Öl ablassen oder absaugen?

Diskutiere Öl ablassen oder absaugen? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallöchen! Ich möchte bei ATU einen Ölwechsel (5W-40) durchführen lassen. Sie können saugen oder ablassen. Was ist denn besser? Was macht den...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tcolm

    tcolm Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg Österreich
    Marke/Modell:
    Spar 160 CDI
    Hallöchen!

    Ich möchte bei ATU einen Ölwechsel (5W-40) durchführen lassen. Sie können saugen oder ablassen. Was ist denn besser? Was macht den Mercedes selbst beim Ölwechsel?

    Vielen Dank, tcolm
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias_20, 17.08.2004
    Matthias_20

    Matthias_20 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BAWAG - Privatkundenbetreuer
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    A 160 Classic
    ablassen ist besser! aber nur im warmen zustand! dann kommt der ganze abrieb mit raus! die ölablaßschraube liegt an tiefsten punkt in der ölwanne.
    beim absaugen bleibt der ganze dreck im motor,weil über dem tiefsten punkt abgesaugt wird.
    was dc macht, weiß ich leider auch nicht! *thumbup*
     
  4. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    DC lässt ab.
    Jede halbwegs gescheite Werkstatt lässt ab.

    Gruß
    Über
     
  5. TB206

    TB206 Guest

    Absaugen taugt nur dann, wenn man etwas zu viel eingefüllt hat nach dem Ablassen und zu viel drin ist!

    Gerade wegen der Reste, die unten sich sammeln und nicht im Filter hängen ist Ablassen die bessere Variante!
     
  6. #5 Vaneo Mike, 17.08.2004
    Vaneo Mike

    Vaneo Mike Elchfan

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerk Admin
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,6
    Was meist du denn, was deinem Auto besser gefallen würde ;-)))
     
  7. #6 Netzzwerg, 17.08.2004
    Netzzwerg

    Netzzwerg Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    ;D ;D ;) *thumbup*
     
  8. #7 schnudel6, 17.08.2004
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Mal ganz ehrlich Leute, habt ihr schon mal ne Ölwanne von Innen gesehen?????

    Der Ansaugtrichter sitzt am tiefsten punkt in der Ölwanne und würde euren sogenannten Dreck sofort ansaugen.

    Motorenöle hat neben diversen Aufgaben, auch jene, die besagten Schmutzteilchen in der Schwebe zu halten.

    Schwebe deshalb, damit sie sich nicht absetzten und zum Filter transportiert werden können um dort ausgefiltert zu werden.

    Bei warmen Motor, spricht bei absaugen lediglich der Nachteil, das etwas mehr Altöl im Motor verbleibt.
    Dies ist insbesondere schlecht, wenn mann von Standartöl zu einen Vollsynthetiköl wechselt.
    Hier würde es sofort einen Qulitätsverlust geben und man hat statt 0W30 dann ein "2W30" drin.

    Wer beim selben Öl bleibt, kann bedenkenlos absaugenlassen und sich den Abbau der Verkleidungen sparen.

    Greetz Klaus
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. bibo

    bibo Elchfan

    Dabei seit:
    23.08.2003
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spabrücken
    Ausstattung:
    -Evo handgerührt
    Marke/Modell:
    A 210 Evo
    Hey Leute,
    Schnudel6 hat recht, modernes Öl hält Abrieb in der Schwebe.
    Absaugen reicht aus, hab es schon probiert, zuerst abgesaugt und dann abgelassen, kam nur noch 1, 2 Tropfen raus!!!
    DC saugt zum größten Teil ab (geht schneller und ist sicherer, "na Azubi, hast Du die Ablasschraube wieder angezogen").

    Gruß
    Bibo
     
  11. #9 PIRAHNA, 18.08.2004
    PIRAHNA

    PIRAHNA Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2003
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamm/NRW
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde 2/99
    ;D ;D ;D
    erst ABSAUGEN.........
    dann das neue Öl " REIN - BLASEN " ;D ;D ;D
     
Thema: Öl ablassen oder absaugen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. öl absaugen oder ablassen mercedes

    ,
  2. mercedes w168 ol ablassen oder absaugen

    ,
  3. w168 öl ablassen

    ,
  4. w168 öl abpumpen
Die Seite wird geladen...

Öl ablassen oder absaugen? - Ähnliche Themen

  1. Stossdämpfer verliert Öl

    Stossdämpfer verliert Öl: An unserem Elch läuft Öl aus dem Stossdämpfer HR. Die Pfütze am Garagenboden hat einen Durchmesser von ca 4 cm. Muß wohl neue Dämpfer...
  2. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  3. Überdruck im Kühlsystem und ? Wasser ? im Öl

    Überdruck im Kühlsystem und ? Wasser ? im Öl: Hallo, habe seid kurzem ein Vaneo 1.7 CDI 91Ps (OM668.914) Automatik von 2005. Ich habe folgendes Problem: Überdruck im Kühlsystem und ?Wasser?...
  4. W169 A200 CDI Welches ÖL & Filter

    W169 A200 CDI Welches ÖL & Filter: Guten Morgen Elchfans, welches ÖL& Filter ist Freigegeben für das Modell bzw. welches Könnt ihr Empfehlen ? Beste Grüße,
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.