Pfeifton in Fahrstufe D normal?

Diskutiere Pfeifton in Fahrstufe D normal? im Vaneo W414 Forum Forum im Bereich Der Vaneo; Hallo, wir haben am Freitag unseren nagelneuen Vaneo 1,7 cdi mit Vollautomatik bekommen. Bisher sind wir hochzufrieden. (Sehr aussagekräftig nach...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tsjjl

    tsjjl Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergstrasse (Südhessen)
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,7 cdi Autom.
    Hallo,

    wir haben am Freitag unseren nagelneuen Vaneo 1,7 cdi mit Vollautomatik bekommen. Bisher sind wir hochzufrieden. (Sehr aussagekräftig nach 68 km Gesamtfahrleistung!!). Sobald bei laufendem Motor die Fahrstufe D eingelegt wird, fällt jedoch ein starkes Pfeifgeräusch auf. Im Fahrzeug ist es kaum wahrnehmbar. Steht man vor den Fahrzeug,hört es sich doch etwas "ungesund" an. Ist das Pfeifen (evtl .Hydraulik?) normal?

    Gruss Thomas
     
  2. Anzeige

  3. #2 ulrikus99, 02.05.2004
    ulrikus99

    ulrikus99 Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    a170cdi, a190avantg
    Normal ist der Pfeifton bei Standgas bestimmt nicht.
    Fahre selbst zwar einen A170 CDI Automatik, Motor und Automatik sind aber die gleichen wie im Vaneo.
    Der Pfeifton dürfte erst ab ca. 1500 1/min auftauchen, wenn sich der Turbolader zuschaltet.
     
  4. tsjjl

    tsjjl Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergstrasse (Südhessen)
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,7 cdi Autom.
    Hallo ulrikus99,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

    Wahrscheinlich habe ich das Geräusch zu ungenau beschrieben. Es ist kein Pfeifen vom Turbo, sondern hängt ganz eindeutig mit dem Automatikgetriebe zusammen. Das Pfeifen bzw. Summen "schaltet" sich ein, sobald man bei laufendem Motor von P oder N auf D oder R schaltet. Es ist ein "pfeifender Summton" der sofort verschwindet, wenn ich wieder zurück auf P oder N schalte. Die Automatik funktioniert übrigens einwandfrei.

    Gruss Thomas
     
  5. #4 170CDIL, 03.05.2004
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Ich hatte mal einen A170 als Werkstatt-Ersatzwagen, der eben diesen Pfeifton produzierte. War Baujahr 2001. Bei meinem eigenen A170 (gebaut 11/02) ist eigentlich nichts zu hören.

    Irgendwo gab es schon einmal einen Thread zu diesem Thema. Ich glaube, das hatte was mit Steuerventilen (?) am Automatikgetriebe zu tun, die dieses Geräusch erzeugen. Eigentlich sollte ein neues Auto davon aber nicht betroffen sein.

    Ich an deiner Stelle würde mal kurz im Autohaus vorbeifahren und einfach einen der Meister fragen.
     
  6. tsjjl

    tsjjl Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergstrasse (Südhessen)
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,7 cdi Autom.
    Hallo,

    ich war gerade in der Werkstatt. Der für die Annahme zuständige Meister meinte, dass der "summende Pfeifton" in den Fahrstufen R und D "wahrscheinlich" *rolleyes* ganz normal sei. Auf mein Bitten wurde noch der Werkstattmeister hinzugerufen. Der war ganz anderer Ansicht. Ergebnis: Der nagelneue Vaneo muss am Dienstag für einen Tag in die Werkstatt. Dort soll eine Optimierung der Software die Steuerventile des Automatikgetriebes zum Schweigen bringen. Ich hoffe nur, dass das Auto danoch noch so einwandfrei schaltet wie bisher.

    Ich habe das Forum schon nach Problemen mit den Steuerventilen durchsucht - kann aber nichts finden. Hat jemand einen Tip, wo was entsprechendes steht?

    Gruss Thomas
     
  7. tsjjl

    tsjjl Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergstrasse (Südhessen)
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,7 cdi Autom.
    Hallo,

    der Vaneo war zur Optimierung der Steuerventilsoftware in der Werkstatt. Ergebnis: Keine Verbesserung!

    Der Meister, der das Summen vorher als "ganz sicher nicht normal" eingestuft hat, behauptet jetzt: "Das Summen der Steuerventile ist beim A-Klasse Automat systembedingt immer vorhanden. Bei manchen etwas lauter - bei manchen kaum wahrnehmbar. Da die Werte bei ihrem Vaneo optimal eingestellt sind, ist das wirklich sehr laute Summen der Steuerventile ihres Automatikgetriebes normal und absolut unbedenklich."

    Da das Summen im Wageninneren kaum wahrnehmbar ist und sich der Riesenelch nur von Aussen krank anhört, kann ich mich mit dieser Aussage abfinden. Ich muss mir nur sicher sein, dass das Summen keine Vorstufe einer "ernsthaften Getriebekrankheit" ist, die wohlmöglich erst nach Ablauf der Garantie ausbricht. Wer weiss näheres?
     
  8. #7 Stephen, 15.05.2004
    Stephen

    Stephen Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemingenieur
    Ort:
    Ein Pfälzer in Bayern
    Marke/Modell:
    E220T CDI S211
    Ich würde mir schriftlich eine ausserordentliche Kulanzzusage geben lassen für den Fall das das Getriebe doch kaputt geht.
    Wenn es jetzt alles so perfekt und normal ist, sollte das Getriebe ja die nächsten 10 Jahre und 200000km halten und die Kulanzzusage ist kein Problem... :-X
     
  9. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Michael, 16.05.2004
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    Hallo tsjjl, ich kenne das von meinem A210 auch. Genau das selbe, erst meinte die Werkstatt das ist nicht normal danach war es das dann doch (Weil sie es nicht abstellen konnten) . Etwas später Getriebesteuergerät kaputt, getauscht (Hätte ohne Garantie 1400€ gekostet). Danach öfter temporär Anzeige "F" im Display , jedoch nach Neustart weg. Das Steuergerät wurde erneut getauscht, danach ruckte er wie der Teufel beim Anhalten wenn der 1. Gang eingelegt wird. Da ich dann die Nase voll hatte wurde ein Werksbeauftragter geholt der mir dann mitteilte das sei "Stand der Technik " am W168 und schliesslich hätte ich ja keine S-Klasse gekauft. Tja, so ruckt und surrt er weiter , und das Problem habe ich gelöst in dem das Auto demnächst verkauft wird. Übrigends machen sie jetzt nichts mehr denn die Garantie ist abgelaufen. Ich hoffe das derzeitige Steuergerät hält bis der Wagen weg ist.

    Grüße ,Michael . ;)
     
  11. #9 Illuminator, 16.05.2004
    Illuminator

    Illuminator Ehrenmember

    Dabei seit:
    18.07.2004
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    A200 Facelift 2008

    Lass Dich nicht verrückt machen, LEIDER ist es wirklich NORMAL !!

    Ich hatte mich auch sehr gewundert über diese Geräusche, als ich vor über 3 Jahren meinen A190 Automatik übernommen hatte (6 Monatsfahrzeug), habe zig Threads, Erklärungen, Analysen und Statements über diese Geräusche gelesen und es ist immer noch da ;D ;D ;D

    Irgendwann um das Jahr 2000 rum :], wurden bei der A-Klasse grundsätzlich in der Fertigung die Steuerventile getauscht (Von PMV-Ventile auf Bosch-Ventile) und seitdem Zeitpunkt summt das Getriebe wenn der Hebel von "P" auf "D" geschoben wird. (und natürlich während der Fahrt)

    Liegt zum Teil an der Softwareansteuerung, aber wirklich beheben lässt sich das anscheinend nicht !

    Also ich denke NICHT das es dem Getriebe in irgendeiner Form schadet..........
     
Thema: Pfeifton in Fahrstufe D normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pfeifton kein turbo automatikgetriebe

Die Seite wird geladen...

Pfeifton in Fahrstufe D normal? - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme - mit Video :D

    Startprobleme - mit Video :D: Beim Wagen meiner Mutter kommt es vor dass der Motor so startet: https://photos.app.goo.gl/Bm9BP3RaxybFPUkd6 Zugegeben, es wirkt für mich...
  2. Nockenwellensensor? Hallo fuhr heute ganz normal a140 Elch Bj 2001 plötzlich ruckelt und geht aus

    Nockenwellensensor? Hallo fuhr heute ganz normal a140 Elch Bj 2001 plötzlich ruckelt und geht aus: Fuhr heute mit Elch a140 Bj 2001 plötzlich ruckelt geht aus nicht mehr an laut fehlerspeicher Nockenwellensensor sollte nicht erst notlauf kommen...
  3. Service D beim 169

    Service D beim 169: Hallo liebe Elchfans, habe seit 1Jahr einen Elch Typ 169 . Das Display zeigt an in 24 Tagen Service D . Alle Flüssigkeiten wurden vor 10 Monaten...
  4. Service D: Code T6011

    Service D: Code T6011: Hallo zusammen, mein Elch muss langsam mal wieder zur Inspektion. Er ist jetzt 10 Jahre alt, aber in den letzen 3 Jahren wird er nur noch...
  5. Spritverbrauch normal?

    Spritverbrauch normal?: Hallo, seit ca 2 Wochen fahre ich nun die kleine Knutschkugel vom Elch A140. Was mir aufgefallen ist, ist der finde ich enorme Verbrauch. Habe...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden