W169 ohne Seinschlag ????

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von baldiw, 16.08.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. baldiw

    baldiw Elchfan

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FRANKEN
    Marke/Modell:
    A 180 CDI
    Hallo,

    also gut fangen wir mal an. Habe seit gestern einen A 180 CDI mit 9500 km / EZL 06.06. Elegance.

    Nun kommte es mir fast etwas zu schn vor dass ich nicht einen (1!) Steinschlag auf der Haube finden konnte, obwohl ich doch gehrt habe dass es fast keinen ohne diese gibt. Oder hat der "Freundliche" da bei mir etas nachlackiert?????

    Kann man das so ohne weiteres feststellen ohen Lackmessung. Sagen wir mal dass es auch ein Laie erkennen könnte?

    Des weiteren würde ich gerne eine Kofferraumschale/Matte und vorne ein paar gut passende Fußmatten.

    Wo bekommt amn sowas???

    Für Tips bin ich immer dankbar.....



    Gruß
    baldiw
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcsen, 16.08.2007
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Es muss doch nicht zwangsweise ein Steinschlag vorhanden sein?!
    Zumal der Elch kaum Kilometer drauf hat und erst knapp 1 Jahr alt ist.

    Mein Elch hatte beim Kauf auch keinen, der erste kam dann nach ca. einem halben Jahr dazu. *heul*

    Feststellen würde schon gehen. Denn ich glaube kaum, dass die gesamte Haube neu lackiert worden wäre, sondern eher einer mit nem Lackstift rumgetupft hätte. Das würde man dann schon sehen können. Allerdings haben die Dinger ja meist nur 1mm im Durchmesser. Fällt also nicht wirlich auf, außer du weißt, dass da einer ist...

    Die Matten bekommst du denke ich bei DC. Günstiger gehts bestimmt bei Ebay oder im Zubehör. ;)


    Gruß
    Marc
     
  4. #3 Forthright, 16.08.2007
    Forthright

    Forthright Guest

    Wenns ein kundenfreundlicher Händler war, wurde die Haube komplett abgezogen und dann im Ganzen neu lackiert. Schau mal an den Kanten, manchmal sieht man dort nen leichten Grad an der Kante, an der abgeklebt wurde.
    Wenn etwas ungenauer gearbeitet wurde, sieht man manchmal wolkige Stellen (v. seitl. draufschauen), d.h. die Struktur der Lackfläche weicht vom außenherum ab. Auch kann man je nach Lack leichte Farbunterschiede erkennen

    Bei mir wurde Steinschläge an den Türen mit Lackstift/Pinsel ausgebessert. Sieht man aber nur, wenn man weiß wo man genau hinschauen muß, ist halt der Vorteil von nem schimmernden Metallic-Lack ;D

    Die Motorhaube hat meist viele sehr kleine Steinschläge, sodaß komplett machen für mich die einfachste, sauberste und ansprechendste Variante des Ausbesserns ist. Werd meine wohl nächstes Frühjahr mal zum Lacken bringen, bis dahin wird ordentlich eingewachst und die großen Einschläge ausgebessert

    Aber wie marcens bereits geschrieben hat, es kann auch sein, daß keiner drauf war. Je nach dem wo und wie das Auto gefahren wurde ist das doch möglich
     
  5. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Das kannste nur mit einem Schichtdickenmessgerät 100%
    nachprüfen ! Lackiererreien verfügen über so ein Gerät.
    Oder schaffste Dir selber an, für ungefähr 250 € mußtest aber
    investieren ;D
     
  6. #5 Vollgasfest, 17.08.2007
    Vollgasfest

    Vollgasfest Elchfan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieanlagenelektroniker
    Ort:
    OHZ
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Na wenn sie tatsächlich neu lackiert wurde dann sei doch froh.
    Oder hast du Angst, dass dir ein Unfallschaden untergejubelt wurde ?
     
Thema:

ohne Seinschlag ????

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.