Nockenwellenlagerschaden repariert

Diskutiere Nockenwellenlagerschaden repariert im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, hier ein kleiner Reparaturbericht über einen Lagerschaden wegen verstopfter Ölpumpe. Vor vier Wochen habe ich mir einen zweiten A190...

  1. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    2.769
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 2,0 Kompr. + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    hier ein kleiner Reparaturbericht über einen Lagerschaden wegen verstopfter Ölpumpe.

    Vor vier Wochen habe ich mir einen zweiten A190 Elegance , Bj. 1999 mit ca. 240.000 km für kleines Geld gekauft. Das Auto war inseriert mit Motorschaden. Auf Anfrage teilte mir der Verkäufer mit, das es starke Laufgeräusche aus dem Zylinderkopf gibt und seine Werkstatt auf defekte Hydrostößel und/ oder eine gelängte Steuerkette tippt. Ansonsten hat der Wagen TÜV und ist sehr gut gepflegt, außerdem ist kein sichtbarer Rost vorhanden. Acht Alufelgen mit Sommer- und Winterreifen waren auch noch dabei.

    Ich habe das Auto per Trailer abgeholt und in meiner Werkstatt erst den Motoröldruck gemessen ( 0 bar ) und dann den Ventiltrieb freigelegt. Die Nockenwelle hat an vier von fünf Lagern gefressen und alle Hydrostößel hatten keinen Gegendruck mehr. Ursache war akuter Ölmangel. Dafür war die Steuerkette wie „ neu „. Der Spanner war noch nicht einmal zur Hälfte ausgefahren. Normalerweise hätte man gleich einen gebrauchten Motor kaufen müßen ( Ebay Kleinanzeigen ab EUR 350.-- ). Was mich trotzdem zu einer Reparatur bewogen hat war, das das erste Nockenwellelager völlig in Ordnung war. Es könnte also sein, das der Schaden auf den Zylinderkopf begrenzt ist und die Kurbelwellen- und Pleullager noch ok sind.
    20180120_100300.jpg
    20180120_100310.jpg

    Um festzustellen, warum der Öldruck fehlt habe ich den Motor hinten um ca. 10 cm abgesengt und die Ölwanne ausgebaut. Eine riesen Arbeit. Gut das ich altes Werkzeug nicht wegschmeisse. So konnte ich mir mehrere Eigenbauwerkzeuge basteln um an alle Schrauben zu kommen. Vor allem der Halter der Rollen für den Rippenriemen hat aufgehalten.

    Beim Absenken ist es ganz wichtig den Schlauch zum Zentralausrücker ( Kupplung ) zubeobachten sonst reißt er ab. Außerdem wird das Absenken durch die inneren Gelenke der Antriebswellen begrenzt, die liegen nämlich auf dem Achsträger auf. Das mögen Gelenke und Gummimanschetten gar nicht.

    Nachdem die Ölwanne ab war ( klebte bombenfest ) sah ich die Ursache des Öldruckproblems. Das Ansaugsieb der Pumpe war restlos verstopft und zwar mit Filterpapier eines Ölfilters. Der eingebaute war aber ok. Das Papier muß schon von einem früheren Ölwechsel stammen. Einige größere Reste waren auch noch in der Ölwanne. Wie das Papier in den Ölkreislauf kommen konnte ist mir ein Rätsel.
    20180213_162907.jpg
    20180213_162921.jpg
    20180213_164433.jpg
    20180213_164420.jpg
    Der Kurbeltrieb hatte keinerlei Abriebspuren und die Pleullager sind spielfrei. Da wurde nicht gemacht.

    Da die ausgebaute Ölpumpe beim drehen von Hand leichte Geräusche machte wurde sie gegen ein Gebrauchtteil ( mit neue O-Ring oben ) getauscht. Auch die „ neue „ Nockenwelle und der Lagerbock mit Hydrostößel sind Gebrauchtteile. Nur der Spanner für die Steuerkette ist zur Sicherheit ein Neuteil.

    Bevor ich alles wieder zusammengebaut habe, habe ich noch neue Kohlen in den Limaregler gelötet und einen neuen Freilauf montiert, der alte war fest. Beim einlöten der Kohle kann man die freie Länge gut mit einer 8mm Schraube einstellen. Einfach die neue Kohle mit der Feder in den Schacht stecken und festhalten. Nun den kleinen Schutz aufschieben, nicht einrasten und eine 8mm Schraube einstecken. Wenn man nun die Kohlen entspannt ist der Schaft der Schraube der Anschlag. Jetzt kann man ganz in Ruhe die Litze anlöten. Wenn die Spanneinheit für den Rippenriemen schon mal draußen ist habe ich ihm drei neue Rollen spendiert .
    20180214_151053.jpg
    20180214_151621.jpg
    Nachdem ich alles wieder eingebaut habe und der Motor läuft habe ich den Öldruck gemessen. Ca. 3,5 bar bei kaltem Öl und ca. 2 bar bei wärmeren Motor. Das reicht.

    Eine Probefahrt kann ich leider erst kommende Woche machen, da der Wagen noch zugelassen werden muß.

    Klaus
     
    Rudi_56..., milla, masseur und 8 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Andiamo, 17.02.2018
    Andiamo

    Andiamo Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2015
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    271
    Beruf:
    Ingenieur, Fachrichtung Mikrosysteme
    Ort:
    Nähe Potsdam
    Ausstattung:
    Classic-MOPF, Webasto Standh., Klima, Regensensor, Radio Audio 10 CD, Schaltwagen, 170TKm
    Marke/Modell:
    A140 L Schaltwagen EZ 1/2003
    Saubere Arbeit! Gratuliere!
    Da hat sich der Kauf bezahlt gemacht.
     
    doko, displex, Belly und 2 anderen gefällt das.
  4. #3 displex, 23.02.2018
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    622
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Dito
    Respekt *thumbup* :thumbsup: :thumbup:
     
    Heisenberg, Schrott-Gott und doko gefällt das.
  5. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    2.769
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 2,0 Kompr. + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    kleiner Zwischenbericht wie sich der Motor nach der Reparatur verhalten hat. Die Antwort ist kurz: völlig unauffällig.

    Nach der erfolgreichen Reparatur haben wir den Wagen noch ca. sechs Monate selbst gefahren. Zwischendurch habe ich noch zwei Ölwechsel gemacht, damit auch der letzte Rest Abrieb rauskommt. Dann ( September 2018 ) hat ihn ein guter Bekannter hier in Ort gekauft und fährt ihn heute noch. Inzwischen hat das Auto ca. 15.000 km mit den reparierten Motor gelaufen.
    Der liebe Bekannte hat sein Leben lang gebrauchte Fahrzeuge aus dem VAG Konzern gefahren, dies ist sein erster Mercedes. Die einzige Reparatur, die er bisher damit hatte war eine defekte Scheinwerferbirne vorn rechts.

    Klaus
     
    Schrott-Gott, Ralf_71287, Peter54 und 3 anderen gefällt das.
  6. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Nockenwellenlagerschaden repariert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gebrauchte Nockenwelle w168 Benziner

    ,
  2. zylinderkopf nockenwellenlager reparieren

    ,
  3. gebrauchte nockenwelle w168

    ,
  4. ölpumpe w168 a140,
  5. w168 nockenwelle
Die Seite wird geladen...

Nockenwellenlagerschaden repariert - Ähnliche Themen

  1. Cvt Steuergerät repariert und jetzt Fehler 2722?

    Cvt Steuergerät repariert und jetzt Fehler 2722?: Hallo Elch Gemeinde, Nachdem das Steuergerät des CVT-Getriebe ist meiner Frau A200 defekt war habe ich dieses ausgebaut und zur Reparatur gegeben....
  2. W169 Wer repariert Harman amplifier für W169 oder gebraucht gesucht !!

    Wer repariert Harman amplifier für W169 oder gebraucht gesucht !!: Gibt es noch Tüftler die reparieren können oder hat jemand so ein Teil aus einem Unfallwagen
  3. Sitzbelegungsmatte: repariert!

    Sitzbelegungsmatte: repariert!: Moin, Erstmal vielen Dank an alle die hier zum Thema AKSE geschrieben haben - das war sehr hilfreich. Nachdem sich meine Matte letzter Woche...
  4. Erledigt u. repariert: CDI170 - Regelweg Gestänge Wastegate/Bypass Turbolader

    Erledigt u. repariert: CDI170 - Regelweg Gestänge Wastegate/Bypass Turbolader: Hallo Gemeinde, Seit 4 Jahren lese ich ab und an in diesem Forum - alle meine Fragen, wurden schon gestellt und beantwortet - bis heute... :S...
  5. Unser elch läuft wieder, MSG wurde bei ECU repariert

    Unser elch läuft wieder, MSG wurde bei ECU repariert: unser elch leuft wieder MSG wurde bei ecu reparird obwohl Hitzing und Paetzold geschrieben haben das es nicht mehr zu reparieren ist :cursing: !...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden