W168 Ölkontrolle oder Stoppuhr?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Woodpeaker, 28.04.2011.

  1. #1 Woodpeaker, 28.04.2011
    Woodpeaker

    Woodpeaker Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin, Staaken
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    A200
    Hallo Elchgemeinde,

    ich habe das nun schon bekannte Problem, dass die Ölkontrollleuchte angeht, obwohl genügend Öl im Motor ist. Ich habe dazu auch schon die Beiträge gelesen und hoffe, dass bei der kommenden Inspektion mit Wechsel der Ventildeckeldichtung (da muss ja auch alles oben am Motor ab) der Druckschalter ohne Motorabhängen zugänglich ist.

    Jetzt aber mal noch eine Frage dazu: Ich kann fast die Uhr stellen, wann die Kontrollleuchte angeht. Morgens, so 7-8 Grad eine Stunde durch Berlin und alles ok, Nachmittags so um 20 - 22 Grad Aussentemperatur, 45 Minuten Fahrt und das Ding geht an. Längere Autobahnfahrt - nach ca. 1 Stunde ist das Ding an. Ist der Motor abgekühlt, je nach Aussentemperatur und Fahrzustand ist die Lampe aus und geht dann an. Also Nachmittags bei ca. 22 Grad Aussen kann ich ziemlich genau vorhersagen, wann die Ölkontrolle angeht. Cool nich?

    Kann es jetzt ausser dem Drucksensor evtl. auch der Thermostat sein, oder was auf Temperatur des Motor reagiert?

    Liest sich blöd, weiss ich, aber hat da noch einer ne Idee?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 28.04.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die geht an bei zu viel und zu wenig Füllstand.

    Wie alt ist das Öl?

    Kann es sein, das zu viel Kurzstrecke gefahren wird?

    Wie ist der Stand bei kaltem Motor?


    Es muß nicht 100% Voll laut Peilstab eingefüllt sein. Saug evtl. mal etwas Öl ab ...
     
  4. #3 Woodpeaker, 28.04.2011
    Woodpeaker

    Woodpeaker Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin, Staaken
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    A200
    Bei kaltem Motor ein "Stückchen" unter dem oberen Strich.

    Kurzstrecke? Na ja, jeden Tag 25 Km durch die Stadt hin und wieder 25 Km zurück, zuzüglich dem, was man sonst noch so fährt.

    Ölalter: jetzt 900 Km vor Inspektion lt. Assist.
     
  5. #4 CarstenE, 28.04.2011
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Tausch mal den Öldruckschalter aus

    Ich denke der hat ne Macke...

    Grüsse
    Carsten
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Erst mal Ölwechsel machen und das Öl eher auf Mitte bis Unten einstellen.

    Das kostet ja erst mal nichts (außer dem Plan).

    Ist es dann noch da, dann kannst du weitere Schritte unternehmen.

    gruss
     
  7. #6 Woodpeaker, 29.04.2011
    Woodpeaker

    Woodpeaker Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin, Staaken
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    A200
    :o Das mit dem Öldruckschalter, oder Sensor ist ja wohl gerade das Problem, dass man da nur bei abgehängtem Motor rankommt. Also ein recht teurer Spass. :-/

    Meine Hoffnung war eben die, dass es a) irgendwas anderes ist, wo man leichter rankommt, oder b) beim Wechsel der Ventildeckeldichtung an den Öldrucksensor/schalter rankommt.

    Warten wirs ab... *rolleyes*
     
  8. #7 Woodpeaker, 14.10.2011
    Woodpeaker

    Woodpeaker Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin, Staaken
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    A200
    Also man kommt tatsächlich nur da ran, wenn der Motor abgesenkt wird. X( Um diese nervige Kontrollleuchte wegzubekommen habe ich das Birnchen mal entfernt. Jetzt passiert es aber immer wieder, dass im Display -1,5 l auftaucht und nervig blinkt, dann sind es +2 l oder hi. Jedenfalls ist dann Tageskilometer und Uhr, bzw. Temp weg und das blinkt da ständig. Ich kontrolliere das Öl regelmäßig - es fehlt nix, der Ölstand am Peilstab ist in der Mitte.

    Hat jemand noch eine Idee, ob man nicht doch irgendwie da rankommt um den dämlichen Öldruckschalter zu wechseln, oder kann man die Signalleitung kappen, damit diese Falschmeldungen am Display aufhören? ?(
     
  9. #8 CarstenE, 14.10.2011
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Wenn das
    Klick

    der Ölstandssensor ist...

    Hast du mal den Stecker abgezogen?

    Oder kommst du selbst da nicht dran ;(

    Wobei dann möglicherweise immer eine Meldung kommt ( zuviel/zuwenig)

    Grüsse
    Carsten
     
  10. #9 Woodpeaker, 14.10.2011
    Woodpeaker

    Woodpeaker Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin, Staaken
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    A200
    @ CarstenE: Gute Frage! Ich selbst weiss gar nicht wo das Ding sitzt, oder wie es aussieht. ?( Die Info, die ich habe ist: Das Ding ist i.A. und man kommt nur ran wenn man den Motor absenkt. Sensor = 50 Euro, Motor absenken 400 Euro, büschen Arbeitslohn== für nur 500 Euro habe ich dann einen neuen Öldruckschalter. :-[

    Da ich ja nun das Öl seitdem bei jeder zweiten Tankfüllung überprüfe, kann ich auch damit leben, wenn der Ölstand gar nicht angepiepst oder sowas wird. Ich weiss nur nicht, ob das Abziehen des Sensors für andere Probleme sorgt, und wo das entsprechende Kabel ankommt oder liegt. Dann könnte man mal den Sensor komplett abhängen und schaun..
     
  11. #10 Peter54, 15.10.2011
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    @Woodpeaker

    Das ist kein Druckschalter, sondern ein Sensor.

    Er misst den Füllstand des Öl´s in der Ölwanne.

    Falls nur der Sensor defekt ist, würde ich es einfach so lassen.

    Nur um die Fehlermeldungen abzustellen, wird das ein teurer Spaß.

    Gruß

    Peter
     
    Woodpeaker gefällt das.
  12. thei

    thei Guest

    Hi Woodpeaker,

    Schau mal hier (ich hoff mal der Link geht), hab das Ding auch vor ca. ein Jahr getauscht, war eigentlich relativ unproblematisch. Ist auch ein bild vom alten Sensor drin. ;)
     
    Woodpeaker gefällt das.
  13. #12 Woodpeaker, 17.10.2011
    Woodpeaker

    Woodpeaker Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin, Staaken
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    A200
    Vielen Dank Elchfans,

    ja das mit dem Motor absenken ist die Sache, die den Spass so teuer macht. 8| Das Birnchen habe ich ja schon raus, was nervt ist eben die Meldung im Display. Den Motor selbst absenken :huh: , das tzraue ich mir nicht zu, da ich auch keine Bühne habe und überhaupt - bisschen schrauben ok, aber das - nö. :S

    Trotzdem, schönen Dank für eur Engagement.

    Gruß

    Woodpeaker
     
  14. #13 buessow, 30.10.2011
    buessow

    buessow Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Spritzgustechnicker
    Ort:
    Duingen
    Marke/Modell:
    DB A170 CDI
    Mion
    Ein Möglichkeit gibt es noch, auf den Bildern von Thei hat man ja gesehen der Senor ist verkrustet, ich habe auch das Problem und habe eine Motorspülung gemacht mit eine




    LIQUI MOLY Pro-Line Motorspülung (500 ml)

    Und hatte seit dem keine probleme mehr!

    ES ist aber auch erst 4 Tage her!

    gruß

    Albert
     
    Woodpeaker gefällt das.
  15. #14 schnudel6, 31.10.2011
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    gelöscht gelöscht gelöscht
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Mach mal geeignete Vorschläge dazu, wie er das realisieren soll ;).

    gruss
     
  17. #16 buessow, 01.11.2011
    buessow

    buessow Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Spritzgustechnicker
    Ort:
    Duingen
    Marke/Modell:
    DB A170 CDI
    Erklär mal.

    Stillegen, abklemmen und Festwiderstand




     
  18. #17 schnudel6, 01.11.2011
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    gelöscht gelöscht gelöscht
     
    Woodpeaker gefällt das.
  19. #18 Woodpeaker, 01.11.2011
    Woodpeaker

    Woodpeaker Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin, Staaken
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    A200
    @Schnudel6:

    Hi, ich dachte, der Thread ist durch, aber wieder mal geirrt, ihr seid aber auch immer dran, toll sowas. Das mit der Anleitung nehme ich gern an. *thumbup*

    Der Motor wird schon richtig warm, ich habe an dem Vormopf ja auch noch den Zuheizer und merke ja auch bei meiner Fahrstrecke, dass der recht schnell heizt. Klar, kann auch mal mit der Hand den Kühler anfassen, aber nach 25 Km in der Stadt ist das schon recht warm. :) An so einen ODB-Scanner habe ich schon mal gedacht, aber da erinnere ich mich, dass mal Jemand schrieb, beim Vormopf geht das wohl nicht, da das keine "richtige" ODB-Schnittstelle ist. Das ist übrigens kein Problem mit der Zeit, oder zeitlichen Differenzen, sondern das ist nur so, dass ich quasi die Uhr stellen kann, wann die Meldung mit dem Öl kommt. Das mit der Stoppuhr war mal ironisch gemeint. 8o

    @Buessow:

    Ja auch dir vielen Dank. An Spülung habe ich auch schon gedacht. Mein Schrauber sagte aber sowas wie "ob dat wat hilft, wees ick nich...". Kann man ja mal trotzdem machen - kann jedenfalls nicht schaden, oder? :whistling:

    @Jupp:

    Auch die vielen Dank für die Hinweise, wie man die Tipps realisieren soll. Ich merk schon, du denkst an die "Nichtschrauber". Arbeitest im Kundendienst, was? *thumbup*

    Nochmal Leute, vielen Dank.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Zu OBD2: Welches Baujahr ist es denn?
    Die letzten Pre-Mopfs hatten auch schon OBD2, ich meine ab Modelljahr 2000.

    gruss
     
  22. #20 Woodpeaker, 01.11.2011
    Woodpeaker

    Woodpeaker Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin, Staaken
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    A200
    @ Jupp:

    ist ein 1999, Modelljahr 2000.
     
Thema:

Ölkontrolle oder Stoppuhr?

Die Seite wird geladen...

Ölkontrolle oder Stoppuhr? - Ähnliche Themen

  1. Ölkontrolle

    Ölkontrolle: Hallo zusammen , ich fahre einen 2003er 170 CDI , ohne PFilter , Automatik. Vor einem Monat habe ich selbst einen Ölwechsel mit Filter vorgenommen...
  2. Ölkontrolle Warnleuchte spinnt

    Ölkontrolle Warnleuchte spinnt: Hallo Elchfreunde... Schreibe ja hier selten was rein, da der Wagen meiner Lady gehört. Die Tage zeigte sich etwas ungewöhnliches. "Sie" fährt...