W168 Ölstandsanzeige zeigt HI an

Diskutiere Ölstandsanzeige zeigt HI an im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Ich fahre einen A190 Bj.2000 der erst 48tkm gelaufen hat. Bei warmen Motor (nach ca.13km) erscheint im Display eine Warnmeldung, das der Ölstand...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 axelralf67, 19.01.2006
    axelralf67

    axelralf67 Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A190
    Ich fahre einen A190 Bj.2000 der erst 48tkm gelaufen hat.
    Bei warmen Motor (nach ca.13km) erscheint im Display eine Warnmeldung, das der Ölstand zu hoch ist!
    Der ist aber völlig OK.Die Meldung kommt seit ca 20Tagen und in unterschiedlichen Zeitabständen. Auch eine Inspektion ( Freie Werktstatt) mit Ölwechsel hat keine Besserung gebracht.Es konnte auch kein Fehler von ihnen gefunden werden.

    Meine Frage, wer hatte ähnliche Probleme? Und wie kann ich sie beheben?
    Gruß AXEL
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Ölstandsanzeige zeigt HI an. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    73
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    lass mal ein bischen öl absaugen.

    hatte ich auch mal. hatte halt ein bissel zu viel reingekickt. display sagte mal 1,5l und naja, war aber zuviel. oder du fährst gemütlich weiter, so das das öl nicht schäumen kann und dann kanns auch nicht schaden
     
  4. #3 Peter Hartmann, 19.01.2006
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    87
    Marke/Modell:
    Tesla Model 3 Performance
    Hi,

    wenn der Ölstand laut Messstab bei kaltem (!!!!) Motor ok ist, tippe ich auf eine Sensorirritation. Falls Dein Ölstand am oberen max. des Messstabs ist, lass doch einfach ein bisschen was absaugen und beobachte das Verhalten weiter.

    Viele Grüße
    Peter
     
  5. #4 Robiwan, 19.01.2006
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    94
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    @axelralf67,

    fährst du viel Kurzstrecke? Wenn ja dann dann kanns an zuviel Kondenswasser im Öl liegen. Abhilfe: Motor ganz Sachte über eine längere Strecke auf Temperatur bringen => Wasser verdampft, Pegel sinkt.
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    426
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also entweder ist es wirklich ein wenig zu viel Öl, wie bereits oben beschrieben und das Öl schäumt das wenn es warm ist ein wenig und der Sensor spricht an. Dann ist die Lösung einfach etwas Öl absaugen zu lassen oder der Sensor selbst ist kaputt. :(

    gruss
     
  7. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Er schrieb aber doch, dass gerade erst ein Ölwechsel gemacht wurde. Somit fällt das Wasser als Grund schon einmal weg. Was allerdings schon sein kann ist, dass die Werkstatt geschlampt hat und evtl. vorhandene ÖlGlibberSchmocke nicht beseitigt hat. Mach einfach mal der Öleinfüllstutzen auf und schau rein. Wenn dies der Grund sein sollte, dann solltest du ne massiven GlibberSchaumSchmockeMassenBefall feststellen.

    Ansonsten würd ich, wie oben schon geschrieben einfach nen bissl Öl ablassen.

    Gruß
    Über
     
  8. #7 axelralf67, 19.01.2006
    axelralf67

    axelralf67 Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A190
    Du hatest recht , es war ein Schaum-ÖL-Glibber Gemisch im Einfüllstutzen. Habe es beseitigt. Ich hoffe zusammen mit meinem neuen Öl habe jetzt Ruhe:
    Gruß u. Dank
     
  9. #8 emjotka, 01.08.2006
    emjotka

    emjotka Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer (im Vorbereitungsdienst)
    Ort:
    Marburg
    Marke/Modell:
    A 160 (168)
    Hallo, bei mir ist jetzt in der letzten Woche das gleiche Problem aufgetreten. Mit dem Unterschied aber, dass ich keinen Ölwechsel habe machen lassen und eigentlich auch keine Kurzstrecken fahre. Es sei denn zweimal 30km jeden Tag über die Autobahn sind Kurzstrecke :-)

    Wenn ich 150km/h fahre fängt es an zu leuchten, bei 170km/h verschwindet es wieder und wenn ich dann vom Gas gehe fängt es bei 150km/h wieder an und leuchtet weiterhin, bis ich bei 120km/h angekommen bin. Dann ist Schluss damit.

    Habt ihr eine Idee, was das sein kann? Der Autoverkäufer bei MB meinte, dass das sehr ungewöhnlich sei <-- ich finde, dass das teuer klingt :-( Gruß, Matthias
     
  10. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hallo,

    der Ölstand stimmt endweder oder er stimmt nicht. Dies kontrollierst du am besten über den Messstab. Wenn dieser den Daumen hoch hält, bleibt nur noch die nervige Anzeige. Da sich diese deiner Beschreibung nach auch nicht entscheiden kann was sie will, tippe ich auf ein Problem mit dem Sensor, wie es Peter weiter oben beschrieben hat. Evtl. würde ich vor anderenm Massnahmen erst einmal etwas Öl ablassen, soviel das auf dem Messstab bei kaltem Motor der Ölstand mittig oder in der unteren Hälfte steht. Einfach als Kontrolle halt.


    Gruß
    Über
     
  11. #10 emjotka, 05.08.2006
    emjotka

    emjotka Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer (im Vorbereitungsdienst)
    Ort:
    Marburg
    Marke/Modell:
    A 160 (168)
    War jetzt gestern beim Freundlichen. Der Elch hatte mir übrigens gestern schon nach fünf ab 100km/h "HI" gesagt. Jedenfalls meinte der Typ bei MB, dass es normal sei, dass Öl nach Benzin riecht. Und ich solle mir keine Gedanken machen, dass der Ölstand innerhalb von zwei Monaten mehr wurde. Ich mag viele Sachen sein, aber blöd ist keines davon. Er hat jetzt auch Öl abgelassen, weil der Ölstand zu hoch war. Ich könnte schwören, dass er vor einigen Tagen noch nicht so hoch war. Ich soll es jetzt beobachten und wiederkommen, wenn es weiterhin auftritt.

    Mein Bruder meinte, dass die Einspritzdüsen undicht sein könnten. Deswegen liefe Benzin in das Öl, was auch den Benzingeruch des Öls erklären würde. Na ja, ich warte jetzt mal ab und werde dann entsprechend reagieren. So ne Kacke, hoffentlich ist das kein großes Ding.
     
  12. #11 Spicy_on_Ice, 05.08.2006
    Spicy_on_Ice

    Spicy_on_Ice Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Daimler Chrysler Mitarbeiter
    Ort:
    Stuttgart-Untertürkheim
    Marke/Modell:
    A190 Avant
    Hallo
    Das Problem liegt am Sensor der den Ölstand übermittelt.Der hat Macken.DAs selbe Problem traf bei mir auch zu.Öl würde abgelassen und Fehler war immer noch da.Wenn du dir sicher sein willst.dann schaue nach dem Ölmeßstab.der kann dir nichts vortäuschen.Also mach dir da keine gedanken.Es ist nur etwas irreführend.Ölmeßstab reicht zur Kontrolle völlig aus.


    Gruß Spicy
     
    Old Honnes gefällt das.
  13. #12 Domimann, 05.08.2006
    Domimann

    Domimann Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hunsrück
    Marke/Modell:
    W 168
    Ich hab das Problem auch immer wenn ich ne längere Steigung hochfahre, auch wenn ich ganz langsam bin. Grad bei dieser großen Hitze hat man mir bei Mercedes gesagt würde so etwas öfter auftreten und ich bräuchte mir keine Sorgen machen, der Sensor sei etwas empfindlich, das ist alles.
     
  14. #13 emjotka, 06.08.2006
    emjotka

    emjotka Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer (im Vorbereitungsdienst)
    Ort:
    Marburg
    Marke/Modell:
    A 160 (168)
    Aber es sollte doch nicht sein, dass der Ölstand steigt.

    Normalerweise wird der Ölstand doch immer im Laufe der Zeit weniger. Ob ich dann bergauf oder -ab fahre, sollte dann doch keine Rolle spielen.
     
  15. #14 Domimann, 06.08.2006
    Domimann

    Domimann Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hunsrück
    Marke/Modell:
    W 168
    Ich glaube aber dass der Sensor ungünstig liegt, also dass das Öl beim Bergauffahren nach hinten läuft und dann blinkt die Lampe bei mir.
    Total nervig. Wenn das Auto wieder grade steht und ich kurz den Motor aus mache und wieder an ist es weg.
     
  16. #15 emjotka, 06.08.2006
    emjotka

    emjotka Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer (im Vorbereitungsdienst)
    Ort:
    Marburg
    Marke/Modell:
    A 160 (168)
    Diese Erfahrung kann ich nicht teilen. Bei mir war es egal, ob ich bergauf oder -ab gefahren bin. Erst seitdem der Ölstand mehr wurde, leuchtete die Lampe (mittlerweile hat MB etwas abgelassen und wir beobachten es nun einige Tage).
     
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    426
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Stimmt bei mir ging auf Bergabfahrten immer als erstes die Öl-Low Anzeige an.

    gruss
     
  18. SW282

    SW282 Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    Ex: A 210 Evo
    Ich hatte das Problem mal beim "alten" A 140. Da hat sich wohl Kraftstoff ins Öl gemischt, was man deutlich am Öltank riechen konnte. Vielleicht fragst Du mal in der Werkstatt nach, die kennen die Probleme ja meistens schon - habe aber damals keinerlei ähnliche Fälle berichtet bekommen, bis ich das Auto (aber aus anderen Gründen!) verkauft hatte.

    Gruß, Swen
     
  19. #18 hometown, 08.08.2006
    hometown

    hometown Guest

    ein Wenig zu viel drinnen.

    Hatte ich auch immer bei bergauf und bergab oder Autobahn hat das Teil zum melden angefangen, dann in der Werkstatt etwas abgesaugt, und Ruhe ist.

    ;)
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 diamont, 28.09.2006
    diamont

    diamont Elchfan

    Dabei seit:
    28.09.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Venlo
    Marke/Modell:
    A 190
    Hallo, bin neu hier. Mein benzken: A190 aus 2000. Ich hatte das HI Problem auch direct nachdem bei mein Motor die Kolbenringe ausgetauscht wurden. Kann in dem falle sein das die Monteure etwas ungeduldig waren beim einfüllen. Abgesaugt, kein Problem mehr seit 700 KM. Jetzt muss der Wagen natürlich ein bisschen eingefahren werden. Was ich nur sehe nach jetzt fast 900 KM ist das das Öl von maximal bis etwas über die hälfte runter ist (Verbesserung: ich meine damit das Öl steht auf etwas MEHR wie die hälfte also nicht unter die hälfte). Heist das jetzt das der wieder Öl verbraucht oder is das normal weil die Kolbenringe vielleicht noch nicht richtig eingelaufen sind nach der kurze Kilometerzahl. Wer kann mich da beruhigen?

    Rechtschreibefehler wird es bei mir geben. Deutsch is für mich eine Fremdsprache (bin Niederländer kann ich auch nichts für ;-) )

    Grüße,
    Henk
     
  22. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    426
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also erstmal:
    Weisst du denn genau bis wohin die abgesaugt haben?
    Wird ja nicht nur auf max., sondern schon etwas darunter gewesen sein.
    Ansonsten kann man dich nicht wirklich beruhigen. Wenn er das verbraucht, dann bleibt das so.
    Aber wie gesagt: Schaue erst noch einmal wirklich ganz genau hin wie viel er auf welcher Strecke verbraucht.

    gruss
     
Thema: Ölstandsanzeige zeigt HI an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 hi anzeige

    ,
  2. w168 ölstandsanzeige

    ,
  3. ollampe leucgtet a klasse

    ,
  4. w168 anzeige hi,
  5. w168 hi blinkt ,
  6. w906 ölleuchte blinkt und zeigt hi,
  7. a klasse zeigt hi an,
  8. mercedes anzeige öl hi,
  9. w168 öl hi benzin,
  10. W168 Wassertemperatur hi,
  11. a160 glibber,
  12. hi anzeige a klasse,
  13. mercedes a klasse fehlermeldung hi,
  14. HI Fehler A klasse,
  15. mercedes a 169 öllampe blinkt www.elchfans.de,
  16. Anzeige a klasse w168,
  17. a 160 öl leute,
  18. a klasse Mercedes Thermometer blinkt im Display ,
  19. A 160 fehlermeldung h1,
  20. w 168 zeigt hi öl an,
  21. A140 ölstandanzeige,
  22. w168 öl warnung 1 5,
  23. mercedes a 160 öllampe hi,
  24. W168 Öl high,
  25. w168 ölstandsanzeige knopf
Die Seite wird geladen...

Ölstandsanzeige zeigt HI an - Ähnliche Themen

  1. W168 Ölstandsanzeige

    Ölstandsanzeige: Hallo Elchfans, Fahre einen w168 BJ 97. Nach gemächlicher Autobahnfahrt am heutigen Tag leuchtete im Stadtverkehr meine Ölstandsanzeige auf. Dann...
  2. W168 W168 Ölstandsanzeige auf einmal auf "HI"

    W168 Ölstandsanzeige auf einmal auf "HI": Hallo, die Ölstandsanzeige "HI" leuchtet seit vorgestern auf einmal auf. Es wurde kein Öl nachgefüllt und der letzte Ölwechsel ist auch schon...
  3. W168 Probleme mit Getriebe + Ölstandsanzeige

    Probleme mit Getriebe + Ölstandsanzeige: Hallo Allerseits, ich habe zwei Probleme mit unserer A-Klasse 160 Elegance Bj 1998, 188TKm. 1. Zum einen hat der Wagen beim Überfahren eines...
  4. W168 Ölstandsanzeige mit Piep

    Ölstandsanzeige mit Piep: Hallo eine Frage! Das Problem: Ölstandsanzeige -1,5l obwohl Ölstand stimmt. Wahrscheinlich Sensor kaputt. Reperaturkosten: 300-400 €. ZU TEUER...
  5. W168 Ölstandsanzeige ok?

    Ölstandsanzeige ok?: Hallo, mir ist gestern und heute morgen (ca. 2 Grad plus draußen) angezeigt worden, daß der Ölstand -1.0 Liter beträgt. Daraufhin habe ich mir Öl...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.