W169 Oh nein! Elch klackert seit heute...

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Bodo, 14.02.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bodo

    Bodo Elchfan

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Liebe Elch-Gemeinde,

    bis jetzt hatten wir an unserem A180CDI (Baujahr 2005, 80.000km) nichts auszusetzen, aber auch gar nichts bis auf eine defekte Parkleuchte ... Aber seit heute klackert er :-/ Das ist so ein fieses metallisches Klackern, scheint aus dem Bereich der Vorderachse zu kommen, besonders wenn mit dem linken Vorderrad Unebenheiten erwischt werden. Hört sich so an, als ob eine Metallstange irgendwo gegenschlägt, also richtig laut. Sichtprüfung im Motorraum hat nichts ergeben, dass da was locker ist.
    Hat jemand von Euch so was auch schon gehabt *kratz* ? Ansonsten fährt der Wagen einwandfrei, zieht schön geradeaus und schnurrt auf ebener Strecke schön vor sich hin. Wenn es was Ernstes ist, meint Ihr, da gibt es was auf Kulanz?

    Grüße und schönes Wochenende,
    Bodo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 15.02.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Gibt es hier auch ausgeschlagene Stabistangen *kratz*

    Ansonsten ist halt alles im Bereich Radaufgängung möglich.
     
  4. #3 allgäu-blitz, 15.02.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Um mal alex1086 zu zitieren: beim W 169 sieht man, was Fortschritt ist.

    Ich vermute die leidlichen Koppelstangen(Verbindung von Stabi zur Radaufhängung). Die Teile sind einfach nur genial. Ich würde diese Dinger an einen Jogging-Kinderwagen montieren.
     
  5. #4 Monarch, 15.02.2009
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Jo, das hatte ich neulich auch. Kurze Zeit später (beim nächsten Schlagloch :-X) wars dann soweit, und ein Stück der Fahrwerksfeder klingelte hinter mir auf der Straße = Federbruch. Das Ding hab ich dann dem Freundlichen auf den Tisch gelegt.

    Reparatur erfolgte auf Kulanz...

    mfg
    Monarch
     
  6. Bodo

    Bodo Elchfan

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Lieben Dank schon mal für die Antworten,

    nächste Woche geht´s dann mal zum Freundlichen, ich erzähl dann Euch mal, wie es ausgegangen ist.

    Viele Grüße,
    Bodo
     
  7. #6 allgäu-blitz, 15.02.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    hallo monarch,

    auch bei den Federn sieht man die Weiterentwicklung zum W 168. Eine deutliche Verbesserung der Federqualität. Nur weiter so.
     
  8. #7 Kofferfisch, 15.02.2009
    Kofferfisch

    Kofferfisch Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 150
    Ja, hatte ich auch, der Freundliche hat "angeblich" alles ausgebaut und Teil für Teil neu eingebaut, um heraus zu bekommen, welches Teil defekt ist! Er hat dann zwei Teile ausgetauscht, die kaputt waren, was man mit dem Auge gar nicht sehen konnte! Das Klackern ist seit dem weg. Als ich dem von Gummidichtung und Koppelstange erzählt habe - wie hier im Netz gelesen - ist der fast ausgerastet! Aber was nun endgültig war, weiß ich auch nicht.

    Gruß & toi, toi, toi
    bijan
     
  9. #8 alex1086, 15.02.2009
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    ne
    ich sag doch nix :D

    sonst bin ich auf der ebene wo man mich mit erfahrung schlagen kann ;)
     
  10. #9 General, 15.02.2009
    General

    General Guest

    Manch einer sollte sich mal überlegen etwas zum Thema beizutragen und nicht irgendwelche Propaganda aus virtuelle Papier zu drucken.... *rolleyes*
     
  11. Bodo

    Bodo Elchfan

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Hallo,

    es hat mir keine Ruhe gelassen. Es ist die Schraubenfeder! Habe die Lenkung beim Parken voll nach links eingeschlagen und mich am Federbein vorgetastet. Das Teil, was klapperte, war eine 3/4 Windung der Schraubenfeder, welche abgebrochen war und lose herumlag. Damit geht es nächste Woche aber mal zum Freundlichen ! *kloppe*

    Schönen Sonntag noch und vielen Dank!
    Bodo ;)
     
  12. #11 Monarch, 15.02.2009
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Also das selbe wie bei mir ;)

    @allgäu-blitz
    Auf das Niveau brauch ich mich glaube ich nicht zu begeben.
     
  13. #12 allgäu-blitz, 15.02.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Hallo Monarch,

    nichts gegen Dich, aber was Federn beim Elch angeht, bin ich etwas angefressen. Meine Kiste hat bei KM-Stand 83000 ein komplett neues Fahrwerk( Federbeine VA und Federn HA) bekommen. Der Einsatz war 830€.

    Jahre davor ist bereits die Feder HL und HR getauscht worden. Manchmal kommts halt richtig dick.
     
  14. #13 marco28hb, 15.02.2009
    marco28hb

    marco28hb Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    Hallo allgäu-blitz,

    was haben alle bloß gegen Dich?

    Können die alle die Wahrheit nicht ab?

    Ich finde Du hast gar nicht so Unrecht.

    Grüße
    marco
     
  15. #14 allgäu-blitz, 15.02.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ja marco, das ist so ne Sache mit der Wahrheit. Ich hätte auch lieber ein Auto, das den Namen seiner Herkunft mit Würde vertritt. Aber die Praxis lehrt uns das Gegenteil.
    Ich denke, vielen hier im Forum ist bange, denn einen Elch bis ins hohe Alter zu begleiten, kostet richtig viel Geld. Da macht Versicherung und Kraftstoff nicht den Löwenanteil aus. *thumbup*
     
  16. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Lieber allgäu-blitz,

    ich hatte es dir schon mal geschrieben, aber du hast darauf nicht reagiert.
    Warum verkaufst du den ach so teuren Wagen nicht, suchst dir ein Fahrzeug, was deiner Meinung nach nicht soviel Probleme bereitet und bist glücklich ?

    Oder nenn uns ein Fahrzeug, was ohne technische Mängel bis ins hohe Alter läuft, wir alle kaufen uns dies und nennen das Forum in XY Fans um und werden alle im Nirvana des fehlerfreien Autos schweben und nur noch positiv posten können. Frei nach dem Motto: mein XY ist nun 10 Jahre alt und ich hatte noch nie ein Problem .. ich schwebe im Glück 8-)

    Mir persönlich ist es jedenfalls nicht Bange, daß mich der Elch bis ins hohe Alter ( ist jetzt mein Lebensalter oder die des Elches gemeint *kratz* )
    begleitet.

    Und wenn man sieht, das es Leute gibt, die trotz Rost- und sonstigen Problemen wieder einen Elch gekauft haben, dann sind es Elchfans.

    Du erscheinst mir persönlich aber eher als Elchhasser, warum quälst du dich immer weiter, dieses Fahrzeug weiter zu fahren ?

    Steigst du in das Fahrzeug ein mit dem Gedanken, das es eh eine Schrottkarre ist die nur Geld kostet ?

    Ich hoffe, nun endlich mal eine plausibele Antwort von dir zu bekommen

    Gruß

    Hasma
     
  17. #16 allgäu-blitz, 15.02.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    hallo Fan,

    nicht ich, sondern meine Frau und seit 3 Monaten auch meine Tochter fahren den Elch. Es ist unser Zweitwagen. Ich habe sehr wohl erkannt, daß man in die Erstbesetzung keinen Elch nehmen kann. Dazu hat er eben leider nicht das Zeug.

    Fahrzeuge der 1. Wahl waren seit dem Jahr 2000 2 Multivans und jetzt aktuell ein Crosstouran seit 2007.

    Man sieht eben, wie ein Stern verblaßt. *thumbup*
     
  18. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Ach wie nett. Du "gönnst" also deiner Frau und deiner Tochter ein Fahrzeug, daß nicht das "Zeug" hat. Nächste Frage: warum suchst du für die Damen nicht ein Fahrzeug, was nicht kostenintensiv ist ? Ich verstehe immer noch nicht, auch wenn es nach deinen nun Ausführungen "nur" ein Zweitwagen ist, warum du dir das antust ? Aber nun wird jedenfalls einiges klar, ich lese da einen VW Fahrer, was hat er besseres zu tun, als hier nur negativ zu schreiben.

    Ich könnte ebenfalls darüber berichten, wie ein VOLKSWAGEN ebenso seine Macken hat.
     
  19. #18 General, 16.02.2009
    General

    General Guest

    Ach Leute, teilweise hilft es nichts über etwas zu diskutieren, wo 2 Meinungen von vorn herein feststehen, leider scheint genau dies hier so zu sein.
    Ein pro un kontra wo man argumentieren kann ohne ende, vielleicht gibt es Leute die ihren Lebenspartnern einfach icht das geben wollen/können was die gern haben würden, oder eben etwas ertragen müssen,w as sie eventuell selbst gar nicht wollen, wo aber der Lebenspartner genau happy mit einem solchen Gefährt ist. *kratz*

    Ein Auto was nicht das Zeug zur Erstbesetzung hat, ist meiner Meinung nach ein Fahrzeug mit 2 Sitzen in einem mind. 3 Personen Haushalt.
    Dies wäre wohl z.B. ein Smart, als Zweitwagen perfekt!

    Der Elch ist mehr als ausgewachsen für den Ersteinsatz, erst sofern "liegenbleiben" ein Thema wird würde ich persönlich davon absehen.
    Mein 2004er war auch nicht fehlerfrei, welches Auto ist dies schon?
    Wer suchet der findet!

    --> hat schon mal wer das Baujahr betroffener Fahrzeuge verglichen?!
    Ist ein Materialfehler auszuschließen? *kratz*

    Klar ist es ärgerlich, aber es ist die Diskussion gar nicht wert.
    Wie war das Früher? Wurde mit sowas einfach gelebt oder waren die Zeitungen voll mit klagenden Autofahrern?
    Habe leider nicht das Alter um dies zu wissen :-/

    Es ist einfach nur schade wenn Leute Autos fahren/fahren lassen, mit denen sie nicht zufrieden sind. :-X
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 alex1086, 16.02.2009
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    da war das glück wohl mal auf deiner seite...
    der letzte t4 multivan hier neueren baujahrs, sehr gepflegt, bzw. dessen sitzheizung hat immernoch meine schöne strellsonjacke mit einem brandloch von 3 auf 3 cm auf dem gewissen.
    die debatte mit vw diesbezüglich ist immernoch nicht ausgestanden. (bei mercedes im autohaus wären die leute wahrscheinlich rot angelaufen - bei vw spricht man von "kann ja mal vorkommen")

    und der t5 multivan hat inzwischen bei gerade mal 102.000km nun ca 4500 euro für unsinnige reparaturen und fehlersuche verschlungen, weil er sich oft erst nach 3-4min orgeln zum laufen bewegen lässt... warum das so ist weiß bis heut noch niemand von der werkstatt... es wird halt munter weiterprobiert-repariert. (von den 2. stabilisatoren die mittlerweile im eimer sind brauchen wir garnicht reden.)

    ... und sieht, dass das volk bald keinen wagen mehr hat und sich nach einem blassen stern sehnt.

    beste grüße
     
  22. #20 allgäu-blitz, 16.02.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Hallo Jungs,

    ich habe hier ja eine Welle losgetreten. Ich bin überrascht. Mir ist schon klar, daß VW nicht besser dasteht. Der T 5 von 2004 sucht auch Seinesgleichen, weshalb er nach 3,5 Jahren verschwinden mußte.

    Also als Zusammenfassung: Die Väter der A-Klasse haben die Hausaufgaben nicht gemacht. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Meine MB-Werkstatt ist einfach Spitze in Kundenservice etc. So aufgehoben fühle ich mich bei VW überhaupt nicht. Ihr habt schon recht, VW-Mitarbeiter stellen sich über weite Strecken einfach taub, für nicht zuständig, ist halt so, das ist Stand der Technik, usw. *thumbup*
     
Thema:

Oh nein! Elch klackert seit heute...

Die Seite wird geladen...

Oh nein! Elch klackert seit heute... - Ähnliche Themen

  1. Schlachte meinen Elch

    Schlachte meinen Elch: Schlachte meine Elch Bj 99 160 Benziner mit Schaltgetriebe Besonderheiten 4 einzelnen teilleder sitze hinten mit Armlehne.Vorne umgebaut auf...
  2. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  3. Elch W169 hat "Parkinson"

    Elch W169 hat "Parkinson": Hallo, Freunde des Elchs! Nach 290.000 km auf der Uhr bekommt mein W169 180CDI Automatik von 2006 nun Parkinson: Im kalten Zustand zunächst...
  4. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  5. Heute TÜV ohne Mängel bekommen

    Heute TÜV ohne Mängel bekommen: Hallo, heute morgen hat mein 2000er A190 TÜV ohne Mängel bekommen. Vorher mußten allerdings die vier Achskörperlager ( Hinterachse zur Karosserie...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.