W168 Phantomspeisung für Antenne (=> CD-Receiver Alpine CDE-125BT)

Diskutiere Phantomspeisung für Antenne (=> CD-Receiver Alpine CDE-125BT) im W168 Interieur und Elektrik Forum im Bereich A-Klasse W168 (1997-2004); Hallo zusammen, habe insbesondere auch im Hinblick auf eine Freisprechanlage einen CD-Receiver Alpine CDE-125BT in unseren W168 verbaut. Sollte...

  1. #1 007Elch, 18.01.2020
    007Elch

    007Elch Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    technisch
    Ort:
    Raum Köln
    Ausstattung:
    A160 Elegance MoPf (03/2001), 5-Gang-Automatik, schneeweiß mit roter Stoff-Innenausstattung, Alpine CDE-125BT (=> inkl. Freisprecheinrichtung); km-Stand 01/2020: ca. 116.000 km
    Hallo zusammen,

    habe insbesondere auch im Hinblick auf eine Freisprechanlage einen CD-Receiver Alpine CDE-125BT in unseren W168 verbaut.
    Sollte dieser Einbau durch eine Phantomspeisung für die Autoantenne ergänzt werden?

    Aktuell ist dieses Alpine CDE-125BT einfach per Plug & Play angeschlossen.
    => Leider läßt es sich (anders als beim bisherigen Audi 10 mit RDS) nicht bei ausgeschalteter Zündung einschalten.
    Was ist zu unternehmen, damit sich dieses Gerät auch bei ausgeschalteter Zündung einschalten läßt?

    Beste Grüße
     
  2. Anzeige

  3. #2 Heisenberg, 18.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.193
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Erste Möglichkeit (die wahrscheinlichste) Pin 4 & Pin 7 vertauscht.
    Bei Zubehör Radios ist das meistens so.
    Zweite Möglichkeit, dein Radio lässt sich ohne Eingeschaltete Zündung (ACC) nicht einschalten.
    Auch das ist keine Seltenheit.
    MB-Belegung:
    MB-Radio.gif

    MB-Original Radios schalten sich ohne Zündung ein und automatisch nach 30/60 Minuten wieder aus.
     
  4. #3 KielerElch, 18.01.2020
    KielerElch

    KielerElch Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Gebäude und System Techniker
    Ort:
    Kiel
    Ausstattung:
    kurzes Modell , MONDSILBER, Elegance, Automatik
    Marke/Modell:
    Mercedes w168 a190 Elegance 89k km bj.07.99 ez. 03.00
    Einfachste Möglichkeit wird wohl sein einfach 12v dauer plus von der Batterie abgreifen, einfach ein Stück 1x2,5qmm zur Batterie und mit 10 Amp kurz nach der Batterie absichern.
    Nachteil ist natürlich das man immer drauf achten muss das das Radio wirklich aus ist, sonst ist die Batterie schnell mal versehentlich leer.
     
  5. #4 Heisenberg, 18.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.193
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Genau deswegen sollte man es auch über die Zündung schalten!
    Alles andere ist Nonsens.
    Wenn das Alpine Radio das nicht unterstützt kann man sich auch noch ein "Nachlaufrelais/Delay Timer" einbauen so das es sich nach der eingestellten zeit ausschaltet.
    Das Internet bietet dazu unzählige Angebote in 12V an.
    [China Klick]

    DSC09063.JPG
    Ich nutze zb. das Obige (0 - 20 sec.) als Rückfahrkamera Nachlauf und als Start Verzögerung (Vorglühen Diesel) beim Ferngesteuerten Start meines 2.Elches.
    Diese gibt es auch auf Minuten & Stunden Basis :D Sowohl ein als auch aus, oder mit Wechsel, oder frei Programmierbar.
     
  6. #5 007Elch, 18.01.2020
    007Elch

    007Elch Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    technisch
    Ort:
    Raum Köln
    Ausstattung:
    A160 Elegance MoPf (03/2001), 5-Gang-Automatik, schneeweiß mit roter Stoff-Innenausstattung, Alpine CDE-125BT (=> inkl. Freisprecheinrichtung); km-Stand 01/2020: ca. 116.000 km
    Vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

    #4 Heisenberg:
    Da scheint ein Mißverständnis vorzuliegen:
    Das Alpine CDE-125BT läßt sich über das Zündschloß schalten.
    Nur über Dauerplus (also bei ausgeschalteter Zündung) läßt es sich aktuell nicht einschalten.

    Habe es eben noch einmal rausgezogen und mir die PIN-Belegung angeschaut.
    Pin 4 und Pin 7 von "Kammer A" sind nicht vetauscht.
    Seitens des Alpine CDE-125BT sind von "Kammer A" nur die Pins 4, 5, 6, 7 und 8 belegt.

    Sollte dieser Einbau eines Alpine CDE-125BT durch eine Phantomspeisung für die Autoantenne ergänzt werden?
    (An Pin 5 von "Kammer A" begegnen sich bläuliche Kabel.)

    Beste Grüße
     
  7. #6 Heisenberg, 18.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.193
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Kennst du den Unterscheid zwischen Kl.15 und Kl. 30?
    Kl. 15 = Schaltplus (Auch Zündungsplus genannt ACC)
    Kl. 30 = Dauerplus

    Du kannst das Radio auch über Kl.15 vom Zündschloss am Radio mit Kl.30 Einschalten.
    Meist merkt man es daran das nach dem Neustart die Gespeicherten Radio sender Futsch sind.
    Aber auch das ist heute kein Garant mehr dafür das die Richtige Klemme (15/30) am richtigen Input Pin des Radios angeschlossen ist.
    Messen! Und bestätigen das es Richtig nach Herstellervorgabe angeschlossen ist ansonsten damit Leben.

    Die Antenne des W168 brauch "Power"!
    JA! Die beiden Kabel verbinden!
     
  8. #7 007Elch, 18.01.2020
    007Elch

    007Elch Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    technisch
    Ort:
    Raum Köln
    Ausstattung:
    A160 Elegance MoPf (03/2001), 5-Gang-Automatik, schneeweiß mit roter Stoff-Innenausstattung, Alpine CDE-125BT (=> inkl. Freisprecheinrichtung); km-Stand 01/2020: ca. 116.000 km
    Hallo Heisenberg,

    beim Nachschauen der Pin-Belegung hatte ich bereits nachgemessen (Ja, ich kenne den Unterschied zwischen Klemme 15 und Klemme 30.).
    Kl.15 (Schaltplus beim Alpine: rot) und Kl. 30 (Dauerplus beim Alpine: gelb) passen zueinander, wenn das Alpine CDE-125BT und unser W168 verbunden sind.
    Saft vom W168 kommt auch entsprechend an.
    Dennoch läßt sich das Alpine CDE-125BT bislang bei ausgeschalteter Zündung nicht einschalten.
    Die programmierten Radiosender bleiben jedoch erhalten.
    Wie erklärt sich das?
    Muß für den Betrieb bei Dauerplus (Kl. 30) im Alpine CDE-125BT vielleicht etwas eingestellt werden?

    Mir ist immer noch unklar, ob nun mit dem Alpine CDE-125BT so eine Phantomspeisung eingebaut werden sollte oder nicht.
    => z. B.
    https://www.ebay.de/itm/Phantomeins...506518?hash=item5d64776bd6:g:S0cAAOSwGvhT9olG
    Wie denkst Du darüber?

    Beste Grüße
     
    Heisenberg gefällt das.
  9. #8 Heisenberg, 18.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.193
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Der Elch hat eine Aktive Antenne in der "C" Säule verbaut, die Versorgung dazu kommt auch beim Radio an, einfach Anklemmen!
    Extra Schnickschnack brauchst du normal nicht.

    Bedienungsanleitung mal gelesen?
    Ich habe gerade keine lust zu Googeln, da noch andere Arbeit :D
    Das Schwarze sind im übrigen die Buchstaben die Aneinanderreihung von solchen sind Worte :whistling: ;-)
    (Sorry ich bin fies) *keks*
     
  10. #9 007Elch, 18.01.2020
    007Elch

    007Elch Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    technisch
    Ort:
    Raum Köln
    Ausstattung:
    A160 Elegance MoPf (03/2001), 5-Gang-Automatik, schneeweiß mit roter Stoff-Innenausstattung, Alpine CDE-125BT (=> inkl. Freisprecheinrichtung); km-Stand 01/2020: ca. 116.000 km
    Hallo Heisenberg,

    Bedienungsanleitung habe ich vorliegen und darin eine solche Einstellmöglichkeit nicht gefunden.
    Erst daraufhin habe ich diesen Thread eröffnet.

    Beste Grüße
     
  11. #10 Heisenberg, 18.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.193
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Ich habe doch mal geschaut!
    Seite 8 .....

    Nachtrag:
    2 Sek. können lang werden :D
     

    Anhänge:

  12. #11 007Elch, 18.01.2020
    007Elch

    007Elch Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    technisch
    Ort:
    Raum Köln
    Ausstattung:
    A160 Elegance MoPf (03/2001), 5-Gang-Automatik, schneeweiß mit roter Stoff-Innenausstattung, Alpine CDE-125BT (=> inkl. Freisprecheinrichtung); km-Stand 01/2020: ca. 116.000 km
    Hallo Heisenberg,

    vielen Dank für Dein Engagement.
    Jedoch:
    Wo hast Du auf Seite 8 des Anhangs etwas Hilfreiches für den vorliegenden Fall gefunden?

    Beste Grüße
     
  13. #12 Heisenberg, 18.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.193
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Bildschirmfoto vom 2020-01-18 18-01-30.png
    *ulk*
     
  14. #13 007Elch, 18.01.2020
    007Elch

    007Elch Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    technisch
    Ort:
    Raum Köln
    Ausstattung:
    A160 Elegance MoPf (03/2001), 5-Gang-Automatik, schneeweiß mit roter Stoff-Innenausstattung, Alpine CDE-125BT (=> inkl. Freisprecheinrichtung); km-Stand 01/2020: ca. 116.000 km
    Hallo Heisenberg,

    habe in der Familie mehrere solcher Alpine-Geräte im Einsatz.
    Deshalb kenne ich das normale, von Dir markierte Einschalt-Prozedere gut.
    Genau das funktioniert jedoch auf der alleinigen Basis von Dauerplus (bzw. bei ausgeschalteter Zündung) in unserem W168 nicht: = das hier vorliegende Problem.

    Beste Grüße
     
  15. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Heisenberg, 18.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    11.193
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Dann Mess doch einfach mal ob du auch wirklich Dauerplus auf Dauerplus hast!

    Sollte das der Fall sein, hast halt eben ein Auto/Radio wo nicht Funktioniert wenn Zündung aus.
    Man kann nicht alles im Leben haben :D
     
  17. #15 007Elch, 18.01.2020
    007Elch

    007Elch Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    technisch
    Ort:
    Raum Köln
    Ausstattung:
    A160 Elegance MoPf (03/2001), 5-Gang-Automatik, schneeweiß mit roter Stoff-Innenausstattung, Alpine CDE-125BT (=> inkl. Freisprecheinrichtung); km-Stand 01/2020: ca. 116.000 km
    Hallo Heisenberg,

    siehe #7:
    Dauerplus liegt an Dauerplus und unserer W168 liefert dort auch Spannung an.

    Beste Grüße
     
Thema:

Phantomspeisung für Antenne (=> CD-Receiver Alpine CDE-125BT)

Die Seite wird geladen...

Phantomspeisung für Antenne (=> CD-Receiver Alpine CDE-125BT) - Ähnliche Themen

  1. W168 Neue Antenne an original Antennenverstärker

    Neue Antenne an original Antennenverstärker: Hallo @all aus dem verregneten Mittelhessen Bei unserem A170 CDI W168 möchte ich die Telefonantenne rausschmeißen und anstelle eine gescheite...
  2. W169 Phantomspeisung oder nicht beim w169 Vormopf

    Phantomspeisung oder nicht beim w169 Vormopf: Hallo, ich habe mir vor einiger Zeit ein Pumpkin-Android-Radio in meinem w169 Baujahr 2007 verbaut. Vormopf-Modell. Der Radioempfang ist...
  3. W169 Bei älterem W169 Audio 5 Phantomspeisung benötigt?

    Bei älterem W169 Audio 5 Phantomspeisung benötigt?: Hallo zusammen, ich habe in meinem W169 von 2006 das Audio 5 gegen ein Pumpkin DoppelDin Naviciever mit Android augetauscht und bin bisher ganz...
  4. W168 Verkabelung Mikrofon (aus Handyvorrichtung) und 12V-Phantomspeisung

    Verkabelung Mikrofon (aus Handyvorrichtung) und 12V-Phantomspeisung: Servus liebe Elchfans, erstmal vielen Dank für das Bereitstellen und "Befüllen" dieses Forums *thumbup*. Ich konnte schon viele Dinge durch...
  5. Phantomspeisung ?

    Phantomspeisung ?: Da ja keiner mein Sound 20 kennt will ich also meine Antennen-Probleme mit meinem Vaneo und dem jetzt eingebauten Monza 2130 selbst lösen. Ist es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden