlin
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    Vorsicht Jungs ...Kurbelwellenrad und Nockenwellenrad immer nur im Uhrzeigersinn drehen...

    Wie beim Zahnriemen genauso...ansonsten entsapnnt ihr den Antrieb und kann sich Verstellen..nicht immer kommt aber oft vor..

    Bin KFZ Mech könnt mir glauben..

    LG Alinoelch
     
  8. #7 Elchvater, 28.12.2008
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    @ goofy

    beachte das die Schrauben in der Richtigen Reihenfolge losschraubst und beim Festschrauben auch, sonst kann es Knack machen und du hast dann zwei halbe Nockenwellen.

    Dietmar
     
  9. goofy

    goofy Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wört
    Marke/Modell:
    A-140
    Ah OK, danke für die Tips - den mit der Laufrichtung ist schonmal sehr wichtig :)

    Mit dem Losmachen / Anziehen der Welle, kannst du mir da kurz was schreiben ?
    Ich habe mir extra das Buch "So wird's gemacht" von Hans-Rüdiger Etzold
    gekauft, aber da finde ich dazu nichts ? Da ist sowas sowieso nicht so gut beschrieben,
    ich habe dreimal gefunden wie man den Luftfilter wechselt aber zB Hydrostößel wechsel
    kennt das Buch nicht *heul*

    aber trotzdem DANKE für eure Hilfe
     
  10. #9 Elchvater, 28.12.2008
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    leider kann ich dir da nicht helfen weil ich dazu keine Daten habe, eventuell kann dir da jemand hefen der Wis hat.

    Dietmar
     
  11. #10 THHOFMA, 28.12.2008
    THHOFMA

    THHOFMA Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    11
    Marke/Modell:
    A200 Elegance
    Zuerst mal dreht man einen Motor nie an der Nockenwelle, sondern immer nur an der Kurbelwelle.

    Das Nockenwellenrad und die Steuerkette sollte man an einer Stelle reinigen und Anschließend die Stellung zueinander markieren.

    Die Schrauben der Nockenwelle sollten Stufenweise von außen nach innen gelöst werden, beim Zusammenbauen stufenweise von innen nach außen festgezogen werden.

    Das man die Teile vor dem Zusammenbau mit Öl benetzen sollte, ist nie verkehrt.
     
  12. goofy

    goofy Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wört
    Marke/Modell:
    A-140
    Ja gut, die Frage ist, muss die Nockenwelle eigentlich auf OT stehen, wenn ich nur die Nockenwelle ausbauen will und nicht den Kopf runter machen muss ??

    Sie wird ausgebaut, weil an meine Hydrostößel kein Öl mehr kommt (oder nur ganz wenig).
    Deswegen reinige ich mal die Schwinghebelwelle und ersetze gleich die Hydrostößel.
     
  13. #12 THHOFMA, 28.12.2008
    THHOFMA

    THHOFMA Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    11
    Marke/Modell:
    A200 Elegance
    Dann sollte es eigentlich egal sein wie die Nockenwelle steht, solange du Sie markiert hast.

    Ich kennes es von Motoren mit zwei Nockenwellen, dass man die Nockenwelle in der OT-Stellung blockieren kann. Denn je nach Stellung der Nockenwelle drücken die Ventilfedern gegen die Nocken, wodurch sich dann bei abmotierter Steuerkette die Nockenwelle verdreht. Diese kann zwar wieder so hingedreht werden wie man Sie braucht, jedoch tut man sich mit der blockierten Nockenwelle mit der Montage des Nockenwellenrades einfacher.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. goofy

    goofy Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wört
    Marke/Modell:
    A-140
    Ah OK, das macht Sinn *thumbup*

    Vielen DANK
    ich werde morgen berichten - wie alles ab lief ;D
     
  16. goofy

    goofy Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wört
    Marke/Modell:
    A-140
    Also mein Ergebnis:

    Ich habe alles wieder zusammengebaut ! Es hat echt super funktioniert,
    so wie beschrieben - jetzt sind neue Hydrostößel drin.
    Allerdings ist das Geräusch immer noch da *heul*

    Ich habe gerade mal eine kleine Tour gemacht mit so ca. 60km. Und nichts .....

    Ich beschreibe das Geräusch nochmal evtl hat der eine oder andere noch eine Idee was es sein könnte.

    Also : Das Geräusch hört sich an wie eine Nähmaschine. Es ist immer da wenn ich schalte.
    Bzw wenn ich das Gaspedal ganz ganz leicht an tippe. Und dann ist es ab 3500 U/min wieder da
    dazwischen nichts zu hören.
    Wenn ich jetzt schneller fahre also > 120km/h dann hört man es nicht (wegen den Fahrtgeräuschen)
    doch wenn ich danach langsamer fahre ist das Geräusch lauter wird aber mit der Zeit dann wieder
    leiser.

    Kann mir noch jemand nen Tip geben ? Ich bin am verzweifeln !

    Ach ja was ich noch sagen kann, über all im Motor, also auf den Ventilen war so richtig dick flüssiges Öl zu finden, das ich teilweise mit dem Schraubenzieher weg kratzen konnte !
    Könnte es auch die Ölpumpesein,die durch den "Ölschlamm" kaputt ging und jetzt nicht genug Öl bringt ?
     
Thema: Nockenwelle ausbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nockenwellen ausbauen

    ,
  2. nockenwelle wechseln mercedes a

    ,
  3. a klasse Nockenwelle

    ,
  4. A klasse Nockenwelle Drehmoment ,
  5. mercedes w168 nockenwelle
Die Seite wird geladen...

Nockenwelle ausbauen - Ähnliche Themen

  1. Rechte Getriebewelle ausbauen

    Rechte Getriebewelle ausbauen: Hallo! Ich habe gesucht, aber nichts passendes gefunden... Folgendes Problem: Vor ein paar Monaten habe ich das rechte Außengelenk gewechselt...
  2. Kombiinstrument (KI) ausbauen ohne Ausziehhaken A170 CDI Bj. 1999

    Kombiinstrument (KI) ausbauen ohne Ausziehhaken A170 CDI Bj. 1999: Hallo, da ich für den Einbau einer FFB mein Kombiinstrument ausbauen musste und ich leider nur die Version mit den Ausziehhaken hatte (selbst in...
  3. Anleitung gesucht Ausbau Mittelkonsole für Reinigung GEM

    Anleitung gesucht Ausbau Mittelkonsole für Reinigung GEM: Hallo liebes Forum, in meinem Vaneo 1.7 CDI Automatik 2002 ruckelt die Schaltung. Die Diagnose bei Mercedes ergab ein defektes...
  4. W169 Türe hinten ausbauen: wie den Elektroanschluß lösen?

    W169 Türe hinten ausbauen: wie den Elektroanschluß lösen?: hallo zusammen, um dem Kantenrost zu Leibe zu rücken, würde ich gerne die hinteren Türen ausbauen. Die 2 Schraubverbindungen zu lösen ist ja kein...
  5. Lenkgetriebe ausbauen beim B 200 Benziner

    Lenkgetriebe ausbauen beim B 200 Benziner: Hallo Bei meinem B 200 ist das Lenkgetriebe ausgeschlagen, also nicht die Verzahnung sondern vermutlich eine Führungshülse auf der linken...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.