W168 Notlauf ! Woran liegt´s ?!

Diskutiere Notlauf ! Woran liegt´s ?! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, ich habe ein Problem ! Mein Elch (Automatik) schaltet des öfteren in den Notlauf (F im Display) . Dies passiert meistens an der...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tobi90

    tobi90 Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe ein Problem ! Mein Elch (Automatik) schaltet des öfteren in den Notlauf (F im Display) .

    Dies passiert meistens an der Ampel ! Ich halte an, mache nichts am Schalthebel , drücke nur die Bremse. Dann passiert es nach einiger Zeit, dass im Display ein F aufleuchtet,und ich beim Anfahren natürlich sehr langsam bin, und sofort rechts halten muss.

    Dann mache ich den Motor aus, warte kurz, scshalte ihn wieder ein, und alles wieder normal.

    Woran kann das liegen ?!

    Zu DC geghe ich nächste Woche, wäre jedoch schön, wenn ihr mir schon jetzt helfen könntet, dass ich vllt. gar nicht dort hin muss ! *heul*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stern2007, 12.09.2007
    Stern2007

    Stern2007 Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich auch vor ein paar Monaten.
    Garage hat das automatische Getriebe geprüft, anschliessend das elektronische Wahlhebelmodul aus und eingebaut.
    Kosten inkl. Arbeit CHF 1000.-
    2 Monate lief alles gut. Montag bin ich in der Stadt vor der Kreuzung stehen geblieben. Autom. Gang hat nicht mehr geschaltet. Mit Mühe habe ich mich zur Garage geschleppt. Bilanz: Automatik defekt, Kosten inkl. Arbeit ca. CHF 7500.-. Auto 8 Jahre alt, 130000km. Mercedes zeigte KEINE Kulanz.

    Nebenbei, der Kombischalter ging auch schon 2mal kaputt. Kosten beim 2. Mal CHF 300.-
     
  4. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ich meine mich erinnern zu können, dass eine ungenügende Stromversorgung damit zu tun haben könnte. Da war mal irgend ein Thread vor ner ganzen Weile.

    Schau doch mal nach der Batterie und schließ aus, dass es an zu geringer Bordspannung liegt (Spannung während der Fahrt und beim Stehen an der Ampel messen, am besten dann, wenn das F auftaucht).

    Viele Grüße, Mirko
     
  5. tobi90

    tobi90 Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So, Mercedes hat gemeint das Wählhebelmodul sei defekt, wird ausgewechselt, Kosten trägt der Autohändler ;D
     
  6. #5 jogimuc, 16.09.2007
    jogimuc

    jogimuc Guest

    Der Händler trägt bestimmt keine Kosten, es denn, man bist Stammkunde und kaufst jedes Jahr ein neues Auto. Es wurden schon Kulanzanträge beim SLK abgelehnt , wegen undichtem Getriebe nach drei Jahren und 20000 km wegen der "hohen Laufleistung"....

    Wie alt ist denn Deine A-Klasse und wieviele km?

    Wählhebel Modul austauschen kostet mit den ganzen "Phantasie-Positionen", wie Mittelarmlehne ein-/ausbauen etc. ca. 600 €

    Sollte die A-Klasse schon mehr als 80000 km auf dem Buckel haben, wird man mit dem Wählhebeltausch alleine auch nicht weiter kommen. da wäre dann zusätzlich ein Getriebeölwechsel /-Spülung ratsam, dann ist man schon im 4-stelligen € Bereich aber immer noch ein Schnäppchen im Vergleich zum Austauschgetriebe...

    Ich würde auf alle Fälle empfehlen eine erweiterte Diagnose vom Getriebe durchführen zu lassen, ist schon etwas mehr Aufwand als nur Fehlerspeicher auslesen, da werden dann u.a. sämtliche Schaltdrücke mit entsprechenden Drehzahlen im Getriebe gemessen, so ist dann eine Aussage über den Zustand des Getriebes zumindest fundierter....
     
  7. tkarte

    tkarte Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Tornesch
    Marke/Modell:
    C320CDI S203
    Vielleicht meinte er auch der Händler wo er den Wagen her hat.
    Würde ich zumindest meinen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Notlauf ! Woran liegt´s ?!

Die Seite wird geladen...

Notlauf ! Woran liegt´s ?! - Ähnliche Themen

  1. Notlauf

    Notlauf: Hallo, Ich habe eine b klasse bjh 08 Diesel mir 188.000 km runter. Mein jetziges Problem seit letztem Jahr ist, meine Motorkontroll Leuchte ist...
  2. Notlauf A170

    Notlauf A170: Guten Morgen, Gemeinde Fahre seit kurzem eine A Klasse 170 Automatik, 132000 km Wenn ich Im kalten Zustand los fahre,fährt er die ersten ca.4-5...
  3. W414 Roadstone EUROWIN 600 185/60 R15 C 94/92T M+S Kompletträder (5 Stück) + 1 Reifen

    Roadstone EUROWIN 600 185/60 R15 C 94/92T M+S Kompletträder (5 Stück) + 1 Reifen: angeboten sind 6 Stk. Winterreifen 185/60 R15 C 94/92T 5 Stk. sind auf Original Mercedes-Stahlfelgen montiert 1 Stk. ist ohne Felge 4 Stk. wurden...
  4. ESP defekt, Notlauf....: Lenksäulenmodul fehlerhaft

    ESP defekt, Notlauf....: Lenksäulenmodul fehlerhaft: Hallo, auch meinen Kleinen hat´s erwischt. ESP defekt erscheint und er befindet sich im Notlauf. Nach dem Auslesen kam nun Lenksäulenmodul...
  5. Notlauf nach Wegflug Keilriemen

    Notlauf nach Wegflug Keilriemen: Hallo alle miteinander, mein Kleiner macht mir wieder mal etwas Sorgen. Zur Geschichte: Auf der A9 ist mir plötzlich und unerwartet (und ohne...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.