W169 paar probleme- paar fragen!

Diskutiere paar probleme- paar fragen! im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo liebe Elchgemeinde!! Bin ,wie unschwer zu erkennen ist, neu hier und hab direkt ein paar fragen zum Elch. Mein Elch ist Bj 12/2006, A150...

  1. Nexi

    Nexi Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kranke Schwester
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A150
    Hallo liebe Elchgemeinde!!

    Bin ,wie unschwer zu erkennen ist, neu hier und hab direkt ein paar fragen zum Elch.
    Mein Elch ist Bj 12/2006, A150 mit ca. 23.500tkm gelaufen; hab ihn vor 3 Wochen gekauft, bzw. von Mercedes abgeholt.

    Also:
    1. Wenn das Auto warmgefahren ist und ich z.b. an einer Ampel stehe und den 1. Gang einlege "hört" man dieses Einlegen und "spürt" es auch, also wie ein kleiner "Rumms" ; war deswegen schon bei Mercedes, der Werkstattchef hat ihn auch gefahren und einen optischen Blick aufs Getriebe geworfen aber er meinte aber ihm sei nichts ungewöhnliches aufgefallen :-/
    Dieser "erste-Gang-Fehler" tritt auch nicht jedes Mal auf wenn ich ihn einlege, aber dennoch bei jeder Fahrt und auch nur wenn der Wagen warm ist.
    Kennt ihr des Problem???

    2. Hab meinem Wagen gestern neue Felgen + Sommerreifen draufziehen lassen (17 Zöller) und ehm naja... es sieht so aus als wäre der Wagen vorne etwas höher als hinten! Hänge euch mal nen Link mit Foto dran wo es etwas zu erkennen ist!

    Ist des normal oder sollte ich nochmal Mercedes aufsuchen??

    Hier das Foto:
    [​IMG]

    ach ja: nein, ich habe die alten Reifen NICHT mehr hinten im Wagen liegen ! Der Wagen ist auch ohne etwas drin zu haben vorne höher als hinten!

    Über euren Rat wäre ich mehr als dankbar!!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Renti

    Renti Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Solingen
    Marke/Modell:
    A 150 Classic
    Hallo Nexi zu Punkt 2 ich sehe da keinen Unterschied
     
  4. Booma

    Booma Elchfan

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Kfm. d. Grundstücks- & Wohnungswirtschaft
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A200
    Zu 1.

    So ähnlich kenne ich das auch. Habe mir aber bis jetzt noch keinen Kopf darum gemacht, da ich das Getriebe der A-Klasse allgemein nicht sonderlich weich, sondern eher etwas ruppig finde.

    Zu 2.

    Mir fällt da auch kein Unterschied auf, wenn dann könnte es vielleicht an dem kleineren Motor liegen, welcher nicht ganz so viel Gewicht auf die Achse bringt.

    Ansonsten, nen schönes Auto. Musst mal nen paar mehr Bilder einstellen ;)
     
  5. #4 General, 21.04.2010
    General

    General Guest

    Punkt 2 sehe ich auch keinen Unterschied, beim Reifenwechsel auf die Federn geachtet, ob da vielleicht eine gebrochen ist? *kratz*

    Punkt 1 spüren ist eher normal, leider beim Elchgetriebe so, hören sollte man das allerdings nicht, der Fehler wurde schon mal beschrieben hier, was aber letztendlich geholfen hat keine Ahnung....
     
  6. Nexi

    Nexi Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kranke Schwester
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A150
    Boahr seid ihr schnell, ist ja suuper!! *thumbup*

    @ Booma: daanke, werd ich machen ;)


    zum Getriebe:
    also des ist jetzt net so ein lautes Rummsen wie des früher z.b. bei dem alten VW polo meiner Mutter war lol ! das war ja "damals" so ein richtiges lautes endlos langes ehm ja ich nenns mal "Knarren" (mir fällt kein andere Begriff dazu ein ^^) , denke ihr wisst as ich meine!
    Das an dem Elch ist halt so wie ein kleiner "Bumms" in den ersten Gang den ICH eben ständig wahrnehme (man kennt sein auto ja und merkt jede Veränderung direkt). Hab nur Angst dass sich dadurch das Getriebe stärker abnutzt oder irgendwelche Macken bekommt und ich in nem Jahr wenn die Garantie flöten ist mit nem Getriebeschaden darstehe :/

    Werde morgen versuchen bessere Bilder vom Höhenunterschied einzustellen...

    Ansonsten stell ich ihn lieber nochmal der Werkstatt vor, bin des ja schon gewohnt von meinem smart *aha*
     
  7. #6 MBNewcomer, 21.04.2010
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Hi,

    also das mit dem "Bumms" beim 1. Gang habe ich bei meinem 150er auch. Hatte anfangs ebenfalls etwas Bedenken, ob da nicht etwas kaputt gehen könnte. Mittlerweile habe ich es als gegeben hingenommen und störe mich eigentlich nicht mehr daran. Ausser vielleicht, ich hatte einen schlechten Tag ;-)
    Rückfragen deswegen bei der Werkstatt ergaben kein Ergebnis.
    Die Rückmeldung beim Einkuppel/Schaltvorgang lässt sich minimieren, wenn man zuvor etwas länger auf der Kupplung bleibt und man den 1. Gang behutsam einlegt, sofern es die Verkehrssituation zulässt. (z.b. an der Ampel usw)

    Wünsche dir schon mal viel Freude mit deinem Elch. Sieht sehr schick aus mit den Alus und der dünenbeigen Lackierung!

    Das mit dem Höhenunterschied habe auch ich. Feder ist bei mir jedenfalls keine gebrochen, jedoch machts bei mir einen Unterschied, ob der Tank voll ist oder nicht.

    Gruss
    MBNewcomer
     
  8. #7 Scanner, 21.04.2010
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    zum getriebe:

    dieses einrammen, knallen, rumsen oder wie man es nennen mag, ist leider normal.
    sowohl NL als auch VH von mir haben beide unabhaengig voneinander bestaetigt dass dies beim W169 bekannt sein und es keine abhilfe gibt ausser ein fremdgetriebe einzubauen (zB Brabus).

    nachschmieren, duenneres schmieroel etc ist alles ohne effekt.

    ein tausch bedeutet auch nicht, dass dieses problem nie wieder kehrt.
    auch tauschgetriebe neigen hierzu.

    es trifft aber halt nicht ALLE getriebe, aber ein grossteil.

    da dies offensichtlich nicht zu folgeschaeden fuehrt wird da nichts weiter unternommen (mein getriebe ist 60tkm alt, knallt seit 30tkm und hat sich seitdem im verhalten nicht verschlechtert).

    ps.: infos von NL und VH, stand januar 2010.
     
  9. #8 A200 Coupé, 21.04.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Also ein Geräusch beim einlegen habe ich auch manchmal....halt so ein typisches Einrastgeräusch wenn der Gang reingeht. Kommt direkt ausm Schalthebelverteiler. Meist wenns kalt ist.

    Stinknormal das ganze.

    Bei Bild fällt mir auch nichts auf. Vorsicht mit dem Wagen. Bisher nur auf Kurzstrecke gefahren worden wies aussieht. Das kann zu Problemen führen.
     
  10. Nexi

    Nexi Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kranke Schwester
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A150
    Ihr helft mir sehr weiter! Danke!

    @A200 Coupé : wie kommste darauf dass er nur Kurzstrecke gefahren ist? und warum soll des zu problemen führen in welcher Hinsicht?

    lg!
     
  11. #10 General, 21.04.2010
    General

    General Guest

    Das sind:
    23.500 km : 3,5 = 6700km

    Das ist nicht viel aufs Jahr gesehen, aber ist ja ein Benziner würde das nicht so eng sehen, aber vorsichtig einfahren ist dennoch angesagt und regelmäßiger Ölwechsel sollte auch gemacht worden sein.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Nexi

    Nexi Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kranke Schwester
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A150
    huhu !

    war heute nochmal beim TÜV der mir die Felgen abgenommen hat, dabei wurde die A-klasse mit nem Wagenheber nach oben gehoben und mir blieb fast die Spucke weg- sowohl der vordere Teil als auch der hintere Teil der Auspuffanlage hatte deftigen Rost am Start! Am hinteren Teil sogar schon mit Blasenbildung *heul*

    Frage:
    1) Könnt ihr mir sagen was eine Instantsetzung ungefähr kosten würde?? (Sowohl bei Mercedes selbst oder in einer freien Werkstatt) ???

    und:

    2) hatte den Wagen Ostersamstag von Lueg abgeholt - kann doch nicht sein dass die mir das Auto in einem derartigen Zustand verkauft haben! Meint ihr ich könnte mich da beschweren, bzw. würden die mir da Rabatt auf die Reparatur geben oder so???

    Bin auf eure Antworten gespannt!

    Lg !!!
     
  14. #12 Scanner, 24.04.2010
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    hm, also der auspuff ist standardgemaess immer "rot" da bei den betriebstemperaturen kein unterbodenschutz ernsthaft haelt und das ding einfach immer rostig ist (bei mir auch).

    wenn du aber davon redest, blasen zu haben, dann fahr zu Lueg hin und mänkel rum (freundlich bleiben natuerlich :) ).

    dies kann seit ostern nicht geschehen und war vorher, die sollen dann was machen (am preis oder neuen auspuff).
    du hast ja noch etwas gebrauchtgarantie.
     
Thema:

paar probleme- paar fragen!

Die Seite wird geladen...

paar probleme- paar fragen! - Ähnliche Themen

  1. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  2. Zentralverriegelung nach Türwechsel Probleme

    Zentralverriegelung nach Türwechsel Probleme: Hallo, eigentlich sollte es gar nicht so schwierig sein aber nun habe ich mich eifrig durch die verschiedenen Internnetseiten und Forenseiten mit...
  3. Servopumpe Probleme

    Servopumpe Probleme: W168 A160 Ich verzweifle an der Servopumpe Jetzt habe ich eine neue drin und geht wieder nicht mehr bzw immer nur 3-4 Einschläge dann ist die...
  4. W168 bj 98 Zentralveriegelung macht Probleme

    W168 bj 98 Zentralveriegelung macht Probleme: Guten Morgen zusammen, Ich habe folgendes Problem ,nachdem ich die meine Batterie neu aufgeladen und wieder verbaut habe spinnt meine ZV rum....
  5. Ein paar Fragen zum w168

    Ein paar Fragen zum w168: Hallo Freunde! Ich bin ganz neu hier. Daher erstmal ein paar Dinge zu mir: Fahre seit 3Jahren einen A170(langer Radstand), BJ: 2002, beim Kauf...