Pfeifen/Windgeräusch im Vorderwagen bei mehr als 140 km/h

Diskutiere Pfeifen/Windgeräusch im Vorderwagen bei mehr als 140 km/h im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo allerseits, mein A160 Benziner, Bj. 2004, 101.000 km, kurze Version, macht seltsame Geräusche.... Ab ca. 140-150 km/h (manchmal auch schon...

  1. steini

    steini Elchfan

    Dabei seit:
    27.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 Piccadilly
    Hallo allerseits,

    mein A160 Benziner, Bj. 2004, 101.000 km, kurze Version, macht seltsame Geräusche....
    Ab ca. 140-150 km/h (manchmal auch schon vorher) gibts ein lautes, ungleich piependes/pfeifendes Geräusch irgendwo aus dem vorderen Bereich. Es klingt nicht mechanisch, sondern nach Wind-/Luftgeräusch bzw. irgendwas schwingt durch vorbeiströmende Luft... . Reduziert man das Tempo, ist das Geräusch sofort verschwunden. Interessanterweise verschwindet das Geräusch auch fast vollständig, wenn man bei dem Tempo eine Seitenscheibe öffnet. Verstellen der Lüftungsdüsen und des Lüftungswählschalters bringt keine Änderung. Dichtlippen an der Windschutzscheibe sind alle i.O. Die Verkleidung unter den Scheibenwischern liegt auch vollständig an.

    Woher könnte das denn noch kommen?? ?(


    Vielleicht kennt ja einer das Problem oder hat einer eine Idee.....


    Greetz
    tas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 miata2412, 05.01.2012
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Haste mal versucht an der Lüftung unterschiedliche Einstellungen zu machen?

    An meinem SLK tuts auch so wenn bestimmte Stellung der Luftklappen habe. Glaube bei mir ists mitte und unten gleichzeitig, dann pfeifts oder brummt.

    Muß ja nicht sein, ist nur ein Vorschlag.
     
  4. #3 Elchfan577, 05.01.2012
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Die Dichtung oberhalb der Windschutzscheibe hat bei anderen Usern schon Pfeifgeräusche verursacht.
    Klebe sie mal mit einem breiten Klebeband (z. B. Paketklebeband) ab. Ist die Dichtung für die Geräusche verantwortlich, dann sollten diese nach dem abkleben verschwunden sein.
     
  5. steini

    steini Elchfan

    Dabei seit:
    27.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 Piccadilly
    Hallo,

    nein, die Dichtung oberhalb der Windschutzscheibe ist es nicht. Und auch die Lüftungseinstellung hab ich schon durch probiert..... echt seltsam.... :/


    Grüße
    Tas
     
  6. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    50
    kommt von fensterdichtungen vorn. hab ich auch wenn starker wind seitlich bläst und ich 100kmh und mehr fahre. muss man mit leben.
     
  7. #6 CarClean, 05.01.2012
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    kontrolliere aber auch noch gleichzeitig die Türdichtgummi. Hier reicht ein kleiner Riß für solche Geräusche.

    Und befalls du mit einem Klebeband auf die Suche gehen willst, so nimm ein Abklebeband was die Lackierer nutzen und nicht das zum Packete versenden (sonst hast du nachher noch mehr Probleme :whistling: ??? :cursing: am Lack und wo anderst).
     
  8. #7 cryonix, 07.01.2012
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    kleb doch mal testweise um die Ringnuten an den Speigelgehäusen ein Klebeband.
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Hast du es mit Klebeband ausprobiert?
    Wenn nicht, wie kommst du zu der Erkenntnis, dass es das nicht ist?

    gruss
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Boyington, 11.01.2012
    Boyington

    Boyington Elchfan

    Dabei seit:
    07.09.2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüdenscheid-Shangrila
    Marke/Modell:
    A140 Classic Bj.2000
    Elchfan577 hat recht, das Problem hab ich früher auch gehabt, mein Elch pfiff ab c.a 130kmh, weil Mercedes die Windschutzscheibe damals nicht richtig geklebt hat bei Scheibenaustausch. Wie Elchfan577 gesagt, die Dichtung oberhalb der Windschutzscheibe kann solches Pfeifgeräusch verursachen. Nachdem Mercedes die Scheibe meines Elches wieder richtig geklebt hat, ging das Geräusch sofort weg!
     
  12. #10 miata2412, 11.01.2012
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Also bei meinem war die Scheibe nur noch an einer Seite festgeklebt! 8o

    Hab sie letztens erst neu eingeklebt. Gut, ich arbeite auch da wo Kollegen gelegentlich Scheiben einkleben, daher hab ich den Kleber schnell gehabt 8) .

    Aber ich hatte es erst auch nicht bemerkt bzw gesehen daß die Scheibe lose war. Scheibe war dann Kleberfrei, also war dort der Übergang nicht richtig behandelt worden. Da gibts extra Mittelchen zum vorbehandeln bzw Haftgrund usw. Schätze an meinem wurde auch mal die Scheibe gewechselt und da dann gemurkst.

    Also stehen die Chancen gut daß es sowas bei Dir auch sein könnte
     
Thema: Pfeifen/Windgeräusch im Vorderwagen bei mehr als 140 km/h
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cupra 150 pfeifen wind

    ,
  2. seltsame windgeräusche ab 150

    ,
  3. A-Klasse hoher Geschwindigkeit pfeifen

Die Seite wird geladen...

Pfeifen/Windgeräusch im Vorderwagen bei mehr als 140 km/h - Ähnliche Themen

  1. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  2. W 168 springt nicht mehr an

    W 168 springt nicht mehr an: Seit mehreren Wochen springt meine A-Klasse nicht mehr an. Der Anlasser sagt keinen Mucks. Überbrücken und anschleppen bringt gar nichts. Sobald...
  3. A 140 stottert und ruckelt stark bei kaltem Motor

    A 140 stottert und ruckelt stark bei kaltem Motor: Moin Leute, Ich habe ein kleines Problem mit meinem Elch. Laufleistung = 111.000km Wenn der Motor kalt ist, bockt er beim Gasgeben ziemlich rum,...
  4. Heitzung innenraum geht nicht mehr

    Heitzung innenraum geht nicht mehr: hallo zusammen ich habe gestern gemerkt das die heitzung also die gesamte innen lüfung nicht mehr geht und die sicherungen 45 und 41 Habe ich...
  5. Merkwürdiges Geräusch aus dem Motorraum ab ca. 70km/h

    Merkwürdiges Geräusch aus dem Motorraum ab ca. 70km/h: Hallo Levve Lütt, mir ist schon vor einigen Monaten ein leises Geräusch auf einer Autobahnfahrt aufgefallen. Es war ein leichtes, schwaches...