W168 Öl und Geräusche

Diskutiere Öl und Geräusche im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo zusammen. Bin neu hier und habe einiges zu erzählen. Fahrzeug W168 A160 Bj 2000 107.000km gelaufen. Folgende Probleme habe ich: Wenn ich...

  1. #1 Dschingis Khan, 22.06.2020
    Dschingis Khan

    Dschingis Khan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen. Bin neu hier und habe einiges zu erzählen. Fahrzeug W168 A160 Bj 2000 107.000km gelaufen. Folgende Probleme habe ich: Wenn ich beim Fahren leicht rechts lenke kommt ein quietschen von vorne rechts. Mal ist es da mal weg. Es passiert mehr bei trockenem Wetter. Das andere ist das Öl Rohr. Guckt euch bitte die Bilder an und gebt mal eine Meinung ab. Danke
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    schau mal hier: Öl und Geräusche. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    3.043
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    dein Öleinfüllrohr sieht aus wie bei den meisten W168. Der Schleim ist mit Wasser versetztes Motoröl. Das kommt bei vielen Kurzstrecken vor und sieht für mich noch normal aus.

    Die Staubschutzkappe wurde mal nicht fachgerecht abgebaut und ist deshalb an den Rändern verbogen. Man kann sie für kleines Geld ersetzen. Wieso wurde die überhaupt abgehebelt. Wer so etwas schon falsch macht sollte nicht am Radlager / Aufhängung arbeiten.

    Klaus
     
    Schrott-Gott, Reneel, miraculix und 2 anderen gefällt das.
  4. #3 Dschingis Khan, 23.06.2020
    Dschingis Khan

    Dschingis Khan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    fahre das Auto hauptsächlich nur auf Kurzstrecken, da mein Arbeitsweg nur 4 km sind. Ich weiß nicht warum man die Staubschutzkappe abgebaut hat. Habe das Auto knapp 1 Jahr . Kann das erwähnte Quietschen von den Kappen kommen?
     
    Heisenberg gefällt das.
  5. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    3.043
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Nein.

    Welche Kappe ist das auf dem Foto ? Links oder rechts ?
    Falls es rechts ist, könnte es sein, das jemand, der es nicht besser wusst , versucht hat das Radlager einzustellen. Das Einstellen ist nicht möglich.
    Falls das Radlager Spiel hat oder Geräusche macht muß es ersetzt werden. Außerdem kippelt bei vorhandenen Spiel die Bremsscheibe ( und natürlich die Radnabe ) was zum leichten schleifen der Bremsbeläge führt. Daher könnte dann das Geräusch kommen.

    Klaus
     
    Schrott-Gott, Reneel, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 Dschingis Khan, 23.06.2020
    Dschingis Khan

    Dschingis Khan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    5
    Es ist die rechte Kappe. Es war anfangs nicht da. Seit ca 2 Monaten ist das Quietschen da. Mal fährt man ca 20km und hört nix. Dann direkt nach dem Start. Die Bremsen möchte ich vor dem TÜV sowieso mal wechseln lassen. Radlager Kosten?
    mfg
     
    Heisenberg gefällt das.
  7. #6 Heisenberg, 23.06.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.060
    Zustimmungen:
    10.781
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Radlager VA je Seite inkl. neuer Kappe kostet keine 15€.
    Meinen Letzten sind von "Wahlberg" ... da war alles dabei, Lager, Mutter, Seegerring, Kappe ... 12€ ;-)
     
  8. #7 miraculix, 23.06.2020
    miraculix

    miraculix Elchfan

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    86558 Hohenwart
    Ausstattung:
    Avantgarde, AKS
    Marke/Modell:
    W168 A160 75 kW/102 PS Bj. 1998 164Tkm PreMopf
    Hä, versteh ich nicht, ist doch links und rechts gleich....oder?
     
    Heisenberg und Dschingis Khan gefällt das.
  9. #8 Dschingis Khan, 23.06.2020
    Dschingis Khan

    Dschingis Khan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    5

    das ist aber sehr günstig. schaue mich mal um, ob ich auch so etwas günstiges bekomme. bis zum tüv (oktober) habe ich noch einiges zu erledigen.
    Bremsen vorne, Handbremse einstellen, Allwetterreifen, Radlager puhh kommt schon was zusammen. Falls die Kosten steigen sollten, muss ich mich im schlimmsten Fall trennen.
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  10. #9 Heisenberg, 23.06.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.060
    Zustimmungen:
    10.781
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    @doko bezieht sich dabei auf den Anfangspost wo der TE ja von der Rechten Seite Sprach das es dort Quietscht.

    Die E-Teile sind günstiger als sich einen andern Misthaufen zu Kaufen :D
    Da Kaufst du dir dann wieder was wo du denkst alles Ok, und dann kommt das Böse erwachen!
    Repariere den Elch und du weist was du gemacht hast und für die nächste Zeit ist da Ruhe.

    So wie ich das gelesen habe nutzt du ihn nur als Fortbewegungsmittel und nicht zum Eisdielen posen!?
    Dafür ist der Elch das Perfekte Fahrzeug :rolleyes:
     
    Schrott-Gott, miraculix und Dschingis Khan gefällt das.
  11. #10 Dschingis Khan, 23.06.2020
    Dschingis Khan

    Dschingis Khan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    5

    Ja genau. Fahre damit nur zur Arbeit und die Kinder zur Schule, Sport usw. Hast auch Recht. Einmal alles machen , dann hat man seine Ruhe.
    Im Grunde bin ich zu Frieden bis auf das Quietschen natürlich. Was mich noch nervt, die seeehr schwergängie Lenkung. Man denkt, dass mein ein LKW fährt :D
    Ich poste mal nachher wie der aussieht. Muss auch optisch noch ran an den Elch. Habe den mit TÜV für 900€ gekauft. Stoßstange hat ein Riss und die hintere Tür eine Delle. Aufhübschen schadet nicht :-)
     
    Heisenberg gefällt das.
  12. #11 Heisenberg, 23.06.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.060
    Zustimmungen:
    10.781
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Da kann es ganz gut sein das die Servo Pumpe einen weg hat!
    Ist das Lenkverhalten gleich bei Motor aus/an? (im Stand)
     
    Dschingis Khan und Schrott-Gott gefällt das.
  13. #12 Schrott-Gott, 23.06.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.456
    Zustimmungen:
    3.263
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Plochingen bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    W 168-03, A 160, 75 kW, AKS, Bj. 7/1998. ~ 125.000 km, Mondsilber
    -
    Bitte klick mal unter das rote
    BITTE
    hier drunter.

    Da kommst Du zur Anleitung, wie Du Deine Daten so einträgst, dass sie bei jedem post von Dir dabei sind.

    -

    https://www.elchfans.de/threads/quietschen-vorne-links-nervtoetend.52525/#post-566078
    -
    https://www.elchfans.de/threads/w169-lautes-pfeiffen-von-den-bremsen.52954/
    -
    https://www.elchfans.de/threads/w169-lautes-pfeiffen-von-den-bremsen.52954/#post-570317
    -
    uvm
     
    Heisenberg gefällt das.
  14. #13 Dschingis Khan, 23.06.2020
    Dschingis Khan

    Dschingis Khan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    5
    Ja ist gleich. Im Vergleich zu anderen Autos kommt mir die Lenkung sehr schwerfällig vor. Meinte das damit.
     
  15. #14 Heisenberg, 23.06.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.060
    Zustimmungen:
    10.781
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
  16. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Dschingis Khan, 23.06.2020
    Dschingis Khan

    Dschingis Khan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    5
    Nein so ist es bei mir nicht. Ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt. Im Vergleich zu anderen Modellen Autos ist die Lenkung schwerfällig. Mein Astra H von 2005 hat eine leichtere Lenkung. Das wollte ich damit sagen
     
  18. #16 Heisenberg, 23.06.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.060
    Zustimmungen:
    10.781
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Na ja, du solltest Tetsen ob deine Lenkung sich gleich schwer verhält bei Motor an und bei Motor aus!
    Lässt es sich genau so Lenken ?
    Bei Motor aus ist mit sicherheit die Servo aus!
    Lässt es sich genauso Lenken bei Motor an, muss weiter Geforscht werden.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema:

Öl und Geräusche

Die Seite wird geladen...

Öl und Geräusche - Ähnliche Themen

  1. Mythos 2-Takt Öl in den Diesel mischen

    Mythos 2-Takt Öl in den Diesel mischen: Bildet Euch Eure eigene Meinung dazu: [MEDIA] Ich persönlich tanke immer das "normale" Markendiesel und füge die Additive getrennt dazu....
  2. W168 Hilfe ARG / Notlaufprogramm / Qualmen / Öl im Luftschlauch??

    Hilfe ARG / Notlaufprogramm / Qualmen / Öl im Luftschlauch??: Unser Elchi macht Probleme. Zu erst haben wir gedacht es der Partikelfilter, haben über ein Additiv und lange Strecken bei Konstanter...
  3. W414 1,7 CDI verliert ÖL

    1,7 CDI verliert ÖL: Hallo, bin neu hier, heisse Hartmut und kommen aus dem schönen Ostwestfalen:-) Lese seit einiger hier mit und habe schon wertvolle Infos hier...
  4. W169 1L Öl/12.000 km

    1L Öl/12.000 km: Moin, mein Belch (B200, 2007, M266E20 Motor) war im Juni zum Service und hat einmal nen Ölwechsel bekommen. Ich nehme mal an, dass der Füllstand...
  5. W414 Vaneo 1.7 CDI Öl verlust Riemenseitig und riementrieb macht starke geräusche

    Vaneo 1.7 CDI Öl verlust Riemenseitig und riementrieb macht starke geräusche: Guten abend, brauche dringend euren Rat. Gestern war ich bei einer Kfz-Werkstatt um das Öl zu wechseln, Nachdem der Öl gewechselt worden war,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden