W168 Nur Probleme mit dem Elch

Diskutiere Nur Probleme mit dem Elch im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Möchte mich kurz vorstellen... So ich bin Conny 28 Jahre jung und habe von meinem Mann im Februar einen BabyBenz geschenkt bekommen. Hab mich auch...

  1. #1 nockie007, 01.05.2011
    nockie007

    nockie007 Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    Bielefeld
    Marke/Modell:
    Lady
    Möchte mich kurz vorstellen...
    So ich bin Conny 28 Jahre jung und habe von meinem Mann im Februar einen BabyBenz geschenkt bekommen. Hab mich auch riesig gefreut den der kleine ist zu meiner Freude auch noch Pink ;). So jetzt kommt der Hammer... das Auto hat 2 Jahre TüV sieht soweit dem alter entsprechend aus BJ 1998, hatte aber einen Hinterachsschaden, Hinteren Stoßdämpfer einen Durch geroststen Tank den mir Mercedes Kostenlos ausgetauscht hat und noch diverse andere Problem die wir auch behoben haben (wir wurden richtig übers Ohr gezogen *mecker*, Privatkauf), muss ja auch sicher sein das Auto :) fahre ja schließlich mit meinen Töchtern damit.

    Jetzt geht mir der kleine öfters aus, einfach so, nach kurzer wartezeit fährt er dann auch wieder ist aber ziemlich nervig. Und mein größtes Problem ist aber das sich der kleine anhört wie ein ELEKTROAUTO *mecker* was ich nicht verstehe, der kleine war jetzt schon 2 mal bei Mercedes in der Werkstatt und niemanden ist was aufgefallen... das hört man doch!!! ist mir schon Peinlich an der Ampel zustehen, denn die Leute kucken schon komisch *rolleyes*.

    Dachte eigentlich mit einem Mercedes Benz kann man nichts falsch machen, und jetzt nur Probleme und Kosten. Da hätte ich mir auch wieder einen Mini kaufen können, nur da weiß man auf was man sich einläßt.

    Ich hoffe einer von euch kann mir weiter helfen, bei Mercedes wurde er schon einmal ausgelesen wegen dem Ausgehen aber es gab keine Fehlermeldung :-/

    Liebe grüße aus Bielefeld
    Conny :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scanner, 01.05.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    wenn du wirklich so viel geld reinstecken willst, fahre zu einer anderen Niederlassung.
    so wie auch bei aerzten sind manchmal zweitmeinungen durchaus wichtig und richtig.
     
  4. Falk

    Falk Guest

    foren sind nicht für ferndiagnosen geeignet, eher für tips wenn man weiss was kaputt ist. am besten wie schon erwähnt andere niederlassung suchen und fehlerspeicher auslesen lassen.
    das auto ist 12 jahre alt und ein mercedes ist genauso oft kaputt wie jedes andere auto auch in der preisklasse. das die autos besser sein sollen ist nur ein persönliches vorurteil. weiss nicht woher das mancher hat.
    wie hört sich denn für dich ein elektroauto an ? soweit ich die kenne hört man besonders wenig bis garnichts ausser einen leisen elektromotor. das wäre dann sogar eine deutliche verbesserung *kratz*
     
  5. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Kann mir hier dem Vorredner anschliessen..Gebrauchtwagen wenn man keine Reperaturkosten will muss man sich einen Neuwagen kaufen...auch ein 12 Jahre alter VW..Rolls, Ferrari usw uns können in diesem Alter schön ins Geld gehen..bei dir scheint ein sogenannter Reperaturstau vorgelegen zu haben...das Auto ist wohl nicht gewartet worden da bals eh der Verkauf angestanden hat..ob das der Verkäufer gewusst hatkann niemand beweisen ..fahr einfach in eine andere Mercedeswerkstatt...
     
  6. #5 nockie007, 01.05.2011
    nockie007

    nockie007 Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    Bielefeld
    Marke/Modell:
    Lady
    Ist schon klar das an einem Auto auch ein wenig was gemacht werder muss, hab das Auto aber mit TüV bekommen, die Mängel wurden erst später entdeckt! Zu dem geräusch... es hört sich an wie ein Elektrischer Rollstuhl nur lauter, es sind keine Typischen Motorgeräusche eher etwas turbienenhaftes.
     
  7. Falk

    Falk Guest

    erstmal fehler auslesen und dann kann man auch hier besser helfen.
     
  8. #7 General, 01.05.2011
    General

    General Guest

    Der TÜV als Heilmittel und Aushängeschild? *kratz*
    Da haste wen der wen kennt der wen kennt und auf einmal hat
    nen Auto TÜV, also danach würde ich nicht gehen, wenn dann
    hätte man bei der Probefahrt dem Verkäufer direkt sagen können:
    "ich fahr damit eben mal zur DEKRA und lass den noch mal checken"

    Da hättest einerseits die Reaktion vom Verkäufer aufgenommen,
    viele reagieren dann mit "der hat TÜV, was wollen Sie, nee da bin ich gegen"
    ansonsten hättest ne Meinung vom TÜV direkt gehabt und dir selbst nen Bild machen können.

    Risiko des Privatverkaufs gerade bei einem doch in die Jahre gekommenem Fahrzeug... :-/

    Zum "Elektrofahrzeug", hier fährt nen neuer Renault Clio rum, jedes mal wenn
    ich den höre klingt das Ding wie nen Elektroauto, scheint aber einfach so zu sein :D
     
  9. #8 nockie007, 01.05.2011
    nockie007

    nockie007 Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    Bielefeld
    Marke/Modell:
    Lady
    Hab schon zu meinem Vater gesagt, in meinem nächsten leben werde ich KFZ-Mechaniker... weiß eigentlich schon einiges über Autos und kann mir gut selbst helfen. Bin Mini gefahren und da muss man schon so einiges am Auto machen können um nicht immer in die Werkstatt fahren zu.
    So finde ich den Benz echt Klasse sieht gut aus und lässt sich gut Fahren und vorallem der Kinderwagen passt rein *thumbup**thumbup**thumbup**thumbup*... bin begeistert
     
  10. #9 Mr. Bean, 01.05.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Könnten die Umlenkrollen des Riemenantriebs sein.


    Ein Mercedes ist ein Auto wie jedes Andere auch. Nicht besser und nicht schlechter konstruiert. Ok: Teilweise schlechter :-/ (laut verschiedenen Statistiken, wo die Qualität in den letzten Jahren sehr gesunken war. Soll jetzt wieder besser berden. Man würde dran arbeiten. Haben aber leider die nichts davon, bei denen gespart wurde und sich deise Autos gekauft haben) Wo dieser Ruf herkommt, das ein Mercedes etwas besonders gutes sein soll *kratz* War evtl. vor viiiiiiiiieln Jahren mal so. Aber ich denke das viele auch da schon den Benz durch eine sehr rosarote Brille gesehen haben ...
     
  11. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Früher war alles auch nicht besser welche Autos gabs den da die 12 Jahre gehalten haben?..es war damals doch so das nach 6-7 Jahren die autos einfach kaputt waren..durchrostet..Sitzbezüge durchlöchert usw Dagegenn steht der Elch wirklich noch super da..was dann wohl doch an der Langzeitqualität liegt Dr Elch ist ein Auto mit 3,57 m länge..wieviele Autos dieser Grössen-Klasse sehen nach 12 Jahren noch gut aus?
     
  12. hanna

    hanna Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Guten Tag, Sie haben das Glück in der Nähe von Osnabrück zu wohnen! In Osnabrück gibt es die Werstatt für Elche!
    Wenn Bedarf gebe ich ihnen die Tel.Nr. und Anschrift.

    mfg. hanna
     
  13. #12 Elfe12e, 02.05.2011
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Wieviel Kilometer hat das Teil schon hinter sich?
    Ein derart altes Auto zu kaufen ist schon sehr risikoreich.
    Früher gingen die für ein paar hundert Mark an den nächsten Besitzer und der fuhr sie bis zum auseinanderfallen.
    Das hat sich wohl geändert. Die Erwartungen sind wohl zu hoch.
    Ein Mercedes ist ein Auto wie jedes andere auch.
    Einfach zur nächsten Werkstatt fahren und nach Kostenvoranschlag Restwert mit Reparaturkosten abgleichen und danach handeln.
     
  14. #13 Elchschrauber, 02.05.2011
    Elchschrauber

    Elchschrauber Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Alien, ... Legal Alien
    Marke/Modell:
    A140, SmartFortwo450
    ... jaja, so ist das mit den Elchen, wenn die " Benz-Premiere "Babybenz" " etwas in die Jahre kommen. In den freien Werkstätten zählt er ganz und gar nicht zu den beliebten Fahrzeugen, weil er teilweise sehr reparaturunfreundlich ist, und man sich mit dem Thema schon ganz schön auseinandersetzen muß und dann sitzt man da wohlmöglich als unversierter noch doppelt so lange dran und bekommt es nur nach AWs bezahlt.

    Warum sollte eine Werkstatt sich das antun?? Es gibt meist genug andere Aufträge, die weniger Risiko sind?

    Die Vertragswerkstatt wird für die älteren Baujahre für viele, besonders, wenn er schon im "LowBudget"-Segment gelandet ist, viel zu teuer, auch weil dem möglicherweise noch nicht einmal ein angemessener Restwert gegenüber steht?

    Welche Chancen hat der Elch, wenn er etwas in die Jahre kommt?, wäre ein Autobesitzer möglicherweise doch mit dem Produkt eines Mitbewerbers am Markt besser bedient gewesen?

    Welche Chancen hat der Elch?, ... wird er meilenweit von Mitbewerber-Fahrzeugen geschlagen?

    Das wird natürlich davon abhängen, ob es auch ausreichend viele Freie Werkstätten gibt, die sich des Elches "passabel" (... wie Jupp es nennt) annehmen, und wieviel Unterstützung sie von Mercedes bekommen, bezüglich Diagnosehilfe, günstige
    Ersatzteilversorgung usw..

    Für Mercedes-Neuwagenkundschaft ist ja auch immer der Wiederverkaufswert ein Kriterium, weshalb man ja von Seiten des Herstellers von hoher Motivation ausgehen kann?

    Gruß
     
  15. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Als Tip es gibt für ältere Fahrzeuge eine Vorteilskarte mit der man nach Anmeldung 20 Prozent Rabatt bekommt...insofern sind die Preise mit freien Werkstätten vergleichabar zudem kennen die Mercedeswerkstätten viele Kniffe die andere eben nicht drauf haben die nur Gölfe reparieren..die geleiche Frage ob Markenwerkstatt oder freie stellt sich für alle älteren Fahrzeuge..egal ob Audi-VW irgendwann sind die kosten für Reperaturen teurer als der Restwert..ab dem Zeitpunkt spricht man dann vom Liebhaberfahrzeug... ;)


    100 Prozent Mercedes-Benz Original-Service.

    Sie fahren eine A-Klasse (Baureihe 168), C-Klasse (202), E-Klasse (124, 210) oder den 190er (201)? Damit gehören Sie zu denjenigen, die einen Service mit besonderen Konditionen genießen: mit der Mercedes-Benz Service VorteilsKarte.
    Besondere Angebote für besondere Fahrzeuge.

    Bis zum 31.12.2011 erhalten Sie einen exklusiven Preisvorteil von 20 Prozent für ausgewählte Wartungs- und Verschleißarbeiten sowie für die dafür notwendigen Mercedes-Benz Original-Teile:

    Wartungsdienste: Gemäß Serviceblatt inklusive kilometer- und laufzeitabhängigen Zusatzarbeiten.
    Bremsen: Vordere und hintere Bremsklötze und -scheiben sowie Belege und Trommeln inklusive Montagematerial.
    Abgasanlage: Erneuerung der Abgasanlagenkomponenten nach Katalysator bzw. Dieselpartikelfilter inklusive Montagematerial.
    Stoßdämpfer: Vordere und hintere Stoßdämpfer (ausgenommen ist Sonderausstattung wie z.B. Niveauregulierung).
    Starterbatterien: Austausch oder Erneuerung der Starterbatterien und umweltgerechte Entsorgung aller Altteile.

    Service in Mercedes-Benz Qualität.

    Ihr Fahrzeug wird von den Mitarbeitern des Mercedes-Benz Original-Service mit der besonderen Kompetenz des Herstellers betreut - von denjenigen, die in besonderer Weise mit einem Mercedes vertraut sind.
    Ihre kostenlose persönliche Karte.

    Die Service VorteilsKarte können Sie schnell und bequem mit dem Formular beantragen: einfach herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und per E-Mail, Post oder Fax an den teilnehmenden Mercedes-Benz Partner Ihrer Wahl senden. Eine Liste der Mercedes-Benz Partner finden Sie im Link unten. Oder Sie geben das Formular direkt beim gewünschten Mercedes-Benz Partner ab. Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gern.
     
  16. #15 w168012002, 03.05.2011
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    ????

    Vergleichbar ist da gar nix....

    das ganze ist lediglich eine "Lockvogel-Aktion", um die alten Kisten in die Werkstätten zu bekommen

    interessant wäre es erst, wenn es pauschal 20% auf die Teile geben würde, tut es aber nicht, ganz im Gegenteil, den Nachlass auf Teile gibt es nur für
    die aufgeführten "Standard-Arbeiten", die auch jeder "Dorf-Schmied" kann.

    und dann gibt es den Nachlass nur in Kombiantion mit Arbeitskosten :o
    also nur Teile kaufen ist auch nicht....

    Und bei anspruchsvollen Arbeiten wie Injektorschaden oder Getriebereparatur gibt es 0% ???

    Meine freie Werkstatt war bisher, auch bei Verwendung von "Original Mercedes-Teilen", immer billiger....

    Denn vor jeder größeren Rep. frage ich auch beim Freundlichen nach dem Preis *thumbup*
     
  17. Nigel

    Nigel Elchfan

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermesser
    Ort:
    Troisdorf
    Marke/Modell:
    W168 A210 Evo
    ...tja, und leider kann man sich (wie ein Vorschreiber schon schrieb) auf die Plakette nicht mehr verlassen.
    Ich habe für mein Motorrad mal TÜV bekommen, da hat der "Prüfer" nur das Nummernschild und den Fahrzeugschein gesehen.....
    Also ich vertraue der Plakette schon lange nicht mehr :-(((
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Vorsicht mit der Tüv-Plakette!!!
    Das ist kein Gebrauchtwagencheck!

    Den Tüv interessieren nur sicherheitsrelevante Teile. Ob das Auto morgen einen Motor- oder Getriebeschaden bekommt, interessiert den Tüv nicht im geringsten!

    So eine alte Kiste zu kaufen, ist immer gefährlich.
    Warum verkauft jemand ein solches Fahrzeug? Warum an jemand Fremden?

    Dazu kommt, dass bei der A-Klasse jede Reparatur immer gleich richtig ins Geld geht. Insbesondere im Alter gibt es da bessere Fahrzeuge, wenn man nicht so sehr viel ausgeben will.

    gruss
     
  19. #18 Elchschrauber, 03.05.2011
    Elchschrauber

    Elchschrauber Elchfan

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Alien, ... Legal Alien
    Marke/Modell:
    A140, SmartFortwo450
    *thumbup* *thumbup* *thumbup*

    Ob der Hersteller wohl einsieht, daß es auf der "NeuwagenGeschäft-Seite" Probleme geben könnte, wenn die "Restwert-Seite" wenig Unterstützung erhält?

    Gruß
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja, dass man erkannt und drauf reagiert hat, dass Arbeiten, die jeder "Dorf-Schmied" ausführen kann preislich mit diesem auch ungefähr konkurrieren müssen .... nagut sicher nicht die Erfüllung für den Kunden, aber auch kein Nachteil oder Nepp.

    gruss
     
  22. #20 Flying Elvis, 03.05.2011
    Flying Elvis

    Flying Elvis Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 160 Elegance LPG
    In der NDL OWL arbeiten keine Hellseher. Am besten gehts du zu einem Serviceberater und führst ihm das Geräusch das du meinst vor. Nur wenn er das Geräusch hört, das DU meinst, kann er etwas dagegen tun. Da jeder ein anderes Geräuschempfinden hat, ist es nicht zwangsläufig so, das man solche Geräusche wahrnimmt. Wenn es aus dem Riementrieb kommt, können es die Spannrolle/Umlenkrollen sein (gibts einzeln, lohnt aber nur wenn der Spanner noch i.O. ist, den gibt es nämlich nicht einzeln), das Generatorlager, das vordere Lager des Klimakompressors (sofern er eine Klima hat).
    Das die Reparatur bei MB anfänglich teurer erscheint mag sein, ist aber i.d.R. Stressfreier.
    Ich hab es so gewollt und mir ein Elch gekauft an dem fast nur freie Bastler gearbeitet haben *LOL* . Man kann sicher nicht alle über einen Kamm scheeren, aber die Kameraden die an dem Auto gearbeitet haben, haben nur Murks gemacht. 72000 KM, Auto Müll. Mein Kumpel hat sich vom Händler einen nur bei MB-Scheckheftgeplegten Wagen gekauft, 115000 Km, alles Top. Keine Mängel.
    Muß jeder machen wie er meint.

    Gruß
     
Thema:

Nur Probleme mit dem Elch

Die Seite wird geladen...

Nur Probleme mit dem Elch - Ähnliche Themen

  1. MKL bei meinem Elch

    MKL bei meinem Elch: Hallo liebe Elch Fans, seit einem längeren Zeitraum fahre ich nun mit aktiver MKL meine A klasse w169 spazieren. Allerdings bisher ohne...
  2. Elch piebt hochfrequent

    Elch piebt hochfrequent: Hi, was mir seit der ersten fahrt nach dem Kauf aufgefallen ist, ist dass ca 15-90 sek. nach Start und fahrt des Autos ein sehr hohes...
  3. Probleme beim Radio Einbau

    Probleme beim Radio Einbau: Hallo. Ich wollte gestern in meinem w168 a140 ein neues Radio einbauen. Da habe ich bemerkt, daß der Vorbesitzer die Stecker umgebaut hat. Jetzt...
  4. W169 Probleme bei U58 Nachrüstung

    W169 Probleme bei U58 Nachrüstung: Hallo liebe Elchfans, fahre nun seit einigen Monaten einen W169 von 01/2005 als 200 CDI Ein sehr schönes Fahrzeug mit sehr viel Ausstattung....
  5. W168 - Probleme mit der Zündung/dem Zündschloss

    W168 - Probleme mit der Zündung/dem Zündschloss: Erstmal hallo an die liebe Elchgemeinde. Bin seit kurzem Besitzer eines A210 und eigentlich recht zufrieden damit, allerdings hab ich die letzten...