Perfect German engineering made by DC - planned obsolescence ?

Diskutiere Perfect German engineering made by DC - planned obsolescence ? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Nach fast 20 Jahren x 10.000km/anno = 200 Mm mußte ich vorgestern den Elch samt Ehefrau von der A7 bergen und nachhause abschleppen . . . Das...

  1. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Classic mit Automatik-Getriebe . . . . . . 3-1999 101Mm . . . . . Nächste HU 8- 2020 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Nach fast 20 Jahren x 10.000km/anno = 200 Mm mußte ich vorgestern den Elch samt Ehefrau von der A7 bergen und nachhause abschleppen . . .
    Das informative Bruchstück des Motorblocks fand ich heute in der Unterbodenabdeckung. Ist das das Ende unseres Elchs, wie die beste Ehefrau von allen behauptet?
    ICH meine: NEIN !!!

    Suche daher W168 1.4l Austauschmotor bzw. Schlacht-Elch mit passendem Motor.

    .
     

    Anhänge:

    Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Heisenberg, 19.07.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    2.826
    Zustimmungen:
    3.187
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker (a. D.)
    Ort:
    Balatonendréd - Ungarn
    Ausstattung:
    1. Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - MT 2.Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - AT
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Juppi dubbi du, .... was ist den da Passiert?

    Hat da etwa ein Pleuel das Licht der Welt erblickt? ?(
     
  4. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Classic mit Automatik-Getriebe . . . . . . 3-1999 101Mm . . . . . Nächste HU 8- 2020 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Jo! Mit PERFEKTER Ausstanzung . . . :D
    Weiß jemand, ob sich da ein Pleuelbolzen gelockert hat oder brechen die Pleuellagerschalen gerne "einfach so" 'mal weg?
    Kolbenfresser durch falsches Motoröl/ölmangel VOR dem Schaden kann ich ausschließen. *thumbup*
    Hab' meinen Liebling per Anlasserantrieb problemlos von der Straße unter unseren Carport gefahren, da zu faul zum Schieben . . .
    Das ganze kann auch kein Winterschaden sein wie z. B. hier:
    https://www.elchfans.de/threads/kurbelwellenentlueftung-gefroren-mit-folgeschaden.52190/
    Ein A200 Turbo isses auch nicht:
    https://www.elchfans.de/threads/totaler-motorschaden-bei-103-320-km.45223/

    Das Schadensbild ähnelt diesem hier, es reißen also nicht die Pleuelstangen, sondern die Pleuellager fallen von der Kurbelwelle ab! 8o
    https://www.elchfans.de/threads/a160-motorschaden-restwert.46882/#post-521483
    .
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  5. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    456
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde.
    Marke/Modell:
    W168/A160; Der Wagen von Herasdejavou, um genau zu sein.
    Moin Andy1,
    ich überlege gerade, ob ich mir die Mühe machen soll, den Motor aus dem Schlachtelch in den noch fahrenden 160er zu verpflanzen oder doch ein komplett anderes Ersatzauto flott zu machen, was dann zur Folge hätte, daß ich am Elch in Ruhe einen Rundumschlag machen könnte und die verschiedenen Motoren nicht hin und her bauen müßte.

    Letzten Endes hindert mich nur noch der vodere Querträger und der noch angeschraubte Auspuff daran, den Fahrschemel mit dem kompletten Antriebsstrang auf Gabis Zähnen aus dem Auto zu holen.

    Der Wagen hat allerdings knapp 250 000 km drauf und der Motor ist in meinen Augen in erster Linie ein "Überholungsrohling".

    Standort in der Nähe von 86637 Wertingen. Also eine ganz nette Ecke von Dir weg. Oder für mich DIE Gelegenheit, meinen Onkel zu besuchen und Dir den Ersatzmotor vorbei zu bringen.

    gRuß,
    Obi
     
    Andy1 gefällt das.
  6. #5 Andiamo, 19.07.2018
    Andiamo

    Andiamo Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2015
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    185
    Beruf:
    Ingenieur, Fachrichtung Mikrosysteme
    Ort:
    Nähe Potsdam
    Ausstattung:
    Classic-MOPF, Webasto Standheizung, Klima, Regensensor, Radio Audio 10 CD, Schaltwagen, >140TKm
    Marke/Modell:
    A140 L Schaltwagen EZ 1/2003
    Der Meteorit deines Motors verrät dir zumindest das Herstelldatum. Woche 48/1998. Die Info kriegst du umsonst. Den Auslöser dazu kannst du wahrscheinlich nur durch Zerlegen des Motors samt Kurbelwelle und aller Pleul herausfinden. Ein nicht unerheblicher zeitlicher Aufwand für alle mit Geschick, Zeit und kleiner Werkstatt! Falls es überhaupt einen sichtbaren Hinweis gibt. Kann auch ein Materialfehler sein. Sherlock Holmes lässt grüßen!
    Geplante Obsoleszenz? Dazu müsste man die Erprobungsdaten der Versuchsmotoren einsehen.
    Tausch den Motor und gut ist. Hat schließlich seinen Dienst getan.
     
    Heisenberg und Andy1 gefällt das.
  7. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Classic mit Automatik-Getriebe . . . . . . 3-1999 101Mm . . . . . Nächste HU 8- 2020 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    No comment . . . *teufel*
    .
    IMG_20180721_113324.jpg
    .
     
    Andiamo, Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  8. #7 Heisenberg, 21.07.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    2.826
    Zustimmungen:
    3.187
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker (a. D.)
    Ort:
    Balatonendréd - Ungarn
    Ausstattung:
    1. Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - MT 2.Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - AT
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Draufklicken - Vergrößern - & nochmal Vergrößern!
    Aua.
    Bildschirmfoto vom 2018-07-21 12-09-08.png

    Schöner Bildschirm Hintergrund!
     
    Andiamo, Schrott-Gott und Hochsitzer gefällt das.
  9. #8 Heisenberg, 21.07.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    2.826
    Zustimmungen:
    3.187
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker (a. D.)
    Ort:
    Balatonendréd - Ungarn
    Ausstattung:
    1. Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - MT 2.Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - AT
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Dem kann ich mir nur anschließen.
    @Andy1 Es würde mich auch brennend Interessieren was der Auslöser gewesen sein "könnte" .... gab es irgendwelche Vorzeichen? Geräusche? evtl. geändertes Fahrverhalten?

    Da sollte die "beste Ehefrau von allen" (keine Ahnung wie viel Du hast/hattest) mal rede und Antwort stehen :D

    Ob sich der einbau eines Austausch Motors lohnt hängt einzig und alleine von Dir&Frau ab ob es euch lohnenswert erscheint oder lieber einen anderen (Jungen Stern) im Tausch gegen den Elch zulegen möchtet.

    Eins ist klar! der Aufwand ist da, was du für einen Motor bekommst steht auch in den "Sternen" , reinschauen kann man nicht, Risiko!
    Würde mein Elch heute die Grätsche machen, würd ich ihn auf die Wiese setzen und schauen was es an Motor angeboten so gibt.
    Notfalls sind 2./3. Autos vorhanden oder ich würde mir einen Gebrauchten xxxx holen. (2.Elch ist ja leider noch nicht Fertig) B-)
     
  10. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    456
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde.
    Marke/Modell:
    W168/A160; Der Wagen von Herasdejavou, um genau zu sein.
    Hallo beisammen,
    Doch, ich bin gerade am aufräumen, den Segen zum Verkauf des 140er Motors habe ich bekommen. Falls also Interesse von Seiten Andy1 besteht, würde ich schon einmal den Zylinderkopfdeckel abnehmen, um einmal nach und nach unter den Nockenwellenlagerdeckeln die Laufspuren beurteilen zu können.
    Ich stelle heute Nacht oder morgen früh Bilder ein, so ich denn dazu komme. Ansonsten muß eben damit gerechnet werden, daß handfeste Informationen bezüglich des Schlachter-Motors bei mir im Wochentakt hineintröpfeln.
    Dann kann man immerhin schon einmal schauen, ob man denn den Aufbau eines Ersatzmotors in Angriff nimmt oder es bleiben läßt.
    Ich kann jedenfalls sagen: Wenn der Motor aus dem Schlachter unbehandelt mit seiner schlagenden Steuerkette so in Andy1s Wagen hineinwandern soll, kann man sich den Aufwand wohl wirklich getrost sparen.
    Gabi ist schon einmal freigelegt, jetzt schaue ich einmal, wie weit ich komme.

    gRuß vom mit Frostmatte vor dem Blechdeppen sitzenden
    Obi
     
    Heisenberg, Andy1 und Schrott-Gott gefällt das.
  11. #10 Hochsitzer, 21.07.2018
    Hochsitzer

    Hochsitzer Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2015
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    EN- Kreis
    Ausstattung:
    Radio: Command 2.5, der Rest fast komplett
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Dein Bildschirm?
    Interessante Lesezeichen...
    *keks*
     
    Belly, Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  12. #11 Heisenberg, 21.07.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    2.826
    Zustimmungen:
    3.187
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker (a. D.)
    Ort:
    Balatonendréd - Ungarn
    Ausstattung:
    1. Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - MT 2.Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - AT
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    *LOL* - Check - Gartenarbeit *biggrin*
     
    Schrott-Gott und Hochsitzer gefällt das.
  13. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    456
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde.
    Marke/Modell:
    W168/A160; Der Wagen von Herasdejavou, um genau zu sein.
    Guten Morgen liebe Elchtreiber, besonders Andy1,
    hier jetzt zwar keine Fotos von den Nockenwellenlagern, sondern etwas, das eventuell aussagekräftiger ist:

    Der erste Teil mit den Zylindern 1 bis 3, dann leider eine Fehlbedienung von mir (Smartphone-Legastheniker), und anschließend eben der vierte Pott:




    Hoffe, das ist gut genug, um sagen zu können, ob da noch etwas brauch- oder rettbares im Auto hängt.
    Bitte Feedback, ob und wie viel dann seinen Weg in den Norden antreten soll.

    Danke und gute Restnacht!

    gRuß,
    Obi
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  14. #13 Heisenberg, 22.07.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    2.826
    Zustimmungen:
    3.187
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker (a. D.)
    Ort:
    Balatonendréd - Ungarn
    Ausstattung:
    1. Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - MT 2.Elch A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - AT
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    @Obi bei mir sieht das ganze so aus:
    Bildschirmfoto vom 2018-07-22 07-01-49.png

    versuch es doch mal auf dem Weltweit bekannten Video Portal aus dem Hause Google!?
     
  15. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    456
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde.
    Marke/Modell:
    W168/A160; Der Wagen von Herasdejavou, um genau zu sein.
    Moin Heisenberg,
    ich habe das zwar öffentlich gemacht, in der Hoffnung, daß es jeder sehen kann - aber da war wohl mal wieder der Wunsch der Vater des Gedanken.
    Wenn der PC sich einmal bequemt, mir ein Bild zu zeigen, werde ich also in einer weiteren Sparte des Google-Konzerns ein Profil haben. Ist ja eh schon wurscht.
    Es kann sich ja nur noch um Stunden handeln.

    Danke und gRuß,
    Obi
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  16. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    456
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde.
    Marke/Modell:
    W168/A160; Der Wagen von Herasdejavou, um genau zu sein.
    Moin liebe Elchtreiber,
    nächster Versuch, Zylinder 1 bis 3:


    und dann der vierte Zylinder:


    Wer weiß, vielleicht verrät mir noch jemand, wie man die zwei Filmchen miteinander verheiratet.

    Dank gilt dem Sohn meines Nachbarn, der mir dabei geholfen hat.
    Der einfache Druckmesser ist ein wenig undicht, sodaß man nach dem Orgeln beim Kontrollieren des Instruments beobachten kann, wie der Zeiger lustig fällt und ein statisches Foto unbrauchbar ist...

    gRuß,
    Obi
     
    Schrott-Gott, Andy1 und Heisenberg gefällt das.
  17. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Classic mit Automatik-Getriebe . . . . . . 3-1999 101Mm . . . . . Nächste HU 8- 2020 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Jo! Unmittelbar nach dem Motorstart hörte man die Steuerkette rasseln, was nach ein paar Sekunden verschwand . . .
    Hab' gestern den Kettenspanner(Lieferant "febi" *thumbdown* - vermutlich China-Ware, bis zum Motorschaden stattliche 28.778km in Benutzung) ausgebaut und getestet:
    Bei Belastung des Kolbens tritt an seiner O-Ring-Dichtung vorbei 8| OEL aus . . .
    Leider war es mir nicht gelungen, einen MB-like Kettenspanner für den ELCH zu beschaffen:

    https://www.elchfans.de/threads/das...nbr-motorenteile-teil1-die-steuerkette.45479/

    Allerdings kann der Spanner auch bei der Zerstörung des Pleuels+Motorblock gelitten haben . . .

    Als Ersatzteilspender werde ich mir morgen diesen Schrotty ansehen:

    https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/...searchId=548e0884-d3a0-8431-358f-04c8f23d528e

    .
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  18. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Classic mit Automatik-Getriebe . . . . . . 3-1999 101Mm . . . . . Nächste HU 8- 2020 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Ich habe das defekte Pleuel an der Pleuelstange mit einem Trennschleifer abgeschnitten und poste hier 'mal Fotos des Lagers.
    Hat jemand eine Idee, warum das Gleitlager so merkwürdig aussieht?
    Fertigungsfehler oder Verschleiß oder was sonst?

    https://www.ms-motorservice.com/technipedia/post/schaeden-an-gleitlagern-durch-partikeleinwirkung/

    In den schmalen Randbereichen außerhalb der rauhen Lagerfläche sowie in der Nähe der Pleuelbolzen scheint das Lager getragen zu haben . . .

    .
    W168-Pleuel 5.jpg W168-Pleuel 7.jpg
     
  19. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    1.510
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A160 AKS, S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    für mich sieht das Lager aus als wenn es durch Schmiermittelmangel gefressen hat. Wahrscheinlich sehen die anderen Lager nicht besser aus. Wenn man sich wirklich noch die Mühe macht die Ursache zu finden würde ich bei der Ölpumpe, bzw. dessen Antrieb anfangen.
    Der " undichte " Spanner wird nicht die Ursache sein. Die Ölversorgungsbohrung ist zu klein um die gesamte geförderte Ölmenge vorbei zu lassen.

    Klaus
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Classic mit Automatik-Getriebe . . . . . . 3-1999 101Mm . . . . . Nächste HU 8- 2020 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Besten Dank für Deine Einschätzung Klaus !
    Ich hatte am Kettenspanner die öldruckmessdose eines China-öldruckmessers installiert:
    Beim Motorstart mit 20W50-Oel wurden nie mehr als 4bar Druck angezeigt, da das überdruckventil wohl nicht mehr zuläßt . . . *thumbdown*
    Bei betriebswarmem Motor stellten sich dann ca. 3bar bei 4000U/min. ein, sonst eher nur 2bar.
    Das könnte zu wenig gewesen sein!?
    Ist die W168-Oelpumpe als Schwachstelle bekannt - Antrieb per Kette oder verzahnt?

    .
     
  22. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    1.510
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A160 AKS, S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    die Öldruckangaben sind völlig ok. Aber es sind Daten aus der Vergangenheit, oder ?

    Damit ein Gleitlager frisst braucht es nur wenige Minuten ohne Öldruck, dann hat das Lager soviel Spiel, das es sich selbst zerstört.

    Jede Ursachenforschung ohne Motorzerlegung ist im Moment wie eine Glaskugel gefragen. Den Motor auszubauen und zu öffnen macht nur Sinn wenn das Auto erhalten bleiben soll und ein Tauschmotor eingebaut wird. Alles andere kostet nur Zeit und Geld.

    Klaus
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema:

Perfect German engineering made by DC - planned obsolescence ?

Die Seite wird geladen...

Perfect German engineering made by DC - planned obsolescence ? - Ähnliche Themen

  1. Sportauspuff A210 Do it Yourself by Micha

    Sportauspuff A210 Do it Yourself by Micha: Hallo, also es geht um diesen Thread http://www.elchfans.de/diy/w168/auspuff210.pdf bringt das ein wirklich besseren Sound ? und wie hört er sich...
  2. W168 Montage originale DC Telefonkonsole

    Montage originale DC Telefonkonsole: Kurze Frage, kurze Antwort ! Die originale Handykonsole von DC hat 2 Nasen an der hinteren Seite der Konsole, die ja wahrscheinlich zwischen...
  3. W169 Bye by Corsa - Hello Elch!

    Bye by Corsa - Hello Elch!: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, und wollte mich in meinem ersten Posting kurz vorstellen. Die letzten 4 Jahre bin ich mit meinem...
  4. Allgemeines German Maestro CONCEPT CS 6508

    German Maestro CONCEPT CS 6508: Aus der neunen autohifi: ---------- Mit bestem Klang macht das German Maestro CONCEPT CS 6508 auf sich aufmerksam ----------...
  5. Allgemeines German Maestro EPIC EV 6508

    German Maestro EPIC EV 6508: German Maestro EPIC EV 6508 [IMG] Der Test in der Autohifi: http://www.german-maestro.de/downloads/testberichte/autohifi_02_09_EV6508.pdf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden