öltemperatur wird nicht richtig gemessen^

Diskutiere öltemperatur wird nicht richtig gemessen^ im W168 Interieur & Elektrik Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; hi am wochenende wurde mein elch durch eine öltemperaturanzeige erweitert. messort ölablassschraube, wie im diy von mr.bean jetzt tut sich nur...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    hi

    am wochenende wurde mein elch durch eine öltemperaturanzeige erweitert.
    messort ölablassschraube, wie im diy von mr.bean

    jetzt tut sich nur folgendes problem auf:

    die temperatur wird nicht richtig gemessen. vollgas auf der autobahn 70°
    bei 150-160 auf der autobahn über 200km warens nie mehr als 60-65° auf der anzeige.
    die werte sind irgendwie ziemlich unplausibel. :o

    hat hier jemand eine erklärung dafür? ???
    -qp- hat das gleiche problem. beim 190er motor nicht über 80-90° unter volllast.

    einige haben ja für den gleichen messort vernünftige ergebnisse. was haben wir falsch gemacht?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Tsunami, 19.02.2007
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    ich könnte mir vorstellen das bei fzg. ohne unterbodenverkleidung der luftstrom nicht unwesentlich mit kühlt an der schraube, reine vermutung.
    alternativ könnten sensor und anzeige nicht zueinander passen?
    ist nur doof das mal eben auszubauen zum testen!
     
  4. qp

    qp W168 Coupé

    Dabei seit:
    14.12.2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NBG
    Marke/Modell:
    A3 Sportback quattro
    das mit dem kühlen ist garnicht sooo dahergeholt. BAB war meine Temperatur bei max. 75-80°C, dann kurz aufn Parkplatz abgefahren und die Temperatur stieg fast sprungartig auf 90°C. Dann zurück auf die BAB und schon ging die Temperatur wieder auf 75-80°C zurück. mehr wie 80 oder kurzzeitig 90°C war auch bei meim 190er nicht drin.
    Dyn hat ein VDO-Gerät. Ich eins von Raid. Im Set gekauft. Und bei uns beiden ist die Temp zu niedrig. Allerdings ist das einzigste was bei unsren Komponenten gleich ist, das Kabel welches vom Geber zum Instrument führt. Kann es dadran liegen?

    MfG
     
  5. #4 Tsunami, 19.02.2007
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Dann liegt die Lösung doch schon auf der Hand, oder?
    Entweder müsste man dort unten dann wohl eine Art Leitblech o.ä. anbringen, oder eine andere Meßstelle verwenden? Ich kann mir deutlich weniger vorstellen das das Kabel Schuld an euren Problem sein könnte.
     
  6. qp

    qp W168 Coupé

    Dabei seit:
    14.12.2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NBG
    Marke/Modell:
    A3 Sportback quattro
    ja, das Kabel dürfte es auch nicht sein, warum auch...

    Aber warum funktioniert es dann bei anderen, die es genauso haben? Oder haben besagte Leute irgendwas in der Richtung unternommen, sprich Leitblech oder dergleichen? Naja mal abwarten, hoffentlich meldet sich noch jemand der es genauso hat.

    MfG
     
  7. #6 funkenmeister, 20.02.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    9
    Habt Ihr euch vielleicht mal gedanken gemacht das diese Rennsporthochgezüchteten Motoren nicht mehr Öltemperatur haben und diesbezüglich auch eigentlich keine Öltempüberwachung brauchen. Das ÖLvolumen recht groß und die Kühloberfläche ist bauartbedingt riesig.


    Tja ich wurde sagen da ist alles i.O. Baut doch mal die "Pappen" ( Unterbodenverkleidungen vom Diesel an.

    Gruß Kay
     
  8. qp

    qp W168 Coupé

    Dabei seit:
    14.12.2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NBG
    Marke/Modell:
    A3 Sportback quattro
    Quatsch. Ich/Wir wollen auch nicht die Öltemperatur "überwachen" sondern wissen wann das Öl Betriebstemperatur hat. Und natürlich erreichen die Motorn höhere Werte. Mr.Bean hier aus dem Forum hat schon Temperaturen an die 130°C erreicht. THX

    MfG
     
  9. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    also mit kühlwirkung usw ist mir durchaus klar. nur sollte das öl bei vollgas auf der BAB halt auch mal so gegen 150° tendieren. wenn man dann 70° auf der anzeige hat, hätte man ja ein temperaturgefälle im öl von 80°, was für mich eigentlich nicht plausibel ist.

    auch hat mr.bean im alltagsbetrieb um die 100°, und auch gustav hat vernünftige temperaturen bei sich gemessen, habe die gleichen teile verbaut wie er.

    irgendwas kann ja nicht stimmen :-/
     
  10. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Warum ? *kratz*
     
  11. qp

    qp W168 Coupé

    Dabei seit:
    14.12.2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NBG
    Marke/Modell:
    A3 Sportback quattro
    Warum nicht? Es ist halt einfach eine Spielerei. Und frei nach dem Motto "Kalt geht er am besten" weiss man dann, wann der Motor, resp. das Motoröl Betriebstemperatur erreicht hat um ihn ohne schlechten Gewissens voll belasten zu können, was man vermeiden sollte, wenn das Öl noch nicht die entsprechende Temperatur hat.
    Aber der Thread ist nicht dazu da, um zu erörtern welchen Sinn solche Anzeigen haben, dafür gibt es genug andere Informationsseiten *kratz*

    Also bitte -Back to topic- :)

    MfG
     
  12. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Ist ja okay ! ;)
    Ich hatte gedacht, es bringt eventuell ein evektiven nutzen !
    Hätt ja sein können....
     
  13. #12 Bass-Elch, 20.02.2007
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Ich finde auch, dass das Öl min. 100°C erreichen müsste, um angesammeltes Wasser richtig auszuscheiden. Ist denn der Messpunkt recht tief?
    Jetzt noch zu testen obs richtig geht (Sensor+Anzeige) ist ja leider nicht mehr möglich. :-/ (Wäre mit kochendem Wasser möglich gewesen im ausgebauten zustand)
     
  14. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    also mein instrument ging auf jeden fall. der sensor is ja ein simpler widerstand, wird schon funktionieren...

    messort ist die ölablassschraube, wie hier einige schon funktionierend auch haben...
     
  15. #14 Bass-Elch, 20.02.2007
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Das ist aber der tiefste Punkt der Ölwanne.
    Dort ist das Öl am kältesten.

    Auch so ein Widerstand kann mal defekt sein bzw. falsche Werte anzeigen.
     
  16. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    das ist mir durchaus bewusst dass das öl da unten kälter is. aber sicher nich 60-80° kälter.
     
  18. #16 umberto, 20.02.2007
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Aber bitte nur im Hochsommer. Weiß nicht, wo der Elch seinen Auslegungspunkt hat, aber 35°C Umgebungstemperatur müßten das schon sein. Wenn du dann bei 5° solche Versuche machst, bekommst du das Öl keinespfalz über 120°C.

    100° sind realistisch, wenn der Thermostat normal funktioniert. Kennst du die Wassertemperatur deines Fahrzeugs? Das Delta zwischen Öl und Wasser sollte so um die 30-40° bei hoher Last, bei niedriger Last um die 20° und niedriger liegen (Richtschnur, von Auto zu Auto verschieden).

    Die lausigen NTCs, die für solche Sensoren gerne verwendet werden, streuen halt auch gerne "wie die Sau". :-) Einfach mal den Sensor tauschen wäre mein erster Ansatz.

    Gruss
    Umbi
     
Thema:

öltemperatur wird nicht richtig gemessen^

Die Seite wird geladen...

öltemperatur wird nicht richtig gemessen^ - Ähnliche Themen

  1. Habe ich die richtigen Bremsscheiben?

    Habe ich die richtigen Bremsscheiben?: Hallo liebe Elchfans-Community, mein erster Post, meine erste Frage an euch. Möchte nächste Woche bei einer freien Werkstatt an der Hinterachse...
  2. Blinker blinkt nicht richtig

    Blinker blinkt nicht richtig: Hallo ich habe mit meinem elch ein Problem Wen ich den blinker betätige nach links fängt er beim links einschlagen nach rechts zu blinken Der...
  3. Heizungregler funktioniert nicht richtig

    Heizungregler funktioniert nicht richtig: Hallo Freunde, ich habe bei meiner A Klasse A 160 MOPF ein Problem mit meinem Heizungsregler. Die Temperatur, welche ich einstelle wird nicht...
  4. Heckschürze passt nach wiederanbau nicht mehr richtig

    Heckschürze passt nach wiederanbau nicht mehr richtig: Hallo Gemeinde, ich habe nach Montage der Anhängerkupplung Probleme mit der Heckschürze. Auf der Fahrerseite rastet die Verzahnung der Heckschürze...
  5. A150 nimmt Gas plötzlich nicht richtig an / ruckt

    A150 nimmt Gas plötzlich nicht richtig an / ruckt: Hallo Ihr Lieben, nach dem Lichtmaschinen-Tausch und den Getriebe-Tausch inklusive Kupplung lief er jetzt eigentlich ganz gut, Austausch-Getriebe...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden