W168 öl anzeige wärend der fahrt mit alramsingnal

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von peter1979, 20.03.2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 peter1979, 20.03.2010
    peter1979

    peter1979 Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    168 bj 2000
    hi, liebe mercedes profis,
    bin neu hier, und habe ne frage,
    und zwar heute wärend der fahrt, hat einmal kurz die öl anzeige aufgeleuchtet,
    und dazu war auch ein piepsingal,und es hat wenn ich es richtig gelesen habe,
    ,,, HI,, gestanden, bitte hilft mir hoffe es kann mir jemand sagen was das zu beteuten hat.
    achja um es ein bischen genauer zu beschreiben die wahrnung hat dort gestanden wo normalerweise (die uhr,der km stand ectr) abzulesen ist

    bin dann ca, noch 2km nachhause weiter gefahren und es ist nicht nocht mal erschienen????
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Es ist zu viel Öl drin! (sagt der Sensor)

    Wann war der letzte Ölwechsel?
    Wie viel Öl ist wirklich drin (also was zeigt der Peilstab)?

    gruss
     
  4. #3 peter1979, 20.03.2010
    peter1979

    peter1979 Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    168 bj 2000
    also der letzte öl wecksel ist 10tkm her und ca 1 jahr und 2 mon.
    der bordcomputer sagte vor 3 tagen noch ok
    icdh schau gleich mal nach was der stab sagt bis gleich
    danke schon mal für ne antwort
     
  5. Manu

    Manu Guest

    Und was kam raus?
    Meistens ist dann zuviel Öl drinnen.
    Aber was mir Sorgen macht, ist das der letzte Ölwechsel schön 1 Jahr her ist.
    Du hast nix nach geschüttet?
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ja, die Antwort auf die Frage wie hoch der Ölstand tatsächlich ist, ist die erste entscheidene (sie entscheidet ob der Sensor ok ist oder nicht).

    1 Jahr her der Ölwechsel ... sagt erstmal gar nichts ... (erstmal) ...

    gruss
     
  7. #6 peter1979, 21.03.2010
    peter1979

    peter1979 Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    168 bj 2000
    hi, gestern abend war es schon zu dunkel um es ablesen zu können,
    und zwar heute morgen ohne den moter gestartet zu haben war der peil stab
    auf über max, was aber nicht sein kann da ich nix nach gekippt habe.
    der computer sagte alles "ok"
    ich geh davon aus da das öl schon länger als ein jahr drin ist das es vielleicht schon zu dick geworden ist und er deswegen gestern sagte "HI"
    oder??
    naja heute als ich ca 60km gefahren bin kamm keine meldung *kratz*
    naja werde die tage schnell mal ein öl wecksel durch führen ,
    sag mal welches öl soll ich benutzen bis dato wurde 10w 40 benutzt,
    soll ich dabei bleiben?
    und welche marke soll ich benutzen?reicht das herkömmliche öl von werkstätten,da mein bruder da arbeitet nehme ich meistens das von ,fiat,
    also vom fass. was glaube ich jede grosse werkstatt benutzt oder?
    bin über jede antwort dankbar
    peace
     
  8. Manu

    Manu Guest

  9. #8 Mr. Jiggy, 21.03.2010
    Mr. Jiggy

    Mr. Jiggy Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Industriemech.-Masch.bau koop.
    Ort:
    Jüchen, aber oft in Grevenborich und Mönchengladba
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Pre-Mopf
    man soll laut handbuch den ölstand bei betriebswarmem motor, den man ausschaltet und 5min stehen gelassen hat, messen. wartest du z.b. die ganze nacht und prüfst dann, ist mehr drin.
    is normal, ich hab auch bei warmem motor ca. 60% zwischen min und max und nach einer nacht steht der auf max.
    die sache mit der leuchte war vielleicht nur ein zufall, wo das öl durch bestimmtes gefälle, lastwechsel oder eine längere kurve etwas höher am ölstandmesser stand.
    bei mir geht die leuchte bergab manchmal an, wenn ich unter 25% ölstand bin.
    weiterfahren.
     
  10. #9 Mr. Bean, 21.03.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Fährst du sonst sehr viel Kurzstrecke?

    Und wie lange ist die letzte echte Langstrecke her (größer 100km am Stück)?

    gruss
     
  12. #11 peter1979, 22.03.2010
    peter1979

    peter1979 Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    168 bj 2000
    ja , ich fahre meisten kurz strecken meine letzte lange strecke ab 100km ist schon drei monate her,
    also bin ich eher ein kurz strecken fahrer,
    und jup welches öl kannst du empfehlen?
    ich weiss darüber gibt es viele meinungen!
    danke schon mal
     
  13. #12 Dobermann03, 22.03.2010
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Irgendwelche ungewöhnlichen Wolken aus dem Auspuff ? Kühlwasser mal auf Ölfilm überprüft ? Mehr werden sollte das Öl eigentlich und tut es eigentlich auch nicht...
     
  14. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hallo Peter,

    in der Kaltlaufphase des Motors kann sich Sprit ins Öl mischen, der dann wieder verdampft, wenn der Motor richtig warm wird. Bei Kurzstrecken-Elchen wird nur der Motor nicht richtig warm. Fährt man ihn längere Zeit rein im Kurzstreckenbetrieb, sammelt sich immer mehr Sprit im Öl, weil er ja nicht mehr verdampft -- deshalb steigt der Ölstand. Ein gutes Indiz dafür ist, dass das Öl nach Sprit riecht, wenn man am Peilstab oder im Öleinfüllstutzen schnüffelt.

    Abhilfe bringt ein vorgezogener Ölwechsel. Da der Ölstand schon über Maximum ist, würde ich nicht mehr dazu raten, den Motor jetzt gut warm zu fahren und zu hoffen, dass der Sprit doch noch verdampft (dauert dann ja eh eine Weile, also auf einer typischen Langstrecke).

    Problem ist halt, dass mit zunehmendem Sprit im Öl die Schmierfähigkeit abnimmt.

    Eine andere Erklärung wäre noch eine defekte Zylinderkopfdichtung, sodass sich Wasser im Öl sammelt. Dann sollte aber auch umgedreht Öl im Kühlerwasser zu sehen sein, außerdem riecht dann das Kühlerwasser nach Abgasen. Eine genaue Diagnose kann eine Werkstatt durch sogenanntes "Abdrücken" (Wasserkreislauf mit Druck beaufschlagen) zuverlässig stellen.

    Deiner Schilderung nach tippe ich aber erstmal auf Sprit im Öl.

    Viele Grüße, Mirko
     
  15. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Nicht nur Sprit kann es sein, sondern in erster Linie Kondenswasser.

    Die Symptome erinnern mich stark an diesen Fall:
    Motorschaden, nie wieder A-Klasse!
    (lies den dir ruhig mal komplett durch)

    Die Gefahr ist zwar aufgrund der gestiegenen Temperaturen nicht mehr akut, trotzdem auch ich würde entweder das Auto mal so richtig warm fahren (Öl muss mehr als 100°C schaffen, damit das Wasser verdampft) oder eben einen Ölwechsel machen (letzteres würde ich bevorzugen, bevor man ziellos auf der Autobahn rumgurkt).

    Zum Öl: Eines nehmen das 229.1 oder 229.3 Norm erfüllt. Aus meiner Sicht kann es ruhig ein einfaches 10W40 sein.

    gruss
     
  16. #15 peter1979, 22.03.2010
    peter1979

    peter1979 Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    168 bj 2000
    cool danke schon mal für die antwort jupp,
    ich habe mir heute 5w30 gekauft ist nach mehreren, gesprechen zwar mit das teuerste aber soll auch sehr gut sein für die a-klasse 190.
    und soll dazu auch noch benzin sparen,
    und ein gutes öl für den sogenanten "syss" oder so,
    sein, und auch gut führ die verschleiss teile und eine gute ablagerung minderung.
    ich danke auf jeden fall für alle antworten auf meine frage
    daaaaaaaaaaaaaaanke.

    sag mal wo ist die ablass schraube für das öl, ich habe hier gelesen das es schnell mal mit der ablassschraube für getriebe verweckselt werden,
    und der öl filter ist der gut zu erreichen, schaf ich das alles mit einem guten wagen heber?
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Davon abgesehen, dass man sich niemals unter ein mittels Wagenheber aufgebocktes Auto legen sollte, sollte es damit funktionieren.
    Am besten geht es mit solchen Auffahrrampen, denn da läuft das Öl auch am besten raus (sprich ist das Auto vorne gleichmäßig oben ist es perfekt).
    Wenn du öfters mal für Kleinigkeiten wie Ölwechel Hand an das Auto legst, kann ich dir echt empfehlen dir ein Buch wie "So wird´s gemacht" zuzulegen. Lohnt sich mit der Zeit.

    Die Ölablassschraube ist übrigens deutlich weiter hinten als man sie erst so vermuten würde. Sie befindet sich ungefähr unter dem Hintern des Beifahrers.

    gruss
     
  18. #17 Dobermann03, 22.03.2010
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Für den Ölfilter brauchst du ne Verlängerung und ne 27 ´er Nuss wenn ich mich nicht täusche. Der Ölfilter liegt an der hinteren Motorspritzwand linksseitig. Ist ein bischen fummelig ranzukommen, geht aber. Nicht vergessen dir ne neue Scheibe für die Ölablassschraube mit reinpacken zu lassen und Drehmoment beim Anziehen beachten. Ölwanne ist Alu.
     
  19. #18 peter1979, 22.03.2010
    peter1979

    peter1979 Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    168 bj 2000
    cool danke für den tipp mit der neuen unteleg scheibe für öl wecksel hab ich ganz vergessen *LOL*
    achja welchen dreh moment brauch die schraube,
    und das buch bestell ich mir,
    ne idee wo am besten und wie teuer?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich habe 7 Ölwechsel bei meinem gemacht und immer wieder die selbe Scheibe genommen. Ist trotzdem dicht.

    Zum Buch: Bei Ebay z.B.
    Für rund 10€ gebraucht, rund 20€ neu.
    Gebraucht muss man halt schaun, ob was angeboten wird.

    gruss
     
  22. #20 peter1979, 22.03.2010
    peter1979

    peter1979 Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    168 bj 2000
    ehrlich 7 stück und immer noch dicht Ehrlich!
    dann brauch ich mir keine kaufen?
    und was für ein dreh mom?
    eine wichtige frage hab ich noch mein freund hat mir eben ein öl filter mit gebracht er ist zwar lagerrist, beim autohaus
    aber , ich wundere mich darüber das es nur ein papier filter ist,
    und keine blech dose so wie ich sie normalerweise kenn von anderen autos !
    ist das richtig mit dem papier filter er meint das wäre ein einatz die hülle würde man immer wieder verwenden
     
Thema:

öl anzeige wärend der fahrt mit alramsingnal

Die Seite wird geladen...

öl anzeige wärend der fahrt mit alramsingnal - Ähnliche Themen

  1. Anzeige der Serviceintervalle

    Anzeige der Serviceintervalle: Hi, leider existiert das Handbuch von meinem A190 nicht mehr. Wie werden eigentlich die Serviceintervalle angezeigt? Seit einigen Tagen erscheinen...
  2. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  3. Service Anzeige zurück stellen klappt nicht?

    Service Anzeige zurück stellen klappt nicht?: Hi, ick kann die Serviceanzeige nicht zurückstellen. Klappt alles wie im Handbuch beschrieben nur dass nicht nach 10 sec die alte Restlaufstrecke...
  4. Problem Temp. Anzeige B200

    Problem Temp. Anzeige B200: Hallo an alle Ich habe ein Problem mit der Temp. Anzeige bei meinem B200 Die Temp. Anzeige geht nicht über 70 Grad auch nach langer Fahrt, obwohl...
  5. Überdruck im Kühlsystem und ? Wasser ? im Öl

    Überdruck im Kühlsystem und ? Wasser ? im Öl: Hallo, habe seid kurzem ein Vaneo 1.7 CDI 91Ps (OM668.914) Automatik von 2005. Ich habe folgendes Problem: Überdruck im Kühlsystem und ?Wasser?...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.