W169 Oel selber wechseln...??!!!

Diskutiere Oel selber wechseln...??!!! im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo an alle.. Habe ein A150 coupe baujahr 01.2007 87.000 KM Ich habe mir bei ebay fuer 30 Euro Mobil1 Oel fullsyntetic gekauft und...

  1. #1 michalisgr, 27.08.2010
    michalisgr

    michalisgr Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GR
    Marke/Modell:
    W 169
    Hallo an alle..

    Habe ein A150 coupe baujahr 01.2007 87.000 KM

    Ich habe mir bei ebay fuer 30 Euro Mobil1 Oel fullsyntetic gekauft und wollte mein Olwechsel selber machen und filter..

    Kaufe mir halt alle sachen die man so fur ein olwechsel brauch (wollte ja nicht 30 euro fur ein wechsel bei der wekstatt ausgeben)
    und anstatt mein ol zu wechseln, habe ich all mein getriebeol ausgelassen..ist nur so ein halber liter drinne geblieben.. Bin dann mit meinem Wagen um die 30 KM noch zur werkstatt gefahren (mit 0,5l ) getriebe ol drinne.. Bei der wekstatt wurde mir neues getriebeol eingegeben 77 Euro Origin. Mercedes Getriebeol + olwechsel 110 Euro alles zusammen..

    Was mir jedoch jetzt aufgefallen ist das mein wagen seit dem leicht pfeift vom 1-3 gang. Man hort also ein leichtes pfeifen.. Meint ihr es ist was am getriebe kaputt gegangen??


    und noch etwas.. Der Klimakompressor macht nun auch diese lauten Trecker gerausche ist ja echt NERVIG!!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scanner, 27.08.2010
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    du bist aber sicher dass du keine klimaanlagenfluessigkeit abgelassen hast?

    wie lange "pfeifft" denn dein getriebe schon?
     
  4. #3 General, 27.08.2010
    General

    General Guest

    :o :o :o Ohne Getriebeöl rumfahren und sich anschließend wundern das da was kaputt geht? :o :o :o

    Das Getriebe ist normal randvoll mit Öl, damit überall Schmierung an den Zahnrädern ist und das ist auch nötig.

    Also die 30 Euro für den Ölwechsel wären definitiv besser angelegtes Geld gewesen :-X
     
  5. #4 michalisgr, 27.08.2010
    michalisgr

    michalisgr Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GR
    Marke/Modell:
    W 169
    Nei es war das Getriebeol.. Wurde ja neues nachgefullt bei der Werkstatt..

    Seit dem ich das getriebeol rausgelassen habe und noch 30 KM bis zur werkstatt gefahren bin.. Seit dem hort man vom 1-3 gang so ein leichtes pfeifen..war vorher nicht da..

    was mir jetzt noch so eingefallen ist, ist das wenn meine klimaanlage eingeschaltet ist die gange etwas schwerer gehen.... Why??

    @GENERAL Da hast du TOTAL RECHT!!
     
  6. #5 capriefischer, 27.08.2010
    capriefischer

    capriefischer Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    BRD- z.Z. GR
    Marke/Modell:
    170 CDI L Bauj. 03
    panachiamu christemu, pass doch auf welche Schrauben Du aufdrehst !!!! Hoffentlich hat das Getriebe nichts abbekommen !?? *LOL*
     
  7. #6 Mr. Bean, 27.08.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die Ölwanne ist unterhalb des Motors (wenn du die Ölwanne abschraubst siehst du die Unterseite der Kolben und die Kurbelwelle). Sollte man da nicht die richtige Schraube finden *kratz*
     
  8. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
    @michalisgr ,

    also gerademal 30 km, auch ganz ohne Getriebeöl, machen aus eigener Erfahrung einem Schaltgetriebe nichts aus. Das "Pfeifen" wird sich im Lauf der Zeit geben; ändern an dem Schlamassel kannst du eh nix mehr!

    Grüße
    RENE
     
  9. #8 allgäu-blitz, 27.08.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Sollte man das Getriebeöl und den Ölstand am Getriebe mal überprüfen?? Ich mache seit 10 Jahren den Ölwechsel in Eigenregie(waren ja auf 97000km erst 4)
     
  10. #9 Schleicher, 27.08.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Wollte etwas zum Ölwechsel schreiben. Aber es ging ja um das Getriebe.
    Autsch,war Fehler
    Klaus
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 michalisgr, 18.09.2010
    michalisgr

    michalisgr Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GR
    Marke/Modell:
    W 169

    Hi Renee.. Meinst du es wird sich wirklich legen?? Das pfeifen ist glaube ich lauter geworden...Kommt mir so vor....naja mal sehen was noch passiert.....



    Mal was anderes und ich habe dies schon mehrmals gefragt weil es mich halt sehr argert.
    Was mich ja die ganze zeit nervt ist wenn es unebenheiten auf der strass gibt es immer so komische gerausche im auto gibt, so ein komisches klappern..War bei der werkstatt wegen den koppelstangen und alles war in ordnung wurde mir gesagt federn sind auch noch top und das bei 89.000 KM... woran kann dies denn legen?? Oder meint ihr es kommt mir einfach nur so vor..

    Habe ein A 150 Baujahr 1-2007 Avandgarde
    KM 89.000 3 Turer

    klimakompressor macht ja diese komischen metall gerausche als wurde ein trecker vorbei fahren... und wenn ich den motor anmache (nicht immer aber oft) hohrt es sich so an 3 sec lang als wurde man ein LKW anmachen.... aber dies nur wenn er langere zeit gestanden ist.
     
  13. #11 General, 18.09.2010
    General

    General Guest

    Also poltern bei Unebenheiten könnten die Stabistangen noch sein,
    oder aber leicht lockere Bremssättel.
     
Thema: Oel selber wechseln...??!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse w 169 motor - ölstand überprüfen

    ,
  2. ol auslassen mercedes b180

    ,
  3. ol fullmenge w169 diesel

Die Seite wird geladen...

Oel selber wechseln...??!!! - Ähnliche Themen

  1. Kühlwasserleitung lösbar??? (Anlasser wechseln...)

    Kühlwasserleitung lösbar??? (Anlasser wechseln...): Servus zusammen!!! Ich stehe gerade kurz vorm Nervenzusammenbruch...bin gerade dabei - bzw. versuche es den Anlasser beim VANEO 1.6 von oben...
  2. Steuerkette wechseln

    Steuerkette wechseln: So liebe Elchgemeinde!:D Werde mich jetzt an das wechseln der Steuerkette selber ran machen.Muss man für das Kettenschloss unbedingt ein...
  3. Stossdämpfer verliert Öl

    Stossdämpfer verliert Öl: An unserem Elch läuft Öl aus dem Stossdämpfer HR. Die Pfütze am Garagenboden hat einen Durchmesser von ca 4 cm. Muß wohl neue Dämpfer...
  4. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  5. Steuerkette wechseln

    Steuerkette wechseln: Hallo Elchfahrer! Habe vorgestern einen neuen Kettenspanner ohne Probleme eingebaut. Leider ist dieses Wup wup wup geräusch immer noch. Gibt es in...