Ölwechsel autronic

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von dreitopf, 15.03.2014.

  1. #1 dreitopf, 15.03.2014
    dreitopf

    dreitopf Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Ausstattung:
    autronic
    Ölwechsel Autronic,
    seit 8 wochen recht zufriedener besitzer eines A 170 (W169) mit autronic von 2007......das fahrzeug hat lückenlose und nachvollziehbare inspektionsnachweise und jetzt 35T km gelaufen.
    Auf anraten des freundlichen habe ich ihn beauftragt das automatiköl zu wecheln...der aufgerufene preis von rund 300 euro war mir dann doch zu heftig und ich beschloss meine faulheit zu vergessen und selbst tätig zu werden.
    Man hat mir freundlicherweise die arbeitsanleitung ausgedruckt, ich habe mir bei DB filter und ölwannendichtung gekauft und man empfahl mir das öl aufzufangen und exakt die gleiche menge einzufüllen...dann warmfahren und zwecks ölstandskontrolle zur werkstatt zu kommen.
    Das vorgeschriebene öl (Fuchs CVT) gabs für 49 euro (7 liter), womit ich dann erstmal nur 88 euro ausgegeben habe.

    Dann hebebühne....ölablassen...auffangen...ölwanne ab und filter ab...abtropfen lassen.....3,5 liter waren drin.
    Motor durchgedreht....wandler abgelassen...nochmal 2,0 liter.....macht 5,5 liter.
    Die habe ich eingefüllt und alles war wieder wie vor....getriebe läuft einwandfrei.
    Jetzt kommts....zur DB werkstatt meines vertrauens...OBD angeschlossen....79 grad getriebetemperatur...perfekt!

    Den originalpeilstab eingeführt und....grad minimum bei kaltem öl.....einen knappen liter nachgefüllt und jetzt passts.

    Das bedeutet aber auch...vorher war zu wenig drin....der verschluss am peilstab war original mit dem schwarzen clip....da war noch nie jemand dran.....das getriebe ist furztrocken.....das lässt doch nur den schluss zu.....die ganzen jahre mit einem knappen liter zu wenig öl gefahren, bzw im werk schon zu knapp befüllt.
    Oder ist euch was von "ölverdunstung" bekannt?
    Oder gibts etwa ein getriebe mit weniger inhalt und ich habe jetzt zu viel drin?

    Funktionieren tuts nach wie vor...kein unterschied.

    Kann mir einer dazu etwas sagen?
     
    jürgen42 gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hochstapler, 15.03.2014
    Hochstapler

    Hochstapler Elchfan

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Kronburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI
    ich finde für einen "wartungsheftgepflegten Wagen" Normalzustand............was erwartest du von einer Fachwerkstatt??
     
  4. #3 dreitopf, 15.03.2014
    dreitopf

    dreitopf Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Ausstattung:
    autronic
    Ja...leider beweist es, dass bei den jährlichen inspektionen keine sau nach dem autronicöl geschaut hat.....dann wäre nämlich ein roter clip am peilstab gewesen. Ich hab mir den peilstab jetzt erstmal bestellt und halte das selbst nach.
     
  5. #4 knoedel, 16.03.2014
    knoedel

    knoedel Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 200
    Hallo Dreitopf,

    kannst Du mir sagen wo ich den Ölmesstab bestellen kann , und auf welcher Markierung ( ich glaube 1-11- ) der Ölstand bei warmen Getriebe stehen sollte ??

    danke im voraus , knoedel
     
  6. #5 dreitopf, 17.03.2014
    dreitopf

    dreitopf Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Ausstattung:
    autronic
    Nein...kann ich leider nicht, weil ich einen anderen peilstab gekauft habe und der hat keine zahlenmarkierung...soweit ich weiss Ölstand kalt 10 bis 20mm und warm (80grad) 55-60mm
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Pastormajorquin, 23.05.2016
    Pastormajorquin

    Pastormajorquin Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Wo kann man einen Peilstab für das Mercedes Autronik Getriebe kaufen?
    Und wie hast Du den Motor durchgedreht, damit das Restöl auch noch aus dem Getriebe kommt ( per Hand oder Anlasser)
    Gruß
     
  9. #7 jürgen42, 10.07.2016
    jürgen42

    jürgen42 Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Schöner Beitrag, kannst du mir die Anleitung senden, danke Jürgen
     
Thema: Ölwechsel autronic
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 ölwechsel anleitung

    ,
  2. autronic ölwechsel

    ,
  3. w169 autotronic ölwechsel

    ,
  4. autotronic getriebe ölwechsel
Die Seite wird geladen...

Ölwechsel autronic - Ähnliche Themen

  1. W168 Automatik Ölwechsel

    W168 Automatik Ölwechsel: MoinMoin, kann mir bitte einer erklären wie der Ölwechsel von statten geht am A140 Bj2000 Automatikgetriebe. Oder einen Link (finde nichts...
  2. Nach Ölwechsel kommt Fehlermeldung HI

    Nach Ölwechsel kommt Fehlermeldung HI: Hallo zusammen, ich habe nun einen Ölwechsel bei MAC Oil machen lassen mit Shell Helix ÖL 10 w 40 es wurden 4,5 ltr Öl eingefüllt und der...
  3. Ölwechsel bei Kaltstartklackern?

    Ölwechsel bei Kaltstartklackern?: Ich würde gern einmal wissen, wie ich das Klappern beim Kaltstart abmildern kann. Wenn man den Wagen das erste Mal am Tag anlässt, ist es bei...
  4. W169 200 DI Autronic "rubbelt

    W169 200 DI Autronic "rubbelt: Seit kurzem rubbelt die Autornic Type 722.8 bei unserem 200 CDI Wagen ist Ez 11/2006 und hat 56000 KM runter, eigentlichfür einen Diesel nix!...
  5. Getriebe-Ölwechsel- MB Werkstatt... haben wir noch nie gemacht

    Getriebe-Ölwechsel- MB Werkstatt... haben wir noch nie gemacht: Am Montag wollte ich meiner A-Klasse frisches Getriebeöl spendieren, deshalb besuchte ich heute eine MB-Werkstatt um eine neue Öl-Ablasschraube...