P2621 Aschegehalt Partikelfiltet

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Frank169, 11.12.2012.

  1. #1 Frank169, 11.12.2012
    Frank169

    Frank169 Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier
    Marke/Modell:
    A160 CDI W169
    Hallo,

    habe folgendes Problem:

    Wagen verliert oft Leistung, dreht nur bis 3200U/min, wenn ich den Wagen ausschalte und wieder einschalte, dann geht es wieder.
    Meistens passiert es auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, nach ca. 20km Landstrasse komme ich auf die Autobahn und fahre dann, nach ca. 12km einen Berg rauf....4ter Gang ca. 3700U/min und dann kommt der Leistungsverlust.....

    war in der Werkstatt und dort wurden folgende Fehler ausgelesen:

    P2621 Aschegehalt Partikelfiltet
    P2079 Differenzdrucksensor Partikelfiltet

    Werkstatt hat dann den Differzdrucksensor gwechselt und 3 Tage spaeter kam das Problem wieder....der Techniker hat sich dann das Steuergeraet angesehen und meinte, das die letzte Regeneration des DPF 17233km zurück liegt....

    er meinte ich soll mal 2 Stunden auf die Autobahn fahren und das Teil freifahren....

    Habe aber das Gefühl, das der Leistungsverlust immer dann auftritt, wenn die Regeneration starten will, oder kann ich mich da täuschen...

    Was gibt es fuer Möglichkeiten, kann ich da selbst was machen (selbst reinigen), kann es evtl. auch das Abgasrückführventil sein ?

    Danke für eure Hilfe und Tipps :( :rolleyes:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 11.12.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Wenn ein Fehler im Motorsteuergerät vorhanden ist wird auch nicht mehr regeneriert. Also erstmal die Fehler abarbeiten und dann eine längere Strecke (50km BAB) fahren. Sollte der Aschegehalt im DPF Filter zu hoch sein hilft (meines Wissens nach) nur der Tausch des Filters. Ausschütteln ist nicht.
    Welches Öl fährst Du? Freigabe für DPF Filter? 229.51, 229.31?? Wieviel km hast Du schon auf Deiner A-Klasse? 17233km seit letzter Regeneration ist definitiv viel zu viel.
    Grüsse vom F.
     
  4. #3 Frank169, 12.12.2012
    Frank169

    Frank169 Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier
    Marke/Modell:
    A160 CDI W169
    HI,
    also Fehler löschen lassen und dann auf die BAB...das werde ich mal tun....vielleicht schaffe ich es ja am WE, mal sehen....der Techniker meinte 2 Stunden auf die Bahn :-)

    Wagen habe ich erst seit 6 Wochen, wurde immer bei MB in Kaiserslautern gewartet....117.800km sind nun drauf....habe mit dem Vorbesitzer telefoniert, er meinte er wüsste nix von einem Fehler...der Wagen stand wohl 5 Monate bei BMW auf dem Hof bis ich ihn gekauft habe....Vorbesitzer war ein Rentner, denke nicht das der mich an geflunkert hat.....

    Schon mla vielen Dank für den TIP...hoffe es hilft....

    Was würde passieren, wenn ich das Teil ausbaue und gegen ein Rohr ersetze ?

    Frank
     
  5. #4 flockmann, 12.12.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Solche Gedanken würde ich an Deiner Stelle nicht so "öffentlich" überlegen!!!!!
    Grüsse vom F.
     
  6. #5 Passauf02, 12.12.2012
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    75
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Falls die Regenerierung wirklich lange nicht durchgeführt wurde, ist da natürlich die Ursache zu suchen. Falls aber der Restaschegehalt sich nicht mehr abbaut, ist ein neue Filter fällig.
    Alternativ gibt eine Firma, die einen zugesetzten Partikelfilter (mit zuviel Restasche, welche nicht mehr verbrannt werden kann) reinigen (ausspülen) kann.
    Partikelfilterreinigung
    Ich hab auch schon mal gelesen, dass jemand den Filter ausgebaut und selbst mit Benzin gespült hat. War bestimmt ein Riesenspass falls nicht alles Benzin raus war??
    Gerd
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Schrott-Gott, 12.12.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.673
    Zustimmungen:
    773
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    http://www.motor-talk.de/forum/200t...art-1000eur-t2916918.html?page=7#post28525987
    -
    http://www.dpf-clean.de/
    -
    http://www.opel-problemforum.de/f66-faq-motortechnik/t143386-wichtiges-zur-dpf-regenerierung.html
    -
    So mal als Alternative zu nem Rohr.
    Drei Dosen Backofenreiniger sollten drin sein. Es gibt im Metro ein Gel, das wirkt unheimlich. Leider weiß ich den Namen nicht mehr, aber es war eine runde Plastikflasche mit Pinsel im Schraubdeckel. (Braune Schrift??) Extrem wirksam und ebenso gefährlich für Haut und Augen. Also nur mit Schutzbrille und Schutzhandschuhen verwenden. Besonders aufpassen beim Spülen!!

    Ich habe damit mal einen normalem Katalysator gereinigt und danach kam das Auto noch mal über die ASU, vorher waren die Werte außerhalb der Norm, vermutlich wegen Ölverbrennung. Ging dann aber bald nach Afrika, so dass ich nicht weiß, ob die Methode für länger was taugt.
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Bei der nächsten HU/AU wäre wohl schluss.

    gruss
     
Thema: P2621 Aschegehalt Partikelfiltet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aschegehalt zu hoch mercedes vito

    ,
  2. a 160 cdi w169 asu werte

    ,
  3. w169 180cdi aschegehalt

    ,
  4. fehlercode 2621-2 Mercedes,
  5. differenzdrucksensor w169,
  6. a 160 cdi differenzdrucksensor ausbau,
  7. mb vito 639 p 2621